dp-buehne-werbantwort-responseplus

Responsen effizient umsetzen und managen

  • Antwortsendungen in Ihrem Firmendesign
  • Keine zusätzlichen Kosten
  • Bequeme Abrechnung durch Lastschrifteinzug
  • Umfangreiche Reportingmöglichkeiten

RESPONSEPLUS ist ein Werbe- und Antwortelement für die einfache Rücksendung von Postkarten oder Dokumenten (per Briefumschlag) an eine bereits aufgedruckte Rücksendeanschrift. Ein Versand von RESPONSEPLUS ist nur innerhalb Deutschlands möglich. Der im Frankiervermerk oberhalb der Rücksendeanschrift angegebene Matrixcode dient zur Abrechnung der Entgelte und ermöglicht zudem ein umfangreiches Reporting und Controlling Ihrer Response-Kampagnen. Die Abrechnung der aufgekommenen Entgelte für Ihre zurückgesandten RESPONSEPLUS Sendungen erfolgt dabei bequem per Lastschrift.

Ein Versand von RESPONSEPLUS Sendungen ist möglich als Postkarte, Standardbrief, Kompaktbrief und Großbrief. Für Sie als Kunde besteht die Option das Porto vollständig zu übernehmen oder den Endkunden am Porto zu beteiligen.

Sie zahlen nur die Sendungen, die unfrankiert von Ihren Kunden bzw. Interessenten an Sie zurückgesandt werden. Das Entgelt entspricht dem jeweiligen Produktpreis. Die Produktpreise finden Sie in den aktuellen "Leistungen und Preise" der Deutschen Post unter deutschepost.de/preise.

RESPONSEPLUS Sendungen können unterschiedlich hergestellt werden. Abhängig vom Inhalt des Matrixcodes werden RESPONSEPLUS Sendungen unterschieden nach:

  • Matrixcode mit statischem Codeinhalt  (jede Sendung eines Auftrags enthält den gleichen Matrixcode)  
    - dies ist dann sinnvoll, wenn Sie Ihr Response-Element z.B. im Offsetdruck in größerer Auflage herstellen.
  • Matrixcode mit individuellem Codeinhalt (jede Sendung enthält einen individuellen Matrixcode)
    - wird dann eingesetzt, wenn Ihre Responsesendungen, z.B. in Katalogen individualisiert werden.

So funktioniert's

Schritt 1


Online-Auftrag ausfüllen

Mit dem Online-Auftrag erstellen Sie Ihren RESPONSEPLUS-Auftrag. Durch Ihre Auftragserteilung mit Bestätigung der AGB und die anschließende Auftragsannahme der Deutschen Post kommt der Vertrag zustande.

Schritt 1


Frankiervermerk mit Matrixcode erstellen

Der Matrixcode enthält wichtige Informationen über den Auftrag und die Sendung, u. a. die Art des Produktes, den Auftraggeber, die Aktionen/Kampagnen und kundenspezifische Informationen. Individuelle Matrixcodes werden vom Kunden erstellt, den statischen Matrixcode erhalten Sie von uns per E-Mail.

Schritt 3


Testsendungen produzieren

Sie entwerfen Ihre RESPONSEPLUS Sendung nach den Vorgaben und stellen uns 100 Testsendungen zur Prüfung zur Verfügung, um sicher zu gehen, dass die Sendungen auch korrekt sind. Nach erfolgreichem Test erhalten Sie von uns die Druckfreigabe.

Schritt 4


RESPONSEPLUS managen

Nun starten Sie Ihre Kampagne und stellen Ihren Kunden die RESPONSEPLUS Sendung zur Rücksendung von Unterlagen, Informationen, usw. bereit. Zurückgesandte Sendungen werden in unseren Sortiermaschinen automatisiert erkannt und abgerechnet. Die Matrixcodes Ihrer Responseplus Sendungen werden in unseren Sortiermaschinen automatisiert gelesen. Ihnen steht daher ein umfangreiches Reporting, wie z.B. Rücksendedatum, Einlieferungs-Briefzentrum, Kampagnen-Nr. zur Auswertung Ihrer Responsen zur Verfügung. 

Bei weiteren Fragen zur Funktionsweise verwenden Sie unser Kontaktformular oder senden uns eine E-Mail an: responseplus@deutschepost.de

RESPONSEPLUS gibt es in den folgenden Varianten

RESPONSEPLUS mit statischem Matrixcode

RESPONSEPLUS mit statischem Matrixcode Verfügbar für  
  • Identischer Frankiervermerk für alle Sendungen eines Auftrages
  • Frankiervermerk mit Rücksendeanschrift wird von Deutsche Post bereitgestellt
  • Auswertung kampagnenbezogen möglich

  • Postkarte
  • Standardbrief
  • Kompaktbrief

 

Was sind die Vorteile eines statischen Matrixcodes?

Der Matrixcode mit statischem Inhalt eignet sich in erster Linie für RESPONSEPLUS Sendungen, die im Offsetdruck in größeren Mengen unpersonalisiert hergestellt und Katalogen, Zeitschriften etc. beigefügt werden (z. B. Anfordern eines Katalogs, Teilnahme an Gewinnspielen). Der notwendige Frankiervermerk inkl. Matrixcode und Rücksendeanschrift wird nach Auftragserteilung von der Deutschen Post zur Verfügung gestellt.

Um RESPONSEPLUS mit statischem Matrixcode verwenden zu können, sind nur einige wenige Schritte notwendig:

responseplus-registrieren-checkliste-2
  1. Online-Auftrag ausfüllen
  2. Frankiervermerk* korrekt auf Ihrer gestalteten RESPONSEPLUS Sendung anbringen
  3. 100 Testsendungen erstellen und zur Prüfung an die Deutsche Post senden
  4. Nach Freigabe durch die Deutsche Post RESPONSEPLUS Sendungen produzieren und versenden
  5. Kampagne über Reporting-Portal auswerten

* Der Frankiervermerk mit statischem Matrixcode und Rücksendeanschrift wird Ihnen nach Auftragserteilung von der Deutschen Post zur Verfügung gestellt.

RESPONSEPLUS mit individuellem Matrixcode

RESPONSEPLUS mit individuellem Matrixcode Verfügbar für  
  • Unterschiedliche Frankiervermerke für Ihre Sendungen
  • Frankiervermerk mit Rücksendeanschrift wird von Ihnen erstellt
  • Auswertung individuell sendungs- und kundenbezogen möglich

  • Postkarte
  • Standardbrief
  • Kompaktbrief
  • Großbrief

 

Was sind die Vorteile des individuellen Matrixcodes?

Der Matrixcode mit individuellem Codeinhalt wird überwiegend dort eingesetzt, wo bereits individualisierte Responsedaten bei der Herstellung der Sendungen bereitstehen und mit in den Matrixcode eingebracht werden können. Im Inhalt des Matrixcodes können daher individuelle Daten, wie z. B. eine Kundennummer, aufgenommen werden, die eine einfachere Bearbeitung Ihrer Responsen ermöglichen.
Der Frankiervermerk inkl. Matrixcode mit individuellem Codeinhalt und Rücksendeanschrift muss nach den Vorgaben der Deutschen Post pro Sendung generiert werden. Spezifikationen dazu finden Sie im Downloadbereich.

Um RESPONSEPLUS mit individuellem Matrixcode verwenden zu können, sind die folgenden Schritte notwendig:

responseplus-registrieren-checkliste-2
  1. Online-Auftrag ausfüllen
  2. Frankiervermerk* inkl. Matrixcode und Anschrift zusammen mit RESPONSEPLUS Sendung gestalten
  3. 100 Testsendungen erstellen und zur Prüfung an die Deutsche Post senden
  4. Nach Freigabe durch die Deutsche Post RESPONSEPLUS Sendungen produzieren und versenden
  5. Kampagne über Reporting-Portal auswerten

* Der Frankiervermerk mit individuellen Matrixcode und Rücksendeanschrift muss nach den Vorgaben der Deutschen Post pro Sendung generiert werden.

Partner

Folgende Partner unterstützen Sie gerne bei der professionellen, zuverlässigen und schnellen Erstellung Ihrer RESPONSEPLUS Sendungen. 

adressdruck.de

adressdruck.de ist ein innovativer Anbieter von personalisierten Lösungen für das Dialogmarketing. Über den Onlineshop adressdruck.de/shop bietet adressdruck.de seinen Kunden sehr anwenderfreundlich u.a. RESPONSEPLUS Postkarten und Briefumschläge mit individuellem Matrixcodeinhalte. Durch die smarte Bestellung via Produktkonfigurator gestalten Sie Ihr RESPONSEPLUS Produkt automatisch postalisch korrekt.

E-POST Solutions GmbH

Mit dem Lettershop von Deutsche Post E-POST Solutions GmbH von Deutsche Post E-POST Solutions GmbH bringen Sie Ihre Werbeantwort und RESPONSEPLUS Aktionen zum Erfolg: von der Planung und Kreation der Antwortelemente bis hin zur Responsebearbeitung und Auswertung der RESPONSEPLUS Sendungen. Bei Bedarf reichern wir Ihre Sendungen auch mit aufwändigen Warenproben an. Wir übernehmen sowohl die Umsetzung kompletter Kampagnen als auch die Realisierung einzelner Leistungsbausteine.