Häufige Fragen zu RESPONSEPLUS

Ist RESPONSEPLUS ein Vertragsprodukt?

Ja, den Vertrag schließen Sie bitte mit Ihrem Berater der Deutschen Post ab oder nehmen Sie hier Kontakt auf.

Brauche ich eine bestimmte Software um den Datamatrixcode zu erstellen?

Ja, unter anderem geht das mit dem Dialogpostmanager, den Sie hier erwerben können. Alternativ können Sie auch durch einen unserer Partner Ihre Response Plus Sendung inkl. Datamatrixcode erstellen zu lassen.

Muss ich jede Einlieferung bei der Deutschen Post anmelden?

Ja, jede neue Einlieferung muss angemeldet, bei Bedarf auch noch Zertifiziert werden, bevor sie dann eingeliefert werden darf.

Wir benötigen dazu das Kundendatenblatt ausgefüllt von Ihnen oder Ihrem Berater der Deutschen Post. Weiterhin benötigen wir einen sogenannten PDF- Andruck mit mindestens 5 verschiedenen Codes. Auf diesen können wir sehen, ob der Code in Ordnung ist und die restliche Gestaltung der Sendung unseren Vorgaben entspricht.

Ist alles in Ordnung, dürfen Sie die Testsendungen produzieren und bei der Zertifizierungsstelle einliefern.

Was muss bei der Zertifizierung beachtet werden?

Sie schicken uns 120 Musterexemplare mit dem dynamischen Code. Wir lassen diese in einem Testlauf durch unsere Maschinen laufen um zu prüfen, ob der Code und der Druck richtig und in Ordnung ist und ob die Sendungen den gesamten Anforderungen entsprechen. Wenn alles funktioniert, bekommen Sie abschließend die Freigabe zur Produktion von uns erteilt.

Wie werden die eingelieferten Sendungen abgerechnet?

Sie bekommen einmal im Monat eine Abrechnung von uns. Es fallen keine zusätzlichen Nachentgelte an. Unsere Maschinen in den Briefzentren lesen jeden Code aus und senden die Informationen zu unserer Abrechnungsstelle. Dort wird dann die Rechnung für Sie erstellt. Sie bekommen mitgeteilt, wieviel Sendungen bearbeitet und zu welchem Preis abgerechnet wurden.

Kann ich mehr Informationen zu den eingelieferten Sendungen bekommen?

Ja, dazu müssen Sie eine Zusatzvereinbarung mit der Deutschen Post abschließen, die Sie einmalig 100,00 € (zuzüglich ges. MwSt.) kostet. Dadurch erhalten Sie Zugriff auf unser Auftragsmanagementsystem und können Ihre Aufträge einsehen sowie weitergehende Auswertungen erstellen. Bitte wenden Sie sich auch hierzu an Ihren Berater der Deutschen Post.