Pflege Ihrer Stammdaten

Für jeden Use Case Ihrer Branche die passende Adressmanagement-Lösung

Use Case „Recherchequalität und -geschwindigkeit erhöhen“

Die Herausforderung: Positive Rechercheergebnisse maximieren
 

Bei der Anschriftenermittlung sind der Name und die bisherige Adresse der angefragten Person die Mindestangaben, um eine neue Adresse über das Einwohnermeldeamt recherchieren zu können. Doch oft ermöglicht erst das Geburtsdatum die eindeutige Identifizierung einer Person und damit die erfolgreiche Recherche der aktuellen Anschrift.

dp-text-bild-22-use case recherchequalitaet und -geschwindigkeit erhoehen

Die Lösung: Geburtsdaten für die Recherche anreichern
 

Ein Geburtsdatum erleichtert die sichere Identifizierung der gesuchten Person. Dadurch erhöhen sich die Anzahl positiver Auskünfte und die Recherchegeschwindigkeit bei den Meldeämtern deutlich.

  • Verfügen Sie nicht über das Geburtsdatum, reichern wir es für die Meldeamtsanfrage gerne an.
  • Durch die höhere Erfolgsquote sinken die durchschnittlichen Gesamtkosten einer positiven Meldeamtsanfrage, selbst unter Berücksichtigung der Anreicherungskosten.
  • Dabei zahlen Sie trefferbasiert, d. h. nur für erfolgreich angereicherte Geburtsdaten berechnen wir den entsprechenden Aufschlag auf die Kosten der Melderegisterauskunft.

Mit der Geburtsdatenanreicherung sorgen Sie so für eine effiziente, rechtlich sichere, einfache und vor allem erfolgreiche Adressrecherche.

Mehr erfahren?

Lesen Sie mehr in unserem Infoblatt „Geburtsdatenanreicherung“ oder mailen Sie uns an sales@postadress.de.