Anbindung – schnell und einfach

In drei Schritten zur Anbindung an das Elektronische Auftragsmanagement

Regstrierungsprozess

Je nachdem welche AM Komponente  bzw. welche Art der Datenübertragung Sie einsetzen, sind unterschiedliche Registrierungen notwendig.

Zugang für die automatisierte Datenübertragung
mit AM.exchange

Zugang für die automatisierte Datenübertragung mit AM.exchange

Für die automatisierte Datenübertragung ist die Freischaltung eines Accounts (in der Regel sFTP) notwendig, über den Sie Ihre AM.exchange Dateien auf unserem Eingangsserver ablegen können. Ebenso können Sie über diesen Account auch  Daten abholen.  

Die Einrichtung eines Accounts nimmt  einige Tage in Anspruch. Bitte nehmen Sie deshalb rechtzeitig vor der ersten Datenübertragung mit uns Kontakt auf.

Zugang zur Internetanwendung AM.portal und die Datenübertragung über den Webservice

Zugang zur Internetanwendung AM.portal und die Datenübertragung über den Webservice

Für  das  AM.portal benötigen Sie einen separaten Zugang. Diesen können Sie auch für die Datenübertragung via Webservice benutzen.

In der Regel erhalten Sie Ihre Zugangsdaten spätestens drei Tage nach Auftragseingang per Post.

Für weitere Fragen zum Auftragsmanagement System, Vereinbarung eines Tests oder die Freischaltung von Zugängen wenden Sie sich gerne an Ihre vertrieblichen Ansprechpartner oder direkt an unsere Experten.

Kontaktformular