Frankierwellen finden und herunterladen

So funktioniert's

Der Frankierwellenberater zeigt Ihnen sofort eine Frankierwelle und je nach Sendungsart auch einen verkürzten Frankiervermerk an. Gegebenenfalls werden verschiedene Varianten angezeigt, die genutzt werden können.

In drei Schritten zur richtigen Frankierwelle:

  1. Sendungsart auswählen
  2. Versandziel auswählen
  3. Frankierwelle herunterladen

Sendungsart

Die Angabe der jeweiligen Sendungsart (Produktangabe) erfolgt auf der Aufschriftseite. Die Aufschriftseite ist die Seite, auf der Empfänger, Absender und Frankierung angegeben sind. Hier wird auch ein Hinweis auf die Deutsche Post angegeben, damit diese als Transport- und Servicedienstleister eindeutig zu erkennen ist. Der "verkürzte Frankiervermerk" kann nur für nationale Sendungen verwendet werden (Dialogpost, Pressepost, Streifbandzeitung, Postaktuell und Postwurfspezial) und ist oberhalb der Empfängerangaben abgedruckt.

Versandziel

Die Frankierwelle enthält bei internationalen Sendungen zusätzlich die Hinweise „Allemagne“ und „Port payé“. Werden gleichzeitig nationale Sendungen eingeliefert, kann für alle Sendungen die Frankierwelle mit internationaler Kennzeichnung angebracht sein.

Die Frankierwelle enthält bei internationalen Sendungen zusätzlich die Hinweise „Allemagne“ und „Port payé“. Werden gleichzeitig nationale Sendungen eingeliefert, kann für alle Sendungen die Frankierwelle mit internationaler Kennzeichnung angebracht sein.
Die Frankierwelle enthält bei internationalen Sendungen zusätzlich die Hinweise „Allemagne“ und „Port payé“. Werden gleichzeitig nationale Sendungen eingeliefert, kann für alle Sendungen die Frankierwelle mit internationaler Kennzeichnung angebracht sein.
Die Frankierwelle enthält bei internationalen Sendungen zusätzlich die Hinweise „Allemagne“ und „Port payé“. Werden gleichzeitig nationale Sendungen eingeliefert, kann für alle Sendungen die Frankierwelle mit internationaler Kennzeichnung angebracht sein.