Datenschutzinformationen auf einen Blick

Einleitung

Hohe Datenschutzstandards sind ein Teil des Markenkerns von Deutsche Post DHL Group und ebenso wie die Sicherheit unserer IT-Systeme von besonderer Bedeutung für unser Geschäft. Als weltweit tätiges Unternehmen, dessen Geschäftsmodell auf der Vernetzung von Menschen und dem Austausch sensibler Daten beruht, sehen wir uns hier in besonderer Verantwortung.

Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten liefern. Dabei können Sie die für alle Produkte und Services zutreffenden Informationen dem allgemeinen Teil entnehmen. Die Details bzgl. der Verarbeitung können Sie dem Teil zu „Produkte und Services“ entnehmen.

A) Allgemeine Informationen

Kontaktdaten

a) Name und Kontaktdaten
    des Verantwortlichen:

    Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist
    die Deutsche Post AG.
    Deutsche Post AG
    Charles-de-Gaulle-Straße 20
    53113 Bonn


b)  Kontaktdaten der Geltendmachung
     Ihrer Rechte:

     Nutzen Sie hierzu das folgende Kontaktformular: www.deutschepost.de/datenschutz/kontakt


c)   Zuständige Aufsichtsbehörde
      Datenverarbeitungen im
      Zusammenhang mit Post- und
      Telekommunikationsdienstleistungen:

      Der Bundesbeauftragte für den
      Datenschutz und die
      Informationsfreiheit
      Husarenstraße 30
      53117 Bonn

      Sonstige Datenverarbeitungen durch den Verantwortlichen:

      Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein Westfalen
      Kavalleriestraße 2-4
      40213 Düsseldorf


d)  Name und Kontaktdaten der
     Datenschutzbeauftragten:

     Deutsche Post AG
     Gabriela Krader, LL.M
     53250 Bonn

     datenschutz@dpdhl.com

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden – wie z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen den Service reCAPTCHA des Unternehmes Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA), um unsere Website vor Spam und Missbrauch zu schützen. reCAPTCHA verhindert, dass automatisierte Software (sog. Bots) missbräuchliche Aktivitäten auf der Website ausführt, d.h. es wird geprüft, ob die vorgenommenen Eingaben tatsächlich von einem Menschen stammen. Um dies festzustellen, werden folgende Daten an Google übertragen:

  • Referrer (Adresse der Seite auf der das Captcha verwendet wird)
  • IP-Adresse des Users
  • Google-Account (sofern der User bei Google angemeldet ist, wird dies erkannt und zugeordnet)
  • Das Eingabeverhalten des Nutzers (z.B. Beantwortung der reCAPTCHA Frage, Eingabegeschwindigkeit in die Formularfelder, Reihenfolge der Auswahl der Eingabefelder durch den Nutzer) wird verwendet, um die Mustererkennung bei Google zu verbessern.  Browser, Browsergröße und -auflösung, Browser-Plugins, Datum, Spracheinstellung
  • Darstellungsanweisungen (CSS) und Skripte (Javascript) der Internetseite
  • Mouse- bzw. Touch-Events innerhalb der Seite

Weiterhin liest Google die Cookies von anderen Google Diensten wie Gmail, Search und Analytics aus. Alle genannten Daten werden verschlüsselt an Google gesendet. Googles anschließende Auswertung entscheidet darüber, in welcher Form das Captcha auf der Seite angezeigt wird - in Form einer Checkbox oder per Texteingabe. Ein Auslesen oder Speichern von personenbezogenen Daten aus den Eingabefeldern des jeweiligen Formulars findet nicht statt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Deutsche Post AG hat ein berechtigtes Interesse daran, die Webseiten von deutschepost.de vor missbräuchlichen automatisierten Zugriffsversuchen und Spam zu schützen.

Weitere Informationen zu der Datenschutzpolicy von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten beispielsweise, um

  • den mit Ihnen bzw. einem Versender geschlossenen Vertrag zu erfüllen,
  • den Besuch unserer Webseiten/Apps so angenehm wie möglich zu gestalten,
  • Ihnen im Falle eines Abonnements den Newsletter zuzusenden,
  • Ihnen – sofern zulässig – bedarfsgerechte Werbung zukommen zu lassen bzw. anzuzeigen,
  • ggf. zur Durchführung einer Bonitätsprüfung,
  • gemäß Verpflichtungen im Rahmen gesetzlicher Anforderungen (z.B. Strafprozessordnung, Außenwirtschaftsgesetz),
  • im Rahmen unserer Sicherheitsbelange (z.B. zwecks Aufdeckung von Straftaten),
  • zwecks Erstellung von Statistiken
  • zu Zwecken der Entgeltsicherung
  • und zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit.

Weitere Details inkl. zu der Art der Daten, dem Verarbeitungszweck und den Rechtsgrundlagen finden Sie unten zu den jeweiligen Produkten.

Bzgl. der Geltendmachung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

Ihnen stehen die folgenden Betroffenenrechte zu:

a) Auskunft über die Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben,

b) Berichtigung sofern Ihre Daten nicht korrekt gespeichert sind,

c) Löschung oder – sofern Speicherpflichten bestehen – Einschränkung der Verarbeitung der für den genannten Zweck nicht mehr erforderlichen Daten,

d) Daten, die von Ihnen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten,

e) Widerspruch einzulegen, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einem berechtigten Interesse beruht / gegen die Verwendung zu Werbezwecken / gegen eine ausschließlich auf automatisierte Verarbeitung beruhenden Entscheidung einschließlich Profiling

f) Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen, sofern Sie Zweifel an einer datenschutzkonformen Verarbeitung Ihrer Daten haben.

Sollten Sie die als erforderlich gekennzeichneten Daten nicht mitteilen, so kann ein Vertrag nicht zu Stande kommen.

Bzgl. der Geltendmachung Ihrer Recht wenden Sie sich bitte an die folgenden Stellen:

per Kontaktformular www.deutschepost.de/datenschutz/kontakt.

Sofern Sie von Ihren Widerspruchsrechten – insbesondere gegen die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken – Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die bei den jeweiligen „Produkten und Services“ angegebenen Stellen.

Sofern Sie Ihre Einwilligung in eine bestimmte Art der Verarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft an der im Rahmen der Einwilligung angegeben Anschrift widerrufen. Diese findet sich jeweils in den Detailangaben zu „Produkte und Services“, bei denen die Einwilligung eingeholt wurde.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie sie erforderlich sind. Die Erforderlichkeit ergibt sich entweder aus gesetzlichen Speicherfristen, wie z.B. § 257 HGB oder § 147 AO. Sofern solche gesetzlichen Fristen nicht vorhanden sind, werden die Daten zwecks Erfüllung und Abrechnung des Vertrages und zum Nachweis der korrekten Erfüllung bis zum Ablauf von Haftungsfristen gespeichert und anschließend gelöscht.

Konzerndatenschutzrichtlinie

Die Konzerndatenschutzrichtlinie (DPDHL Data Privacy Policy) regelt die konzernweit gültigen Standards der Datenverarbeitung mit einem besonderen Fokus auf so genannte Drittlandtransfers, d.h. Übermittlungen personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU, die kein anerkanntes angemessenes Datenschutzniveau haben. Wenn Sie mehr über die Konzerndatenschutzrichtlinie erfahren möchten, nutzen Sie bitte diesen Link:

Download Konzerndatenschutzrichtlinie (Zusammenfassung) (PDF, 362 KB)

B) Datenverarbeitung

In unseren Web-Plattformen und Apps

Web-Plattformen

Durch die Nutzung unserer Webseiten haben Sie sich mit der Nutzung von Cookies gem Art. 6 Abs 1 a DSGVO einverstanden erklärt. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, stehen Ihnen die Optout-Möglichkeiten in den folgenden Absätzen zur Verfügung.

 

Wenn Sie die Webseite des Services TRACK&MATCH auf tm.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Beauftragung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie eine Beauftragung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert.

deutschepost.de

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Informationen aus dem Konzern

Die Unternehmen von Deutsche Post DHL würden gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich auf unseren Webseiten registrieren lassen, werden wir Sie daher bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunden der Deutschen Post weiterhin die notwendigen Informationen über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen (z.B. Tarifänderungen).

Einsatz von Webtracking

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Newsletter

Mit der Anmeldung zum Newsletter der Deutschen Post AG erklären Sie sich einverstanden damit, dass Sie quartalsweise Informationen aus den Bereichen saisonale Produkte und Angebote, neue Services und aktuelle Gewinnspiele per E-Mail erhalten.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit zurückziehen und sich wieder vom Newsletter abmelden. Der Widerruf kann durch Klick des Abbestelllinks in den zugesandten Nachrichten erfolgen.
Ihre Daten werden ausschließlich für den Versand des Deutsche Post Newsletters verwendet und niemals an Dritte weiter gegeben oder zu anderen als den hier genannten Zwecken verwendet.

Einsatz von Cookies

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Zweck und Speicherdauer
Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.
Sicherheit

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Umgang mit Cookies

Der Nutzer kann unsere Produkte und Dienstleistungen auch ohne Cookies in Anspruch nehmen. In dem genutzten Browser kann in der Regel die Speicherung von Cookies deaktiviert oder auf bestimmte Webseiten begrenzt werden. Der Browser kann so einstellt werden, dass der Nutzer bei der Übermittlung von Cookies benachrichtigt wird. Cookies können außerdem jederzeit von der Festplatte gelöscht werden (Datei: "cookies"). In diesem Fall muss allerdings mit Einschränkungen bei der Webseitendarstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden.

Für Detailinformationen über Cookies, z.B. wie festgestellt werden kann, welche Cookies gesetzt werden, über den Umgang mit ihnen und wie sie gelöscht werden können, gibt folgende Seite Auskunft:

Alles über Cookies

Weitere EU-spezifische Empfehlungen zu Cookies und die diversen zur Verfügung stehenden Opt-Out-Optionen sind auf der folgenden Webseite zu finden:        

Ihre Wahlmöglichkeiten im WEB
        
Wenn das Web-Tracking (Web-Tracking Cookies) durch Adobe Sitecatalyst generell ausschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft:

Bezug zu den einzelnen Cookies

Adobe Sitecatalist Tracking Opting OUT

Sollen einige oder alle der auf dem Rechner gesetzten Werbe-Cookies ausgeschaltet werden, so hilft die folgende Webseite weiter:        

Network Advertising Initative (NAI)

Adform & Consentric

Unsere Website nutzt das sogennante Cookie-Id-Matching von Consentric Cookie mit Adform. Dabei wird nur bei den Nutzern, die bereits ein Consentric Cookie in ihrem Browser haben, zusätzlich ein Adform Cookie gesetzt.

Die Consentric Technologie der Deutsche Post AG nutzt das Consentric Cookie für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur crossmedialen Mediennutzung. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer namentlich identifiziert. Ihre Identität bleibt geschützt. Mit dem Cookie-Matching wird dem Dienstleister Adform die Zusammenarbeit mit den Consentric Services der Deutschen Post AG ermöglicht. Ziel der Services ist es, zunächst die Aktivierungsleistung physischer Werbung auf einer Website statistisch zu bestimmen. Konkret geht es darum zu ermitteln, wie viele Personen, die einen Katalog (oder ein anderes Mailing) zugesandt bekommen haben, im Anschluss hieran die Website des betreffenden Unternehmens aufgesucht haben. Die Information, welche Mikrozelle eine teilnehmende Webseite besucht hat, kann wiederum Anstoß für den Versand von physischer Werbung an die erkannten Mikrozellen sein. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer namentlich identifiziert. Ihre Identität bleibt geschützt. Sie können der Datenverarbeitung im Rahmen des beschriebenen Verfahrens unter einen der folgenden Links widersprechen: https://pixel.consentric.de/optout oder https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/opt-out/
 
Bitte beachten Sie: Nur anhand des bei Ihnen gesetzten Optout-Cookies kann erkannt werden, dass Sie künftig nicht erfasst werden möchten.

Wenn Sie sämtliche Cookies löschen, wird auch dieses Cookie gelöscht. In diesem Fall möchten wir Sie bitten, erneut der Teilnahme an dem Verfahren zu widersprechen.

Das Consentric Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt und erhielt als – besonders datenschutzkonform – das Datenschutzgütesiegel der ADCERT Privacy Audit GmbH (www.adcert.eu).

shop.deutschepost.de

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseite shop.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Bestellung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie in unserem Internet-Shop eine Bestellung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert. Zudem wird im Rahmen einer Bestellung auch die IP-Adresse gespeichert. Diese Speicherung dient ausdrücklich der IT-Sicherheit sowie der Betrugsprävention bzw. der Betrugsermittlung.

Wenn Sie Internetmarken kaufen, werden die Briefmarken-Drucksets über einen Downloadlink bereitgestellt. Der Versand des Links erfolgt in einer unverschlüsselten E-Mail. Haben Sie die Option "Internetmarken mit Adressen" gewählt, ist ein Zugriff auf die Absender- und Empfängerdaten des Drucksets in unverschlüsselter Form durch Dritte nicht gänzlich auszuschließen.

Datenherr ist die Deutsche Post AG.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages, oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Darüber hinaus behält sich die Deutsche Post vor, zum Zweck der Bonitätsprüfung den Namen, den Vornamen sowie die vollständige Anschrift des Kunden an die Auskunftei "Verband der Vereine Creditreform e.V., Postfach 10 15 53, 41415 Neuss, Hausanschrift: Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss" zu übermitteln. Ggf. erfolgen weitere Bonitätsprüfungen in Abhängigkeit vom Bestellwert.

Zudem nutzen wir Ihre postalische Anschrift, soweit gesetzlich zulässig, um Ihnen für Sie interessante Angebote und Informationen zukommen zu lassen. Sie können dieser Nutzung jederzeit widersprechen. Diesbezüglich wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice: service-shop[at]deutschepost.de.

Weiterhin würden wir gerne mit Ihnen per E-Mail Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich im Online-Shop registrieren, werden wir Sie bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen in Form eines Newsletters erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunde der Deutschen Post AG auch unabhängig von dieser Einwilligung oder eines Werbewiderspruches weiterhin die notwendigen Informationen und wichtigen Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Dienstleistungsverträgen.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben. Gegenüber staatlichen Stellen werden wir Daten nur dann offen legen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Einsatz von Webtracking

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln, verwenden wir eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Auf folgender Seite finden Sie eine Möglichkeit, das Webtracking auf unserer Website für Ihren Browser zu deaktivieren ("opt-out"): 

Webtracking Opt-Out

Newsletter

Mit Anmeldung zum Newsletter der Deutschen Post erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Zusammenstellung und Auslieferung des E-Mail-Newsletters auf Basis Ihres Nutzerverhaltens auf Ihre persönlichen Interessen abgestimmt wird. Unser Ziel ist es, Ihnen nach Möglichkeit nur diejenigen Angebote zu präsentieren, die für Sie von Interesse sind. Zu diesem Zweck erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

 - Öffnungen und Klicks im Newsletter

 - Nutzungsverhalten auf der Website (z.B. getätigte Käufe)

Die Daten werden niemals an Dritte weitergegeben oder zu anderen als den hier genannten Zwecken verwendet. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Eine Mitteilung per E-Mail an service-shop[at]deutschepost.de ist hierfür ausreichend.

Umgang mit Cookies

consentric

Nutzung der Adressmatching Technologie zur Ermittlung einer crossmedialen Mediennutzung – Ihr Widerspruchsrecht

Unsere Website nutzt die Adressmatching Technologie der Deutsche Post AG für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur crossmedialen Mediennutzung. Dabei wird Ihre hinterlegte Liefer-/oder Rechnungsadresse durch einen beauftragten Dienstleister einer sog. Mikrozelle der Deutschen Post Direkt GmbH zugeordnet (Ø 6,6 Haushalte) und diese Kennziffer in verschlüsselter Form bei einem weiteren Dienstleister hinterlegt. Rechtsgrundlage für diese Nutzung der Anschrift ist Art. 6 (1) f DSGVO. Ergänzend hierzu werden mit Ihrer Einwilligung Cookies auf dem von Ihnen verwendeten PC oder sonstigem Device gespeichert. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und umgehend anonymisiert.

Mit Hilfe des Cookies, kann erkannt werden, dass Sie eine an der Messung teilnehmende Website besuchen. Diese Information wird dann auf Basis der bereits erwähnten Mikrozelle der Deutschen Post Direkt GmbH aggregiert und ist somit Ihrer Person nicht mehr zuordnenbar.

Ziel ist es, zunächst die Aktivierungsleistung physischer Werbung auf einer Website statistisch zu bestimmen. Konkret geht es darum zu ermitteln, wie viele Personen, die einen Katalog (oder ein anderes Werbemittel) zugesandt bekommen haben, im Anschluss hieran die Website des betreffenden Unternehmens aufgesucht haben. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer namentlich identifiziert. Ihre Identität bleibt geschützt.

Der Zugriff auf eine Website oder ein anderes Werbemittel wird durch die Deutschen Post Direkt GmbH als Merkmal zu einer Mikrozelle gespeichert. Dieses Merkmal kann von der Deutsche Post Direkt GmbH im Rahmen ihrer sonst angebotenen Adressdienstleistungen dazu genutzt werden, Zielgruppen-Segmente auf Mikrozellen-Ebene zu selektieren und für Dialogmarketing-Kampagnen zu nutzen.

Sie können der Datenverarbeitung im Rahmen des beschriebenen Verfahrens unter folgendem Link widersprechen: https://pixel.consentric.de/optout.

Bitte beachten Sie: Nur anhand des bei Ihnen gesetzten Optout-Cookies kann erkannt werden, dass Sie künftig nicht erfasst werden möchten. Wenn Sie sämtliche Cookies löschen, wird auch dieses Cookie gelöscht. In diesem Fall möchten wir Sie bitten, erneut der Teilnahme an dem Verfahren zu widersprechen.

Dieses Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt und erhielt als – besonders datenschutzkonform – das Datenschutzgütesiegel der ADCERT Privacy Audit GmbH (www.adcert.eu).

intelliAd Media GmbH

Diese Webseite benutzt den Webanalysedienst mit Bid-Management der intelliAd Media GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden anonymisierte Nutzungsdaten verarbeitet und aggregiert gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile erstellt. Beim Einsatz des intelliAd Trackings kommt es zu einer lokalen Speicherung von Cookies. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Nutzungsdaten zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die intelliAd Opt-out Funktion.

Adform

In den Punkten 2 bis 4 der Webseite wurden Sie bereits über den Umgang mit personenbezogenen Daten informiert. Ergänzend möchten wir Sie über die nutzungsbasierte Onlinewerbung unterrichten. Hierzu wird Nutzungsverhalten auf einigen von unseren Webseiten anonym erhoben und verarbeitet, um Werbung für Sie zu optimieren. Der Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung während des gesamten Geschäftsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch dieser Internetseiten sicher fühlen. Die Technologie der Adform A/S (http://www.adform.com) verwendet Browser-Cookies, um Präferenzen von Webseitenbesuchern zu speichern wie Opt-Out und eindeutige Besucher-ID und um Informationen bezüglich der Funktionalität des Adform-Anzeigenservers zu speichern wie Häufigkeitsbegrenzungen, Anzeigenrotation und nachgelagerte Klickzuordnung.

Adform liest Browser-Cookies mit jeder HTTP GET Anfrage an den Adform Anzeigenserver aus und leitet entweder die eindeutige Nutzerkennung oder Informationen, dass Cookies deaktiviert sind oder dass der Besucher sich für ein Opt-Out entschieden, hat bei jeder Transaktion weiter – Impression, Klick, Webseitenbesuch oder Ereignis.

Adform setzt Cookies im Browser von Besuchern mithilfe von HTTP GET Antwortkopfzeilen nur, wenn es sinnvoll ist wie beim Einsatz gewisser Features des Adservers oder um die Cookie-Laufzeit zu erneuern.

Adform verwendet keine anderen Cookies (z.B. Flash-Cookies) oder eine ähnliche Funktionalität, um Besucher oder Browser von Besuchern zu verfolgen. Adform speichert keine personenbezogenen Daten wie Adresse oder Name in Browser-Cookies.

Es werden keine personenbezogenen Daten wie Adresse oder Name an Adform weitergegeben.

Adform Opt-Out Link: http://site.adform.com/privacy-policy/de/

Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse

Zur Webseitenanalyse setzt diese Website Google (Universal) Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc.. Wir verwenden diese ausschließlich, um den Erfolg unserer Google Ads Anzeigen zu messen. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots. Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Google LCC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierten Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.
Übersicht und Beschreibung der von uns eingesetzten Cookies
Adform Cookies          
Name Wert Domain Größe Laufzeit Beschreibung
C 1 oder 3 track.adform.net
server.adform.net
adx.adform.net
server.adformdsp.net
1 char 60 Tage Identifiziert, ob der Browser des
Users Cookies akzeptiert. 1 - Cookies
sind erlaubt, 3 - Opt-out
TPC 1 .adform.net
.adformdsp.net
1 char 14 Tage Identifiziert, ob der Browser des Users Cookies von Fremdanbietern akzeptiert (3rd Party)
GCM 1 oder 2 .adform.net
.adformdsp.net
1 char 1 Tag Identifiziert, ob Partner-Cookies wiederholt überprüft werden hinsichtlich Cookie-Übereinstimmung
token
String .adform.net
.adformdsp.net
Bis zu 32 chars Sitzung Opt-out Sicherheitsmerkmal
otsid Liste Werber-IDs mit Komma getrennt track.adform.net
server.adform.net
adx.adform.net
server.adformdsp.net
Bis zu 500 Chars   Werberspezifisches Opt-out
uid Long int track.adform.net
server.adform.net
adx.adform.net
server.adformdsp.net
Bis zu 28 chars 60 Tage Eindeutiger Kennzeichner
cid Long int track.adform.net
server.adform.net
adx.adform.net
server.adformdsp.net
Bis zu 28 chars 60 Tage Cookie id (legacy) – wie uid
SR<RotatorID> Combined string track.adform.net
server.adform.net
adx.adform.net
server.adformdsp.net
Bis zu 50 chars 1 Tag Fortlaufende Rotator-Informationen – enthält Gesamtimpressionen, tägliche Impressionen, Gesamtklicks, tägliche Klicks, und Datum der letzten Impression
CT<TrackingSetu pID> Combined string track.adform.net
server.adform.net
adx.adform.net
server.adformdsp.net
Bis zu 40 chars 28 Tage Identifiziert Zugehörigkeit letzter Klick für Fremdpixel (3rd Party) auf Seite des Werbetreibenden
EBFCD<BannerID> Anzahl track.adform.net Bis zu 3 chars 7 Tage Identifiziert tägliche Häufigkeitsbegrenzung für expandierende Werbebanner
EBFC<BannerID> Anzahl track.adform.net
server.adform.net
adx.adform.net
server.adformdsp.net
Bis zu 3 chars 7 Tage Identifiziert Gesamt-Häufigkeitsbegrenzung für expandierende Werbebanner
CFFC<TagID> Anzahl track.adform.net
server.adform.net
adx.adform.net
server.adformdsp.net
Bis zu 3 chars 7 Tage Häufigkeitsbegrenzung für Werbebanner

 

Analytics Cookies    
Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht.Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie.Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.

Google Analytics Cookies

Art des Cookies Name Zweck
Ad Serving Services id Enthält eine einmalige Kennung, um die Unterscheidung zu ermöglichen, welche Anzeigen auf einem Gerät im Auftrag der Google Inc. Werbeplattform "DoubleClick" angezeigt wurden. Ermöglicht, den Wirkungsgrad von Anzeigen zu erfassen und Anzeigen besser auf Nutzer anzupassen.
Ad Serving Services IDE nicht klassifiziert
Web Analytics __utma Dieser Cookie wird zur Unterscheidung von Benutzern und Sitzungen genutzt. Der Cookie wird erzeugt, sofern die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und kein __utma Cookie existiert. Der Cookie wird aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet wurden.
Web Analytics __utmb Dieser Cookie wird zur Unterscheidung von neuen Sitzungen/Besuchen verwendet.  Der Cookie wird erzeugt, sofern die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und kein __utmb Cookie existiert. Der Cookie wird aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet wurden.
Sicherheit

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

postfinder.de

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Informationen aus dem Konzern

Die Unternehmen von Deutsche Post DHL würden gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich auf unseren Webseiten registrieren lassen, werden wir Sie daher bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunden der Deutschen Post weiterhin die notwendigen Informationen über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen (z.B. Tarifänderungen).

Einsatz von Webtracking

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Einsatz von Cookies

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Übersicht und Beschreibung der von uns eingesetzten Cookies
Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.
Sicherheit

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

portokalkulator.de

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Informationen aus dem Konzern

Die Unternehmen von Deutsche Post DHL würden gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich auf unseren Webseiten registrieren lassen, werden wir Sie daher bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunden der Deutschen Post weiterhin die notwendigen Informationen über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen (z.B. Tarifänderungen).

Einsatz von Webtracking

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Einsatz von Cookies

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Übersicht und Beschreibung der von uns eingesetzten Cookies
Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.
Sicherheit

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Portoberater

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Informationen aus dem Konzern

Die Unternehmen von Deutsche Post DHL würden gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich auf unseren Webseiten registrieren lassen, werden wir Sie daher bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunden der Deutschen Post weiterhin die notwendigen Informationen über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen (z.B. Tarifänderungen).

Einsatz von Webtracking

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Einsatz von Cookies

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Übersicht und Beschreibung der von uns eingesetzten Cookies
Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.
Sicherheit

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

dm.deutschepost.de

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie die Webseite des Print-Mailing Planner auf dm.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Beauftragung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie eine Beauftragung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Einsatz von Webtracking

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Einsatz von Cookies

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Zweck und Speicherdauer
Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
Sicherheit

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Umgang mit Cookies

Der Nutzer kann unsere Produkte und Dienstleistungen auch ohne Cookies in Anspruch nehmen. In dem genutzten Browser kann in der Regel die Speicherung von Cookies deaktiviert oder auf bestimmte Webseiten begrenzt werden. Der Browser kann so einstellt werden, dass der Nutzer bei der Übermittlung von Cookies benachrichtigt wird. Cookies können außerdem jederzeit von der Festplatte gelöscht werden (Datei: "cookies"). In diesem Fall muss allerdings mit Einschränkungen bei der Webseitendarstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden.

Für Detailinformationen über Cookies, z.B. wie festgestellt werden kann, welche Cookies gesetzt werden, über den Umgang mit ihnen und wie sie gelöscht werden können, gibt folgende Seite Auskunft:

Alles über Cookies

Weitere EU-spezifische Empfehlungen zu Cookies und die diversen zur Verfügung stehenden Opt-Out-Optionen sind auf der folgenden Webseite zu finden:        

Ihre Wahlmöglichkeiten im WEB
        
Wenn das Web-Tracking (Web-Tracking Cookies) durch Adobe Sitecatalyst generell ausschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft:

Bezug zu den einzelnen Cookies

Adobe Sitecatalist Tracking Opting OUT

Sollen einige oder alle der auf dem Rechner gesetzten Werbe-Cookies ausgeschaltet werden, so hilft die folgende Webseite weiter:        

Network Advertising Initative (NAI)

Auf dieser Website werden mit der Technologie der nugg.ad AG (www.nugg.ad) Daten zur Steuerung von Werbeeinblendungen gemessen. Dazu speichert nugg.ad die Häufigkeiten Ihrer Nutzung verschiedener Themengebiete webseitenbezogen in Cookies. Diese Cookies werden im Browser Ihres Endgerätes (z.B. PC, Laptop, SmartPhone, etc.) mit einer Lebensdauer von maximal 26 Wochen gespeichert. Die groben Informationen zu Ihrer Internetnutzung können von der nugg.ad Technologie auch webseitenübergreifend genutzt werden um eine grobe Schätzung aufzustellen, welche Werbung Sie möglicherweise am meisten interessiert.

Wenn Sie ein Interesse daran haben Werbung auf Internetseiten angezeigt zu bekommen, die zu Ihren Interessengebieten passen, dann können Sie eine Einwilligung (Opt-In) für die weitere themenbasierte Analyse Ihres Nutzungsverhaltens erteilen. Wenn Sie die Einwilligung erteilen, wird dieser Opt-In Cookie ebenfalls im Browser Ihres Endgerätes gespeichert. Die Speicherdauer beträgt 1 Jahr. Sollten von nugg.ad Informationen in bereits zuvor im Browser Ihres Endgerätes plazierten Cookies gespeichert worden sein, bewirkt das Setzen des Opt-In Cookies das folgende: Durch Ihre Einwilligung verlängert sich die Lebensdauer der von nugg.ad bereits gesetzten Cookies auf insgesamt 1 Jahr (berechnet ab dem Zeitpunkt des Setzens dieser Cookies). Die vor dem Opt-in in den Cookies gespeicherten Informationen werden nach Ihrer Einwilligung also beibehalten und mit Ablauf der Lebensdauer der Cookies, mithin nach Ablauf von maximal 1 Jahr gelöscht.

Auf www.deutschepost.de setzen wir Cookies unserer Technologiepartner „The ADEX GmbH“, Rotherstraße 22, 10245 Berlin, ein, um Informationen über das Surfverhalten zu Marketingzwecken zu erheben. Es werden keinerlei personenbeziehbare Daten erhoben, die Rückschluss auf Nutzer von deutschepost.de ermöglichen. Auf der Webseite von The ADEX finden Sie weitere Datenschutzinformationen, eine Möglichkeit zum Widerspruch (sog. Opt-out) finden Sie unter de.theadex.com/company/consumer-opt-out.

Nutzung der SalesViewer®-Technologie

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. 

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. 

Die im Rahmen von Salesviewer gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Opt-out-Link anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

tm.deutschepost.de

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie die Webseite des Services TRACK&MATCH auf tm.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Beauftragung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie eine Beauftragung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Sicherheit

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Apps

Post mobil App

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere App besuchen, speichern die eingesetzten Server standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit und für statistische Auswertungen das Datum, den Typ des benutzten Endgerätes, Typ und Version des genutzten Betriebssystems und den Typ und die Version des genutzten Browsers. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst. Somit erhält die Deutsche Post nur die Info, dass z.B. ein unbekanntes iPhone 5 mit installiertem iOS 7 in der Post mobil App auf die Funktion „Postfinder“ geklickt hat.

Einsatz von App-Tracking

Um die Nutzungshäufigkeit, die Anzahl der Nutzer und die eventuellen Stabilitätsprobleme unserer Post mobil App zu ermitteln, verwenden wir Software wie Flurry (vgl. Abschnitt „Datenschutzhinweis zu Flurry“) und Crashlytics (http://try.crashlytics.com/terms/). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten. Die gewonnenen Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der App genutzt.

Datenschutzhinweis zu Flurry

Um unsere App ständig zu verbessern sowie Fehler frühzeitig zu erkennen, verwenden wir Flurry Analytics. Darüber hinaus hilft uns das Tool, User-Verhalten in der App nachzuvollziehen, indem es Nutzungsberichte anonymisiert anfertigt. Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Flurry, zudem sind alle Daten anonymisiert. Die Möglichkeit sich von den Services von Flurry abzumelden (Opt-out) finden Sie unter: https://dev.flurry.com/secure/optOut.do, die Datenschutzerklärung von Flurry finden Sie unter: http://www.flurry.com/resources/privacy.html

Nutzung der Funktion Portocode

Wenn Sie die Funktion Portocode nutzen und eine Portocode-Sendung, die Sie erhalten haben, scannen, wird die ID Ihres Gerätes aus Sicherheitsgründen für einen begrenzten Zeitraum gespeichert (maximal 7 Tage). Es werden aber keine personenbezogenen Daten gespeichert. Der Absender der Portocode-Sendung erhält in anonymisierter und zusammengefasster Form Information dazu, wie oft ein Scan der Matrix Codes erfolgt ist und wie oft weitere Aktionen, z.B. der Aufruf von URLs, erfolgt sind. Er erhält jedoch keine personenbezogenen Nutzungsdaten.

Wir machen darauf aufmerksam, dass es sich bei den über Portocode aufrufbaren Informationen um werbliche Inhalte sowohl des Absenders als auch der Deutschen Post AG handeln kann.

Einsatz von Cookies

In der Post mobil App kommen keine Cookies zum Einsatz. Auch nicht in den angezeigten Werbebannern.

Soziale Netzwerke

Facebook

Datenschutzerklärung zur Nutzung der Facebook-Seite www.facebook.com/Deutschepost

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Hierbei sind personenbezogene Daten alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Facebook teilen. Solange Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind und unser Facebook-Profil besuchen, kann Facebook dies Ihrem Facebook-Profil zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Facebook die Daten seiner Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Facebook haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten von Facebook gespeichert werden, inwieweit Facebook bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten seitens Facebook vorgenommen werden und an wen die Daten von Facebook weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum bei Facebook.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn, Deutschland,
Tel.: +49 228 182-0, E-Mail: impressum.brief@deutschepost.de,

soweit wir die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.

Soweit die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden (Insights-Daten), ist neben uns auch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können.

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Deutsche Post AG,
Gabriela Krader, LL.M,
53250 Bonn

Tel.: +49 228 182-0
E-Mail: datenschutz@dpdhl.com

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular kontaktieren.
 

3. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie z.B. per Kontaktformular oder Messenger Kontakt zu uns aufnehmen. Welche Daten wir bei Kontaktaufnahme via Kontaktformular erheben, können Sie aus dem betreffenden Kontaktformular ersehen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.
 

4. Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken mittels Seiten-Insights

Facebook stellt uns für unsere Facebook-Seite sog. Seiten-Insights zur Verfügung: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Personen mit unserer Seite interagieren. Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und ihren Inhalten erfasst werden. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Ihrem Facebook-Nutzerkonto unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads entsprechend ändern.
 

5. Rechte des Betroffenen

5.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

5.2 WIDERSPRUCHSRECHT
WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.
 

6. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Instagram

Informationen zum Datenschutz

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Hierbei sind personenbezogene Daten alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Instagram teilen. Instagram ist ein Teil der Facebook-Unternehmensgruppe und teilt mit Facebook sowie mit anderen Facebook-Unternehmen (https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp) die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Facebook die Daten der Nutzer seiner Dienste (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook bei Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Facebook haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Facebook bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum bei Instagram.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn, Deutschland,
Tel.: +49 228 182-0, E-Mail: impressum.brief@deutschepost.de,

soweit wir die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten. Soweit die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, ist neben uns auch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Deutsche Post AG,
Gabriela Krader, LL.M,
53250 Bonn

Tel.: +49 228 182-0
E-Mail: datenschutz@dpdhl.com

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular kontaktieren.
 

3. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie z. B. per Kontaktformular oder Messenger Kontakt zu uns aufnehmen. Welche Daten wir bei Kontaktaufnahme via Kontaktformular erheben, können Sie aus dem betreffenden Kontaktformular ersehen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4. Rechte des Betroffenen

4.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

4.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

5. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

C) Produkte und Services

Datenschutzhinweise zu Paketprodukten finden Sie unter dhl.de/datenschutz

Datenschutzhinweise für EPOST Services finden Sie unter www.deutschepost.de/epost/datenschutz

Datenschutzhinweise für POSTIDENT finden Sie unter https://www.deutschepost.de/de/p/postident/postident-datenschutzhinweise.html

Datenschutzhinweise für POSTID finden Sie unter https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/html/ext/postid/Datenschutzhinweise.pdf

 

Briefsendungen national und international inklusive Zusatzservices, Postkarten und weitere Versand-Produkte (inkl. Frankierarten und Bezahlverfahren)

1. Art der Daten
Art der Daten Produkt
Name und Anschrift des Absenders / Vertragspartners
Briefe national, Briefe international, Postkarte national, Postkarte international, Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Büchersendung national, Warensendung national, Warenpost international, Pressesendung national, Pressesendung international, Zusatzleistung: Premiumadress, Zusatzleistung: Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international, Telegramm, Zusatzleistung: Wert National, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Zusatzleistung Prio, Einkaufaktuell, Dialogpost national, Responseplus, Schlüsselversand, Electroreturn, TRIGGERDIALOG, TRIGGERIMPULS, POSTAKTUELL, Track&Match, Adressdialog, Handyporto, Portokasse, Online Frankierung / Internetmarke, Teilleistungen, Postfach-Zugang, Adress-Zugang, Fahrservices (z.B. HIN+WEG), GOGREEN / GOGREEN eMobility, Mietbehälter / Aufsetzrahmen
Namen und Anschriften der Empfänger, ggfs. der Ersatzempfänger
Briefe national, Briefe international, Postkarte national, Postkarte international, Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Büchersendung national, Warensendung national, Warenpost international, Pressesendung national, Pressesendung international, Zusatzleistung: Premiumadress, Zusatzleistung: Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international,Telegramm, Zusatzleistung: Wert National, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Zusatzleistung Prio, Dialogpost national, Responseplus, Schlüsselversand, Electroreturn, TRIGGERDIALOG, TRIGGERIMPULS, Online Frankierung / Internetmarke, Fahrservices (z.B. HIN+WEG), GOGREEN / GOGREEN eMobility, Mietbehälter / Aufsetzrahmen
Frankierart inklusive der darin ggf. vom Absender integrierten Angaben wie z.B. eine Kundenkennung des Absenders bzw. eines für die Frankierung genutzten Fotos Briefe national, Briefe international, Postkarte national, Postkarte international, Postzustellungsauftrag (auh elektronisch), Blindensendung international, Warenpost international, Presse und Buch International, Telegramm, Warenretoure Brief International; Dialogpost national, Responseplus, Premiumadress, TRIGGERDIALOG, TRIGGERIMPULS, POSTAKTUELL, Track&Match, Handyporto, Portokasse, Online Frankierung / Internetmarke, Postfach-Zugang
Sendungsart
Standard-/Kompakt- bzw. Groß- oder Maxibrief, Postkarte
national, Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Warenpost international, Pressesendung national, Pressesendung international, Telegramm, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Einkaufaktuell, Dialogpost national, Responseplus, Premiumadress, TRIGGERDIALOG, TRIGGERIMPULS, POSTAKTUELL, Track&Match, Handyporto, Online Frankierung / Internetmarke, Fahrservices (z.B. HIN+WEG)
Sendungsnummer bei bestimmten Zusatzservices Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Warensendung national, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung Einschreiben
international,  Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international, Telegramm, Zusatzleistung: Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Wert National, Zusatzleistung: Wert international, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Zusatzleistung Prio, Zusatzleistung: Sendungsstatus international, Zuatzleistung: Ländernachweis, TRIGGERDIALOG, TRIGGERIMPULS, Online Frankierung / Internetmarke
Inhalte und Motive/Fotos (unabhängig vom Zoll) Zusatzleistung: Nachnahme national, Nachnahme international, Funcard, Telegramm, Einkaufaktuell, TRIGGERDIALOG, TRIGGERIMPULS, POSTAKTUELL, Track&Match, Adressdialog, Online Frankierung / Internetmarke
Erforderliche Angaben zwecks Zollbearbeitung (nur bei Auslandsbezug) Warenpost international, Telegramm, TRIGGERDIALOG, TRIGGERIMPULS, Track&Match, Mietbehälter / Aufsetzrahmen
Sendungsverfolgung bei bestimmten Zusatzservices, d.h. Darstellung des Sendungsverlaufs Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Warenpost international, Zusatzleistung:
Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international, Zusatzleistung: Wert National, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Zusatzleistung Prio, TRIGGERDIALOG, TRIGGERIMPULS, Track&Match
Zustelldokumentation inkl. Unterschriften (inkl. ggf Zustellhindernisse) Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Warenpost international (i.V.m. Einschreiben), Zusatzleistung: Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international,Telegramm, Zusatzleistung: Wert National, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Mietbehälter / Aufsetzrahmen, Premiumadress
Bestätigung der Prüfung eines Mindestalters (Ü 16/ Ü 18) Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Telegramm
Abrechnungsdaten (z.B. Bankverbindungsdaten des Absenders / Vertragspartners) Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Büchersendung national (Rabattvertrag), Warensendung national (Rabattvertrag), Pressesendung national, Pressesendung international, Zusatzleistung: Premiumadress, Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international, Einkaufaktuell, Responseplus, POSTAKTUELL, Portokasse, Teilleistungen, Postfach-Zugang, Adress-Zugang, Fahrservices (z.B. HIN+WEG), GOGREEN / GOGREEN eMobility, Mietbehälter / Aufsetzrahmen
Sonstige für die Vertragserfüllung relevante Daten (z.B. Details der Leistungserbringung, Kontaktangaben von Ansprechpartnern, Anzahl Behälter, Aktenzeichen) Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Portokasse, Handyporto, Teilleistungen, Postfach-Zugang, Adress-Zugang, Fahrservices (z.B. HIN+WEG), Mietbehälter / Aufsetzrahmen
2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Daten werden vorrangig für die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 (1) b) DSGVO verarbeitet.

Darüber erfolgt gemäß Art. 6 (1) c) DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 99 StPO, § 40 PostG u.a..

Schließlich erfolgt auch eine Verarbeitung zu den weiteren folgend gelisteten Zwecken:

- der Entgeltsicherung,
- im Rahmen unserer Sicherheitsbelange (z.B. zwecks Aufdeckung von Straftaten),
- zwecks Erstellung von Statistiken,
- zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit und
- Ihnen – sofern zulässig – bedarfsgerechte Werbung zukommen zu lassen.

Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um die Produkte und Services permanent zu verbessern. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitungen von ihrer Eingriffsintensität zu gering wie möglich durchgeführt werden, z.B. mittels Verwendung von Pseudonymen. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO.

Sofern Sie von Ihren Widerspruchsrechten – insbesondere gegen die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken – Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die folgenden Stellen:
Kundenservice Brief

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

Eine Weitergabe erfolgt an die bei der Erbringung von Postdienstleistung beteiligten Unternehmen. Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden). Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert.

4. Drittstaatentransfer (d.h. die Daten werden in einen Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergeleitet bzw. es erfolgt ein Zugriff von dort)

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Sendungen allerdings in Ausland verschickt werden, erfolgt eine Übergabe der Daten an den dortigen Postdienstleister zwecks Vertragserfüllung.

Nachsende- und Lagerservice

1. Art der Daten
Vor- und Nachname des Auftraggebers
Ggf. E-Mail-Adresse des Auftraggebers
Ggf. Telefonnummer des Auftraggebers
Vor- und Nachnamen von weiteren Personen, für die der Nachsende- oder Lagerservice gelten soll
(Alt-)Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort und ggf. ein Adresszusatz und/oder ein Postfach)
Neue Anschrift (Land, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort und ggf. ein Adresszusatz und/oder ein Postfach) bei Nachsendung
Grund der Nachsendung
Termin und Dauer des Nachsende- oder Lagerservices
Ggf. Zusatzservices
2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Daten werden vorrangig für die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 (1) b) DSGVO verarbeitet.
Darüber erfolgt gemäß Art. 6 (1) c) DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 99 StPO, § 40 PostG u.a..

Schließlich erfolgt auch eine Verarbeitung zu den weiteren folgend gelisteten Zwecken:

- im Rahmen unserer Sicherheitsbelange (z.B. zwecks Aufdeckung von Straftaten),
- zwecks Erstellung von Statistiken,
- zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit und
- Ihnen – sofern zulässig – bedarfsgerechte Werbung zukommen zu lassen.

Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um die Produkte und Services permanent zu verbessern. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitungen von ihrer Eingriffsintensität zu gering wie möglich durchgeführt werden, z.B. mittels Verwendung von Pseudonymen. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO.

Sofern Sie Ihre Einwilligung in eine bestimmte Art der Verarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft an der folgenden Anschrift „Deutsche Post AG, Nachsendezentrum, 81997 München“ oder telefonisch unter 0 18 02 44 45 46 (6 Ct je Anruf im Festnetz) widerrufen. Dort können auch Widerspruchsrechte geltend gemacht werden.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

Eine Weitergabe erfolgt an die bei der Erbringung von Postdienstleistung beteiligten Unternehmen. Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen wie z.B. § 40 PostG unmittelbar an Behörden, die aus diesen Vorschriften einen entsprechenden Mitteilungsanspruch ableiten. Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert.

Sofern Sie im Rahmen eines Nachsendeservices eingewilligt haben, stellt die  Deutsche Post selbst und/oder unter Einschaltung eines Dienstleisters für Adressaktualisierungen die dauerhafte Anschriftenänderung denjenigen, die die alte Anschrift bereits kennen, zur Adressaktualisierung zur Verfügung. Dies geschieht jedoch maximal für die Dauer von 2 Jahren. Die Empfänger der Neuadresse dürfen diese gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen nutzen, ggf. weiterverarbeiten und übermitteln.

4. Drittstaatentransfer (d.h. die Daten werden in einen Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergeleitet bzw. es erfolgt ein Zugriff von dort)

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Sendungen allerdings in Ausland nachgesandt werden, erfolgt eine Übergabe der Daten an den dortigen Postdienstleister zwecks Vertragserfüllung.

Postfach

1. Art der Daten
Vor- und Nachname des Postfachinhabers
Kundennummer sofern vorhanden
E-Mail-Adresse des Postfachinhabers
Telefonnummer des Postfachinhabers
Mobilfunknummer des Postfachinhabers (optional)
Vor- und Nachnamen von allen weiteren Personen, die das Postfach mitnutzen (Mitnutzer)
Zustellfähige Hausanschrift des Postfachinhabers (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort, Land und ggf. ein Adresszusatz)
Zustellfähige Anschriften sämtlicher Mitnutzer (Land, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort und ggf. ein Adresszusatz)
Postfachanschrift
E-Mail-Adresse sämtlicher Mitnutzer
Telefonnummer sämtlicher Mitnutzer
2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Daten werden vorrangig für die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 (1) b) DSGVO verarbeitet.

Darüber erfolgt gemäß Art. 6 (1) c) DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 161 StPO, § 40 PostG, § 13a UKlG u.a..

Sofern keine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe an öffentlichen Stellen oder Dritte existiert, erfolgt eine Datenweitergabe an Dritte nur sofern der Postfachinhaber eingewilligt hat Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) a) DSGVO.

Schließlich erfolgt auch eine Verarbeitung zu den weiteren folgend gelisteten Zwecken:

- im Rahmen unserer Sicherheitsbelange (z.B. zwecks Aufdeckung von Straftaten),
- zwecks Erstellung von Statistiken,
- zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit

Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um die Produkte und Services permanent zu verbessern. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitungen von ihrer Eingriffsintensität zu gering wie möglich durchgeführt werden, z.B. mittels Verwendung von Pseudonymen. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO.

Sofern Sie von Ihren Widerspruchsrechten Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die folgenden Stellen:
Kundenserviceformular.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

Eine Weitergabe erfolgt an die bei der Erbringung von Postdienstleistung beteiligten Unternehmen. Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden und auch an Dritte z.B. aufgrund von § 13a UKlG). Zudem erfolgt eine Weitergabe an Dritte sofern der Postfachinhaber eingewilligt hat. Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert.

4. Drittstaatentransfer (d.h. die Daten werden in einen Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergeleitet bzw. es erfolgt ein Zugriff von dort)

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt grundsätzlich nicht.

Weitere Services

a) Onlineshop

1. Art der Daten
  • Name, Anschrift und weitere Kontaktangaben des Bestellers
  • ggf. Name und Anschrift eines Empfängers
  • Bankverbindungsdaten
  • Bestellhistorie
2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Daten werden vorrangig für die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 (1) b) DSGVO verarbeitet.

Darüber erfolgt gemäß Art. 6 (1) c) DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 99 StPO, § 40 PostG u.a.

Weiterhin behält sich die Deutsche Post AG vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen, sofern sie in Vorleistung tritt. Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO.

Schließlich werden die Daten genutzt, Ihnen – soweit zulässig – bedarfsgerechte Werbung zukommen zu lassen. Auch hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG (gemäß Art. 6 (1) f) DSGVO). Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da Widerspruchsmöglichkeiten eingeräumt werden. Sofern Sie von Ihren Widerspruchsrechten – insbesondere gegen die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken – Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte über das folgende Kontaktformular an die Deutsche Post AG: www.deutschepost.de/datenschutz/kontakt

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

Eine Weitergabe erfolgt an die bei der Erbringung von Postdienstleistung beteiligten Unternehmen. Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden). Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert.

4. Drittstaatentransfer (d.h. die Daten werden in einem Staat außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergeleitet bzw. es erfolgt ein Zugriff von dort)

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Sendungen allerdings in Ausland verschickt werden, erfolgt eine Übergabe der Daten an den dortigen Postdienstleister zwecks Vertragserfüllung.


b) Anliegenbearbeitung (z.B. Kundenservice, Schadenmanagement)

1. Art der Daten
  • Name, Anschrift und weitere Kontaktangaben des Petenten
  • ggf. Name und Anschrift eines Empfängers
  • Inhalt des Anliegens ggf. Inkl. Angaben zu Sendungen u.ä.
  • ggf. Bankverbindung
2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Daten werden vorrangig für die Bearbeitung des Anliegens gemäß Art. 6 (1) b) DSGVO verarbeitet.

Darüber erfolgt gemäß Art. 6 (1) c) DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 99 StPO, § 40 PostG, aufsichtsrechtlicher oder steuerlicher Vorgaben u.a.

Schließlich werden die Daten auch für die Erstellung von Statistiken genutzt. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitungen von ihrer Eingriffsintensität zu gering wie möglich durchgeführt werden, z.B. mittels Anonymisierung oder Aggregierung. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

Im Rahmen der Bearbeitung kann ein Anliegen an eine andere Konzerngesellschaft weitergeleitet werden, wenn dies zur Bearbeitung erforderlich ist. Im Rahmen der Schadensbearbeitung ist es möglich, dass Daten an Versicherungsgesellschaften weitergegeben werden. Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden). Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert.

4. Drittstaatentransfer (d.h. die Daten werden in einem Staat außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergeleitet bzw. es erfolgt ein Zugriff von dort)

Zur Bearbeitung der Anliegen werden auch Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) eingebunden. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind.


c) Videoüberwachung in den Filialen

1. Art der Daten
  • Bilddaten
2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet § 6 der berufsgenossenschaftlichen Unfallverhütungsvorschrift Kassen als gesetzliche Vorschrift (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Zudem besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO, da sie die Mitarbeiter, das Eigentum der Deutschen Post AG und Ihrer Kunden als auch das Postgeheimnis schützen möchte.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

Ein Zugriff auf die Daten erfolgt nur bei Verdacht auf Straftaten. In diesem Zusammenhang kann auch eine Weitergabe der Bilddaten an Ermittlungsbehörden erfolgen.

4. Drittstaatentransfer (d.h. die Daten werden in einem Staat außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums (EWR) weitergeleitet bzw. es erfolgt ein Zugriff von dort)

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt nicht.