Damit Post passt:
Hausbriefkasten nach DIN EN 13724

  • Optimal für Zeitungen und C4-Umschläge
  • Von der Deutschen Post empfohlen
  • Diebstahlsicher
  • Langlebig

Der optimale Briefkasten

Orientieren Sie sich bei der Wahl Ihres Briefkastens an nach DIN EN 13724 zertifizierten Modellen. So gewährleisten Sie eine sichere, komfortable und schonende Zustellung Ihrer Postsendungen.

Das Mindestmaß für Ihren Briefkasten

Nach DIN EN 13724 beträgt die Breite des Einwurfschlitzes mindestens 230 mm oder 325 mm, je nachdem, ob ein C4-Umschlag (229 x 324 mm) längs oder quer hineingesteckt werden soll.

Nicht nur die Mindestbreite des Einwurfschlitzes, sondern auch der Innenraum ist so bemessen, dass ein C4-Briefumschlag (229 x 324 mm) hineinpasst.

Das Namensschild am Briefkasten

Das Namensschild auf dem Standardbriefkasten soll bei ausreichender Größe eine gute Lesbarkeit gewährleisten. Eine Schriftgröße von mindestens 8 mm in der Höhe ist optimal.

Diebstahlsicherung

Gegen „lange Finger“ – Diebstahl und unbefugten Zugriff – schützt eine Entnahmesicherung hinter dem Einwurfschlitz. Eine normal große Hand kann somit nicht in den Kasten hineingreifen. Darüber hinaus müssen alle Postkästen verschließbar sein.

Bei Briefkastenanlagen hat jeder Briefkasten seinen eigenen Schlüssel.

Qualitäts- und Materialanforderung

Die Konstruktion und das verwendete Material müssen gewährleisten, dass der Briefkasten nicht mit der Hand verformt, beschädigt oder aufgebrochen werden kann.

Anbringung und Verarbeitung sollen so beschaffen sein, dass Beschädigungen der Postsendungen und eine Verletzungsgefahr der Benutzer ausgeschlossen sind. Für alle Werkstoffe ist ein Korrosionsschutz erforderlich.

Der beste Platz für Ihren Briefkasten

Wenn Sie folgende Punkte bei der Anbringung Ihres Briefkastens oder einer Briefkastenanlage nach DIN EN 13724 beachten, kommt die Post sicher bei Ihnen an.

Die Standortwahl

Der ideale Briefkasten ist grundsätzlich von außen zugänglich, als Durchwurfbriefkasten oder freistehende Briefkastenanlage. Bei einzelnen, vom Gehweg zurückliegenden Häusern empfehlen wir, den Kasten an der Grundstücksgrenze anzubringen, ihn z.B. am Pfosten der Vorgartentür zu befestigen.

Die Anbringung

Der Einwurfschlitz Ihres Briefkastens sollte sich in günstiger Griffhöhe (mindestens 70 cm, höchstens 170 cm über dem Boden) befinden.

Die Anordnung

Bei einer größeren, zentralen Briefkastenanlage ist es besonders übersichtlich, wenn die Anordnung der Postkästen die Anordnung der Wohnungen widerspiegelt. Denn manchmal muss der Zusteller ja auch an die Wohnungstür kommen.

Post Reisen

Schnell mal weg mit Post Reisen

Bei Post Reisen finden Sie jede Woche neue Reise-Deals für Ihren nächsten Urlaub.

Zu den Reise-Deals