Brief International

Briefe International zum Kilotarif

  • Bevorzugte Beförderung mit "Priority"
  • Flexible Formate
  • Für Schriftstücke und Dokumentenversand
Hinweis Icon


Ab dem 1.1.2019 können nur Dokumente in Briefen ins Ausland versandt werden. Für den Warenversand können Geschäftskunden die Warenpost International nutzen, Privatkunden stehen die Produkte von DHL Paket zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs.

Format/Gewicht* Stückpreis** Kilopreis**   Zusatzinformationen
L+ B + H = max. 90 cm
Länge 14 - 60 cm
Breite min. 9 cm
bis 2.000 g
0,54 €
8,50 €

* Keine Seite darf länger als 60 cm sein.
** zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

Ausführliche Informationen speziell für Ihr Zielland/Zielregion

nach

Am 14. November hat Canada Post darüber informiert, dass Postmitarbeiter trotz anhaltender Verhandlungen weiterhin einen Rotations-Streik abhalten.
Canada Post rät allen Postunternehmen bis auf Weiteres alle Postdienstleistungen nach Toronto und Vancouver auszusetzen.
Mit Verspätungen in der Auslieferung muss weiter gerechnet werden.

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Region Abchasien leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Für Sendungen in den Iran, die Waren für kommerzielle Zwecke enthalten, ist - unabhängig vom Warenwert - immer eine Ausfuhranmeldung nötig.

Weiterführende Informationen

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Regionen Arawa, Buin, Kieta, Panguna leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Wir weisen darauf hin, dass die Russische Post zur Erleichterung der Zustellung empfiehlt, bei Warensendungen auf der Zollinhaltserklärung die Mobilnummer des Empfängers anzugeben.

Die Beförderungsdauer für Warensendungen beträgt wegen Zollbearbeitung etwa 2 - 4 Wochen.

Für Sendungen in die Russische Föderation beachten Sie bitte unbedingt folgendes Merkblatt.

Weiterführende Informationen

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Regionen Abyei, Darfur, al-Bahr al-ahmar, al-Qadarif, Kassala und Nahr an-Nil leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Regionen Jonglei, Unity, Äquatoria leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Zurzeit ist der Versand von Briefen nach Syrien leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Zurzeit ist der Versand von Briefen in die Region Tibesti leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Der Versand von Flüssigkeiten in Postsendungen in die Türkei ist bis auf Weiteres ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie bei ihrem Versand in die Ukraine, dass alle Vorgaben aus den anwendbaren deutschen und EU-Vorschriften, insbesondere aus EU-VO 833/2014 („Verordnung über restriktive Maßnahmen angesichts der Handlungen Russlands, die die Lage in der Ukraine destabilisieren“, siehe http://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?qid=1465812599654&uri=CELEX:02014R0833-20151009) eingehalten werden müssen. Bei Nichtbeachtung macht sich der Versender ggfs. wegen Verstoßes gegen das deutsche Außenwirtschaftsgesetz strafbar.

Für den Versand von Lebensmitteln in die USA gelten besondere Bestimmungen.

Zurzeit ist der Versand von Briefen in den Jemen leider nicht möglich. Sobald der Versand wieder möglich ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.

Zusatzleistungen

Laufzeiten

Versand

 

Abonnieren Sie unseren Deutsche Post Brief International Newsletter!

Aktuelle Gewinnspiele, interessante Sonderaktionen, Infos zu neuen Produkten und Leistungen, Tipps und Tricks rund um Ihre internationale Post und Neuigkeiten zum internationalen Warenversand – mit unserem Deutsche Post Brief International Newsletter gehören Sie zu den Ersten, die davon erfahren.

Newsletter abonnieren