Häufige Fragen zur INTERNETMARKE

Produktinformationen

Mit der INTERNETMARKE können Sie Ihr Porto online kaufen, mit einem Motiv aus einer großen Bildergalerie versehen (optional) und sofort ausdrucken.
Die Bezahlung erfolgt in der Regel über eine vorhandene Portokasse. Im Shop der Deutschen Post können auch Zahlmethoden wie Lastschrift, giropay und Kreditkarte gewählt werden.

Für folgende Sendungen können Sie INTERNETMARKEN ausdrucken:

  • Postkarten und Briefe national (mit Zusatzleistungen Prio, Einschreiben Einwurf, Einschreiben mit Eigenhändig und Rückschein - auswählbar über den Portokalkulator)
  • Postkarten und Briefe international (mit Zusatzleistung Einschreiben - auswählbar über den Portokalkulator)
  • Bücher- und Warensendungen national

Der Portoberater hilft Ihnen das richtige Porto für Ihre Sendung zu finden und direkt als INTERNETMARKE zu drucken.

Mit INTERNETMARKE frankierte Sendungen können in allen Annahmestellen der Deutschen Post, z.B. in Briefkästen und Filialen eingeliefert werden.

Nationale und internationale Einschreiben können Sie sowohl in der Filiale einliefern als auch in jeden Briefkasten der Deutschen Post einwerfen. Einen Einlieferungsbeleg erhalten Sie nur bei der Einlieferung in der Filiale.

Um Ihr Einschreiben nachzuverfolgen, geben Sie bitte die Sendungsnummer neben dem Data-Matrixcode ein. Die Seite zur Sendungsverfolgung finden Sie unter www.deutschepost.de/briefstatus.

Im Schadensfall haften wir bei einer Einlieferung Ihrer Sendung über den Briefkasten nur bei elektronischer Erfassung und Dokumentation in unseren IT-Systemen. Wenn Sie einen Einlieferungsbeleg wünschen, dann liefern Sie Ihre Sendung in der Filiale ein. Somit bekommen Sie eine Einlieferungsbetätigung.

Die Nutzung des Online-Services INTERNETMARKE ist kostenfrei. Ihre Portokäufe werden über das von Ihnen ausgewählte Bezahlverfahren abgerechnet.

Aus entgeltregulatorischen Gründen ist die Einräumung einer Entgeltermäßigung bei der INTERNETMARKE nicht zulässig.

Über INTERNETMARKE freigemachte Sendungen erfordern andere Produktionsschritte als FM- und DV-freigemachte Sendungen. Daher kann der dort gezahlte Rabatt nicht auf die INTERNETMARKE übertragen werden.

Nationale und internationale Einschreiben können Sie sowohl in der Filiale einliefern als auch in jeden Briefkasten der Deutschen Post einwerfen. Einen Einlieferungsbeleg erhalten Sie nur bei der Einlieferung in der Filiale.

Zur Nachverfolgung Ihrer Einschreiben drucken Sie sich bitte eine Kopie Ihrer INTERNETMARKE aus. Die Sendungsnummer steht neben dem Data-Matrixcode. Diese Nummer geben Sie zur Sendungsverfolgung unter www.deutschepost.de/briefstatus ein.

Im Schadensfall haften wir bei einer Einlieferung Ihrer Sendung über den Briefkasten nur bei elektronischer Erfassung und Dokumentation in unseren IT-Systemen. Das heißt, sobald Ihre Sendung von unseren Scansystemen erfasst wurde, haften wir auch bei Einlieferung über den Briefkasten. Wenn Sie einen Einlieferungsbeleg wünschen, dann liefern Sie Ihre Sendung in der Filiale ein. Somit bekommen Sie eine Einlieferungsbetätigung.

Ja, die Internetmarken sind scannbar und können in der Post & DHL App verfolgt werden.

Sie können die Internetmarke in der Post & DHL App wie auch unter www.deutschepost.de/briefstatus verfolgen. Dazu muss der Sendungsnummer der Internetmarke eingegeben werden. Diese ist in Klarschrift mit Bestandteil der Internetmarke.

Die Basis-Sendungsverfolgung mit der Internetmarke wird ausschließlich für Briefe und Postkarten angeboten. Dialogpostsendungen, Bücher- und Warensendungen sind hiervon rausgenommen. 

Da diese Sendungen bei der Basis-Sendungsverfolgung mit der Internetmarke nicht erfasst werden, bleibt der Status für diese Sendungen offen. Sie erhalten hier keine Fehlermeldung. 

eBay

Um möglichst vielen unserer Kunden den Kauf von INTERNETMARKEN zu ermöglichen, haben wir gemeinsam mit eBay den Frankier- und Bezahlprozess auf der eBay Plattform vereinfacht. Sie haben damit die Möglichkeit, INTERNETMARKEN, die Sie bei eBay kaufen, direkt per PayPal zu bezahlen. Dabei ist keine Aufladung und kein Mindestzahlbetrag erforderlich.

Ihre Portokasse können Sie natürlich weiterhin für INTERNETMARKEN verwenden, die Sie z.B. in im Shop der Deutschen Post oder im E-Porto Add-In kaufen. Sollten Sie Ihre Portokasse nicht mehr benötigen, so schreiben Sie uns Ihren Kündigungswunsch bitte unter https://www.deutschepost.de/de/i/internetmarke-porto-drucken/kundenservice/internetmarke/formulare/kontaktformular-1.html. Vorhandenes Restguthaben überweisen wir umgehend auf Ihr Girokonto. Bitte teilen Sie uns hierzu unbedingt Ihre Bankverbindung (IBAN und BIC) mit.

Im Rahmen der Kooperation mit eBay bieten wir Ihnen eine speziell für diese Plattform optimiertes Kauferlebnis - ohne Mindestzahlbetrag - an. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen diese Form der Bezahlung Ihrer INTERNETMARKEN nur auf der eBay Plattform anbieten können.

Die Erstattung Ihrer über eBay gekauften INTERNETMARKEN ist innerhalb von 14 Tagen, nachdem Sie die Marke erstellt haben, über eBay in Ihrem persönlichen eBay Konto möglich.

Klicken Sie hierzu in der Navigation unter "Zusammenfassung/Verkaufen" auf "Versandetiketten". Wählen Sie bei dem zu erstattenden Versandetikett auf der rechten Seite "Weitere Aktionen" aus und klicken Sie auf "Versandetikett stornieren".

Alternativ können Sie auch den Link "Stornieren Sie das Etikett" in der Kaufbestätigungsmail nutzen.

Wenn die Stornierung bestätigt wurde, werden Ihnen die Gebühren auf Ihr Konto gutgeschrieben.

Druckmedien, auf die Sie Ihre INTERNETMARKEN aufdrucken können, werden durch eBay bereitgestellt. Aktuell ist der Ausdruck dort nicht auf Umschläge und Etiketten möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an eBay.

Produkte, die Sie mit der INTERNETMARKE frankieren können, werden durch eBay eingestellt. Aktuell wird durch eBay nur eine eingeschränkte Auswahl angeboten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an eBay.

Bei Fragen zu Ihrer über eBay gekauften INTERNETMARKE wenden Sie sich bitte unter http://ocsnext.ebay.de/ocs/home direkt an eBay.

In Ihrem Kundenkonto bei eBay können Sie vor dem Kauf auswählen, ob Sie eine Rechnungsstellung für INTERNETMARKEN wünschen.

Nachträglich kann keine Rechnung ausgestellt werden.

Im Einzelfall kann es sein, dass Transaktionen zeitverzögert übermittelt werden. Sie finden diese dann auf der nächsten Abrechnung.

Registrierung und Zugangsdaten

INTERNETMARKEN können Sie einfach und bequem über die Portokasse zahlen. Es ist lediglich eine Registrierung notwendig.

Sie haben folgende Möglichkeiten zur Registrierung:

Hier wählen Sie bitte Portokasse als Zahlungsmethode aus und klicken auf dem Link "Anlegen".

Zur Registrierung geben Sie bitte mindestens Ihre E-Mail-Adresse an, vergeben ein persönliches Passwort und füllen die Felder "Sicherheitsfrage" und "Sicherheitsantwort". Natürlich können Sie auch weitere persönliche Daten angeben.

Sofern Sie die Portokasse über das Lastschriftverfahren aufladen möchten, tragen Sie bitte Ihre persönlichen Daten und Ihre Bankverbindung ein.

Registrierten Kunden stehen in der Portokasse zusätzliche Funktionen, wie z.B. eine Übersicht über ihre letzten Käufe und die Änderung persönlicher Daten oder Bezahldaten zur Verfügung. Somit haben Sie Ihre Ausgaben immer genau dokumentiert. Haben Sie immer Ihre Bezahldaten zur Hand? Mit der einmal eingerichteten Verbindung zu Ihrer Portokasse bezahlen Sie einfach und schnell und müssen sich nicht bei verschiedenen Bezahlprovidern einloggen.

Sofort nach der Registrierung für das Lastschriftverfahren erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Der Code, den Sie zur Freischaltung Ihrer Portokasse benötigen, wird Ihnen innerhalb von 3 Werktagen in einem Brief zugesandt.

Nach Erhalt Ihres Freischaltcodes klicken Sie auf den Link in der E-Mail oder scannen alternativ den QR-Code ein. Es öffnet sich ein neues Browserfenster, in dem Sie Ihren zugesandten Freischaltcode eingeben können.

Sie können im Online-Service PORTOKASSE https://portokasse.deutschepost.de/portokasse/wallet.do über das Feld "Passwort vergessen" ein neues Passwort anfordern. Sie erhalten es per E-Mail an Ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse zugesandt.
 
Ihre Eingabe der Sicherheitsantwort muss genau den hinterlegten Daten entsprechen. Aus Datenschutzgründen ist eine Hilfestellung nicht möglich. Sollten Sie die genaue Formulierung und Schreibweise Ihrer Sicherheitsantwort vergessen haben, müssen Sie leider Ihre Portokasse schriftlich kündigen und sich neu registrieren.
 
Ihre Portokasse können Sie formlos schriftlich jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Die Restbeträge aus der Portokasse erstatten wir Ihnen selbstverständlich auf Ihr Girokonto. Zur Erstattung des Guthabens benötigen wir deshalb unbedingt Ihre Anschrift und eine Bankverbindung (Kontoinhaber, IBAN und BIC), daher ist es wichtig, dass Sie uns diese Angaben in Ihrem Kündigungsschreiben mitteilen.

Sie können im Online-Service PORTOKASSE https://portokasse.deutschepost.de/portokasse/wallet.do über das Feld "Passwort vergessen" ein neues Passwort anfordern. Sie erhalten es per E-Mail an Ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse zugesandt.

Ihre Eingabe der Sicherheitsantwort muss genau den hinterlegten Daten entsprechen. Aus Datenschutzgründen ist eine Hilfestellung nicht möglich. Sollten Sie die genaue Formulierung und Schreibweise Ihrer Sicherheitsantwort vergessen haben, müssen Sie leider Ihre Portokasse schriftlich kündigen und sich neu registrieren.
 
Ihre Portokasse können Sie formlos schriftlich jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Die Restbeträge aus der Portokasse erstatten wir Ihnen selbstverständlich auf Ihr Girokonto. Zur Erstattung des Guthabens benötigen wir deshalb unbedingt Ihre Anschrift und eine Bankverbindung (Kontoinhaber, IBAN und BIC), daher ist es wichtig, dass Sie uns diese Angaben in Ihrem Kündigungsschreiben mitteilen.

Kauf / Bezahlung

Als registrierter Kunde können Sie Ihre Aufladungen der Portokasse, die Frankierungen sowie Ihre Erstattungen einsehen.

Dazu loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten der Portokasse auf folgender Seite ein: https://internetmarke.deutschepost.de/portokasse/wallet.do

Die INTERNETMARKE stellen wir in einer PDF-Datei bereit. Dieses können Sie für Briefsendungen beliebig oft ausdrucken. Zusätzlich erhalten Sie per E-Mail mit Ihrer Bestellbestätigung einen Link zu dieser PDF-Datei. Damit können Sie auch später auf Ihre INTERNETMARKE zugreifen und diese bei Bedarf wiederholt ausdrucken.

Bitte beachten Sie, dass INTERNETMARKEN nur zeitlich begrenzt zur Verfügung gestellt werden können. Sollten Sie Ihre INTERNETMARKEN nicht sofort verwenden, empfehlen wir Ihnen eine lokale Speicherung oder den Ausdruck Ihrer Marken.

Leider können wir Ihnen die E-Mail mit dem Link zu der PDF-Datei nicht nochmals zur Verfügung stellen. Wir bitten um Verständnis.

Sie können Ihre INTERNETMARKEN per

  • PayPal
  • Lastschrift (Registrierung zur Teilnahme am Lastschriftverfahren erforderlich) oder
  • eine vorhandene Portokasse bezahlen

Die Teilnahme am Lastschriftverfahren ist nur möglich, wenn Sie sich bei einem vorherigen Kauf registriert haben. Dann wird Ihnen beim nächsten Kauf nach dem Login das Lastschriftverfahren angeboten. Dazu müssen Sie nur noch Ihre Bankverbindung ergänzen. Über  https://portokasse.deutschepost.de/portokasse/#/ können Sie sich auch vor Ihrem ersten Kauf für das Lastschriftverfahren registrieren.

Folgende maximale Rechnungsbeträge sind aus Sicherheitsgründen je Kaufvorgang und Bezahlart möglich:

Erstladequote innerhalb der ersten 7 Tage:

  • max. 2.500 € bei PayPal

Erstladequote innerhalb der ersten 14 Tage:

  • max. 200 € bei Lastschrift

Der Mindestzahlbetrag von 10,00 € bei den Bezahlarten PayPal, giropay und Lastschrift ist aufgrund der anfallenden Transaktionsgebühren der Kreditinstitute notwendig.

Durch den Mindestzahlbetrag fällt kein pauschaler Aufschlag pro Kauf an. Stattdessen wird bei Unterschreitung des Mindestzahlbetrages die Differenz zum Bestellwert für Sie als (Porto-)Guthaben hinterlegt. Dieses wird automatisch beim nächsten Kauf von INTERNETMARKEN in voller Höhe angerechnet.

Bei einer Bezahlung mit der Portokasse gibt es keinen Mindestzahlbetrag, sofern Sie vorhandenes Guthaben abfrankieren.  Für die Aufladung der Portokasse wird der Mindestladebetrag allerdings berücksichtigt.

SEPA ist die Abkürzung für ''Single Euro Payments Area'' und bezeichnet den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Die SEPA-Verfahren lösen die bisherigen nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren ab und gestalten den Zahlungsverkehr in Europa noch schneller und sicherer.

Die Deutsche Post hat die erforderlichen Maßnahmen getroffen, um ihre Kundinnen und Kunden bei allen Schritten der SEPA-Umstellung verlässlich zu begleiten.

Ihre Portokasse wird auf die SEPA-Anforderungen angepasst. Beim Portokauf per Lastschrift müssen Sie lediglich das SEPA Lastschriftbasismandat per Klick bestätigen.

Wenn Sie feststellen, dass in Ihrer Portokasse die Lastschriftdaten entfernt wurden, können Sie Ihre Portokasse alternativ über die Zahlarten PayPal aufladen.
 
Sofern Sie Ihre Portokasse weiterhin über das Lastschriftverfahren aufladen möchten, ist eine erneute Lastschriftregistrierung notwendig. Rufen Sie hierzu die Portokasse auf und loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) ein. Hinterlegen Sie unter <Meine Daten/Kundendaten> Ihrer Adress- und Bankdaten.
Im Anschluss bekommen Sie zur Verifizierung einen Freischaltcode per Brief zugesandt. Nach Eingabe dieses Freischaltcodes können Sie die Zahlart Lastschrift nutzen.

Aus technischen und organisatorischen Gründen bieten wir mit dem 25.03.2024 das Bezahlverfahren giropay für die Protokasse nicht weiter an. Die Bezahlverfahren PayPal und Lastschrift stehen weiterhin zum Aufladen ihrer Portokasse zur Verfügung.

Fehldrucke / Erstattungen

INTERNETMARKEN sind drei Jahre lang gültig. Wir stellen sie Ihnen nach Ihrem Kauf in einer PDF-Datei bereit. Zusätzlich erhalten Sie per E-Mail mit Ihrer Bestellbestätigung einen Link zu dieser PDF-Datei. Damit können Sie auch später jederzeit auf Ihre INTERNETMARKEN zugreifen und diese bei Bedarf ausdrucken.

Bitte beachten Sie: INTERNETMARKEN eines Kaufvorgangs dürfen Sie immer nur einmal zum Frankieren verwenden und die so freigemachten Sendungen bei der Deutschen Post einliefern.

Möchten Sie sich INTERNETMARKEN erstatten lassen, so ist dies innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich (z.B. Brief, Fax, E-Mail) möglich. Dazu senden Sie bitte das PDF-Dokument mit den zu erstattenden INTERNETMARKEN und der Bitte um Erstattung per E-Mail an internetmarke@deutschepost.de. Unser Unternehmen prüft, ob Ihnen aus Kulanz das gekaufte Porto erstattet werden kann. Sie erhalten dann eine Gutschrift in Ihre persönliche Portokasse bei der INTERNETMARKE.

Sie haben Ihre mit INTERNETMARKEN frankierten Briefe zurückerhalten, weil der Matrixcode nicht maschinenlesbar ist. Für die Ihnen dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Entschuldigung. Bitte nutzen Sie einen Drucker mit einer Druckqualität von mindestens 300 dpi.

Zur Erstattung Ihrer INTERNETMARKEN wenden Sie sich bitte unter folgendem Link https://shop.deutschepost.de/shop/infocenter/kontakt.jsp an den Shop der Deutschen Post.

Frankieren / Ausgabeformate

Für einen erfolgreichen Datenimport müssen die Adressen im Format der bereitgestellten "CSV-Musterdatei" nach dem Dokument Vorgaben für die .csv Musterdatei aufgebaut und angeordnet sein.

Nach dem Hochladen werden Ihnen die Adressen Ihrer Datei in einer Übersicht angezeigt. Hier markieren Sie einzelne oder alle Adressen auf einmal (durch Anhaken des Kästchens in der Spaltenüberschrift) und können sie für den Druck von INTERNETMARKEN übernehmen.

Haben Sie z.B. noch internationale Adressen in der Datei, öffnen Sie anschließend eine neue Warenkorbposition mit dem gewünschten internationalen Produkt. Dann klicken Sie erneut auf "Adress-Datenimport" und wählen die passenden Empfänger aus der Liste aus.

Auf einer Sendung ist eine Mischfrankierung unterschiedlicher Frankierarten (z.B. INTERNETMARKEN mit traditionellen Briefmarken) generell nicht zulässig.

Bei der INTERNETMARKE haben Sie immer den passenden Portowert zur Hand und können für das benötigte Produkt (z.B. Großbrief) die passende INTERNETMARKE drucken.

Eine Mehrfachfrankierung (das Aufbringen mehrerer INTERNETMARKEN auf einer Sendung, um einen bestimmten Portowert zu erreichen) ist nicht notwendig.

Bei einer Mehrfachfrankierung entstehen Verzögerungen bei der Bearbeitung im Briefzentrum und bei der Zustellung Ihrer Sendung. Sie führt zu Verzögerungen bei der Bearbeitung im Briefzentrum und bei der Zustellung Ihrer Sendung.

Ihre INTERNETMARKE platzieren Sie wie eine Briefmarke in der oberen rechten Ecke auf dem Umschlag.
Bitte beachten Sie, dass eine Mehrfach-Frankierung nicht zulässig ist.

Bei Frankierungen mit Empfängeradresse stehen Frankiervermerk und Empfängeradresse immer gemeinsam im Bereich des Adressfeldes.

Das gewünschte Motiv wird immer einer Warenkorbposition zugeordnet. Sie können für jede Warenkorbposition ein anderes Bild einfügen. Dazu klicken Sie bitte "Weitere Marken hinzufügen" und wählen direkt über die Funktion "Mit Motiv" das gewünschte Motiv aus.

Derzeit ist es leider nicht möglich, eigene Motive bei der INTERNETMARKE zu verwenden.

Bei individuellen Bildern ist unser Unternehmen rechtlich verpflichtet, jedes hochgeladene Bild sofort auf etwaige Rechtsverletzungen zu prüfen. Dies kann durch uns nicht als kostenloser Service rund um die Uhr sichergestellt werden.

Ein sofortiger Ausdruck von individuellen INTERNETMARKEN über Ihren PC und Drucker wäre somit nicht möglich.

Ihnen stehen jedoch die Motive aus unserer Bildergalerie zur Verfügung.

Selbstverständlich, die Verwendung von Motiven aus unserer Bildergalerie ist keine Pflicht, sondern optional.

Ihre ausgedruckten Frankiervermerke dürfen Sie nicht mit Folie, Tesafilm oder ähnlichen "spiegelnden" Materialien überkleben. Hierdurch wird die die Lesbarkeit eingeschränkt bzw. geht verloren und die Bearbeitung Ihrer Sendung kann sich verzögern.

Zum 01.07.2018 wurden die Layouts der Frankiervermerke postseitig standardisiert. Hierzu gab es auch Anpassungen am Layout des Frankiervermerkes bei der INTERNETMARKE. So wurde auch beispielsweise das "Datumsformat" an einheitliche Standards (TTMMJJ) angepasst. Dies hat keinerlei Auswirkungen auf die Gültigkeit des Frankiervermerkes.

Drucken

Für den Ausdruck Ihrer INTERNETMARKEN stehen Ihnen in der Anwendung folgende Etiketten- und Umschlagsformate zur Verfügung: Druckmedien

Mit der INTERNETMARKE haben Sie die Möglichkeit auf Etiketten oder Normalpapier einzelne oder mehrere INTERNETMARKEN zu kaufen und auszudrucken.

Nach dem Öffnen der PDF-Datei nehmen Sie bitte vor dem Ausdruck folgende Einstellung vor:
Wählen Sie unter "Datei" -> "Drucken" unter der Seitenanpassung aus dem Listenfeld die Einstellung "Keine" oder "Tatsächliche Größe" aus.
Nach dieser Einstellung werden Ihre INTERNETMARKEN auf dem Etikettenbogen korrekt ausgedruckt.

Ja. Sie können den Leitz ICON über WLAN (Wi-Fi) oder über USB anschließen.

Wenn Druckergebnisse heller als normal sind oder Etikettenmaterial  aus der Etikettenkassette herausragt, entnehmen Sie die Kassette aus dem Drucker und verwenden Sie die mitgelieferte Reinigungskarte, um den Papierweg zu reinigen. Eine ausführliche Anleitung finden Sie in Ihrem Benutzerhandbuch unter Pflege des Druckers.

Technik & Hardware

Zum Ausdruck Ihrer INTERNETMARKEN können Sie folgende Label Drucker nutzen:

Brother

  • QL-500
  • QL-500A
  • QL-500BW
  • QL-550
  • QL-560
  • QL-570
  • QL-580N
  • QL-600B
  • QL-600R
  • QL-600G
  • QL-650TD
  • QL-700
  • QL-800
  • QL-810W
  • QL-810Wc
  • QL-820NWB
  • QL-820NWBc
  • QL-1050
  • QL-1060N (auch für Paketfrankierungen geeignet)
  • QL-1100 (auch für Paketfrankierungen geeignet)
  • QL-1100c (auch für Paketfrankierungen geeignet)
  • QL-1110NWB (auch für Paketfrankierungen geeignet)
  • QL-1110NWBc (auch für Paketfrankierungen geeignet)

Dymo

  • 320
  • 330 Turbo
  • 400
  • 400 Turbo
  • 400 Duo
  • 400 Twin Turbo
  • 450
  • 450 Turbo
  • 450 DUO
  • 450 Twin Turbo
  • LW 4XL

Leitz

  • ICON

Seiko

  • SLP 440
  • SLP 450

Um INTERNETMARKEN mit dem Papierformat Dymo 99012 (ohne Empfängeranschrift) und 99014 (mit Empfängeranschrift) korrekt über einen DYMO LabelWriter auszudrucken, ist es notwendig, im PDF mit Ihren gekauften INTERNETMARKEN vor dem Ausdruck folgende Einstellungen unter dem Pfad  "Datei / Drucken / Eigenschaften" vorzunehmen:

  • Bitte wählen Sie im Karteireiter "Layout"  "Querformat".
  • Anschließend stellen Sie bitte unter  "Erweitert" als "Papiergröße" das Etikett "99012 Large Address" oder "99014 Name Badge Label" ein.
  • Die Eingaben bestätigen Sie mit OK.

Die Vorschau wird nun korrekt angezeigt. Sie können Ihre INTERNETMARKEN jetzt richtig ausdrucken

Sie haben die alte Seite der INTERNETMARKE noch im Browsercache. Bitte drücken Sie auf https://portokasse.deutschepost.de/portokasse/wallet.do einmal die F5 Taste, dann sollten Sie sich wieder einloggen können.

Für die INTERNETMARKE können Thermodrucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker etc. genutzt werden.
Weitere Infos zu Label Druckern finden Sie im FAQ-Bereich.

E-Porto Add-in

Hier finden Sie Antworten auf Häufige Fragen zum E-Porto Add-in