Zum Seiteninhalt
buehne_grau_bia_presse_buch_int

Presse International zum Kilotarif

Internationale Versandlösung für das gesamte Verlagsspektrum

  • Reibungsloser und schneller Versand in das Ausland für Ihre
    Zeitungen/ Zeitschriften und Broschüren
  • Wahlmöglichkeit zwischen schnellem Priority oder
    günstigem Economy Versand
  • Zeitungen und Zeitschriften sowie Broschüren bis 2 kg
     
Format
  Beförderungsleistung
Stückpreis*
Kilopreis*
  Zusatzinformationen
L+ B+ H = max. 90 cm
Länge max. 60 cm

EU Priority Priority-Sendungen werden auf dem schnellstmöglichen Beförderungsweg ins Zielland transportiert.
1,00 €
7,50 €
Frankiervermerk
Handlingsbroschüre
Leitzettel Presse International
Manager Presse Distribution
Demoversion

GOGREEN
Economy Economy-Sendungen werden auf dem wirtschaftlichsten Beförderungsweg ins Zielland transportiert.
0,90 €
7,50 €
Non-EU

Priority Priority-Sendungen werden auf dem schnellstmöglichen Beförderungsweg ins Zielland transportiert.

1,00 € 8,50 €
Economy Economy-Sendungen werden auf dem wirtschaftlichsten Beförderungsweg ins Zielland transportiert. 0,90 € 8,50 €

GoGreen: Die Transportemissionen Ihrer Sendung werden dank GoGreen automatisch durch Investitionen in zertifizierte weltweite Klimaschutzprojekte kompensiert.

* Ggf. zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer

Ausführliche Informationen speziell für Ihr Zielland/Zielregion

nach

Der Versand von Tabakwaren nach Australien ist nicht gestattet.

Am 14. November hat Canada Post darüber informiert, dass Postmitarbeiter trotz anhaltender Verhandlungen weiterhin einen Rotations-Streik abhalten.
Canada Post rät allen Postunternehmen bis auf Weiteres alle Postdienstleistungen nach Toronto und Vancouver auszusetzen.
Mit Verspätungen in der Auslieferung muss weiter gerechnet werden.

Derzeit gibt es in vielen Städten und Regionen Chinas komplette Lockdowns, die u.a. zu erheblichen Störungen im Flugverkehr zwischen Deutschland und China führen. Darüber hinaus kommt es bei der Bearbeitung in China bei vielen Sendungen zu Verzögerungen und Problemen bei der Dokumentation der Zustellung. Aus diesem Grund bieten wir Einschreiben International und Warenpost International nach China bis auf Weiteres nicht an. Dennoch eingelieferte Einschreiben werden an den Absender retourniert. Informationen zum Versand der DHL Warenpost International finden Sie unter dhl.de/warenpostinternational

Die unten angegebene Laufzeit für Briefsendungen kann aus gegebenem Anlass aktuell nicht eingehalten werden.

Aufgrund des Betreiberwechsels für Postdienstleistungen in Ecuador kommt es zurzeit zu erheblichen Verzögerungen bei der Zustellung. Außerdem ist bei Sendungen mit Zusatzleistungen der aktuelle Sendungsstatus momentan nicht in den Systemen ersichtlich.

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Region Abchasien leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Für Sendungen in den Iran, die Waren für kommerzielle Zwecke enthalten, ist - unabhängig vom Warenwert - immer eine Ausfuhranmeldung nötig.

Weiterführende Informationen

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Regionen Arawa, Buin, Kieta, Panguna leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Bis auf Weiteres können wir leider keine Sendungen nach Nord-Korea mehr ableiten.
Der bisherige Transit über die VR China wird nicht mehr angeboten.

Wir weisen darauf hin, dass die Russische Post zur Erleichterung der Zustellung empfiehlt, bei Warensendungen auf der Zollinhaltserklärung die Mobilnummer des Empfängers anzugeben.

Die Beförderungsdauer für Warensendungen beträgt wegen Zollbearbeitung etwa 2 - 4 Wochen.

Weiterführende Informationen

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Regionen Abyei, Darfur, al-Bahr al-ahmar, al-Qadarif, Kassala und Nahr an-Nil leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Regionen Jonglei, Unity, Äquatoria leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Zurzeit ist der Versand von Briefen nach Syrien leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Region Tibesti leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Der Versand von Flüssigkeiten in Postsendungen in die Türkei ist bis auf Weiteres ausgeschlossen.

Derzeit besteht ein Ableitungsstopp in folgende Regionen/Orte: Region Donetsk, Luhansk Oblasts, Krim, PLZ 83000-87000 & 91000-99000. Darüber hinaus bitten wir aufgrund der kriegerischen Auseinandersetzungen um Verständnis, dass wir wegen des für die Deutsche Post nicht beherrschbaren Risikos keine Haftung für Sendungen in die Ukraine übernehmen. Dies gilt für alle Produkte unabhängig von der generellen Leistungsbeschreibung.
Bitte informieren Sie sich über mögliche weitere Auswirkungen der aktuellen Lage in der Ukraine auf den internationalen Versand von Dokumenten und Waren auf unserer Infoseite.

Für den Versand von Lebensmitteln in die USA gelten besondere Bestimmungen.

Der Samplingversand bzw. der Versand kostenfreier Warenproben oder Angebotsmuster als Presse International in die USA ist aufgrund lokaler Bestimmungen nicht mehr möglich.

Zurzeit ist der Versand von Briefen in den Jemen leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Zusatzleistungen

Laufzeiten

Versand

Portoberater Deutsche Post

Porto berechnen, online kaufen und sofort nutzen

  • für Briefe und Pakete
  • national und international

* Ausgleich der beim Transport entstandenen CO2-Emissionen durch Investitionen in zertifizierte Klimaschutzprojekte.