Fragen und Antworten zum POSTFACH (Allgemein)

Ein Postfach ist ein abschließbares, vor fremden Zugriff gesichertes Fach in einer Filiale der Deutschen Post oder deren Partner, welches interessierte Kunden an einem Wunschstandort in Wohnortnähe zur Zustellung ihrer Post mieten können. Durch die Zuteilung einer eigenen Postfachnummer und Postfachanschrift werden (bis auf wenige Ausnahmen) alle Sendungen, also sowohl postfach- als auch hausbeanschriftete, für den Postfachinhaber und auf Wunsch auch die seiner Mitnutzer statt in den Hausbriefkasten in das Postfach umgeleitet.

Seit Ende Oktober 2021 bieten wir auch die Postfachvariante Postfach Extra an. Im Gegensatz zum klassischen Postfach werden dann nur postfachbeanschriftete Sendungen ins Postfach eingelegt, hausbeanschriftete Post wird im Hausbriefkasten zugestellt.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Um ein Postfach einzurichten muss für Sie in Deutschland eine zustellfähige Hausanschrift bestehen.

Bitte stellen Sie sicher, dass trotz der Beauftragung des Postfachs Ihr Name bzw. der Ihres Unternehmens und ggf. Ihrer Mitnutzer für unsere Zusteller eindeutig am Hausbriefkasten zu erkennen sein muss, um in Ausnahmefällen die korrekte Zustellung an der Hausadresse bzw. einen reibungslosen betrieblichen Ablauf sicherzustellen.

Hinweis: Für den gleichen Zeitraum und dieselbe Anschrift dürfen Sie keinen E-POSTSCAN Auftrag abgeschlossen haben. 

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

In der Regel werden beim klassischen Postfach alle Sendungen, die an den Postfachinhaber und die eingetragenen Mitnutzer adressiert sind, in das Postfach eingelegt, also auch die Sendungen mit Ihrer Hausanschrift, d.h.

  • alle Briefsendungen
  • Pressesendungen
  • Postvertriebsstücke
  • Streifbandzeitungen
  • Zahlungsanweisungen

Von der Postfachbelieferung ausgeschlossen und weiter unter der Hausanschrift zugestellt werden

  • Pakete, Päckchen, Express-Sendungen
  • Postzustellungsaufträge
  • DIALOGPOST SCHWER und Blindensendungen Schwer National

Bei der Variante Postfach Extra hingegen stellen wir nur die Sendungen mit Postfachanschrift im Postfach zu, alle hausbeanschrifteten Sendungen werden in Ihren Hausbriefkasten eingelegt.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass generell warentragende Sendungen (Warenpost, Pakete und Päckchen) aus Drittstaaten (außerhalb der EU), aufgrund der notwendigen Verzollung von der Einlage ins Postfach ausgeschlossen sind.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die jährliche Miete für ein Postfach/Postfach Extra beträgt 22,90 € inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Miete beinhaltet die Einrichtungskosten für alle Nutzer mit gleicher Hausanschrift. Pro Mitnutzer mit einer vom Hauptnutzer abweichenden Hausanschrift sind für die Einrichtung 9,90 € inkl. USt zu entrichten. Der Zusatzservice Briefankündigung Postfach ist bei beiden Postfachvarianten kostenlos.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Bitte leeren Sie Ihr Postfach mindestens alle 7 Werktage. Die Leerung muss entsprechend dem Sendungsaufkommen so häufig erfolgen, dass das Postfach nicht überläuft.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wenn versehentlich eine falsch zugestellte Sendung im Postfach ist, ist diese unverzüglich in das Rückgabefach (an jeder Postfachanlage vorhanden) einzuwerfen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nein. Ihre aktuelle zustellfähige Anschrift ist Voraussetzung überhaupt ein Postfach beauftragen zu dürfen. An Ihrem Hausbriefkasten muss weiterhin gut sichtbar Ihr Name angebracht sein. Sollte sich etwas an Ihren Daten ändern, müssen Sie uns, entsprechend den AGB Postfach, diese Änderung umgehend mitteilen. Hierfür steht Ihnen unser Datenänderungsformular zur Verfügung. Bei der Variante Postfach Extra wird Ihre hausbeanschriftete Post immer in Ihren mit Namen versehenen Hausbriefkasten zugestellt. 

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Bei einem geplanten Umzug ist ein Postfach keine Option, um Sendungen von Ihrem bisherigen Wohnort bzw. Ihrer bisherigen Adresse an Ihren neuen Wohnort leiten zu lassen. Nutzen Sie bitte den dafür vorgesehenen Nachsendeservice. Nur so ist gewährleistet, dass Sendungen, die nur an Ihre Hausanschrift zugestellt werden dürfen, auch bei Ihnen im Briefkasten des neuen Wohnortes ankommen. Bei einer fehlenden aktuellen zustellfähigen Hausadresse müssen wir Ihr Postfach wegen Verletzung der AGB Postfach leider umgehend kündigen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Alle mit der Deutschen Post versendeten Briefe werden klimafreundlich mit GoGreen oder klimaneutral mit GoGreen Plus transportiert - selbstverständlich auch die Briefe an Ihr Postfach. Nähere Infos hierzu finden Sie auf deutschepost.de/gogreen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Da bei einer gleichzeitigen Nutzung von Postfach und POSTSCAN technisch leider nicht immer sichergestellt werden kann, dass Sie Ihre Sendung auf dem gewünschten Kanal empfangen, ist eine Beauftragung dieser beiden Services für den gleichen Zeitraum und dieselbe Anschrift leider nicht möglich. Weitere Informationen zu POSTSCAN finden Sie unter deutschepost.de/postscan.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Beauftragung Postfach

Sie benötigen weiterhin zu Ihrer Postfachanschrift eine aktuelle, zustellfähige Hausanschrift sowie ein Namensschild am Briefkasten. Sendungen, die nicht über das Postfach ausgeliefert werden, müssen an Ihre zustellfähige Adresse zugestellt werden können. Dies ist auch Bestandteil der AGB Postfach.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sollten Sie ein Postfach in einer Region wählen, die nicht im gleichen Ort/Ortsteil/Stadtteil liegt oder eine andere Postleitzahl hat als Ihre Hausanschrift, dann werden in der Regel nur Sendungen mit Postfachanschrift in das Postfach eingelegt. Sendungen mit Ihrer Hausanschrift werden dann in Ihrem Hausbriefkasten zugestellt. Hintergrund ist, dass eine taggleiche Ableitung dieser Sendungen an ein Postfach in einen weiter entfernten Bereiche häufig nicht realisierbar ist. Um keine Zeit bei der Zustellung zu verlieren, stellen wir deshalb Sendungen mit Hausanschrift auch unter der Hausanschrift zu. Möchten Sie sicherstellen, dass alle an Sie gerichteten Sendungen an Ihr Postfach gehen, kommunizieren Sie bitte Ihre Postfach-Anschrift an Ihre Kontakte.

Darüber hinaus gibt es auch betriebliche Gründe (Entfernung, Logistik), die eine taggleiche Zustellung verhindern und die in Einzelfällen zur Zusendung Ihrer hausbeanschrifteten Sendungen an die Hausanschrift führen, um Verzögerungen Ihres Posteingangs durch die Umleitung an Ihr Postfach zu vermeiden. Um sicherzustellen, dass alle an Sie gerichteten Sendungen an Ihr Postfach gehen, kommunizieren Sie bitte auch in diesem Fall Ihre Postfach-Anschrift an Ihre Kontakte.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Entweder direkt im Shop der Deutschen Post oder über den Link auf der Postfach Internetseite Postfach beauftragen kann das klassische Postfach und Postfach Extra online beauftragt werden.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Es kann vorkommen, dass Ihnen bei Neubeauftragung eines Postfachs – beispielsweise aufgrund von kurzfristigen und vorübergehenden Postfachschließungen oder kompletter Belegung – zeitweise nicht alle Postfachanlagen zur Verfügung stehen. Demnach sind sie im Shop für Sie auch nicht auswählbar. Bitte beachten Sie, dass Sie den Standort, für den Sie sich bei Neubeauftragung entscheiden, auch dann nicht mehr wechseln können, wenn dieser zu einem späteren Zeitpunkt wieder geöffnet ist.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Registrieren Sie sich im Online-Shop der Deutschen Post und beauftragen Sie dort die Einrichtung Ihres Postfachs – klassisches Postfach oder Postfach Extra – an Ihrem Wunschstandort. Danach erhalten Sie eine Bestätigungsmail für die Anmietung eines Postfach mit den entsprechenden Beträgen für die Jahresmiete von 22,90 € (inkl. MwSt.) und ggf. weiteren Beträgen für Mitnutzer oder zusätzlichen Postfachschlüsseln.

In den darauffolgenden Tagen erhalten Sie noch ein Bestätigungsschreiben als Brief an Ihre Hausanschrift mit Ihrer Postfachadresse und dem frühsten Abholtermin für Ihre Postfachschlüssel. Die Schlüssel erhalten Sie dann direkt in der zuständigen Postfiliale für Ihr Postfach.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die Beauftragung eines Postfachs – klassisches Postfach oder Postfach Extra – ist nur mit einem persönlichen Kundenkonto im Shop möglich, da es sich bei einem Postfach um eine langfristige Anmietung handelt. Die Registrierung ermöglicht Ihnen die Verwendung nützlicher Zusatzleistungen, z.B. der Postfach Online-Services zur eigenständigen Verwaltung Ihres Postfachs.  Ihre eingegebenen Postfach-Daten werden automatisch aus der Registrierung übernommen und müssen nicht doppelt von Ihnen eingegeben werden. Achten Sie deshalb bitte darauf, dass Sie bei der Neuregistrierung genau die Kundengruppe wählen und die Daten eingeben, die wir für die künftige Postfach-Kundenkommunikation (z.B. für die Anschrift bei der Rechnungserstellung) verwenden sollen.

Wenn Sie bereits registrierter Shopkunde sind, können Sie sich wie üblich einloggen und direkt Ihr neues Postfach beauftragen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ja, als Postfachinhaber ist es möglich, weitere Mitnutzer einzurichten. Wenn die Mitnutzer unter der gleichen Hausanschrift gemeldet sind wie Sie als Hauptnutzer, ist die Einrichtung kostenlos. Sollten die Mitnutzer eine vom Postfachinhaber abweichende Hausanschrift besitzen, ist eine Vergütung von einmalig je 9,90 € pro Mitnutzer zu entrichten. Die Mitnutzer werden mit separatem Schreiben über die neue Mitnutzerschaft bzw. über sie betreffende, vom Postfachinhaber durchgeführten Änderungen (z.B. Änderung der Firmierung, Kündigung) informiert. 

Bitte beachten Sie: Bei der Beauftragung von Mitnutzern ist lt. AGB Postfach aus betrieblichen Gründen grundsätzlich die Zustimmung der Deutschen Post AG erforderlich, um die Qualität der Leistungsbereitstellung vor Ort weiterhin sicherstellen zu können. Sollten Sie für Ihr Postfach eine überdurchschnittlich hohe Anzahl von Mitnutzern, d.h. mehr als 25 benötigen, wenden Sie sich bitte zur Vorabprüfung an unseren Kundenservice unter kundenservice@deutschepost.de, Betreff: Hohe Anzahl Mitnutzer.

Wenn Sie als registrierter Kunde im Online-Shop ein Postfach beauftragt haben, sind Sie automatisch für die Postfach Online-Services freigeschaltet. In Ihrem Kundenkonto unter dem Reiter „Postfach“ können Sie jederzeit selbständig und schnell Mitnutzer hinzufügen (<25), Änderungen wie bspw. deren Namen und Firmierungen aktualisieren, Mitnutzer wieder entfernen oder deren E-Mail-Adresse zur Aktivierung der Briefankündigung hinterlegen. 

Sind möchten Mitnutzer einrichten und Ihr Postfach selbst verwalten aber Sie sind noch nicht registriert? Die Registrierung können Sie ebenfalls im Online-Shop der Deutschen Post vornehmen. 

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Das Bestätigungsschreiben mit Ihrer Postfachnummer erhalten Sie ca. 10 Tage nach Beauftragung als Brief an Ihre Hausanschrift.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sofern Sie besondere Anforderungen an die Postfachgröße stellen oder eine bestimmte Anforderung an die Platzierung Ihres Postfach im Postfachschrank, wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Service-Nummer 0961 38 18 48 48, Montag bis Freitag, 8 - 18 Uhr.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

In Ausnahmefällen können Sie Ihr Postfach auch telefonisch im Shop der Deutschen Post unter der Service-Nummer 0961 38 18 48 48 von Montag bis Freitag, 8 - 18 Uhr beauftragen. Zwingende Voraussetzung auch bei diesem Weg ist jedoch das Vorliegen einer gültigen E-Mail-Adresse.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Postfach Online-Services

Sie als registrierter Hauptnutzer können mit den Postfach Online-Services ganz einfach nötige Änderungen zu Ihrem Postfach durchführen:

  • Ihre Firmierung und/oder die des Mitnutzers aktualisieren
  • Ihren Namen und/oder den des Mitnutzers aktualisieren
  • Eine von Ihrer Hausanschrift abweichende Rechnungsadresse angeben
  • Ihre Bezahlart bei Bedarf ändern
  • die Briefankündigung Postfach aktivieren/deaktivieren
  • die Variante klassisches Postfach oder Postfach Extra auswählen (einmal halbjährlich)
  • Ihr Postfach und/oder das des Mitnutzers kündigen

So haben Sie Ihr Postfach oder Ihre Postfächer mit dem Online-Service immer im Blick.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wenn Sie als registrierter Kunde im Online-Shop ein Postfach beauftragt haben, sind Sie automatisch für die Postfach Online-Services freigeschaltet.

Bitte schauen Sie in Ihrem Account im Reiter "Postfach" nach, ob Ihr Postfach dort angezeigt wird. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte an die in Ihrer Rechnung für die Jahresmiete angegebene Telefonnummer.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sie haben Ihr Postfach bereits vor dem 08. April 2021 über den Gastzugang beauftragt? Dann registrieren Sie sich bitte erst unter shop.deutschepost.de und wechseln danach zu Ihrem Kundenkonto in den Reiter "Postfach". Dort können Sie den Aktivierungscode anfordern und diesen dann auf dieser Seite eingeben. Danach stehen Ihnen die Postfach Online-Services – wie beispielsweise die Briefankündigung Postfach – für Ihr Postfach oder ihre Postfächer zur Verfügung.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Melden Sie sich bitte im Online-Shop der Deutschen Post an und wechseln Sie zu Ihrem Kundenkonto.

Dort können Sie im Reiter „Postfach“ den zweiteiligen Aktivierungscode neu anfordern.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Melden Sie sich bitte im Online-Shop der Deutschen Post an und wechseln Sie zu Ihrem Kundenkonto. Dort können Sie im Reiter „Postfach“ den zweiteiligen Aktivierungscode neu anfordern. Wahrscheinlich ist Ihr Aktivierungscode abgelaufen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Melden Sie sich bitte unter shop.deutschepost.de an und wechseln Sie zu Ihrem Kundenkonto.

Dort können Sie im Reiter „Postfach“ den zweiteiligen Aktivierungscode neu anfordern.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Miete, Bezahlung und Rechnung

Bei der Postfachbeauftragung bieten wir unseren neuen Kunden nur die Bezahlart Lastschrift an, da es sich bei einem Postfachvertrag um eine längerfristige Vertragsbeziehung mit jährlicher Bezahlung handelt. Wir möchten Ihnen den wiederkehrenden Zahlungsverkehr bequemer und einfacher machen, die lästige Terminüberwachung entfällt. Der Rechnungsbetrag wird automatisch von Ihrem Konto abgebucht, so brauchen Sie sich keine Sorgen um versäumte Zahlungsverpflichtungen zu machen und beugen damit ggf. unnötigen Unterbrechungen in der Postfachzustellung oder einer unerwünschten Kündigung vor. Sie erhalten immer einen Beleg der Rechnung für Ihre Unterlagen per Mail.

Sind Sie Bestandskunde, erhalten Sie jährlich eine Rechnung mit der Bitte um pünktliche manuelle Überweisung der Postfachmiete. Möchten Sie auch auf die bequeme Zahlmethode Lastschrift umstellen und sind für die Selfservices freigeschaltet, können Sie das tun, indem Sie in Ihrem Kundenkonto im Shop der Deutschen Post unter Postfach, Postfach verwalten die Zahlungsdaten auf „Lastschrift“ als Zahlmethode umstellen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wir haben seit Mitte 2023 für alle Neukunden auf die Bezahlart Lastschrift umgestellt, da es sich bei einem Postfachvertrag um eine längerfristige Vertragsbeziehung mit jährlicher Bezahlung handelt. Da die Umstellung auch für Postfach Bestandskunden gilt, können jegliche neue Transaktionen, wie z.B. eine kostenpflichtige Einrichtung weiterer Mitnutzer, ab jetzt nur noch mit Lastschrift abgewickelt werden. Ihre Postfachmiete können Sie aber wie gewohnt weiter per Rechnung bezahlen.

Wir empfehlen Ihnen jedoch: Stellen Sie in Ihrem Kundenkonto im Shop im Selfservice unter Postfach verwalten, Zahlungsdaten mit einem Klick für künftige Zahlungen des Postfachentgelts auf das einfache Lastschriftverfahren um. Der Rechnungsbetrag wird automatisch und bequem vom Konto abgebucht und Sie brauchen sich keine Sorgen um versäumte Zahlungsverpflichtungen zu machen. Unnötigen Unterbrechungen in der Postfachzustellung oder einer unerwünschten Kündigung wird vorgebeugt.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wenn Sie Ihr Postfach mit einem Kundenkonto im Shop der Deutschen Post koppeln wollen, um die Vorteile der Selfservices nutzen zu können, achten Sie bei der Registrierung bitte auf die korrekten Angaben der Rechnungsadresse sowie auf die korrekte Kundengruppe (Privatkunde / Geschäftskunde). 

Die Rechnung für die Postfach-Jahresmiete wird auf die im Kundenkonto angegebene Rechnungsanschrift ausgestellt. Bei Abweichungen können Rechnungskorrekturen erforderlich sein, welche mit einem hohen Aufwand verbunden sind.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Gehen Sie in Ihr Kundenkonto im Shop der Deutschen Post. Unter dem Reiter Mein Adressbuch, Rechnungsadresse können Sie eine von Ihrer Hausanschrift abweichende Rechnungsadresse, z.B. an Ihr Accounting einpflegen.  

Ihre Daten können Sie jedoch nur selbständig verwalten, wenn Sie Ihr Postfach im Kundenkonto im Shop der Deutschen Post einsehen können und für die Postfach-Selfservices freigeschaltet sind.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sollten Sie die Anschrift nach Rechnungszugang ändern wollen, können Sie dies selbständig tun, wenn Sie für die Selfservices freigeschaltet sind.

Loggen Sie sich wie üblich im Shop in Ihrem Kundenkonto Postfach ein. Klicken Sie im linken Bereich auf Meine Bestellungen, dann auf die gefettete Rechnungsnummer. Wenn Sie dort „Rechnungsadresse ändern“ auswählen, können Sie Ihre Rechnung nach Ihren Wünschen korrigieren. Möchten Sie zusätzlich bei Bedarf auch eine interne Rechnungsnummer/Referenztext/Bestellnummer ergänzen, können Sie diese im Feld „Adresszusatz“ mit angeben. Die korrigierte Rechnung wird sofort erzeugt und Ihnen wieder per Mail zugesandt.

Sollten Sie nicht für die Postfach-Selfservices freigeschaltet sein, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice Postfach und teilen Sie uns die betroffene Rechnungsnummer, sowie die korrekte Rechnungsanschrift (Leistungsempfänger) mit.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Lt. AGB Postfach sind Sie sogar verpflichtet, uns Änderungen an Ihren Daten zeitnah mitzuteilen. Ändern Sie als registrierter Kunde selbständig Ihre Inhaberdaten (Leistungsempfänger) direkt im Kundenkonto des Shops im Reiter Postfach unter Postfach verwalten oder ohne Kundenkonto über das Formular Datenänderung. Beachten Sie: Ihre Daten sind die Basis für die korrekte Zustellung ins Postfach und sollten deshalb immer aktuell sein.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Als registrierter Kunde stellen Sie die Zahlungen des Postfachentgelts bequem in Ihrem Postfach-Kundenkonto im Shop unter Postfach verwalten, Zahlungsdaten mit einem Klick auf das einfache Lastschriftverfahren um. Damit vermeiden Sie ggf. unerwünschte Unterbrechungen der Postfachzustellung oder die Kündigung Ihres Postfachs durch versäumte Zahlungsverpflichtungen.

 

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wenn Sie Ihre Rechnung nochmal anschauen möchten aber sie nicht archiviert haben oder nicht mehr finden, können Sie sich diese erneut anzeigen lassen. Hierfür müssen Sie registrierter Kunde im Shop der Deutschen Post sein, denn nur dann können Sie die Postfach Online-Services nutzen. Loggen Sie sich wie üblich in Ihrem Kundenkonto Postfach ein. Klicken Sie im linken Bereich auf „Meine Bestellungen“, dann auf die gefettete Rechnungsnummer. Wenn Sie dort „Rechnung anzeigen“ auswählen, können Sie sich Ihre Rechnung ansehen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Es gibt zwei rechnungsbegründende Schreiben. Bei Bestandskunden, die ihr Postfach vor dem 01.07.2016 beauftragt haben, sind es das Informationsschreiben vom Januar 2017 in Verbindung mit den dazugehörigen AGB Postfach. Bei Neukunden sind es das Bestätigungsschreiben für das Postfach und die dazugehörenden AGB Postfach.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ja, für jedes Postfach wird eine Jahresmiete berechnet.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Alle Kunden. die über den Shop der DPAG als registrierte Shopkunden bestellt haben, erhalten die Rechnung als pdf an die von Ihnen im Shop hinterlegte E-Mail-Adresse.

Alle anderen Kunden erhalten ihre Postfachrechnung, wie alle ihre Briefsendungen, entsprechend den AGB Postfach in ihr Postfach eingelegt.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

  1. Bitte prüfen Sie in Ihren Unterlagen, ob Sie auf das auf der Rechnung angegebene Konto mit dem dort aufgeführten Verwendungszweck überwiesen haben. Wenn dies zutrifft, betrachten Sie bitte die Zahlungserinnerung als gegenstandslos, da sich hier anscheinend Ihre Zahlung und die Zahlungserinnerung überschnitten haben.
  2. Bei fehlender oder fehlerhafter Angabe des Verwendungszwecks erfolgt automatisch eine Rücküberweisung durch unseren Zahlungsdienstleister, da wir die Zahlung nicht eindeutig zuordnen können. Bitte prüfen Sie in Ihren Unterlagen, ob Sie eine Rücküberweisung erhalten haben. Sollten Sie eine Rücküberweisung erhalten haben, überweisen Sie bitte den Betrag erneut auf das auf Ihrer Rechnung angegebene Konto unter Angabe des dort aufgeführten Verwendungszwecks.
Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Den Rechnungsbetrag oder die Anzahl der Postfächer können Sie unter der auf Ihrer Rechnung angegebenen E-Mail-Adresse reklamieren.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nein. Sie erhalten von uns eine Rechnung mit Angaben zur Überweisung. Bitte nutzen Sie nach Erhalt der Rechnung genau diese Angaben und den angegebenen Betrag zur Überweisung. Es handelt sich beim Postfach um eine Jahresmiete, die auch jährlich abgerechnet wird. Falls Sie die Bezahlmethode Lastschrift nutzen, kümmern wir uns um die pünktliche Abbuchung der jährlichen Miete zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung, die lästige Terminüberwachung für das rechtzeitige Begleichen der Rechnung entfällt.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Direkt nachdem Sie im Online-Shop der Deutschen Post bestellt haben, geht Ihnen eine entsprechende Bestätigung der Beauftragung zu. Danach erhalten Sie ebenfalls an Ihre im Online-Shop angegebene E-Mailadresse die Rechnung als PDF-Datei. Das Bestätigungsschreiben mit Ihrer Postfachnummer erhalten Sie einige Tage nach Beauftragung als Brief an Ihre Hausanschrift.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die Rechnungen werden üblicherweise eine Woche vor Beginn der Vertragsverlängerung an Sie versendet. Wir stellen nicht registrierten Bestandskunden ihre Rechnung mit der Bitte um Überweisung in ihrem Postfach zu, registrierten Kunden mit Self-Service-Funktion via E-Mail. Sofern Lastschrift als Zahlart gewählt ist, erfolgt die Abbuchung vom Konto automatisch zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Die Miete wird ab dem ersten Jahr im Voraus eingefordert und bei Zahlungsart „Lastschrift“ direkt abgebucht.

Sie wird erstmals mit der Bereitstellung und in den folgenden Jahren jeweils zu Beginn der Vertragsverlängerung fällig.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Als registrierter Kunde im Shop der Deutschen Post erhalten Sie Ihre Rechnung für die Jahresmiete Postfach als PDF-Datei an Ihre angegebene E-Mailadresse. Eine Zusendung als Brief ist dann leider nicht mehr möglich.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sobald Sie als registrierter Kunde eine E-Mail-Adresse im Shop der Deutschen Post hinterlegt haben, erhalten Sie Ihre Rechnung für die Jahresmiete Postfach automatisch als pdf-Datei an diese E-Mail-Adresse . Eine Zusendung als Brief ist dann leider nicht mehr möglich.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Eine abweichende Rechnungsadresse von Ihrer Hausanschrift können Sie ganz einfach im Postfach Online-Service hinterlegen. Melden Sie sich bitte dafür auf shop.deutschepost.de an und wechseln Sie zu Ihrem Kundenkonto. Sollten Sie noch kein Kunde im Shop der Deutschen Post sein, müssten Sie sich vorab dort als Kunde registrieren. Sollten Sie dies nicht tun wird ihre Rechnung, wie alle Ihre Briefsendungen, entsprechend den AGB Postfach in Ihr entsprechendes Postfach eingelegt.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ein Versand an die Hausanschrift ist nicht vorgesehen. 

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Datenänderung

Voraussetzung für die Nutzung eines Postfachs ist eine gültige Hausanschrift.

Bitte teilen Sie uns bei jeder Änderung Ihrer Anschrift diese umgehend mit.

Nutzen Sie hierfür ganz einfach unser Formular Datenänderung. Als registrierter Kunde können Sie die Änderungen auch im Selfservice in Ihrem Postfach-Kundenkonto des Shops unter Postfach Verwalten, Inhaberdaten durchführen.

Sollten Sie die Änderung nicht online mitteilen wollen, können Sie dies auch per Brief unter:

Deutsche Post AG
Kundenservice
53247 Bonn

tun.

Wichtiger Hinweis: Datenänderungen zu einem genutzten Postfach können nur vom Hauptnutzer vorgenommen werden. Sollten Sie Mitnutzer sein, wenden Sie sich bitte an den Hauptnutzer des Postfachs, damit er Ihre Daten bei uns aktualisiert. Sollte dies aus wichtigen Gründen nicht möglich sein, wenden Sie sich per Kontaktformular an den Kundenservice.

Bitte beachten Sie: Telefonisch können wir grundsätzlich keine Änderungen aufnehmen. Wir bitten Sie, Ihre Änderungen im Selfservice, per E-Mail, schriftlich oder über das Formular Datenänderung an den Kundenservice einzusenden.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Eine Namensänderung müssen Sie uns umgehend mitteilen, da der richtige Name für die Umcodierung in den Maschinen und somit auch für die korrekte Zustellung erforderlich ist. Außerdem müssen wir diese Änderung auch für die nächste Jahresrechnung berücksichtigen. Als registrierter Kunde können Sie die Korrektur auch im Selfservice in Ihrem Postfach-Kundenkonto des Shops unter Postfach Verwalten, Inhaberdaten durchführen.

Gerne können Sie auch unser Formular Datenänderung für die Namensänderung nutzen.

Wichtiger Hinweis: Datenänderungen zu einem genutzten Postfach können nur vom Hauptnutzer vorgenommen werden. Sollten Sie Mitnutzer sein, wenden Sie sich bitte an den Hauptnutzer des Postfachs, damit er Ihre Daten bei uns aktualisiert. Sollte dies aus wichtigen Gründen nicht möglich sein, wenden Sie sich per Kontaktformular an den Kundenservice.

Bitte beachten Sie: Telefonisch können wir grundsätzlich keine Änderungen aufnehmen. Wir bitten Sie, Ihre Änderungen im Selfservice, per E-Mail, schriftlich oder über das Formular Datenänderung an den Kundenservice einzusenden.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Eine Änderung der Firmenbezeichnung müssen Sie uns umgehend mitteilen, da die richtige Firmierung für die Umcodierung in den Maschinen und somit auch für die korrekte Zustellung erforderlich ist. Außerdem müssen wir diese Änderung auch für die nächste Jahresrechnung  berücksichtigen. Die Korrektur können Sie ganz einfach in unserem Postfach Online-Service durchführen. Melden Sie sich bitte in unserem Online-Shop der Deutschen Post an und wechseln Sie zu Ihrem Kundenkonto.

Wichtiger Hinweis: Datenänderungen zu einem genutzten Postfach können nur vom Hauptnutzer vorgenommen werden. Sollten Sie Mitnutzer sein, wenden Sie sich bitte an den Hauptnutzer des Postfachs, damit er Ihre Daten bei uns aktualisiert. Sollte dies aus wichtigen Gründen nicht möglich sein, wenden Sie sich per Kontaktformular an den Kundenservice.

Bitte beachten Sie: Telefonisch können wir grundsätzlich keine Änderungen aufnehmen. Wir bitten Sie, Ihre Änderungen im Selfservice, per E-Mail, schriftlich oder über das Formular Datenänderung an den Kundenservice einzusenden.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sie haben von uns ein Kundenschreiben erhalten, dass wir Ihr Postfach leider kündigen müssen, da uns von Ihnen oder ggf. einem Ihrer Mitnutzer keine aktuelle zustellfähige Hausanschrift vorliegt. Lt. AGB Postfach ist es ein rechtliches Erfordernis, dass zu jedem Postfach eine gültige Hausanschrift hinterlegt sein muss. Dementsprechend sind Sie verpflichtet, uns bei Adressänderungen umgehend Ihre zustellfähige Hausanschrift mitzuteilen. Vermutlich haben Sie dies versäumt und wir sind berechtigt, das Postfach für Sie und Ihre Mitnutzer nach der im Schreiben angegebenen Frist zu kündigen. Melden Sie uns deshalb bitte unverzüglich die derzeitig gültige Zustelladresse von sich und/oder Ihren Mitnutzern! Das geht bequem und schnell mit unserem Rückmeldeformular. Sollte Ihnen die Nutzung des Formulars in Ausnahmefällen nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte schriftlich an:

Deutsche Post AG
Kundenservice
53247 Bonn

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Postfachschlüssel

Um Sie als rechtmäßigen Hauptnutzer identifizieren zu können, bringen Sie bitte zur Abholung der Postfachschlüssel Ihr Bestätigungsschreiben mit der Postfachanschrift, Ihren gültigen Personalausweis und ggf. zusätzlich eine gültige Vollmacht, als Nachweis Ihrer Legitimation mit.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sie können für ein Postfach maximal 5 Schlüssel nutzen.

Die zusätzliche Schlüsselbestellung können Sie formlos in der zuständigen Filiale für die Postfachanlage beauftragen.

Für jeden zusätzlichen Schlüssel sind 7,00 €, inkl. MwSt., zu zahlen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Aus Sicherheitsgründen muss das Schloss bei Verlust eines Schlüssels oder eines Defekts aufgrund Kundenverschuldens kostenpflichtig ausgetauscht werden. Die Kosten belaufen sich pauschal einmalig auf 25,00 €, inkl. MwSt., für den Austausch des Schlosses inkl. zwei Schlüsseln. Falls Sie bisher weitere Schlüssel für dieses Schloss in Gebrauch hatten, erhöhen sich diese Kosten pro bisher von Ihnen genutztem Schlüssel um je 7,00 €, dh. max. 46 €, inkl. MwSt. Bitte wenden Sie sich im Fall eines erforderlichen Austausches an einen Mitarbeiter in der Filiale/der Ausgabestelle vor Ort.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Im Normalfall erhalten Sie ein paar Tage nach der Beauftragung im Shop der Deutschen Post eine Bestätigung per Brief an Ihre Hausanschrift mit Ihrer Postfachadresse und dem frühsten Abholtermin für Ihre Postfachschlüssel. Die Schlüssel erhalten Sie - nach erforderlicher Legitimation - dann direkt in der zuständigen Postfiliale für Ihr Postfach. Zeitnah mit Zugang des Schreibens startet der Postfachservice.

Sollten Sie dieses Schreiben nicht spätestens 14 Tage nach Beauftragung des Postfachs erhalten haben, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice. Bitte nutzen Sie unbedingt den Betreff „Willkommensschreiben Postfach nicht angekommen“, um eine schnellstmögliche Bearbeitung zu gewährleisten.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kündigung

Das POSTFACH ist zunächst für ein Jahr angemietet. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Ablauf der Vertragslaufzeit. Die Vertragslaufzeit beginnt mit der Mitteilung über die Leistungsbereitstellung durch die Deutsche Post. Der Mietzeitraum verlängert sich nach Ablauf des Jahres automatisch auf unbestimmte Zeit, sofern der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt wird.* Der Vertrag kann dann jederzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat gekündigt werden. Selbstverständlich können Sie auch innerhalb der Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr kündigen. Allerdings erhalten Sie in diesem Fall keine Rückerstattung der anteiligen Miete.

*Gilt für Vertragsverlängerungen und Verträge ab dem 01.03.22

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nein. Laut Ihren AGB Postfach mieten Sie das Postfach für ein Jahr an. Kündigen Sie innerhalb der Vertragslaufzeit vor der eigentlichen Kündigungsfrist, erhalten Sie keine Rückerstattung der anteiligen Miete.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Als Hauptnutzer können Sie Ihr Postfach direkt über die Postfach Online-Services in Ihrem Kundenkonto im Shop der Deutschen Post im Reiter "Postfach" kündigen. Ebenso steht Ihnen aber auch unser Kündigungsformular zur Verfügung. 

Sollten Sie die Kündigung nicht online durchführen wollen, möchten wir Sie bitten uns dieses Anliegen schriftlich zukommen zu lassen.

Bitte senden Sie die Kündigung an: 

Deutsche Post AG
Service- und Versandzentrum Weiden
Postfach 1107
92623 Weiden

Hinweis für Mitnutzer: Nur der Hauptnutzer kann eine Mitnutzung für sein Postfach kündigen, denn diese ist Bestandteil seines Vertrages mit der Deutschen Post. Bitte wenden Sie sich an den Hauptnutzer des Postfachs, damit er Ihre Teilnahme am Postfachvertrag bei uns kündigen kann. Sollte dies aus wichtigen Gründen nicht möglich sein, wenden Sie sich per Kontaktformular an den Kundenservice.


Sie haben einen HIN- und WEG-Vertrag für Ihre Postfachadresse?

Bitte beachten Sie, dass sich die Kündigung Ihres Postfachs auf einen eventuell bestehenden HIN+WEG-Vertrag – der sich auf die Postfachanschrift bezieht – auswirken wird. Besteht bei Ihnen eine HIN+WEG Vertrag müssen Sie diesen separat schriftlich über den Kundenservice kündigen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Zu jedem Postfach muss lt. AGB Postfach eine gültige Hausanschrift hinterlegt sein. Die Meldung der aktuellen zustellfähigen Adresse erfolgt über das Rückmeldeformular. (Näheres s. Punkt Datenänderung „lch habe versäumt, meine aktuelle zustellfähige Adresse bekannt zu geben und jetzt steht die Kündigung an – wie reagiere ich schnell?“.)

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Am einfachsten ist es Ihr Postfach über die Postfach Online-Services eigenständig zu verwalten und dort direkt Ihren Mitnutzer zu kündigen oder einen Mitnutzer zu beauftragen.

Sollten Sie die Kündigung nicht online durchführen wollen, möchten wir Sie bitten uns dieses Anliegen schriftlich zukommen zu lassen.

Bitte senden Sie die Kündigung an:

Deutsche Post AG
Service- und Versandzentrum Weiden
Postfach 1107
92623 Weiden

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nach Postfach-Kündigung werden Ihnen ab Vertragsende kostenlos noch für 3 Monate Sendungen, die mit Postfachanschrift am Postfach eintreffen, manuell an die Hausanschrift weitergeleitet und zugestellt. Nach Ablauf der Frist gehen diese Sendungen zurück an den Absender. Falls Sie über diesen Zeitpunkt hinaus noch Sendungen mit Postfachanschrift an Ihre Hausanschrift gesandt bekommen wollen, empfehlen wir Ihnen einen Nachsendeantrag von der alten Postfachanschrift auf die Hausanschrift zu stellen.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Sind Sie als Postfachinhaber von unbefugten Änderungen durch Dritte tangiert, teilen Sie uns Ihr Anliegen bitte über unser Kontaktformular mit.

Sind Sie Mitnutzer eines Postfachs, wenden Sie sich bitte direkt an den Postfachinhaber und bitten Sie ihn um Korrektur. Sollte dies nicht möglich sein, füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus. Wir werden den Widerspruch schnellstmöglich bearbeiten.

Ist diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback.