Zum Seiteninhalt
Für PartnerVersandvorbereitung

Einfache Versand­vorbereitung Ihres Print-Mailings

Mit der Print-Mailing API einfach und automatisiert Ihr Print-Mailing in Ihrer Software für den Versand vorbereiten.

Automatisieren Sie die Versandvorbereitung für Ihr Print-Mailing

Berechnen Sie die Preise und optimieren Sie das Porto für Ihr Print-Mailing.

Melden Sie den Versand Ihres Print-Mailings automatisch an und frankieren Sie Ihre Sendungen z. B. mittels DV-Freimachung.

Erstellen Sie alle für die Einlieferung bei der Deutschen Post notwendigen Begleitunterlagen, wie z. B. die Einlieferungsliste, und lassen Sie die Sendungen bei Ihnen abholen.

Automatisieren Sie die Versandvorbereitung für Ihr Print-Mailing

Mit der Versandvorbereitung berechnen Sie die Preise, inklusive Porto-und Fertigungs-optimierung, frankieren Ihre Sendungen mittels DV-Freimachung und generieren alle für den Versand notwendigen Begleitunterlagen wie z. B. die Einlieferungsliste – und das alles automatisiert.

Frankieren Abholung oder selbst einliefern Versand anmelden Unterlagen erstellen Porto/Fertigung optimieren Preise berechnen
Preise berechnen
Porto/Fertigung optimieren
Frankieren
Versand anmelden
Unterlagen erstellen
Abholung oder selbst einliefern

Berechnen Sie die Preise für Ihr Print-Mailing

Berechnen Sie die Preise für alle Arten der Adressierung:

  • Für volladressierte Sendungen (Name und Anschrift)
  • teiladressierte Sendungen (reine Gebietsselektion oder Auswahl nach Postleitzahlen)
  • unadressierte Sendungen (Auswahl nach Selektionskriterium wie z. B. Kaufkraft)
Technische Spezifikationen finden Sie im Entwicklerportal der Deutschen Post.

Noch Fragen? Hier beraten lassen

Preiseinschätzung für Druck & Versand

Für Print-Mailings* ab 500 Stück.

Postkarte
A6
unlackiert
Postkarte lang
unlackiert
Postkarte Maxi
unlackiert
Karte im
Umschlag
Brief A4
1 Blatt
einseitig

0 €

für Druck & Versand zzgl. MwSt. (inkl. Porto)

* Die angegebenen Preise (ohne Portorabatte) gelten für eine werbliche Sendung und beziehen sich auf adressierte Werbebriefe.

Optimieren Sie das Porto für Ihr Print-Mailing

In der Versandvorbereitung ist die Porto- und Fertigungsoptimierung bereits integriert. Durch Eingabe von Fertigungsparametern wie z. B. Postleitzahl, Sendungsformat und Freimachungsart optimieren Sie automatisch das Porto für den Versand. Zusätzlich werden die Sendungen in der portooptimierten Reihenfolge verteilt. Aktuelle Bestimmungen der Deutschen Post werden automatisch berücksichtigt.

Technische Spezifikationen finden Sie im Entwicklerportal der Deutschen Post.

Noch Fragen? Hier beraten lassen

Frankieren der Sendungen für Ihr Print-Mailing

Die Versandvorbereitung unterstützt alle Frankierarten, wie z. B. die Frankierwelle oder den Freimachungsvermerk. Die DV-Freimachung ist integraler Bestandteil der Versandvorbereitung, um z.B. zusätzliche Ermäßigungen zu realisieren*. Mehr Informationen zu Ihren Frankiermöglichkeiten finden Sie hier.

Technische Spezifikationen finden Sie im Entwicklerportal der Deutschen Post.

Noch Fragen? Hier beraten lassen

Melden Sie Ihr Print-Mailing automatisch an

Zur Steuerung Ihrer Versandaufträge können Sie das Auftragsmanagement-System der Deutschen Post nutzen. Sie haben jederzeit Einblick in Ihren aktuellen Auftrags- und Sendungsstatus. Mit der Versandvorbereitung können Sie Ihre Aufträge automatisiert anlegen, ändern oder stornieren.

Hier geht es zur Anmeldung Auftragsmanagement

Noch Fragen? Hier beraten lassen

Erstellen Sie digital alle Versand­unterlagen für Ihr Print-Mailing

Für die Einlieferung Ihres Print-Mailings sind verschiedene Begleitunterlagen wie z. B. die Einlieferungsliste, die Bund- und Behälter- sowie die Palettenleitzettel zu erstellen. Alle diese Unterlagen werden automatisiert von der Versandvorbereitung zur Verfügung gestellt, sodass Sie diese digital in Ihre weiteren Prozesse integrieren können.

Technische Spezifikationen finden Sie im Entwicklerportal der Deutschen Post.

Noch Fragen? Hier beraten lassen

Wir holen Ihr Print-Mailing bei Ihnen auch ab

Ab einer Anzahl von 5.000 Sendungen liefern Sie Ihr Print-Mailing in einer Großannahmestelle der Deutschen Post ein. Hier können Sie eine Großannahmestelle in Ihrer Nähe suchen und die Öffnungszeiten einsehen. Alternativ können Sie über die Versandvorbereitung auch eine Abholung bei Ihnen vor Ort automatisiert organisieren.

Technische Spezifikationen finden Sie im Entwicklerportal der Deutschen Post.

Noch Fragen? Hier beraten lassen

Sie haben Interesse an einer Partnerschaft?

Erfahren Sie mehr über die Vorteile als Partner und bieten Sie Ihren Kunden die ultimative Print-Mailing Lösung an.

Benötigen Sie weitere Unterstützung?

  • Einen unverbindlichen Termin vereinbaren
  • Persönliche und individuelle Beratung

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Haben Sie noch Fragen? Hier finden Sie Antworten.

Als Partner der Deutschen Post werden Sie nicht nur bei der Anbindung an die Print-Mailing-API unterstützt, auch bei der Vermarktung und Kundenbetreuung steht die Deutsche Post an Ihrer Seite. Folgende Punkte können Sie erwarten: Schnittstellen-Dokumentation mit IT Support, umfassendes Vertriebsnetzwerk, starke Kommunikation (u.a. PR, Social Media, Messen, Webinare), keine versteckten Kosten bei der Anbindung, persönliche Ansprechpartner sowie Expertise durch das Partnernetzwerk.

Die Print-Mailing-API ist eine Progammierschnittstelle, über die Sie Funktionen zu unseren Print-Mailing Produkten (z.B. Dialogpost, Postwurfspezial, Postaktuell), für die Versandvorbereitung (z.B. Preise berechnen, Porto optimieren, Einlieferungsunterlagen erstellen) über das Internet aufrufen können. So können Sie Prozesse automatisieren oder in Ihrem Online-Shop einbinden. Neben den Einzelfunktionen gibt es auch die Möglichkeit, die Schnittstelle für den Druck und Versand durch die Deutsche Post zu nutzen.

Die technische Spezifikation und weitere nützliche Tipps erhalten Sie auf unserem Entwicklerportal unter entwickler.dhl.de.

Den Adressen wird eine fortlaufende ID zugeordnet und lediglich die IDs mit den dazugehörigen Postleitzahlen an den Service übermittelt. Nach der Optimierung werden ID und PLZ zurückgespielt. Über die ID können dann die Adressen wieder zugeordnet werden.

Ja, es werden Zugangsdaten benötigt. Wird ausschließlich die Preisberechnung genutzt, werden keine Zugangsdaten benötigt.