Schnell & sicher per Brief versenden


So geht’s richtig: Das Wichtigste zum Waren- und Briefversand, damit alles gut ankommt. Folgen Sie unseren #cleverversenden Tipps auf Facebook & Instagram.
 

Auf Facebook folgen

Auf Instagram folgen

Das richtige Porto ermittlen

Welche Briefmarke brauche ich für meinen Brief?
Die Briefmarke und somit das Porto ist abhängig von der Größe und dem Gewicht Ihrer Sendung und ob diese in Deutschland oder ins Ausland verschickt wird.

Es gibt generell vier Basis-Briefprodukte mit unterschiedlichen Portopreisen: Standardbrief, Kompaktbrief, Großbrief, Maxibrief und die Postkarte.

Messen Sie bitte zunächst die Länge, Breite und Höhe Ihres Briefumschlages. Leichter macht es Ihnen unsere Briefschablone, die alle Höchstmaße für diese Briefprodukte enthält. Sie brauchen Ihren Brief nur auf die Schablone legen und schauen, ob er durch die Schlitze für die maximale Höhe passt, um das Basis-Briefprodukt zu ermitteln. Danach wiegen Sie Ihren Brief, z.B. mit einer Küchenwaage.

#Clever versenden: Briefschablone

Die Gewichtsstufen sind für den Versand in Deutschland und ins Ausland gleich:

Bis 20 g            Standardbrief
Bis 50 g Kompaktbrief
Bis 500 g Großbrief
Bis 1.000 g Maxibrief


Nun wissen Sie, ob ein Standard-, Kompakt-, Groß- oder Maxibrief nötig ist und können das richtige Porto für Briefe in Deutschland oder Brief International ermitteln. Oder geben Sie die Briefmaße, das Gewicht und das Zielland einfach in unseren Online-Portokalkulator ein.

Unsere Tipps:

  • Postkarten, Standard- und Kompaktbriefe dürfen nur rechteckiges Format haben.
  • Quadratische Karten und Briefe sind als Großbrief zu versenden.
  • Für Groß- und Maxibriefe ins Ausland gelten großzügigere Maße: Länge + Breite + Höhe = max. 90 cm, aber keine Seite darf länger als 60 cm sein. So lassen sich Gegenstände z.B. auch in Schuhkartons international günstig als Brief versenden.

Farbige Umschläge richtig versenden

Gerade bei Weihnachtspost sind individuell gestaltete und farbige Umschläge als Standardbrief sehr beliebt. Wenn Sie unsere Tipps beachten, kommen Ihre bunten Briefumschläge schnell und sicher an, weil sie maschinell im Briefzentrum gelesen werden können.

Unsere Tipps:

  • Empfängeradresse in schwarz auf weißen oder hellen Hintergrund schreiben bzw. drucken. Am besten eignen sich weiße Etiketten oder ein gut aufgeklebtes weißes Papierfeld als Hintergrund.
  • Die Codierzone (150 × 15 mm) am rechten unteren Rand muss frei bleiben (keine Gestaltung, keine Beklebung).
  • Aufkleber sollten postalischen Labeln oder Vermerken nicht ähnlich sehen.
  • Standard- und Kompaktbriefe werden mit Transportbändern und -rollen sortiert und müssen daher ausreichend biegsam sein.
Tipp #cleverversenden - farbige Umschlaege

Erfüllen Ihre farbigen Umschläge nicht diese Anforderungen, kann das Entgelt für den KOMPAKTBRIEF statt STANDARDBRIEF erhoben werden. Denn dann müssen Ihre bunten Briefe von Hand sortiert werden, was nicht nur zu höheren Aufwänden sondern auch zu Verzögerungen in der Zustellung führen kann.  

 

Gegenstände sicher versenden

Kleine Gegenstände und Waren wie z.B.:

  • USB-Sticks
  • Speicherkarten
  • CDs, DVDs, Blu-Rays
  • Handys und Smartphones
  • Zubehör und Kabel
  • Kosmetikartikel und Schmuck

sollten Sie nur in einer Luftpolstertasche oder stabilen Versandtasche aus Pappe versenden. So sind Ihre Inhalte bestens geschützt und laufen sicher durch die maschinelle Bearbeitung in unseren Briefzentren.

Unser Tipp:

Zusätzlich können Sie die Gegenstände und Waren noch einmal in Luftpolsterfolie einwickeln. Kleben Sie außerdem die Versandtasche richtig zu und nutzen Sie für offen zu versendende Warensendungen die praktischen Verschlussklammern.

 

Brief sicher zukleben

Kontrollieren Sie vor dem Versand, ob Ihr Briefumschlag gut und sicher zugeklebt ist. So verhindern Sie, dass sich während Transport, Zustellung oder im Briefzentrum

… die Standard-Klebung löst.
… andere Sendungen in Ihrem Brief verhaken und ihn so öffnen.
… darin befindliche Gegenstände bei der schnellen, maschinellen Sortierung mit hohen Fliehkräften aus einem einfachen Papierumschlag herausgepresst werden.

Unser Tipp:

Sichern Sie bei einem Papierumschlag die zugeklebte Brieflasche und ggf. auch die Außenränder des Umschlags zusätzlich mit Klebeband ab. Besonders wichtig ist das beim Versenden von:

  • einem Stapel oder einer dicken Lage (Brief-)Papier
  • Broschüren & Mappen
  • losen Gegenständen und allen Inhalten, die den Brief nicht komplett ausfüllen, also von innen gegen die Brieflasche und -öffnung stoßen können.
Tipp #cleverversenden - Gut zugeklebt

Für den sicheren Versand von losen Gegenständen empfehlen wir unbedingt gepolsterte Versandtaschen zu verwenden.

Versandtaschen-Ratgeber Versandtaschen kaufen

Brief richtig adressieren

So beschriften Sie Ihren Briefumschlag:

  • nur auf der Vorderseite
  • dunkle Schrift auf hellem Untergrund
  • Empfängeradresse unten rechts
  • Absender oben links – immer angeben (!)
  • unten einen Rand von 15 mm frei lassen
  • Briefmarke oder andere Frankierung oben rechts aufbringen

Unser Tipp:
Briefe, die richtig adressiert sind, können maschinell bearbeitet werden und sind daher schneller beim Empfänger.

Brief beschriften (Inland)        Brief beschriften (Ausland)

Wir haben Post(s) für Sie!

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Google+ und abonnieren Sie unseren Newsletter: