Brief International

Aktuelle Meldungen im Internationalen Briefverkehr

An dieser Stelle informieren wir Sie täglich über aktuelle und bevorstehende Ereignisse, die den weltweiten Versand Ihrer Briefe und Pakete beeinflussen könnten.

 

 

Aktuelle und kommende Ereignisse

Taiwan
20-Jun-2018-
20-Jun-2019
Taipei Airport wird bei Nacht geschlossen: Der Taipei Songshan Airport wird ab dem 20. Juni für ein Jahr lang aufgrund von Reparatur- und Ausbauarbeiten geschlossen. Dies wird zu Auswirkungen auf internationale Flüge führen, welche an den Taiwan Taoyuan International Airport umgeleitet werden. Der Taipei Songshan Airport ist der zweitgrößte Flughafen in Taipei.
Vereinigte Staaten 30-Jan-5-Feb Postbetrieb normalisiert sich nach Kaltfront: Am 5. Februar hat der United States Postal Service darüber informiert, dass sich der Postbetrieb normalisiert hat. Zuvor hatte eine Kaltfront zur Aussetzung von Postzustellungen geführt.
Italien 2-Feb Brennerautobahn wegen Schneefall gesperrt: Medienberichten zufolge war die Brennerautobahn A22 am 2. Februar wegen starken Schneefalls in beiden Richtungen gesperrt. Hunderte von Autos steckten aufgrund der 1-Tages-Sperrung fest, und lokale Behörden haben mehr als 200 Menschen aus ihren Autos gerettet. Es muss weiterhin mit Beeinträchtigungen im Verkehr gerechnet werden.
Deutschland 4-5-Feb Streik stört Flughafenverkehr: Am 4. Februar berichten lokale Medien, dass Verdi zu einem Streik des Bodenpersonals am Hamburg Airport aufgerufen hat. Der Streik soll einen Tag lang andauern und wird voraussichtlich zu Flugausfällen führen.
Japan 5-Feb Starker Schneefall stört Straßenverkehr: Medienberichten zufolge sorgte am 5. Februar starker Schneefall für Störungen im Straßenverkehr auf Japans nördlichster Hauptinsel Hokkaido. Zahlreiche Straßen waren aufgrund von Eisstürmen und schlechter Sicht gesperrt.
Indien 5-12-Feb Streik beeinträchtigt Verkehr: Am 5. Februar berichten lokale Medien, dass mehr als 2 Millionen Verwaltungsmitarbeiter im Staat Uttar Pradesh streiken. Dies hat angeblich zu Beeinträchtigungen im Straßen- und Flughafenverkehr geführt. Der Streik wird voraussichtlich eine Woche andauern.
Chile 7-Feb Unwetter beeinträchtigt Postbetrieb: Am 7. Februar meldet Correos de Chile, dass starker Regen und Überschwemmungen zu Beeinträchtigungen im Postverkehr in Arica und Parinacota geführt haben. Mit Verspätungen muss bei der Abholung und Auslieferung von Postprodukten gerechnet werden.
Deutschland 7-Feb Streik führt zu Flugausfällen: Am 6. Februar berichteten Medienquellen, dass die Gewerkschaft Verdi Bodenpersonal an den Flughäfen Hannover und Düsseldorf zu einem Streik aufgerufen hat. Dieser soll am 7. Februar von 3:00 bis 11:00 Uhr Ortszeit stattfinden und wird voraussichtlich zu Flugausfällen und -verspätungen führen.
Australien 8-10-Feb Unwetter stört Postlieferungen: Am 11. Februar hat Australia Post darüber informiert, dass starke Unwetter zu Stromausfällen geführt haben. Dies hat vom 8. bis 10. Februar für Beeinträchtigungen im Postverkehr in den Gebieten mit den Postleitzahlen 2000 – 2999 gesorgt.
Japan 9-Feb Flughafenbetrieb wegen Schnee gestört: Lokale Medien berichten am 9. Februar, dass über 130 Flüge an den Flughäfen Haneda und Narita im Großraum Tokio aufgrund starken Schneefalls gestrichen wurden oder verspätet waren. Es waren keine Angaben darüber verfügbar, wann sich die Lage normalisieren würde.
Vereinigte Staaten 11-Feb Starker Schneefall sorgt für Beeinträchtigungen: Lokale Medien berichten am 12. Februar, dass starker Schneefall zu erheblichen Beeinträchtigungen im Straßen- und Luftfahrtverkehr im Großraum Seattle geführt hat. Mehrere Straßen wurden vorsorglich gesperrt und mehr als 300 Flüge wurden am Seattle-Tacoma International Airport gestrichen.
Frankreich 12-Feb Probleme mit Datenanzeige gemeldet: Am 12. Februar hat La Poste berichtet, dass es aufgrund der Einführung eines neuen IT-Systems derzeit zur Problemen bei der Anzeige von Daten kommen kann. Es wurden keine weiteren Störungen gemeldet.
Belgien 12-13-Feb Luftraum über Belgien für 24 Stunden geschlossen: Medienberichten zufolge wird der belgische Luftraum aufgrund eines landesweiten Streiks von 22:00 Uhr am 12. Februar bis um 22:00 Uhr am 13. Februar geschlossen sein. Dies wird voraussichtlich zu erheblichen Auswirkungen auf alle kommerziellen Flüge von und nach Belgien führen.
Belgien 12-13-Feb Landesweiter Streik stört Flugverkehr: Berichten zufolge wird ein landesweiter Streik am 13. Februar zu Störungen im Flugverkehr in Belgien führen. Logistikdienstleister empfehlen daher, am 12. und 13. Februar Lieferungen von, zu oder über die Flughäfen Brüssel und Antwerpen zu vermeiden. 
Vereinigte Staaten 13-Feb Unwetter sorgt für Störungen im Straßenverkehr: Medienberichten zufolge haben Überschwemmungen in Kalifornien zu Störungen im Straßenverkehr geführt. Warnungen wurden für die Gebiete um Sacramento, Stockton und Chico ausgegeben. Mit starken Windböen muss im Stadtgebiet von San Francisco gerechnet werden. Es wurden keine Angaben darüber gemacht, wann sich die Situation normalisieren würde.
Belgien 13-Feb Streik wird Postverkehr stören: Am 8. Februar hat Bpost darüber informiert, dass ein landesweiter Streik für den 13. Februar geplant ist. Fluglotsen und Bodenpersonal am Brussels Airport werden ebenfalls an dem Streik teilnehmen. Der Postverkehr wird dadurch voraussichtlich beeinträchtigt werden.
Belgien 13-Feb Gewerkschaften rufen zu Streik auf: Am 22. Januar haben Berichten zufolge mehrere Gewerkschaften, darunter die CSC, FGTB und CGSLB, zu einem sektorübergreifenden, landesweiten Streik in Belgien aufgerufen. Dieser soll am 13. Februar statt finden. Das Ausmaß des Streiks ist noch unklar.
Finnland 14-Feb Streik verspätet ausgehende Post: Am 14. Februar hat Posti gemeldet, dass sich ausgehende Post vom Sortierzentrum in Helsinki um 1-2 Tage verspätet. Dies ist auf einen Mitarbeiterstreik am 13. und 14. Februar zurückzuführen.
Slowenien 19-Feb Postmitarbeiter drohen mit Streik: Medienberichten zufolge drohen Mitarbeiter der slowenischen Post damit, ab dem 19. Februar in einen Streik zu treten. Dieser würde zu erheblichen Auswirkungen auf nationale und internationale Postlieferungen führen.
Indien 20-Feb Streik beeinträchtigt Flugverkehr: Am 14. Februar berichten lokale Medien, dass 10.000 Mitarbeiter der Airports Authority of India am 20. Februar einen unbefristeten Streik gegen die Privatisierung von Flughäfen beginnen werden. Der Streik wird voraussichtlich zu Beeinträchtigungen im Flugverkehr führen.
Italien 27-Jul-27-Okt Flughafen wegen Wartung geschlossen: Poste Italiane hat am 8. Februar gemeldet, dass der Milano Linate Airport vom 27. Juli bis 27. Oktober 2019 aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen wird. Es wird empfohlen Sendungen während dieser Zeit zum Milan Malpensa Airport zu schicken. 

Vorliegende Informationen sind auf der Basis sorgfältig ausgewählter Bezugsquellen zusammengestellt. Die professionellen Recherche-, Analyse- und Auswahlprozesse werden realisiert durch DHL Control Tower / Qensio.

Vergangene Ereignisse

Tonga 20-Jan Internetverbindung wiederhergestellt: Tonga Post hat am 29. Januar darüber informiert, dass die Internetverbindung in Tonga mit begrenzter Kapazität wiederhergestellt wurde. Der Postbetrieb wird voraussichtlich teilweise beeinträchtigt bleiben.
Kanada 20-Jan Winterwetter sorgt weiterhin für Störungen: Berichten zufolge führen widrige Wetterbedingungen weiterhin zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr in Ontario and Quebec. Der Highway 40 nahe Montreal war zeitweise gesperrt. Mit starken Verspätungen muss ebenfalls im Großraum Toronto gerechnet werden.
Tonga 20-Jan Internetprobleme beeinträchtigen Postverkehr: Tonga Post hat am 22. Januar gemeldet, dass Internetprobleme seit dem 20. Januar zu Beeinträchtigungen im Postbetrieb führen. Es wurden keine Angaben darüber gemacht, wann sich die Lage normalisieren würde.
Vereinigte Staaten 20-Jan Wintersturm stört Flug- und Straßenverkehr: Medienberichten zufolge hat ein Wintersturm seit dem 20. Januar den Flug- und Straßenverkehr in New York, Pennsylvania und New England behindert. Tausende Flüge wurden an Flughäfen der Region gestrichen oder waren verspätet.
Kanada 20-Jan Wintersturm beeinträchtigt Straßenverkehr: Medienberichten zufolge sorgt ein Wintersturm derzeit für Beeinträchtigungen im Straßenverkehr in Ontario und Quebec. Schneefall, Wind und extreme Kälte haben vielerorts zu Störungen und Staus geführt.
Vereinigte Staaten 20-Jan Starker Schneefall sorgt für Störungen: Medienberichten zufolge sorgt derzeit starker Schneefall im Mittleren Westen und Nordosten der USA für Beeinträchtigungen im Straßenverkehr. Mit weiterem Schneefall und winterlichen Bedingungen muss diese Woche gerechnet werden.
Luxemburg 21-23-Jan Postbetrieb wieder aufgenommen: Post Luxembourg hat am 23. Januar darüber informiert, dass der Postbetrieb nach der Behebung einer IT-Störung wieder aufgenommen wurde.
Luxemburg 21-Jan IT-Probleme sorgen für Störungen: Post Luxembourg hat am 21. Januar darüber informiert, dass IT-Probleme zu Störungen bei der Überträgung von EDI-Nachrichten geführt haben. Keine Angaben waren darüber verfügbar, wann sich die Lage normalisieren würde.
Spanien 22-Jan Überschwemmungen beeinträchtigen Verkehr: Am 24. Januar berichteten lokale Medien, dass der Straßenverkehr in Nordspanien durch Überschwemmungen beeinträchtigt wurde. Insbesondere die Regionen um die Städte Bilbao, Oviedo, Gijon und Santander waren betroffen.
Frankreich 22-Jan   Schneefall sorgt für Störungen: Medienberichten zufolge hat Winterwetter seit dem 22. Januar zu Störungen im Straßenverkehr in Nordfrankreich geführt, insbesondere in den Regionen Île-de-France und Hauts-de-France. Einige Autobahnen und Straßen waren für LKWs gesperrt.
Brasilien 22-Jan LKW-Fahrer planen Streik: Medienberichten zufolge planen LKW-Fahrer, welche von der Gewerkschaft Comando Naiconal do Transporte (CNT) vertreten werden, am 22. Januar zu streiken. Dieser richtet sich angeblich wie vorherige Streikmaßnahmen gegen ein Gesetz über Mindest-Frachtpreise.
Griechenland 23-24-Jan Postmitarbeiter kündigen Streik an: Am 22. Januar hat Hellenic Post ELTA gemeldet, dass die Panhellenic Federation of Postal Associations of Hellenic Post am 23. Januar für 24 Stunden in einen Streik treten wird. Die Abholung und Auslieferung von inländischer und internationaler Post wird dadurch voraussichtlich beeinträchtigt sein.
Vereinigte Staaten 24-Jan Unwetter stört Flughafenbetrieb in New York: Am 25. Januar haben widrige Wetterbedingungen zu Betriebsstörungen an den drei großen Flughäfen von New York geführt. Zahlreiche Flüge wurden gestrichen oder waren verspätet. Es wurden keine Angaben darüber gemacht, wann sich die Lage normalisieren würde.
Vereinigte Staaten 28-Jan Winterwetter beeinträchtigt Flugverkehr: Medienberichten zufolge hat starker Schneefall im Mittleren Westen der USA zu Beeinträchtigungen im Straßen- und Flugverkehr geführt. Wichtige Verkehrsadern in Michigan, Illinois, Indiana und Wisconsin waren stark überlastet und mehr als 400 Flüge wurden am Chicago O'Hare International Airport gestrichen.
Australien 28-Jan Autobahn wegen Waldbränden geschlossen: Am 28. Januar berichten Medien, dass starke Waldbrände in Queensland zu Straßensperrungen geführt haben. Der Brisbane Valley Highway war in Höhe Yimbun in beiden Richtungen gesperrt. Mit Verspätungen im Postverkehr muss gerechnet werden.
Frankreich 29-30-Jan Fahrverbote für LKWs wegen Schneefall: Medienberichten zufolge haben französische Behörden Fahrverbote für LKWs auf vielen Hauptstraßen aufgrund von starkem Schneefall erlassen. Viele Autobahnen und Nationalstraßen in und um Paris waren davon betroffen. Mit Störungen im Postverkehr muss bis zum 30. Januar gerechnet werden.
Jamaika 30-Jan Technischer Defekt stört Postverkehr: Am 8. Februar meldet Jamaica Post, dass ein technischer Defekt bei Scannern am Flughafen seit dem 30. Januar zu Störungen bei ausgehender Post sowie Transitpost geführt hat.
Jamaika 30-31-Jan Postbetrieb wieder aufgenommen: Am 4. Februar hat Jamaica Post darüber informiert, dass der Postbetrieb nach Problemen bei der Zollabfertigung wieder aufgenommen wurde. Abgehende Sendungen wurden seit dem 31. Januar wieder verschickt.
Jamaika 30-Jan Zollprobleme stören Postverkehr: Jamaica Post hat am 31. Januar darüber berichtet, dass Probleme bei der Zollabfertigung seit dem 30. Januar zu Störungen im Postverkehr geführt haben.
Kanada 30-Jan Flughafen erlässt Embargo in Toronto: Am 31. Januar berichten lokale Medien, dass aufgrund starken Schneefalls ein Embargo auf Exportfracht am Toronto Pearson International Airport (YYZ) erlassen wurde. Dies führt zu starken Verspätungen aller Luftfrachtaktivitäten.
Vereinigte Staaten 30-Jan Unwetter beeinträchtigt Postverkehr: Am 30. Januar hat United States Postal Service darüber informiert, dass Postzustellungen wegen extremer Kälte in den folgenden Gebieten eingestellt wurden: Michigan, Indiana, Chicago, Lakeland, Detroit, Central Illinois, im Norden von Ohio, Ohio Valley, Northland, Hawkeye, North Dakota, South Dakota und im Osten von Nebraska. Zahlreiche Flüge wurden am Chicago O’Hare International Airport (ORD) gestrichen. Es wurde keine Angaben darüber gemacht, wann sich die Lage normalisieren würde.
Australien 31-Jan Postbetrieb weiterhin eingeschränkt: Am 8. Februar berichten Medienquellen, dass Überschwemmungen im Norden von Queensland weiterhin den Straßenverkehr behindern. Mit weiter ansteigenden Wassermassen muss gerechnet werden. Verspätungen in der Abholung und Auslieferung von Postprodukten sind wahrscheinlich.
Australien 31-Jan Überschwemmungen beeinträchtigen Postbetrieb: Am 31. Januar hat Australia Post darüber informiert, dass Überschwemmungen zu Beeinträchtigungen im Postbetrieb in den Gebieten mit den Postleitzahlen 4804-4899 in North Queensland geführt haben.

Vorliegende Informationen sind auf der Basis sorgfältig ausgewählter Bezugsquellen zusammengestellt. Die professionellen Recherche-, Analyse- und Auswahlprozesse werden realisiert durch DHL Control Tower / Qensio.