Datenschutzinformationen auf einen Blick

Einleitung

Hohe Datenschutzstandards sind ein Teil des Markenkerns von DHL Group und ebenso wie die Sicherheit unserer IT-Systeme von besonderer Bedeutung für unser Geschäft. Als weltweit tätiges Unternehmen, dessen Geschäftsmodell auf der Vernetzung von Menschen und dem Austausch sensibler Daten beruht, sehen wir uns hier in besonderer Verantwortung.

Die nachfolgenden Hinweise sollen Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer Daten liefern. Dabei können Sie die für alle Produkte und Services zutreffenden Informationen dem allgemeinen Teil entnehmen. Die Details bzgl. der Verarbeitung können Sie dem Teil zu „Produkte und Services“ entnehmen.

Um die Einwilligungs-Einstellungen zu ändern, betätigen Sie bitte die folgende Schaltfläche.
 

A. Allgemeiner Teil

B. Datenverarbeitung

C. Produkte und Services

A) Allgemeine Informationen

a) Name und Kontaktdaten
    des Verantwortlichen:

    Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist
    die Deutsche Post AG.
    Deutsche Post AG
    Charles-de-Gaulle-Straße 20
    53113 Bonn


b)  Kontaktdaten der Geltendmachung
     Ihrer Rechte:

     Nutzen Sie hierzu das folgende Kontaktformular: www.deutschepost.de/datenschutz/kontakt


c)   Zuständige Aufsichtsbehörde
      Datenverarbeitungen im
      Zusammenhang mit Post- und
      Telekommunikationsdienstleistungen:

      Der Bundesbeauftragte für den
      Datenschutz und die
      Informationsfreiheit
      Graurheindorfer Straße 153
      53117 Bonn

      Sonstige Datenverarbeitungen durch den Verantwortlichen:

      Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein Westfalen
      Kavalleriestraße 2-4
      40213 Düsseldorf


d)  Name und Kontaktdaten der
     Datenschutzbeauftragten:

     Deutsche Post AG
     Gabriela Krader, LL.M
     53250 Bonn

     datenschutz@dpdhl.com

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden – wie z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten beispielsweise, um

  • den mit Ihnen bzw. einem Versender geschlossenen Vertrag zu erfüllen,
  • den Besuch unserer Webseiten/Apps so angenehm wie möglich zu gestalten,
  • Ihnen im Falle eines Abonnements den Newsletter zuzusenden,
  • Ihnen – sofern zulässig – bedarfsgerechte Werbung zukommen zu lassen bzw. anzuzeigen,
  • ggf. zur Durchführung einer Bonitätsprüfung,
  • gemäß Verpflichtungen im Rahmen gesetzlicher Anforderungen (z.B. Strafprozessordnung, Außenwirtschaftsgesetz),
  • im Rahmen unserer Sicherheitsbelange (z.B. zwecks Aufdeckung von Straftaten),
  • zwecks Erstellung von Statistiken
  • zu Zwecken der Entgeltsicherung
  • und zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit.

Weitere Details inkl. zu der Art der Daten, dem Verarbeitungszweck und den Rechtsgrundlagen finden Sie unten zu den jeweiligen Produkten.

Bzgl. der Geltendmachung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

a) Auskunft über die Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben,

b) Berichtigung sofern Ihre Daten nicht korrekt gespeichert sind,

c) Löschung oder – sofern Speicherpflichten bestehen – Einschränkung der Verarbeitung der für den genannten Zweck nicht mehr erforderlichen Daten,

d) Daten, die von Ihnen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten,

e) Widerspruch einzulegen, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einem berechtigten Interesse beruht / gegen die Verwendung zu Werbezwecken / gegen eine ausschließlich auf automatisierte Verarbeitung beruhenden Entscheidung einschließlich Profiling

f) Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen, sofern Sie Zweifel an einer datenschutzkonformen Verarbeitung Ihrer Daten haben.

Sollten Sie die als erforderlich gekennzeichneten Daten nicht mitteilen, so kann ein Vertrag nicht zu Stande kommen.

Bzgl. der Geltendmachung Ihrer Recht wenden Sie sich bitte an die folgenden Stellen:

per Kontaktformular www.deutschepost.de/datenschutz/kontakt.

Sofern Sie von Ihren Widerspruchsrechten – insbesondere gegen die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken – Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die bei den jeweiligen „Produkten und Services“ angegebenen Stellen.

Sofern Sie Ihre Einwilligung in eine bestimmte Art der Verarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft an der im Rahmen der Einwilligung angegeben Anschrift widerrufen. Diese findet sich jeweils in den Detailangaben zu „Produkte und Services“, bei denen die Einwilligung eingeholt wurde.

Die Daten werden solange gespeichert, wie sie erforderlich sind. Die Erforderlichkeit ergibt sich entweder aus gesetzlichen Speicherfristen, wie z.B. § 257 HGB oder § 147 AO. Sofern solche gesetzlichen Fristen nicht vorhanden sind, werden die Daten zwecks Erfüllung und Abrechnung des Vertrages und zum Nachweis der korrekten Erfüllung bis zum Ablauf von Haftungsfristen gespeichert und anschließend gelöscht. Weiterhin möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihre Daten selbstverständlich auch in Backups gespeichert werden, welche im Rahmen von Aktualisierungen kontinuierlich überschrieben werden.

Die Konzerndatenschutzrichtlinie (DHL Group Data Privacy Policy) regelt die konzernweit gültigen Standards der Datenverarbeitung mit einem besonderen Fokus auf so genannte Drittlandtransfers, d.h. Übermittlungen personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU, die kein anerkanntes angemessenes Datenschutzniveau haben. Wenn Sie mehr über die Konzerndatenschutzrichtlinie erfahren möchten, nutzen Sie bitte diesen Link:

Download Konzerndatenschutzrichtlinie (Zusammenfassung) (PDF, 200 KB)

B) Datenverarbeitung

In unseren Web-Plattformen und Apps

Web-Plattformen

Durch die Nutzung unserer Webseiten haben Sie sich mit der Nutzung von Cookies gem Art. 6 Abs 1 a DSGVO einverstanden erklärt. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen, stehen Ihnen die Optout-Möglichkeiten in den folgenden Absätzen zur Verfügung.

 

Wenn Sie die Webseite des Services TRACK&MATCH auf tm.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Beauftragung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie eine Beauftragung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Die Unternehmen von DHL Group würden gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich auf unseren Webseiten registrieren lassen, werden wir Sie daher bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunden der Deutschen Post weiterhin die notwendigen Informationen über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen (z.B. Tarifänderungen).

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Mit der Anmeldung zum Newsletter der Deutschen Post AG erklären Sie sich einverstanden damit, dass Sie regelmäßig Informationen über die Deutsche Post AG und DHL Paket GmbH sowie den Produkten und Angeboten des Unternehmens per E-Mail erhalten.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit zurückziehen und sich wieder vom Newsletter abmelden. Der Widerruf kann durch Klick des Abbestelllinks in den zugesandten Nachrichten erfolgen.
Ihre Daten werden ausschließlich für den Versand des Deutsche Post Newsletters verwendet und niemals an Dritte weiter gegeben oder zu anderen als den hier genannten Zwecken verwendet.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
Web Tracking Cookie
Adobe SiteCatalyst
icSearchClickDetail Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber, welches
Suchergebnis der Nutzer angeklickt hat. Diese Information dient
zur Optimierung der internen Suchfunktion. Dieses Cookie ist ein
Sitzungs-Cookie und bleibt maximal bis zum nächsten Seitenaufruf
des Nutzers bestehen.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.
  ratingDateCookie Dieser Cookie dient der Aussteuerung der Kundenzufriedenheitsbefragung
auf Deutsche Post-Webseiten. Er hält fest, ob an der Befragung schon
teilgenommen wurde und sorgt dafür, dass die Befragung nach Teilnahme
nicht sofort wieder erscheint. Gültigkeit 1 Jahr.
  ratingDateCookie2 Dieser Cookie dient der Aussteuerung von allgemeinen
Kundenbefragungen auf Deutsche Post-Webseiten.
Er hält fest, ob an der Befragung schon teilgenommen wurde
und sorgt dafür, dass die Befragung nach Teilnahme nicht sofort
wieder erscheint. Gültigkeit 1 Jahr.
  feedbackDates Dieser Cookie dient der Aussteuerung der Kundenzufriedenheitsbefragung
auf den Deutsche Post-Webseiten. Er hält fest, ob an der
Befragung schon teilgenommen wurde und sorgt dafür, dass die
Befragung nach Teilnahme nicht sofort wieder erscheint. Gültigkeit 6 Monate.
Analyse-Cookie adform Adform ist ein großer Dienstanbieter im Online-Marketing, der für eigene Zwecke,
aber auch im Auftrag für andere Unternehmen Cookies auf Endgeräten
von Nutzern setzt bzw. auslesen kann. Sie willigen ein, dass auf dem von
Ihnen genutzten Endgerät ein Cookie von Adform gesetzt und eine Weitergabe
dieser Cookie-Kennung („Cookie-ID“) an die Deutsche Post AG zur Nutzung
im Rahmen der Consentric-Services erfolgen darf. Dies umfasst auch eine spätere
Weitergabe der Cookie-Kennung an Adform zur Nutzung für Services von Adform,
sofern Adform über eine entsprechende Einwilligung zur weiteren Nutzung
der Cookie-ID verfügt. Weitere Einzelheiten zum Datenschutz einschließlich
einer Möglichkeit zum Widerruf der Einwilligung finden Sie hier. Gültigkeit 1 Jahr.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Der Nutzer kann unsere Produkte und Dienstleistungen auch ohne Cookies in Anspruch nehmen. In dem genutzten Browser kann in der Regel die Speicherung von Cookies deaktiviert oder auf bestimmte Webseiten begrenzt werden. Der Browser kann so einstellt werden, dass der Nutzer bei der Übermittlung von Cookies benachrichtigt wird. Cookies können außerdem jederzeit von der Festplatte gelöscht werden (Datei: "cookies"). In diesem Fall muss allerdings mit Einschränkungen bei der Webseitendarstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden.

Für Detailinformationen über Cookies, z.B. wie festgestellt werden kann, welche Cookies gesetzt werden, über den Umgang mit ihnen und wie sie gelöscht werden können, gibt folgende Seite Auskunft:

Alles über Cookies

Weitere EU-spezifische Empfehlungen zu Cookies und die diversen zur Verfügung stehenden Opt-Out-Optionen sind auf der folgenden Webseite zu finden:        

Ihre Wahlmöglichkeiten im WEB
        
Wenn das Web-Tracking (Web-Tracking Cookies) durch Adobe Sitecatalyst generell ausschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft:

Bezug zu den einzelnen Cookies

Adobe Sitecatalist Tracking Opting OUT

Sollen einige oder alle der auf dem Rechner gesetzten Werbe-Cookies ausgeschaltet werden, so hilft die folgende Webseite weiter:        

Network Advertising Initative (NAI)

 

The Trade Desk Cookie

Wir setzen Cookies von The UK Trade Desk Ltd. 10th Floor, 1 Bartholomew Close London EC1A 7BL United Kingdom (für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz) bzw. von The UK Trade Desk Ltd., Global Privacy Office 2 Park Avenue, 5th Floor New York, NY 10016 (für andere Nutzer). Näheres finden Sie in der Datenschutzerklärung von theTradeDesk. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung; Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der WiredMinds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Hierbei wird die IP-Adresse eines Besuchers verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, firmenrelevante Informationen wie z.B. den Unternehmensnamen zu erheben. IP-Adressen von natürlichen Personen werden von der weiteren Verwendung ausgeschlossen (Whitelist-Verfahren). Eine Speicherung der IP-Adresse in LeadLab erfolgt in keinem Fall. Bei der Verarbeitung der Daten ist es unser besonderes Interesse, die Datenschutzrechte natürlicher Personen zu wahren. Unser Interesse stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Die von uns erhobenen Daten lassen zu keiner Zeit einen Rückschluss auf eine identifizierbare Person zu.

Die WiredMinds GmbH nutzt diese Informationen, um anonyme Nutzungsprofile, bezogen auf das Besuchsverhalten auf unserer Webseite, zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden nicht benutzt, um den Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

Vom Tracking ausschließen.

Wenn Sie unsere Webseite shop.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Bestellung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie in unserem Internet-Shop eine Bestellung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert. Zudem wird im Rahmen einer Bestellung auch die IP-Adresse gespeichert. Diese Speicherung dient ausdrücklich der IT-Sicherheit sowie der Betrugsprävention bzw. der Betrugsermittlung.

Wenn Sie Internetmarken kaufen, werden die Briefmarken-Drucksets über einen Downloadlink bereitgestellt. Der Versand des Links erfolgt in einer unverschlüsselten E-Mail. Haben Sie die Option "Internetmarken mit Adressen" gewählt, ist ein Zugriff auf die Absender- und Empfängerdaten des Drucksets in unverschlüsselter Form durch Dritte nicht gänzlich auszuschließen.

Datenherr ist die Deutsche Post AG.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages, oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Mit Bezug auf unsere berechtigten Interessen werden vor dem Hintergrund der Betrugsprävention bzw. der Betrugsermittlung die im Rahmen der Bestellung erhobenen Daten analysiert, um die missbräuchliche Verwendung unserer Dienstleistungen zu identifizieren und verhindern. Dies kann sich auf die zur Auswahl stehenden Zahlungsmethoden auswirken, welche sich an dem ermittelten Risikoprofil orientieren.

Darüber hinaus behält sich die Deutsche Post vor, zum Zweck der Bonitätsprüfung den Namen, den Vornamen sowie die vollständige Anschrift des Kunden an die Auskunftei "Verband der Vereine Creditreform e.V., Postfach 10 15 53, 41415 Neuss, Hausanschrift: Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss" zu übermitteln. Ggf. erfolgen weitere Bonitätsprüfungen in Abhängigkeit vom Bestellwert.

Zudem nutzen wir Ihre postalische Anschrift, soweit gesetzlich zulässig, um Ihnen für Sie interessante Angebote und Informationen zukommen zu lassen. Sie können dieser Nutzung jederzeit widersprechen. Diesbezüglich wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice: service-shop[at]deutschepost.de.

Weiterhin würden wir gerne mit Ihnen per E-Mail Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich im Online-Shop registrieren, werden wir Sie bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen in Form eines Newsletters erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunde der Deutschen Post AG auch unabhängig von dieser Einwilligung oder eines Werbewiderspruches weiterhin die notwendigen Informationen und wichtigen Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Dienstleistungsverträgen.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben. Gegenüber staatlichen Stellen werden wir Daten nur dann offen legen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Für die Abwicklung der Zahlung per Kreditkarte nutzt die Deutsche Post AG unter anderem den Service Braintree des Zahlungsdienstleisters PayPal (Europe) S.á r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg. Sofern Sie mittels Kreditkarte zahlen, werden die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten (Kreditkartennummer, Ablaufdatum und Prüfnummer) von dem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Zahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können in der Paypal-Datenschutzerklärung abgerufen werden.

Bei den Zahlungsarten Giropay und Kreditkarte ist die EVO Payments International GmbH, Elsa-Brändström-Straße 10-12, 50668 Köln, Deutschland (EVO) beauftragt. Die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden von dem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Zahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Die geltenden Datenschutzbestimmungen der Zahlungen per Giropay und Kreditkarte können in den Datenschutzhinweisen der EVO Payments International GmbH abgerufen werden.

Daneben besteht die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang mit dem Online-Zahlungsservice PayPal abzuwickeln. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.á.r.l. & Cie. S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Wählen Sie PayPal als Zahlungsart, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Regelmäßig werden folgende Daten an PayPal übermittelt: Name, Adresse, Firma, E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummer, IP-Adresse. Zur Abwicklung des Vertrages sind auch solche personenbezogenen Daten notwendig, die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Versandauftrag stehen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung per PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

Darüber hinaus besteht im Zahlungsvorgang die Möglichkeit für den Kunden ein Billing Agreement mit PayPal abzuschließen. Zur Anlage eines Billing Agreements müssen folgende Kundendaten übergeben werden: Name, Anschrift, E-Mail Adresse und ggf. Telefonnummer. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Zahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.  Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können in der Paypal-Datenschutzerklärung abgerufen werden. Bei der Zahlungsart Lastschrift bedient sich die Deutsche Post AG keines Zahlungsdienstleisters. Es werden ausschließlich die für die Abwicklung des Zahlungsvorgangs erforderlichen Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Vertragserfüllung.

Gemäß der EU- Verordnungen Nr. 2580/2001 und Nr. 881/2002 finden Sanktionslistenprüfungen statt. Hierbei prüfen wir auf Basis der offiziellen Sanktionslisten-Datenbanken die Namen und Adressdaten von Rechnungsempfängern und Warenempfängern. Dies dient u. a. dem Erhalt des Status als "Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter", was eine erleichterte Zollbearbeitung bewirkt.

Die Deutsche Post AG speichert außer dem Namen des verwendeten Zahlungsdienstleisters und anonymisierten IDs, die zur Abwicklung von Widerrufs- oder Stornierungsanfragen benötigt werden, keine Details zur Bezahlung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Rückabwicklung der Zahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Die gesamte Zahlungsabwicklung und die Nutzung der dafür erforderlichen Zahlungsdaten erfolgt ausschließlich bei dem Zahlungsdienstleister.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln, verwenden wir eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Auf folgender Seite finden Sie eine Möglichkeit, das Webtracking auf unserer Website für Ihren Browser zu deaktivieren ("opt-out"): 

Webtracking Opt-Out

Mit Anmeldung zum Newsletter der Deutschen Post willigen Sie i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass die Zusammenstellung und Auslieferung des E-Mail-Newsletters auf Basis Ihres Nutzerverhaltens auf Ihre persönlichen Interessen abgestimmt wird. Unser Ziel ist es, Ihnen nach Möglichkeit nur diejenigen Angebote zu präsentieren, die für Sie von Interesse sind. Zu diesem Zweck erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Öffnungen und Klicks im Newsletter
  • Nutzungsverhalten auf der Website (z.B. getätigte Käufe)

Die Analyse erfolgt mittels der Technologie der Episerver GmbH mit Hilfe sogenannter "Cookies", kleiner Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser bei einem erneuten Besuch unserer Website wieder zu erkennen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Cookies in Ihrem Browser zu löschen oder die Einwilligung bzgl. des Einsatzes bestimmter Cookies bei "Cookie-Einstellungen" (im Footer) zu ändern.

Die Daten werden niemals an Dritte weitergegeben oder zu anderen als den hier genannten Zwecken verwendet. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Eine Mitteilung per E-Mail an service-shop[at]deutschepost.de ist hierfür ausreichend.

Die Abbestellung des Newsletters ist zudem jederzeit über einen Abmelde-Link im Footer möglich, der standardmäßig in jedem Newsletter angeboten wird.

 

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Cookie-Einstellungen für Deutsche Post Webseiten verwalten

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.
  ratingDateCookie Dieser Cookie dient der Aussteuerung der
Kundenzufriedenheitsbefragung auf Deutsche Post-Webseiten.
Er hält fest, ob an der Befragung schon teilgenommen wurde
und sorgt dafür, dass die Befragung nach Teilnahme nicht sofort
wieder erscheint. Gültigkeit 1 Jahr.
  ratingDateCookie2 Dieser Cookie dient der Aussteuerung von allgemeinen Kundenbefragungen
auf Deutsche Post-Webseiten. Er hält fest, ob an der Befragung
schon teilgenommen wurde und sorgt dafür, dass die Befragung
nach Teilnahme nicht sofort wieder erscheint. Gültigkeit 1 Jahr.

Adform Cookies

Art
des Cookie
Name Zweck
Web Tracking Cookie Adform C Identifiziert, ob der Browser des
Users Cookies akzeptiert. 1 - Cookies
sind erlaubt, 3 - Opt-out
  TPC Identifiziert, ob der Browser des Users Cookies von Fremdanbietern akzeptiert (3rd Party)
  GCM Identifiziert, ob Partner-Cookies wiederholt überprüft werden hinsichtlich Cookie-Übereinstimmung
  token Opt-out Sicherheitsmerkmal
  otsid Werberspezifisches Opt-out
  uid Eindeutiger Kennzeichner
  cid Cookie id (legacy) – wie uid
  SR<RotatorID> Fortlaufende Rotator-Informationen – enthält Gesamtimpressionen, tägliche Impressionen, Gesamtklicks, tägliche Klicks, und Datum der letzten Impression
  CT<TrackingSetupID> Identifiziert Zugehörigkeit letzter Klick für Fremdpixel (3rd Party) auf Seite des Werbetreibenden
  EBFCD<BannerID> Identifiziert tägliche Häufigkeitsbegrenzung für expandierende Werbebanner
  EBFC<BannerID> Identifiziert Gesamt-Häufigkeitsbegrenzung für expandierende Werbebanner
  CFFC<TagID> Häufigkeitsbegrenzung für Werbebanner

Google Analytics Cookies

Art des Cookies Name Zweck
Ad Serving Services id Enthält eine einmalige Kennung, um die Unterscheidung zu ermöglichen, welche Anzeigen auf einem Gerät im Auftrag der Google Inc. Werbeplattform "DoubleClick" angezeigt wurden. Ermöglicht, den Wirkungsgrad von Anzeigen zu erfassen und Anzeigen besser auf Nutzer anzupassen.
Ad Serving Services IDE nicht klassifiziert
Web Analytics __utma Dieser Cookie wird zur Unterscheidung von Benutzern und Sitzungen genutzt. Der Cookie wird erzeugt, sofern die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und kein __utma Cookie existiert. Der Cookie wird aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet wurden.
Web Analytics __utmb Dieser Cookie wird zur Unterscheidung von neuen Sitzungen/Besuchen verwendet.  Der Cookie wird erzeugt, sofern die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und kein __utmb Cookie existiert. Der Cookie wird aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet wurden.

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Die Unternehmen von Deutsche Post DHL würden gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich auf unseren Webseiten registrieren lassen, werden wir Sie daher bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunden der Deutschen Post weiterhin die notwendigen Informationen über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen (z.B. Tarifänderungen).

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Im Rahmen der Standortsuche bietet die Deutsche Post Ihnen durch die Einbindung von Bing Maps ein verbessertes Nutzerlebnis auf dieser Webseite. Auf dieser Webseite können Sie im Standortfinder nach unseren Filialen, Packstationen und Paketshops suchen, diese werden Ihnen auf einer Bing Maps Karte dargestellt.

Für die Kartendarstellung nutzen wir Bing Maps von Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Hierzu werden folgende Daten an Microsoft übertragen:

  • Referrer (Adresse der Seite auf der Bing Maps verwendet wird)
  • IP-Adresse des Users
  • Der genutzte Browser und Browserpräferenzen wie Browsergröße und -auflösung, Browser-Plugins, Datum, Spracheinstellung
  • Standort des Nutzers: ausschließlich wenn der Nutzer die Browseranfrage "Soll www.dhl.de auf Ihren Standort zugreifen dürfen?" explizit bestätigt

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mit Anklicken des Textfeldes „Karte aktivieren“ willigen Sie in den Datentransfer an den Dienstleister ein. Die Karte bietet im Kontext Standortsuche dem Kunden die Möglichkeit, sich den Weg vom Standort des Kunden zur Filiale/Packstation anzeigen zu lassen. Dieser Service wäre ohne eine Kartendarstellung nicht möglich.

Bei der Standortsuche wird ausschließlich die vom Anwender eingegebene Suchadresse weitergegeben. Durch uns findet keine Verknüpfung oder Speicherung zwischen der Sucheingabe und dem Nutzer statt.

Die Verarbeitung im Rahmen der Nutzung von Bing Maps und der über Bing Maps erlangten Informationen erfolgt gemäß den Microsoft Bing Maps-Nutzungsbedingungen Microsoft Bing Maps and MapPoint Web Service End User Terms of Use and Embedded Maps Service Terms of Use. Außerdem gilt die Datenschutzerklärung von Microsoft und der Microsoft-Servicevertrag.

In der Standortsuche zu Postfilialen, DHL Paketshops, Packstationen und weiteren Automaten bietet die Deutsche Post für die Navigation zu einem postalischen Standort eine Verlinkung auf die Webseite Google Maps von Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) an. 

Damit Sie die Start- und Zieladresse für Ihre Navigation nicht erneut bei Google Maps eingeben müssen, werden bei Klick auf „Mit Google Maps navigieren“ folgende Daten dorthin übertragen:

  • Referrer (Adresse der Standortfinder-Webseite)
  • IP-Adresse des Users
  • Der genutzte Browser und Browserpräferenzen wie Browsergröße und -auflösung, Browser-Plugins, Datum, Spracheinstellung
  • Standort des Nutzers: ausschließlich, wenn der Nutzer die Browseranfrage „www.deutschepost.de möchte deinen Standort abrufen“ explizit bestätigt;
    ansonsten wird zur Navigation der in das Sucheingabefeld eingegebene Standort (Adresse, PLZ oder Ort) als Startadresse genutzt
  • Zieladresse des aufgerufenen postalischen Standorts
  • Ausgewählter Reisemodus (Gehen, Auto, Öffentliche Verkehrsmittel)

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mit Anklicken des Textfeldes „Mit Google Maps navigieren“ willigen Sie in den Datentransfer an Google Maps ein. Die Karte bietet im Kontext Standortsuche dem Kunden die Möglichkeit, sich den Weg zur Filiale/Packstation anzeigen zu lassen. Dieser Service wäre ohne eine Kartendarstellung nicht möglich.

Durch uns findet keine Verknüpfung oder Speicherung zwischen der Sucheingabe und dem Nutzer statt.

Die Verarbeitung im Rahmen der Nutzung von Google Maps und der über Google Maps erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google Nutzungsbedingungen sowie den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth. Außerdem gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit die Verbindungsdaten des anfragenden Endgeräts, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zweck der Systemsicherheit ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages erfolgt.

Darüber hinausgehende, personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden vom Portoberater nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Umfrage oder einer Informationsanfrage. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Es kann auch zu einer Verarbeitung kommen, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem Endgerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Wenn Sie die Online Frankierung Post besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit die Verbindungsdaten des anfragenden Endgeräts, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Sofern Sie eine Bestellung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem rechtlich zulässigen Zeitraum gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages erfolgt.

Zudem wird im Rahmen einer Bestellung auch die IP-Adresse temporär, für den Zeitraum von 6 Monaten, gespeichert. Diese Speicherung dient ausdrücklich der IT-Sicherheit sowie der Betrugsprävention bzw. der Betrugsermittlung. Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinausgehende, personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift oder Telefonnummer werden von der Online Frankierung Post nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Umfrage oder einer Informationsanfrage. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Die Deutsche Post AG ermöglicht Ihnen mit der Online Frankierung Post, Briefmarken (Internetmarke, Mobile Briefmarke) für den nationalen Versand Ihrer Briefe und Postkarten zu erwerben. Zum Zweck der Vertragsabwicklung und -erfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie zwecks Einhaltung gesetzlicher Anforderungen (z.B.: § 99 StPO, § 40 PostG, § 257 HGB, § 147 AO) werden personenbezogene Daten des Käufers der Briefmarke verarbeitet. Insbesondere:

  • Empfangsart
  • Art und Menge des Produktes
  • E-Mail-Adresse des Käufers
  • Bezahlart
  • Letzte Käufe (Kaufdatum, Auftragsnummer, Portocode der Mobilen Briefmarke bzw. Zugang zur PDF-Datei mit der gekauften Internetmarke, E-Mail-Adresse für den Fall einer Stornierung)

Im Rahmen des Kaufs einer Briefmarke über die Online Frankierung Post werden verschiedene Zahlungsarten angeboten.

Zum einen besteht die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang mit dem Online-Zahlungsservice PayPal abzuwickeln. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.á.r.l. & Cie. S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Wählen Sie PayPal als Zahlungsart, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Alternativ können Briefmarken in der Online Frankierung Post per Kreditkarte bezahlt werden. Hierfür setzen wir den Zahlungsdienst Braintree der Firma PayPal (Europe) S.á.r.l. & Cie. S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg ein. Die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten (Kreditkartennummer, Ablaufdatum und Prüfnummer) werden von dem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet.

Wir bieten zudem eine Zahlungsabwicklung über Apple Pay an. Die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden von dem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet. Zur Durchführung des Zahlungsvorgangs erfolgt eine regelmäßige Übermittlung personenbezogener Daten wie Name, Adresse, Firma, E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummer, IP-Adresse an Apple Pay. Es gelten die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Zahlungsanbieters. Eine Verlinkung finden Sie in dem unteren Abschnitt.

Diese Unternehmen, an die wir personenbezogene Daten weitergeben, sind unabhängige Datenverantwortliche. Das bedeutet, dass wir nicht Diejenigen sind, die bestimmen, wie die von uns weitergegeben Daten verarbeitet werden. Wenn Ihre Daten an unabhängige Datenverantwortliche weitergegeben werden, gelten deren Datenrichtlinien. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen zu lesen und Ihre Datenschutzrechte zu kennen, bevor Sie mit ihnen interagieren.

Die Deutsche Post AG speichert außer dem Namen des verwendeten Zahlungsdienstleisters und anonymisierten IDs, die zur Abwicklung von Widerrufs- oder Stornierungsanfragen benötigt werden, keine Details zur Bezahlung. Die gesamte Zahlungsabwicklung und die Nutzung der dafür erforderlichen Zahlungsdaten erfolgt ausschließlich bei dem Zahlungsdienstleister.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können in der Paypal-Datenschutzerklärung abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung für die Verwendung des Dienstes Braintree finden Sie unter: https://www.braintreepayments.com/legal.
Die Datenschutzbestimmungen von Apple Pay finden sie unter: Datenschutzbestimmung Apple Pay.

Wir weisen auf einen möglichen Drittstaatentransfer im Rahmen der Datenübertragung an diese Zahlungsdienstleister hin. Das bedeutet, um die aufgelisteten Zahlungsdienste bereitstellen zu können, müssen wir möglicherweise bestimmte Daten an diese Zahlungsanbieter übermitteln, die in Ländern ohne angemessenes Datenschutzniveau (z. B. Vereinigte Staaten) ansässig sind. Sie erkennen an, dass diese Stellen in ihren jeweiligen Rechtsordnungen, Gesetzen, Vorschriften unterworfen sein können, durch die sie zur Weitergabe von Daten an die zuständigen Behörden des betreffenden Landes verpflichtet sind. Durch die Nutzung der Zahlungsdienste willigen Sie der Übermittlung solcher Daten durch uns zum Zweck der Bereitstellung der Dienste ein.

Um Ihnen die Nutzung Ihrer Briefmarke zu vereinfachen, werden kaufbezogene Daten wie Auftragsnummer, Kaufdatum, E-Mail-Adresse sowie das erworbene Porto für 30 Tage oder bis zur Deinstallation der Post & DHL App im Bereich „Letzte Käufe“ in der Applikation lokal auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre E-Mail-Adresse wird zur Auftragsabwicklung benötigt, damit wir Ihnen den Kauf bestätigen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 368 BGB „Quittung“. Darüber hinaus wird die E-Mail in der App hinterlegt, um Ihnen auf Wunsch eine Stornierung zu ermöglichen. Die Speicherung erfolgt hier ausschließlich in der Applikation lokal auf Ihrem mobilen Endgerät. Rechtsgrundlage diesbezüglich ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Für einen angenehmeren Kaufprozess haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse optional auch zu speichern und beim nächsten Kauf vorausgefüllt vorzufinden. Die Speicherung der E-Mail-Adresse erfolgt hier ausschließlich in der Applikation lokal auf Ihrem mobilen Endgerät. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, also Ihre Einwilligung.

Gegenüber staatlichen Stellen werden wir Daten nur dann offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem Endgerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Mit der Sendungsverfolgung können Sie die an Sie adressierten oder von Ihnen versendeten Sendungen verfolgen und den voraussichtlichen Zeitpunkt der Zustellung einsehen. Für das Tracking geben Sie einfach Ihre Sendungsnummer ein und der aktuelle Status zu Ihrer Sendung wird angezeigt. Weiter erhalten Sie alle wichtigen Detail-Informationen zu Ihrer Sendung. Darüber hinaus können der Absender oder Empfänger auch weitere Informationen zu der betreffenden Sendung per E-Mail oder SMS erhalten. Hierfür kann die E-Mail-Adresse oder Mobilfunknummer des Benachrichtigungsempfängers hinterlegt und die Benachrichtigung aktiviert werden. In diesem Zusammenhang hat der Eingebende sicherzustellen, dass der Benachrichtigungsempfänger mit der Verarbeitung der E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer und Benachrichtigung einverstanden ist.

Folgende Daten werden beispielsweise im Rahmen der Sendungsverfolgung verarbeitet: Sendungsnummer, Name und Adresse des Absenders, Name und Adresse des Empfängers, ggf. E-Mail-Adresse des Absenders/Empfängers, ggf. Name und Adresse des Ersatzempfängers, Kundendaten des Absenders, Produkt- oder Servicebezeichnung, Sendungsverlauf, Unterschrift des Empfängers, Bestätigung der Prüfung eines Mindestalters (Ü16/Ü18).

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Vertragserfüllung auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

In ausgewählten Fällen wird Ihnen für Ihre Sendung in der DHL Sendungsverfolgung ein Live-Tracking angeboten. Im Rahmen des Live-Trackings können Sie den Weg Ihres Pakets am Tag der Zustellung auf einer Karte live verfolgen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da diese Verarbeitung zur Vertragserfüllung erfolgt.

Ebenfalls ist über die Sendungsverfolgung auf dieser Seite ein Tracking von nationalen Express-Sendungen der DHL Express Germany GmbH möglich. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da diese Verarbeitung zur Vertragserfüllung erfolgt.

Im Rahmen der Lieferung an Packstation/Filiale bietet die DHL Paket GmbH Ihnen durch die Einbindung von Google Maps ein verbessertes Nutzerlebnis auf dieser Webseite.

  • Sendungsverfolgung: Für einige Sendungen bieten wir die Funktion "Live Tracking" an, mit der Sie den Weg Ihrer Sendung live auf einer Karte von Google Maps verfolgen können.
  • Lieferung an Packstation/Filiale: Innerhalb der Sendungsverfolgung wird Ihnen angezeigt, wenn die Option besteht Ihre Sendung in eine Packstation oder Filiale umzuleiten, falls Sie zum Zustellzeitpunkt nicht zu Hause sind. Die entsprechende Packstation/Filiale können Sie auf einer Karte von Google Maps auswählen.

Für die Kartendarstellung nutzen wir Google Maps von Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Hierzu werden folgende Daten an Google übertragen:

  • Referrer (Adresse der Seite auf der Google Maps verwendet wird)
  • IP-Adresse des Users
  • Google-Account (sofern der User bei Google angemeldet ist, wird dies erkannt und zugeordnet)
  • Der genutzte Browser und Browserpräferenzen wie Browsergröße und -auflösung, Browser-Plugins, Datum, Spracheinstellung
  • Standort des Nutzers: ausschließlich wenn der Nutzer die Browseranfrage "Soll www.dhl.de auf Ihren Standort zugreifen dürfen?" explizit bestätigt

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die DHL Paket GmbH hat ein berechtigtes Interesse daran, die DHL Standorte für den Kunden bestmöglich zu visualisieren, da jeder zehnte Webseitenbesucher während seines Aufenthalts auf dieser Webseite eine Suchanfrage stellt. Zudem bietet die Karte im Kontext Standortsuche dem Kunden die Möglichkeit, sich den Weg vom Standort des Kunden zur Filiale/Packstation anzeigen zu lassen. Dieser Service wäre ohne eine Kartendarstellung nicht möglich.

Bei der Standortsuche wird ausschließlich die vom Anwender eingegebene Suchadresse weitergegeben. Durch uns findet keine Verknüpfung oder Speicherung zwischen der Sucheingabe und dem Nutzer statt.

Zur Datenschutzerklärung von Google

Wenn Sie die Webseite des Print-Mailing Planner auf dm.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Beauftragung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie eine Beauftragung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Analytics AMCV/
AMCVS
Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden Besuchers
als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung. Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym (Individuelle Besucher-ID, Zeit-Datumsstempel). Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 2 Jahren.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Target mbox Dieses Cookie ermöglicht es uns Nutzerspezifische Inhalte oder
A/B-Tests zur Weiterentwicklung dieser Webseite auszuspielen. Dieses
Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn der Browser
geschlossen wird.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Audience Manager AAM Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden Besuchers
als ein- und denselben Nutzer und erlaubt es Nutzersegmente
für eine spezifischere Aussteuerung von Werbeinhalten zu bilden
und anzusprechen. Der Cookie sammelt die oben genannten
Informationen anonym. Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 30 Tagen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Der Nutzer kann unsere Produkte und Dienstleistungen auch ohne Cookies in Anspruch nehmen. In dem genutzten Browser kann in der Regel die Speicherung von Cookies deaktiviert oder auf bestimmte Webseiten begrenzt werden. Der Browser kann so einstellt werden, dass der Nutzer bei der Übermittlung von Cookies benachrichtigt wird. Cookies können außerdem jederzeit von der Festplatte gelöscht werden (Datei: "cookies"). In diesem Fall muss allerdings mit Einschränkungen bei der Webseitendarstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden.

Für Detailinformationen über Cookies, z.B. wie festgestellt werden kann, welche Cookies gesetzt werden, über den Umgang mit ihnen und wie sie gelöscht werden können, gibt folgende Seite Auskunft:

Alles über Cookies

Weitere EU-spezifische Empfehlungen zu Cookies und die diversen zur Verfügung stehenden Opt-Out-Optionen sind auf der folgenden Webseite zu finden:        

Ihre Wahlmöglichkeiten im WEB
        
Wenn das Web-Tracking (Web-Tracking Cookies) durch Adobe Sitecatalyst generell ausschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft:

Bezug zu den einzelnen Cookies

Adobe Sitecatalist Tracking Opting OUT

Sollen einige oder alle der auf dem Rechner gesetzten Werbe-Cookies ausgeschaltet werden, so hilft die folgende Webseite weiter:        

Network Advertising Initative (NAI)

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der WiredMinds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Hierbei wird die IP-Adresse eines Besuchers verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, firmenrelevante Informationen wie z.B. den Unternehmensnamen zu erheben. IP-Adressen von natürlichen Personen werden von der weiteren Verwendung ausgeschlossen (Whitelist-Verfahren). Eine Speicherung der IP-Adresse in LeadLab erfolgt in keinem Fall. Bei der Verarbeitung der Daten ist es unser besonderes Interesse, die Datenschutzrechte natürlicher Personen zu wahren. Unser Interesse stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Die von uns erhobenen Daten lassen zu keiner Zeit einen Rückschluss auf eine identifizierbare Person zu.

Die WiredMinds GmbH nutzt diese Informationen, um anonyme Nutzungsprofile, bezogen auf das Besuchsverhalten auf unserer Webseite, zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden nicht benutzt, um den Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

Vom Tracking ausschließen.

Wenn Sie die Webseite des Services TRACK&MATCH auf tm.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Beauftragung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie eine Beauftragung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Analytics AMCV/
AMCVS
Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt
wird. Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite
weiter und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte
zur Verfügung. Der Cookie sammelt die oben genannten
Informationen anonym (Individuelle Besucher-ID, Zeit-
Datumsstempel). Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 2 Jahren.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Target mbox Dieses Cookie ermöglicht es uns nutzerspezifische Inhalte oder
A/B-Tests zur Weiterentwicklung dieser Webseite auszuspielen.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn der
Browser geschlossen wird.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Audience Manager AAM Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und erlaubt es
Nutzersegmente für eine spezifischere Aussteuerung von
Werbeinhalten zu bilden und anzusprechen. Der Cookie
sammelt die oben genannten Informationen anonym.
Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 30 Tagen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Der Nutzer kann unsere Produkte und Dienstleistungen auch ohne Cookies in Anspruch nehmen. In dem genutzten Browser kann in der Regel die Speicherung von Cookies deaktiviert oder auf bestimmte Webseiten begrenzt werden. Der Browser kann so einstellt werden, dass der Nutzer bei der Übermittlung von Cookies benachrichtigt wird. Cookies können außerdem jederzeit von der Festplatte gelöscht werden (Datei: "cookies"). In diesem Fall muss allerdings mit Einschränkungen bei der Webseitendarstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden.

Für Detailinformationen über Cookies, z.B. wie festgestellt werden kann, welche Cookies gesetzt werden, über den Umgang mit ihnen und wie sie gelöscht werden können, gibt folgende Seite Auskunft:

Alles über Cookies

Weitere EU-spezifische Empfehlungen zu Cookies und die diversen zur Verfügung stehenden Opt-Out-Optionen sind auf der folgenden Webseite zu finden:        

Ihre Wahlmöglichkeiten im WEB
        
Wenn das Web-Tracking (Web-Tracking Cookies) durch Adobe generell ausgeschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft:

Bezug zu den einzelnen Cookies

Adobe Analytics Tracking Opting OUT

Sollen einige oder alle der auf dem Rechner gesetzten Werbe-Cookies ausgeschaltet werden, so hilft die folgende Webseite weiter:        

Network Advertising Initative (NAI)

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit die Verbindungsdaten des anfragenden Endgeräts, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zweck der Systemsicherheit ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages erfolgt.

Darüber hinausgehende, personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Mobilnummer oder E-Mail-Adresse werden bei E-POST nur im Rahmen Ihrer freiwilligen Registrierung oder Anfrage über eine online-Kontaktmöglichkeit erfasst, Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn,

  • dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, oder
  • eine Beratung und / oder Anbindung für den hybriden Versand über docuguide erfolgen soll. Hier sind Mitarbeiter des technischen Dienstleisters, der Formware GmbH eingebunden. Aus diesem Grund werden die zuvor aufgeführten Daten an den technischen Dienstleister gegeben.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden Deutsche Post DHL allgemein auf allen ihren Websites eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem Endgerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies können zudem dabei helfen, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer von Internetseiten zu ermitteln, sowie Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden allerdings nur sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Social Media

Die Deutsche Post AG freut sich über Ihren Besuch auf unseren Social Media Präsenzen und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten und Services. Wir möchten Sie im Folgenden über einige datenschutzrechtliche Aspekte im Rahmen Ihres Besuches unserer Social Media Präsenzen informieren.

  • Unsere Social Media Präsenzen werden von den jeweiligen Social Media Plattformbetreibern gemäß den gültigen Nutzungsbedingungen zur Verfügung gestellt. Für den technischen Betrieb der Präsenzen ist allein der jeweilige Plattformbetreiber verantwortlich. 
  • Für die auf den Präsenzen der Deutschen Post AG eingestellten Inhalte (z.B. Informationen über unser Unternehmen, Produkte, Services, Gewinnspiele, Aktionen) sowie für die Interaktion mit den Besuchern der Präsenzen trägt die Deutsche Post AG die alleinige Verantwortung. 
  • Die Social Media Plattformbetreiber betreiben die gesamte IT-Infrastruktur der Plattformen, stellen eigene Datenschutzhinweise zur Verfügung und stehen in einem eigenen Verhältnis zu auf der Plattform registrierten Nutzern. Die Social Media Plattformbetreiber sind allein für alle Datenschutzthemen rund um Ihr Nutzerprofil verantwortlich, auf welches wir keinen Zugriff haben. 
  • Auf die Datenverarbeitungen durch die Social Media Plattformbetreiber haben wir zum einen keinen Einfluss und zum anderen ist für uns nicht erkennbar in welchem Umfang, zu welchen Zwecken und für welche Dauer die Daten von den Social Media Plattformbetreibern gespeichert und gegebenenfalls ausgewertet, verknüpft und an Dritte weitergegeben werden. 
  • Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten unter Umständen auch außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden können. Daraus können sich Datenschutzrisiken für die Nutzer ergeben, da ein angemessenes Datenschutzniveau möglicherweise nicht gewährleistet ist und die Durchsetzung von Betroffenenrechten eingeschränkt wird.
  • Bitte informieren Sie sich über die Datenverarbeitung durch die Social Media Plattformen und wie Sie Ihre Rechte gegenüber den Social Media Plattformbetreibern ausüben können über die jeweiligen Datenschutzhinweise und Cookie-Richtlinien.
    - Facebook: https://www.facebook.com/policy.php
    - Instagram: https://privacycenter.instagram.com/policy
    - X: https://twitter.com/de/privacy
    - LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy
    - YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de
    - TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=en 
  • Wenn Sie die Deutsche Post AG direkt, d.h. ohne Beteiligung der Social Media Plattformen, kontaktieren wollen, benutzten Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten auf unserer Webseite.

Die Deutsche Post AG ist die Verantwortliche für die von ihr eingestellten Informationen und zu verantworteten Datenverarbeitungen der folgenden Social Media Präsenzen:

Soweit es um die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Seiten-Insights geht, sind nachfolgend genannte Plattformbetreiber gemeinsam mit uns für die Datenverarbeitung verantwortlich. Die gemeinsame Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen den gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO.

3.1 Datenverarbeitung im Rahmen unserer Social Media Präsenzen

Wir nutzen unsere Social Media Präsenzen, um mit Ihnen Informationen z.B. über unser Unternehmen, Produkte, Services, Aktionen und Gewinnspiele zu teilen und mit Ihnen zu verschiedenen Themen zu interagieren und Ihre Anfragen entsprechend zu beantworten. Die damit zusammenhängende Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Die von Ihnen auf unseren Präsenzen angegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Likes, Bilder, Videos etc. werden durch den Social Media Plattformbetreiber veröffentlicht und von uns ausschließlich für die oben genannten Zwecke verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, rechtswidrige Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Dies ist bspw. bei rechtsverletzenden oder rechtswidrigen Posts, Hasskommentaren, anzüglichen Kommentaren (explizit sexuelle Inhalte) oder Anhänge (bspw. Bilder oder Videos) der Fall, die u.U. gegen Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Strafgesetze oder die Ethikgrundsätze der Deutsche Post AG verstoßen.

Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Durchführung und Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden, finden Sie in den Datenschutzhinweisen und Teilnahmebedingungen des jeweiligen Gewinnspiels.

Möchten Sie personenbezogene Daten mit uns austauschen, empfehlen wir sich mit unserem Kundenservice in Verbindung zu setzen. 

3.2 Datenverarbeitung von Seiten-Insights zu statistischen Zwecken

Die Social Media Plattformbetreiber von Facebook, Instagram und LinkedIn stellen uns Seiten-Insights zur Verfügung, wofür wir gemeinsam mit den Plattformbetreibern verantwortlich sind. Bei Seiten-Insights handelt es sich um anonyme Statistiken, die anhand bestimmter Events erstellt und von den Social Media Plattformen über Cookies und ähnliche Technologien erfasst werden, wenn ein Nutzer wie Sie auf unseren Social Media Präsenzen agiert. Wir können anhand der Seiten-Insights, die keine personenbezogenen Daten enthalten, erkennen, welche Inhalte von welcher Personengruppe besonders häufig nachgefragt werden. Daraufhin können wir unsere Social Media Präsenzen optimieren. Dies stellt ein berechtigtes Interesse unsererseits für die stattfindende Datenverarbeitung dar. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Datenverarbeitung auch unabhängig davon erfolgen kann, ob Sie auf der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Wir können auf den Einsatz von Cookies und ähnlicher Technologien auf der Social Media Plattform keinen Einfluss nehmen und verweisen diesbezüglich auf Ihre Möglichkeit als Nutzer über das jeweilige Cookie-Banner auf der Social Media Plattform Ihre Einstellungen bezüglich der damit zusammenhängenden Datenverarbeitung vornehmen zu können (Erteilen oder Nicht-Erteilen Ihrer Einwilligung). 

3.2.1 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme und weiterer Kommunikation

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie z.B. via Kontaktformular oder Messenger Kontakt mit uns aufnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung des Anliegens, für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration verarbeitet und sofern keine anderen gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen greifen, maximal zwei Jahre zum Nachweis der ordnungsgemäßen Bearbeitung und der weiteren Optimierung von Services eingesetzt.

Unser berechtigtes Interesse liegt darin Ihr Anliegen ordnungsgemäß und schnellstmöglich zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Erfolgt die Kontaktaufnahme zur Vertragsanbahnung oder -abschlusses, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage heranzuziehen.

Sofern Sie uns über unsere Fanpage (z.B. in Kommentaren) personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, erfolgt dies auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Möchten Sie personenbezogene Daten mit uns austauschen, empfehlen wir sich mit unserem Kundenservice in Verbindung zu setzen.

Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Durchführung und Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden, finden Sie in den Datenschutzhinweisen und Teilnahmebedingungen des jeweiligen Gewinnspiels.

3.2.2 Datenverarbeitung zu Direktmarketingzwecken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Sie über unsere Angebote, Neuigkeiten, Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten für Direktmarketingzwecke erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben jederzeit das Recht der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen (siehe Ziffer 4). Bei Vorliegen Ihres Widerspruchs, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

3.2.3 "Datenverarbeitung für unverbindliche Beratungstermine"

Sie stimmen zu, dass die DHL Paket GmbH, die Deutsche Post AG und die DHL Express Germany GmbH wechselseitig Daten über ihre jeweiligen Produkte, Services und Geschäftsbeziehungen austauschen und durch die gemeinsame Auswertung und Nutzung von Daten ihre eigenen und/oder gemeinsamen Vertriebsmaßnahmen kundenspezifisch ausrichten können. Die Einwilligung gilt sowohl für Daten, die dem Postgeheimnisschutz unterliegen (wie geographische Volumendaten und Versanddaten) als auch für sonstige personenbezogene Daten (z.B. Namen und Kontaktdaten der Ansprechpartner). Außerdem stimmen Sie zu, unternehmensübergreifend für das gesamte Portfolio per Telefon und E-Mail beraten zu werden. Details finden Sie in den ergänzenden Datenschutzhinweisen und falls Sie es sich später anders überlegen, können Sie Ihre Zustimmung jederzeit per E-Mail an kundendaten[at]dhl.com für die Zukunft widerrufen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

3.3 Social Media Monitoring

Wir setzen Social Media Monitoring ein, um uns ein Bild von der Wahrnehmung unseres Unternehmens sowie unserer Produkte und Dienstleistungen zu machen, um etwaige Verbesserungspotentiale zu identifizieren. Dabei werden Beiträge auf der Social Media Plattform entsprechend der Kanal-Verlinkungen sowie relevanten Hashtag- Verlinkungen ausgewertet. Dafür werden nur solche Beiträge genutzt, die von Ihnen frei einer unbeschränkten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt worden sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Social Media Monitorings ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, in frei einsehbaren Äußerungen etwaige Defizite unserer Produkte und Leistungen zu erkennen und angemessen hierauf reagieren zu können. 

Nach der DSGVO stehen Ihnen die folgenden Rechte zu: 

  • Sie können Auskunft nach Art. 15 DSGVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie können eine Berichtigung nach Art. 16 DSGVO verlangen, sofern Ihre Daten nicht (mehr) zutreffend sind.
  • Sie können nach Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  • Sie haben ein Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einem berechtigten Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht und wenn Sie hierfür aus Ihrer besonderen Situation sich ergebende Gründe vorbringen können erheben. 
  • Sie haben nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.
  • Gegenüber uns erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte nutzen Sie bitte unser Konktaktformular

Sofern Sie Betroffenenrechte gegenüber den Social Media Plattform Betreibern wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die auf der Social Media Plattform angegeben Kontaktmöglichkeiten an die Plattformbetreiber. Falls uns eine in den Verantwortungsbereich der Social Media Plattformen fallende Anfrage erreicht, geben wir diese zur weiteren Bearbeitung entsprechend weiter.

Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten hängt von dem jeweiligen Kontext der Verarbeitung ab und orientiert sich an den datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen. Alle öffentlichen Beiträge durch Sie auf unseren Präsenzen bleiben zeitlich unbegrenzt auf unserem Präsenzen bestehen, es sei denn wir löschen diese aufgrund einer Aktualisierung des ursprünglichen Beitrags, eines Rechtsverstoßes oder Verstoßes gegen unsere Leitlinien. Natürlich können Sie ihren Beitrag, Kommentar etc. jederzeit selbst löschen oder gegenüber uns Ihr Recht auf Löschung geltend machen. 

Bzgl. der Löschung Ihrer Daten durch die Social Media Plattformbetreiber haben wir keinen Einfluss und verweisen daher auf die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformbetreiber.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Die Unternehmen von DHL Group würden gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich auf unseren Webseiten registrieren lassen, werden wir Sie daher bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunden der Deutschen Post weiterhin die notwendigen Informationen über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen (z.B. Tarifänderungen).

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Mit der Anmeldung zum Newsletter der Deutschen Post AG erklären Sie sich einverstanden damit, dass Sie regelmäßig Informationen über die Deutsche Post AG und DHL Paket GmbH sowie den Produkten und Angeboten des Unternehmens per E-Mail erhalten.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit zurückziehen und sich wieder vom Newsletter abmelden. Der Widerruf kann durch Klick des Abbestelllinks in den zugesandten Nachrichten erfolgen.
Ihre Daten werden ausschließlich für den Versand des Deutsche Post Newsletters verwendet und niemals an Dritte weiter gegeben oder zu anderen als den hier genannten Zwecken verwendet.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
Web Tracking Cookie
Adobe SiteCatalyst
icSearchClickDetail Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber, welches
Suchergebnis der Nutzer angeklickt hat. Diese Information dient
zur Optimierung der internen Suchfunktion. Dieses Cookie ist ein
Sitzungs-Cookie und bleibt maximal bis zum nächsten Seitenaufruf
des Nutzers bestehen.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.
  ratingDateCookie Dieser Cookie dient der Aussteuerung der Kundenzufriedenheitsbefragung
auf Deutsche Post-Webseiten. Er hält fest, ob an der Befragung schon
teilgenommen wurde und sorgt dafür, dass die Befragung nach Teilnahme
nicht sofort wieder erscheint. Gültigkeit 1 Jahr.
  ratingDateCookie2 Dieser Cookie dient der Aussteuerung von allgemeinen
Kundenbefragungen auf Deutsche Post-Webseiten.
Er hält fest, ob an der Befragung schon teilgenommen wurde
und sorgt dafür, dass die Befragung nach Teilnahme nicht sofort
wieder erscheint. Gültigkeit 1 Jahr.
  feedbackDates Dieser Cookie dient der Aussteuerung der Kundenzufriedenheitsbefragung
auf den Deutsche Post-Webseiten. Er hält fest, ob an der
Befragung schon teilgenommen wurde und sorgt dafür, dass die
Befragung nach Teilnahme nicht sofort wieder erscheint. Gültigkeit 6 Monate.
Analyse-Cookie adform Adform ist ein großer Dienstanbieter im Online-Marketing, der für eigene Zwecke,
aber auch im Auftrag für andere Unternehmen Cookies auf Endgeräten
von Nutzern setzt bzw. auslesen kann. Sie willigen ein, dass auf dem von
Ihnen genutzten Endgerät ein Cookie von Adform gesetzt und eine Weitergabe
dieser Cookie-Kennung („Cookie-ID“) an die Deutsche Post AG zur Nutzung
im Rahmen der Consentric-Services erfolgen darf. Dies umfasst auch eine spätere
Weitergabe der Cookie-Kennung an Adform zur Nutzung für Services von Adform,
sofern Adform über eine entsprechende Einwilligung zur weiteren Nutzung
der Cookie-ID verfügt. Weitere Einzelheiten zum Datenschutz einschließlich
einer Möglichkeit zum Widerruf der Einwilligung finden Sie hier. Gültigkeit 1 Jahr.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Der Nutzer kann unsere Produkte und Dienstleistungen auch ohne Cookies in Anspruch nehmen. In dem genutzten Browser kann in der Regel die Speicherung von Cookies deaktiviert oder auf bestimmte Webseiten begrenzt werden. Der Browser kann so einstellt werden, dass der Nutzer bei der Übermittlung von Cookies benachrichtigt wird. Cookies können außerdem jederzeit von der Festplatte gelöscht werden (Datei: "cookies"). In diesem Fall muss allerdings mit Einschränkungen bei der Webseitendarstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden.

Für Detailinformationen über Cookies, z.B. wie festgestellt werden kann, welche Cookies gesetzt werden, über den Umgang mit ihnen und wie sie gelöscht werden können, gibt folgende Seite Auskunft:

Alles über Cookies

Weitere EU-spezifische Empfehlungen zu Cookies und die diversen zur Verfügung stehenden Opt-Out-Optionen sind auf der folgenden Webseite zu finden:        

Ihre Wahlmöglichkeiten im WEB
        
Wenn das Web-Tracking (Web-Tracking Cookies) durch Adobe Sitecatalyst generell ausschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft:

Bezug zu den einzelnen Cookies

Adobe Sitecatalist Tracking Opting OUT

Sollen einige oder alle der auf dem Rechner gesetzten Werbe-Cookies ausgeschaltet werden, so hilft die folgende Webseite weiter:        

Network Advertising Initative (NAI)

 

The Trade Desk Cookie

Wir setzen Cookies von The UK Trade Desk Ltd. 10th Floor, 1 Bartholomew Close London EC1A 7BL United Kingdom (für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz) bzw. von The UK Trade Desk Ltd., Global Privacy Office 2 Park Avenue, 5th Floor New York, NY 10016 (für andere Nutzer). Näheres finden Sie in der Datenschutzerklärung von theTradeDesk. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung; Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der WiredMinds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Hierbei wird die IP-Adresse eines Besuchers verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, firmenrelevante Informationen wie z.B. den Unternehmensnamen zu erheben. IP-Adressen von natürlichen Personen werden von der weiteren Verwendung ausgeschlossen (Whitelist-Verfahren). Eine Speicherung der IP-Adresse in LeadLab erfolgt in keinem Fall. Bei der Verarbeitung der Daten ist es unser besonderes Interesse, die Datenschutzrechte natürlicher Personen zu wahren. Unser Interesse stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Die von uns erhobenen Daten lassen zu keiner Zeit einen Rückschluss auf eine identifizierbare Person zu.

Die WiredMinds GmbH nutzt diese Informationen, um anonyme Nutzungsprofile, bezogen auf das Besuchsverhalten auf unserer Webseite, zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden nicht benutzt, um den Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

Vom Tracking ausschließen.

Wenn Sie unsere Webseite shop.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Bestellung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie in unserem Internet-Shop eine Bestellung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert. Zudem wird im Rahmen einer Bestellung auch die IP-Adresse gespeichert. Diese Speicherung dient ausdrücklich der IT-Sicherheit sowie der Betrugsprävention bzw. der Betrugsermittlung.

Wenn Sie Internetmarken kaufen, werden die Briefmarken-Drucksets über einen Downloadlink bereitgestellt. Der Versand des Links erfolgt in einer unverschlüsselten E-Mail. Haben Sie die Option "Internetmarken mit Adressen" gewählt, ist ein Zugriff auf die Absender- und Empfängerdaten des Drucksets in unverschlüsselter Form durch Dritte nicht gänzlich auszuschließen.

Datenherr ist die Deutsche Post AG.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages, oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Mit Bezug auf unsere berechtigten Interessen werden vor dem Hintergrund der Betrugsprävention bzw. der Betrugsermittlung die im Rahmen der Bestellung erhobenen Daten analysiert, um die missbräuchliche Verwendung unserer Dienstleistungen zu identifizieren und verhindern. Dies kann sich auf die zur Auswahl stehenden Zahlungsmethoden auswirken, welche sich an dem ermittelten Risikoprofil orientieren.

Darüber hinaus behält sich die Deutsche Post vor, zum Zweck der Bonitätsprüfung den Namen, den Vornamen sowie die vollständige Anschrift des Kunden an die Auskunftei "Verband der Vereine Creditreform e.V., Postfach 10 15 53, 41415 Neuss, Hausanschrift: Hellersbergstraße 12, 41460 Neuss" zu übermitteln. Ggf. erfolgen weitere Bonitätsprüfungen in Abhängigkeit vom Bestellwert.

Zudem nutzen wir Ihre postalische Anschrift, soweit gesetzlich zulässig, um Ihnen für Sie interessante Angebote und Informationen zukommen zu lassen. Sie können dieser Nutzung jederzeit widersprechen. Diesbezüglich wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice: service-shop[at]deutschepost.de.

Weiterhin würden wir gerne mit Ihnen per E-Mail Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich im Online-Shop registrieren, werden wir Sie bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen in Form eines Newsletters erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunde der Deutschen Post AG auch unabhängig von dieser Einwilligung oder eines Werbewiderspruches weiterhin die notwendigen Informationen und wichtigen Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Dienstleistungsverträgen.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben. Gegenüber staatlichen Stellen werden wir Daten nur dann offen legen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Für die Abwicklung der Zahlung per Kreditkarte nutzt die Deutsche Post AG unter anderem den Service Braintree des Zahlungsdienstleisters PayPal (Europe) S.á r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg. Sofern Sie mittels Kreditkarte zahlen, werden die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten (Kreditkartennummer, Ablaufdatum und Prüfnummer) von dem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Zahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können in der Paypal-Datenschutzerklärung abgerufen werden.

Bei den Zahlungsarten Giropay und Kreditkarte ist die EVO Payments International GmbH, Elsa-Brändström-Straße 10-12, 50668 Köln, Deutschland (EVO) beauftragt. Die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden von dem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Zahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Die geltenden Datenschutzbestimmungen der Zahlungen per Giropay und Kreditkarte können in den Datenschutzhinweisen der EVO Payments International GmbH abgerufen werden.

Daneben besteht die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang mit dem Online-Zahlungsservice PayPal abzuwickeln. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.á.r.l. & Cie. S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Wählen Sie PayPal als Zahlungsart, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein. Regelmäßig werden folgende Daten an PayPal übermittelt: Name, Adresse, Firma, E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummer, IP-Adresse. Zur Abwicklung des Vertrages sind auch solche personenbezogenen Daten notwendig, die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Versandauftrag stehen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung per PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

Darüber hinaus besteht im Zahlungsvorgang die Möglichkeit für den Kunden ein Billing Agreement mit PayPal abzuschließen. Zur Anlage eines Billing Agreements müssen folgende Kundendaten übergeben werden: Name, Anschrift, E-Mail Adresse und ggf. Telefonnummer. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Zahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.  Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können in der Paypal-Datenschutzerklärung abgerufen werden. Bei der Zahlungsart Lastschrift bedient sich die Deutsche Post AG keines Zahlungsdienstleisters. Es werden ausschließlich die für die Abwicklung des Zahlungsvorgangs erforderlichen Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; Vertragserfüllung.

Gemäß der EU- Verordnungen Nr. 2580/2001 und Nr. 881/2002 finden Sanktionslistenprüfungen statt. Hierbei prüfen wir auf Basis der offiziellen Sanktionslisten-Datenbanken die Namen und Adressdaten von Rechnungsempfängern und Warenempfängern. Dies dient u. a. dem Erhalt des Status als "Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter", was eine erleichterte Zollbearbeitung bewirkt.

Die Deutsche Post AG speichert außer dem Namen des verwendeten Zahlungsdienstleisters und anonymisierten IDs, die zur Abwicklung von Widerrufs- oder Stornierungsanfragen benötigt werden, keine Details zur Bezahlung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Rückabwicklung der Zahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist. Die gesamte Zahlungsabwicklung und die Nutzung der dafür erforderlichen Zahlungsdaten erfolgt ausschließlich bei dem Zahlungsdienstleister.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln, verwenden wir eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

Auf folgender Seite finden Sie eine Möglichkeit, das Webtracking auf unserer Website für Ihren Browser zu deaktivieren ("opt-out"): 

Webtracking Opt-Out

Mit Anmeldung zum Newsletter der Deutschen Post willigen Sie i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass die Zusammenstellung und Auslieferung des E-Mail-Newsletters auf Basis Ihres Nutzerverhaltens auf Ihre persönlichen Interessen abgestimmt wird. Unser Ziel ist es, Ihnen nach Möglichkeit nur diejenigen Angebote zu präsentieren, die für Sie von Interesse sind. Zu diesem Zweck erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Öffnungen und Klicks im Newsletter
  • Nutzungsverhalten auf der Website (z.B. getätigte Käufe)

Die Analyse erfolgt mittels der Technologie der Episerver GmbH mit Hilfe sogenannter "Cookies", kleiner Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser bei einem erneuten Besuch unserer Website wieder zu erkennen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Cookies in Ihrem Browser zu löschen oder die Einwilligung bzgl. des Einsatzes bestimmter Cookies bei "Cookie-Einstellungen" (im Footer) zu ändern.

Die Daten werden niemals an Dritte weitergegeben oder zu anderen als den hier genannten Zwecken verwendet. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Eine Mitteilung per E-Mail an service-shop[at]deutschepost.de ist hierfür ausreichend.

Die Abbestellung des Newsletters ist zudem jederzeit über einen Abmelde-Link im Footer möglich, der standardmäßig in jedem Newsletter angeboten wird.

 

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Cookie-Einstellungen für Deutsche Post Webseiten verwalten

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.
  ratingDateCookie Dieser Cookie dient der Aussteuerung der
Kundenzufriedenheitsbefragung auf Deutsche Post-Webseiten.
Er hält fest, ob an der Befragung schon teilgenommen wurde
und sorgt dafür, dass die Befragung nach Teilnahme nicht sofort
wieder erscheint. Gültigkeit 1 Jahr.
  ratingDateCookie2 Dieser Cookie dient der Aussteuerung von allgemeinen Kundenbefragungen
auf Deutsche Post-Webseiten. Er hält fest, ob an der Befragung
schon teilgenommen wurde und sorgt dafür, dass die Befragung
nach Teilnahme nicht sofort wieder erscheint. Gültigkeit 1 Jahr.

Adform Cookies

Art
des Cookie
Name Zweck
Web Tracking Cookie Adform C Identifiziert, ob der Browser des
Users Cookies akzeptiert. 1 - Cookies
sind erlaubt, 3 - Opt-out
  TPC Identifiziert, ob der Browser des Users Cookies von Fremdanbietern akzeptiert (3rd Party)
  GCM Identifiziert, ob Partner-Cookies wiederholt überprüft werden hinsichtlich Cookie-Übereinstimmung
  token Opt-out Sicherheitsmerkmal
  otsid Werberspezifisches Opt-out
  uid Eindeutiger Kennzeichner
  cid Cookie id (legacy) – wie uid
  SR<RotatorID> Fortlaufende Rotator-Informationen – enthält Gesamtimpressionen, tägliche Impressionen, Gesamtklicks, tägliche Klicks, und Datum der letzten Impression
  CT<TrackingSetupID> Identifiziert Zugehörigkeit letzter Klick für Fremdpixel (3rd Party) auf Seite des Werbetreibenden
  EBFCD<BannerID> Identifiziert tägliche Häufigkeitsbegrenzung für expandierende Werbebanner
  EBFC<BannerID> Identifiziert Gesamt-Häufigkeitsbegrenzung für expandierende Werbebanner
  CFFC<TagID> Häufigkeitsbegrenzung für Werbebanner

Google Analytics Cookies

Art des Cookies Name Zweck
Ad Serving Services id Enthält eine einmalige Kennung, um die Unterscheidung zu ermöglichen, welche Anzeigen auf einem Gerät im Auftrag der Google Inc. Werbeplattform "DoubleClick" angezeigt wurden. Ermöglicht, den Wirkungsgrad von Anzeigen zu erfassen und Anzeigen besser auf Nutzer anzupassen.
Ad Serving Services IDE nicht klassifiziert
Web Analytics __utma Dieser Cookie wird zur Unterscheidung von Benutzern und Sitzungen genutzt. Der Cookie wird erzeugt, sofern die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und kein __utma Cookie existiert. Der Cookie wird aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet wurden.
Web Analytics __utmb Dieser Cookie wird zur Unterscheidung von neuen Sitzungen/Besuchen verwendet.  Der Cookie wird erzeugt, sofern die JavaScript-Bibliothek ausgeführt wird und kein __utmb Cookie existiert. Der Cookie wird aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet wurden.

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, zur Durchführung eines Vertrages oder einer Informationsanfrage.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Die Unternehmen von Deutsche Post DHL würden gern mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Sie über Angebote und weitere Neuigkeiten unserer Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie sich auf unseren Webseiten registrieren lassen, werden wir Sie daher bitten, uns anzugeben, ob Sie von uns direkte Werbemitteilungen erhalten möchten. Selbstverständlich erhalten Sie als Kunden der Deutschen Post weiterhin die notwendigen Informationen über wichtige Änderungen im Zusammenhang mit bestehenden Verträgen (z.B. Tarifänderungen).

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Formular Cookie PA_JESSIONID Dieser Cookie wird von unserem Formulargenerator FGEN
verwendet. Bei mehrstufigen Formularen werden die Werte
hier zwischengespeichert. Beim Abschließen des Formulars
wird der Cookie gelöscht. Die PA_JESSIONID ist ein zufällig
generierter Wert, der vom Server eingesetzt wird, um die
Session des Benutzers eindeutig zu identifizieren.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_cc Dieses Cookie wurde vom JavaScript-Code eingestellt und
gelesen, um festzustellen, ob Cookies aktiviert wurden.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
s_sq Dieser Cookie sammelt Informationen anonym darüber,
welchen Link der Nutzer angeklickt hat. Damit soll
herausgefunden werden, welche Links genutzt werden
und welche nicht, um das Webangebot zu verbessern.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn
der Browser geschlossen wird.
Web Tracking Cookie
Adobe Site Catalyst
S_vi Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird.
Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter
und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung.
Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym
(Individuelle Besucher-ID, Zeit-/Datumsstempel). Dies ist ein
beständiges Cookie und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
nugg.add Cookies      d, ut, ci nugg.ad identifiziert werberelevante Zielgruppen nach
soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen.
Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich
aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen
Inhalten ergeben, verarbeitet. Der d-Cookie dient ebenso wie
das dp-Cookie der Zielgruppenanalyse und enthält die Anzahl
der Web-Besuche in verschiedenen Themengebieten. Im ci-Cookie
wird gespeichert, wie oft Ihnen ein Werbemittel angezeigt wurde.
Die Cookies enthalten lediglich grobe Informationen zu Ihrer
Internetnutzung und haben eine Lebensdauer von 26 Wochen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Im Rahmen der Standortsuche bietet die Deutsche Post Ihnen durch die Einbindung von Bing Maps ein verbessertes Nutzerlebnis auf dieser Webseite. Auf dieser Webseite können Sie im Standortfinder nach unseren Filialen, Packstationen und Paketshops suchen, diese werden Ihnen auf einer Bing Maps Karte dargestellt.

Für die Kartendarstellung nutzen wir Bing Maps von Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Hierzu werden folgende Daten an Microsoft übertragen:

  • Referrer (Adresse der Seite auf der Bing Maps verwendet wird)
  • IP-Adresse des Users
  • Der genutzte Browser und Browserpräferenzen wie Browsergröße und -auflösung, Browser-Plugins, Datum, Spracheinstellung
  • Standort des Nutzers: ausschließlich wenn der Nutzer die Browseranfrage "Soll www.dhl.de auf Ihren Standort zugreifen dürfen?" explizit bestätigt

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mit Anklicken des Textfeldes „Karte aktivieren“ willigen Sie in den Datentransfer an den Dienstleister ein. Die Karte bietet im Kontext Standortsuche dem Kunden die Möglichkeit, sich den Weg vom Standort des Kunden zur Filiale/Packstation anzeigen zu lassen. Dieser Service wäre ohne eine Kartendarstellung nicht möglich.

Bei der Standortsuche wird ausschließlich die vom Anwender eingegebene Suchadresse weitergegeben. Durch uns findet keine Verknüpfung oder Speicherung zwischen der Sucheingabe und dem Nutzer statt.

Die Verarbeitung im Rahmen der Nutzung von Bing Maps und der über Bing Maps erlangten Informationen erfolgt gemäß den Microsoft Bing Maps-Nutzungsbedingungen Microsoft Bing Maps and MapPoint Web Service End User Terms of Use and Embedded Maps Service Terms of Use. Außerdem gilt die Datenschutzerklärung von Microsoft und der Microsoft-Servicevertrag.

In der Standortsuche zu Postfilialen, DHL Paketshops, Packstationen und weiteren Automaten bietet die Deutsche Post für die Navigation zu einem postalischen Standort eine Verlinkung auf die Webseite Google Maps von Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) an. 

Damit Sie die Start- und Zieladresse für Ihre Navigation nicht erneut bei Google Maps eingeben müssen, werden bei Klick auf „Mit Google Maps navigieren“ folgende Daten dorthin übertragen:

  • Referrer (Adresse der Standortfinder-Webseite)
  • IP-Adresse des Users
  • Der genutzte Browser und Browserpräferenzen wie Browsergröße und -auflösung, Browser-Plugins, Datum, Spracheinstellung
  • Standort des Nutzers: ausschließlich, wenn der Nutzer die Browseranfrage „www.deutschepost.de möchte deinen Standort abrufen“ explizit bestätigt;
    ansonsten wird zur Navigation der in das Sucheingabefeld eingegebene Standort (Adresse, PLZ oder Ort) als Startadresse genutzt
  • Zieladresse des aufgerufenen postalischen Standorts
  • Ausgewählter Reisemodus (Gehen, Auto, Öffentliche Verkehrsmittel)

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mit Anklicken des Textfeldes „Mit Google Maps navigieren“ willigen Sie in den Datentransfer an Google Maps ein. Die Karte bietet im Kontext Standortsuche dem Kunden die Möglichkeit, sich den Weg zur Filiale/Packstation anzeigen zu lassen. Dieser Service wäre ohne eine Kartendarstellung nicht möglich.

Durch uns findet keine Verknüpfung oder Speicherung zwischen der Sucheingabe und dem Nutzer statt.

Die Verarbeitung im Rahmen der Nutzung von Google Maps und der über Google Maps erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google Nutzungsbedingungen sowie den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth. Außerdem gilt die Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit die Verbindungsdaten des anfragenden Endgeräts, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zweck der Systemsicherheit ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages erfolgt.

Darüber hinausgehende, personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden vom Portoberater nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Umfrage oder einer Informationsanfrage. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Es kann auch zu einer Verarbeitung kommen, die auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem Endgerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Wenn Sie die Online Frankierung Post besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit die Verbindungsdaten des anfragenden Endgeräts, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Sofern Sie eine Bestellung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem rechtlich zulässigen Zeitraum gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages erfolgt.

Zudem wird im Rahmen einer Bestellung auch die IP-Adresse temporär, für den Zeitraum von 6 Monaten, gespeichert. Diese Speicherung dient ausdrücklich der IT-Sicherheit sowie der Betrugsprävention bzw. der Betrugsermittlung. Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinausgehende, personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift oder Telefonnummer werden von der Online Frankierung Post nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Umfrage oder einer Informationsanfrage. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Die Deutsche Post AG ermöglicht Ihnen mit der Online Frankierung Post, Briefmarken (Internetmarke, Mobile Briefmarke) für den nationalen Versand Ihrer Briefe und Postkarten zu erwerben. Zum Zweck der Vertragsabwicklung und -erfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie zwecks Einhaltung gesetzlicher Anforderungen (z.B.: § 99 StPO, § 40 PostG, § 257 HGB, § 147 AO) werden personenbezogene Daten des Käufers der Briefmarke verarbeitet. Insbesondere:

  • Empfangsart
  • Art und Menge des Produktes
  • E-Mail-Adresse des Käufers
  • Bezahlart
  • Letzte Käufe (Kaufdatum, Auftragsnummer, Portocode der Mobilen Briefmarke bzw. Zugang zur PDF-Datei mit der gekauften Internetmarke, E-Mail-Adresse für den Fall einer Stornierung)

Im Rahmen des Kaufs einer Briefmarke über die Online Frankierung Post werden verschiedene Zahlungsarten angeboten.

Zum einen besteht die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang mit dem Online-Zahlungsservice PayPal abzuwickeln. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.á.r.l. & Cie. S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Wählen Sie PayPal als Zahlungsart, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigen Sie in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Alternativ können Briefmarken in der Online Frankierung Post per Kreditkarte bezahlt werden. Hierfür setzen wir den Zahlungsdienst Braintree der Firma PayPal (Europe) S.á.r.l. & Cie. S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg ein. Die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten (Kreditkartennummer, Ablaufdatum und Prüfnummer) werden von dem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet.

Wir bieten zudem eine Zahlungsabwicklung über Apple Pay an. Die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden von dem Zahlungsdienstleister erhoben und verarbeitet. Zur Durchführung des Zahlungsvorgangs erfolgt eine regelmäßige Übermittlung personenbezogener Daten wie Name, Adresse, Firma, E-Mail-Adresse, Telefon- und Mobilnummer, IP-Adresse an Apple Pay. Es gelten die jeweiligen Datenschutzbestimmungen des Zahlungsanbieters. Eine Verlinkung finden Sie in dem unteren Abschnitt.

Diese Unternehmen, an die wir personenbezogene Daten weitergeben, sind unabhängige Datenverantwortliche. Das bedeutet, dass wir nicht Diejenigen sind, die bestimmen, wie die von uns weitergegeben Daten verarbeitet werden. Wenn Ihre Daten an unabhängige Datenverantwortliche weitergegeben werden, gelten deren Datenrichtlinien. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen zu lesen und Ihre Datenschutzrechte zu kennen, bevor Sie mit ihnen interagieren.

Die Deutsche Post AG speichert außer dem Namen des verwendeten Zahlungsdienstleisters und anonymisierten IDs, die zur Abwicklung von Widerrufs- oder Stornierungsanfragen benötigt werden, keine Details zur Bezahlung. Die gesamte Zahlungsabwicklung und die Nutzung der dafür erforderlichen Zahlungsdaten erfolgt ausschließlich bei dem Zahlungsdienstleister.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können in der Paypal-Datenschutzerklärung abgerufen werden. Die Datenschutzerklärung für die Verwendung des Dienstes Braintree finden Sie unter: https://www.braintreepayments.com/legal.
Die Datenschutzbestimmungen von Apple Pay finden sie unter: Datenschutzbestimmung Apple Pay.

Wir weisen auf einen möglichen Drittstaatentransfer im Rahmen der Datenübertragung an diese Zahlungsdienstleister hin. Das bedeutet, um die aufgelisteten Zahlungsdienste bereitstellen zu können, müssen wir möglicherweise bestimmte Daten an diese Zahlungsanbieter übermitteln, die in Ländern ohne angemessenes Datenschutzniveau (z. B. Vereinigte Staaten) ansässig sind. Sie erkennen an, dass diese Stellen in ihren jeweiligen Rechtsordnungen, Gesetzen, Vorschriften unterworfen sein können, durch die sie zur Weitergabe von Daten an die zuständigen Behörden des betreffenden Landes verpflichtet sind. Durch die Nutzung der Zahlungsdienste willigen Sie der Übermittlung solcher Daten durch uns zum Zweck der Bereitstellung der Dienste ein.

Um Ihnen die Nutzung Ihrer Briefmarke zu vereinfachen, werden kaufbezogene Daten wie Auftragsnummer, Kaufdatum, E-Mail-Adresse sowie das erworbene Porto für 30 Tage oder bis zur Deinstallation der Post & DHL App im Bereich „Letzte Käufe“ in der Applikation lokal auf Ihrem mobilen Endgerät gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre E-Mail-Adresse wird zur Auftragsabwicklung benötigt, damit wir Ihnen den Kauf bestätigen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 368 BGB „Quittung“. Darüber hinaus wird die E-Mail in der App hinterlegt, um Ihnen auf Wunsch eine Stornierung zu ermöglichen. Die Speicherung erfolgt hier ausschließlich in der Applikation lokal auf Ihrem mobilen Endgerät. Rechtsgrundlage diesbezüglich ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Für einen angenehmeren Kaufprozess haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse optional auch zu speichern und beim nächsten Kauf vorausgefüllt vorzufinden. Die Speicherung der E-Mail-Adresse erfolgt hier ausschließlich in der Applikation lokal auf Ihrem mobilen Endgerät. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, also Ihre Einwilligung.

Gegenüber staatlichen Stellen werden wir Daten nur dann offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem Endgerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Zum Schutz Ihrer bei uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Mit der Sendungsverfolgung können Sie die an Sie adressierten oder von Ihnen versendeten Sendungen verfolgen und den voraussichtlichen Zeitpunkt der Zustellung einsehen. Für das Tracking geben Sie einfach Ihre Sendungsnummer ein und der aktuelle Status zu Ihrer Sendung wird angezeigt. Weiter erhalten Sie alle wichtigen Detail-Informationen zu Ihrer Sendung. Darüber hinaus können der Absender oder Empfänger auch weitere Informationen zu der betreffenden Sendung per E-Mail oder SMS erhalten. Hierfür kann die E-Mail-Adresse oder Mobilfunknummer des Benachrichtigungsempfängers hinterlegt und die Benachrichtigung aktiviert werden. In diesem Zusammenhang hat der Eingebende sicherzustellen, dass der Benachrichtigungsempfänger mit der Verarbeitung der E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer und Benachrichtigung einverstanden ist.

Folgende Daten werden beispielsweise im Rahmen der Sendungsverfolgung verarbeitet: Sendungsnummer, Name und Adresse des Absenders, Name und Adresse des Empfängers, ggf. E-Mail-Adresse des Absenders/Empfängers, ggf. Name und Adresse des Ersatzempfängers, Kundendaten des Absenders, Produkt- oder Servicebezeichnung, Sendungsverlauf, Unterschrift des Empfängers, Bestätigung der Prüfung eines Mindestalters (Ü16/Ü18).

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Vertragserfüllung auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

In ausgewählten Fällen wird Ihnen für Ihre Sendung in der DHL Sendungsverfolgung ein Live-Tracking angeboten. Im Rahmen des Live-Trackings können Sie den Weg Ihres Pakets am Tag der Zustellung auf einer Karte live verfolgen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da diese Verarbeitung zur Vertragserfüllung erfolgt.

Ebenfalls ist über die Sendungsverfolgung auf dieser Seite ein Tracking von nationalen Express-Sendungen der DHL Express Germany GmbH möglich. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da diese Verarbeitung zur Vertragserfüllung erfolgt.

Im Rahmen der Lieferung an Packstation/Filiale bietet die DHL Paket GmbH Ihnen durch die Einbindung von Google Maps ein verbessertes Nutzerlebnis auf dieser Webseite.

  • Sendungsverfolgung: Für einige Sendungen bieten wir die Funktion "Live Tracking" an, mit der Sie den Weg Ihrer Sendung live auf einer Karte von Google Maps verfolgen können.
  • Lieferung an Packstation/Filiale: Innerhalb der Sendungsverfolgung wird Ihnen angezeigt, wenn die Option besteht Ihre Sendung in eine Packstation oder Filiale umzuleiten, falls Sie zum Zustellzeitpunkt nicht zu Hause sind. Die entsprechende Packstation/Filiale können Sie auf einer Karte von Google Maps auswählen.

Für die Kartendarstellung nutzen wir Google Maps von Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Hierzu werden folgende Daten an Google übertragen:

  • Referrer (Adresse der Seite auf der Google Maps verwendet wird)
  • IP-Adresse des Users
  • Google-Account (sofern der User bei Google angemeldet ist, wird dies erkannt und zugeordnet)
  • Der genutzte Browser und Browserpräferenzen wie Browsergröße und -auflösung, Browser-Plugins, Datum, Spracheinstellung
  • Standort des Nutzers: ausschließlich wenn der Nutzer die Browseranfrage "Soll www.dhl.de auf Ihren Standort zugreifen dürfen?" explizit bestätigt

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die DHL Paket GmbH hat ein berechtigtes Interesse daran, die DHL Standorte für den Kunden bestmöglich zu visualisieren, da jeder zehnte Webseitenbesucher während seines Aufenthalts auf dieser Webseite eine Suchanfrage stellt. Zudem bietet die Karte im Kontext Standortsuche dem Kunden die Möglichkeit, sich den Weg vom Standort des Kunden zur Filiale/Packstation anzeigen zu lassen. Dieser Service wäre ohne eine Kartendarstellung nicht möglich.

Bei der Standortsuche wird ausschließlich die vom Anwender eingegebene Suchadresse weitergegeben. Durch uns findet keine Verknüpfung oder Speicherung zwischen der Sucheingabe und dem Nutzer statt.

Zur Datenschutzerklärung von Google

Wenn Sie die Webseite des Print-Mailing Planner auf dm.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Beauftragung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie eine Beauftragung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Analytics AMCV/
AMCVS
Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden Besuchers
als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite weiter und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte zur Verfügung. Der Cookie sammelt die oben genannten Informationen anonym (Individuelle Besucher-ID, Zeit-Datumsstempel). Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 2 Jahren.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Target mbox Dieses Cookie ermöglicht es uns Nutzerspezifische Inhalte oder
A/B-Tests zur Weiterentwicklung dieser Webseite auszuspielen. Dieses
Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn der Browser
geschlossen wird.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Audience Manager AAM Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden Besuchers
als ein- und denselben Nutzer und erlaubt es Nutzersegmente
für eine spezifischere Aussteuerung von Werbeinhalten zu bilden
und anzusprechen. Der Cookie sammelt die oben genannten
Informationen anonym. Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 30 Tagen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Der Nutzer kann unsere Produkte und Dienstleistungen auch ohne Cookies in Anspruch nehmen. In dem genutzten Browser kann in der Regel die Speicherung von Cookies deaktiviert oder auf bestimmte Webseiten begrenzt werden. Der Browser kann so einstellt werden, dass der Nutzer bei der Übermittlung von Cookies benachrichtigt wird. Cookies können außerdem jederzeit von der Festplatte gelöscht werden (Datei: "cookies"). In diesem Fall muss allerdings mit Einschränkungen bei der Webseitendarstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden.

Für Detailinformationen über Cookies, z.B. wie festgestellt werden kann, welche Cookies gesetzt werden, über den Umgang mit ihnen und wie sie gelöscht werden können, gibt folgende Seite Auskunft:

Alles über Cookies

Weitere EU-spezifische Empfehlungen zu Cookies und die diversen zur Verfügung stehenden Opt-Out-Optionen sind auf der folgenden Webseite zu finden:        

Ihre Wahlmöglichkeiten im WEB
        
Wenn das Web-Tracking (Web-Tracking Cookies) durch Adobe Sitecatalyst generell ausschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft:

Bezug zu den einzelnen Cookies

Adobe Sitecatalist Tracking Opting OUT

Sollen einige oder alle der auf dem Rechner gesetzten Werbe-Cookies ausgeschaltet werden, so hilft die folgende Webseite weiter:        

Network Advertising Initative (NAI)

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der WiredMinds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Hierbei wird die IP-Adresse eines Besuchers verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, firmenrelevante Informationen wie z.B. den Unternehmensnamen zu erheben. IP-Adressen von natürlichen Personen werden von der weiteren Verwendung ausgeschlossen (Whitelist-Verfahren). Eine Speicherung der IP-Adresse in LeadLab erfolgt in keinem Fall. Bei der Verarbeitung der Daten ist es unser besonderes Interesse, die Datenschutzrechte natürlicher Personen zu wahren. Unser Interesse stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO. Die von uns erhobenen Daten lassen zu keiner Zeit einen Rückschluss auf eine identifizierbare Person zu.

Die WiredMinds GmbH nutzt diese Informationen, um anonyme Nutzungsprofile, bezogen auf das Besuchsverhalten auf unserer Webseite, zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden nicht benutzt, um den Besucher unserer Webseite persönlich zu identifizieren.

Vom Tracking ausschließen.

Wenn Sie die Webseite des Services TRACK&MATCH auf tm.deutschepost.de besuchen, werden die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Darüber hinaus gehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen der Registrierung, bei einer Online-Beauftragung für ein Produkt oder eine Dienstleistung, einer Umfrage oder einer Informationsabfrage. Sofern Sie eine Beauftragung tätigen, werden Ihre Käuferdaten gemäß dem handelsrechtlich üblichen Zeitraum gespeichert.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben bzw. wenn Sie – soweit gesetzliche Regelungen dies vorsehen – keinen Widerspruch eingelegt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem PC spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Zum andren benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Besucher festzuhalten, die wiederholt auf eine unserer Interseiten zugreifen. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Sie "wiederzuerkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Internetseite und neue Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse etc. werden nicht gespeichert. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet nicht statt.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Art
des Cookie
Name Zweck
Authentifizierungs Cookie JESSIONID Dieser Cookie dient zur Authentifizierung der Session.
Die JESSIONID ist ein zufällig generierter Wert, die
vom Server eingesetzt wird, um die Session des Benutzers
eindeutig zu identifizieren.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Analytics AMCV/
AMCVS
Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und der Sammlung
von Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt
wird. Anhand dieser Informationen entwickeln wir die Webseite
weiter und stellen den Nutzern besser abgestimmte Inhalte
zur Verfügung. Der Cookie sammelt die oben genannten
Informationen anonym (Individuelle Besucher-ID, Zeit-
Datumsstempel). Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 2 Jahren.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Target mbox Dieses Cookie ermöglicht es uns nutzerspezifische Inhalte oder
A/B-Tests zur Weiterentwicklung dieser Webseite auszuspielen.
Dieses Cookie ist ein Sitzungs-Cookie und läuft ab, wenn der
Browser geschlossen wird.
Adobe Marketing Cloud - Adobe Audience Manager AAM Dieser Cookie dient der Erkennung eines wiederkehrenden
Besuchers als ein- und denselben Nutzer und erlaubt es
Nutzersegmente für eine spezifischere Aussteuerung von
Werbeinhalten zu bilden und anzusprechen. Der Cookie
sammelt die oben genannten Informationen anonym.
Dies ist ein beständiges Cookie und hat eine
Laufzeit von 30 Tagen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Sollten Sie mit der Deutschen Post per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Der Nutzer kann unsere Produkte und Dienstleistungen auch ohne Cookies in Anspruch nehmen. In dem genutzten Browser kann in der Regel die Speicherung von Cookies deaktiviert oder auf bestimmte Webseiten begrenzt werden. Der Browser kann so einstellt werden, dass der Nutzer bei der Übermittlung von Cookies benachrichtigt wird. Cookies können außerdem jederzeit von der Festplatte gelöscht werden (Datei: "cookies"). In diesem Fall muss allerdings mit Einschränkungen bei der Webseitendarstellung und bei der Benutzerführung gerechnet werden.

Für Detailinformationen über Cookies, z.B. wie festgestellt werden kann, welche Cookies gesetzt werden, über den Umgang mit ihnen und wie sie gelöscht werden können, gibt folgende Seite Auskunft:

Alles über Cookies

Weitere EU-spezifische Empfehlungen zu Cookies und die diversen zur Verfügung stehenden Opt-Out-Optionen sind auf der folgenden Webseite zu finden:        

Ihre Wahlmöglichkeiten im WEB
        
Wenn das Web-Tracking (Web-Tracking Cookies) durch Adobe generell ausgeschaltet werden soll, dann gibt die folgende Webseite darüber Auskunft:

Bezug zu den einzelnen Cookies

Adobe Analytics Tracking Opting OUT

Sollen einige oder alle der auf dem Rechner gesetzten Werbe-Cookies ausgeschaltet werden, so hilft die folgende Webseite weiter:        

Network Advertising Initative (NAI)

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit die Verbindungsdaten des anfragenden Endgeräts, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zweck der Systemsicherheit ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages erfolgt.

Darüber hinausgehende, personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Mobilnummer oder E-Mail-Adresse werden bei E-POST nur im Rahmen Ihrer freiwilligen Registrierung oder Anfrage über eine online-Kontaktmöglichkeit erfasst, Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. Ihre Einwilligung.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der technischen Administration der Webseiten und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn,

  • dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, oder
  • eine Beratung und / oder Anbindung für den hybriden Versand über docuguide erfolgen soll. Hier sind Mitarbeiter des technischen Dienstleisters, der Formware GmbH eingebunden. Aus diesem Grund werden die zuvor aufgeführten Daten an den technischen Dienstleister gegeben.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden Deutsche Post DHL allgemein auf allen ihren Websites eine Trackingsoftware (Adobe Analytics). Mit dieser Software erfassen wir keine personenbezogenen Daten und keine IP-Adressen. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt.

"Cookies" sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen auf Ihrem Endgerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie eine unserer Web-Sites besuchen. Cookies können zudem dabei helfen, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer von Internetseiten zu ermitteln, sowie Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden allerdings nur sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen (Ordner: "Cookies"). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Die Deutsche Post trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Deutschen Post unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

Social Media

Die Deutsche Post AG freut sich über Ihren Besuch auf unseren Social Media Präsenzen und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten und Services. Wir möchten Sie im Folgenden über einige datenschutzrechtliche Aspekte im Rahmen Ihres Besuches unserer Social Media Präsenzen informieren.

  • Unsere Social Media Präsenzen werden von den jeweiligen Social Media Plattformbetreibern gemäß den gültigen Nutzungsbedingungen zur Verfügung gestellt. Für den technischen Betrieb der Präsenzen ist allein der jeweilige Plattformbetreiber verantwortlich. 
  • Für die auf den Präsenzen der Deutschen Post AG eingestellten Inhalte (z.B. Informationen über unser Unternehmen, Produkte, Services, Gewinnspiele, Aktionen) sowie für die Interaktion mit den Besuchern der Präsenzen trägt die Deutsche Post AG die alleinige Verantwortung. 
  • Die Social Media Plattformbetreiber betreiben die gesamte IT-Infrastruktur der Plattformen, stellen eigene Datenschutzhinweise zur Verfügung und stehen in einem eigenen Verhältnis zu auf der Plattform registrierten Nutzern. Die Social Media Plattformbetreiber sind allein für alle Datenschutzthemen rund um Ihr Nutzerprofil verantwortlich, auf welches wir keinen Zugriff haben. 
  • Auf die Datenverarbeitungen durch die Social Media Plattformbetreiber haben wir zum einen keinen Einfluss und zum anderen ist für uns nicht erkennbar in welchem Umfang, zu welchen Zwecken und für welche Dauer die Daten von den Social Media Plattformbetreibern gespeichert und gegebenenfalls ausgewertet, verknüpft und an Dritte weitergegeben werden. 
  • Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten unter Umständen auch außerhalb der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden können. Daraus können sich Datenschutzrisiken für die Nutzer ergeben, da ein angemessenes Datenschutzniveau möglicherweise nicht gewährleistet ist und die Durchsetzung von Betroffenenrechten eingeschränkt wird.
  • Bitte informieren Sie sich über die Datenverarbeitung durch die Social Media Plattformen und wie Sie Ihre Rechte gegenüber den Social Media Plattformbetreibern ausüben können über die jeweiligen Datenschutzhinweise und Cookie-Richtlinien.
    - Facebook: https://www.facebook.com/policy.php
    - Instagram: https://privacycenter.instagram.com/policy
    - X: https://twitter.com/de/privacy
    - LinkedIn: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy
    - YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de
    - TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=en 
  • Wenn Sie die Deutsche Post AG direkt, d.h. ohne Beteiligung der Social Media Plattformen, kontaktieren wollen, benutzten Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten auf unserer Webseite.

Die Deutsche Post AG ist die Verantwortliche für die von ihr eingestellten Informationen und zu verantworteten Datenverarbeitungen der folgenden Social Media Präsenzen:

Soweit es um die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Seiten-Insights geht, sind nachfolgend genannte Plattformbetreiber gemeinsam mit uns für die Datenverarbeitung verantwortlich. Die gemeinsame Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen den gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO.

3.1 Datenverarbeitung im Rahmen unserer Social Media Präsenzen

Wir nutzen unsere Social Media Präsenzen, um mit Ihnen Informationen z.B. über unser Unternehmen, Produkte, Services, Aktionen und Gewinnspiele zu teilen und mit Ihnen zu verschiedenen Themen zu interagieren und Ihre Anfragen entsprechend zu beantworten. Die damit zusammenhängende Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Die von Ihnen auf unseren Präsenzen angegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Likes, Bilder, Videos etc. werden durch den Social Media Plattformbetreiber veröffentlicht und von uns ausschließlich für die oben genannten Zwecke verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, rechtswidrige Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Dies ist bspw. bei rechtsverletzenden oder rechtswidrigen Posts, Hasskommentaren, anzüglichen Kommentaren (explizit sexuelle Inhalte) oder Anhänge (bspw. Bilder oder Videos) der Fall, die u.U. gegen Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Strafgesetze oder die Ethikgrundsätze der Deutsche Post AG verstoßen.

Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Durchführung und Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden, finden Sie in den Datenschutzhinweisen und Teilnahmebedingungen des jeweiligen Gewinnspiels.

Möchten Sie personenbezogene Daten mit uns austauschen, empfehlen wir sich mit unserem Kundenservice in Verbindung zu setzen. 

3.2 Datenverarbeitung von Seiten-Insights zu statistischen Zwecken

Die Social Media Plattformbetreiber von Facebook, Instagram und LinkedIn stellen uns Seiten-Insights zur Verfügung, wofür wir gemeinsam mit den Plattformbetreibern verantwortlich sind. Bei Seiten-Insights handelt es sich um anonyme Statistiken, die anhand bestimmter Events erstellt und von den Social Media Plattformen über Cookies und ähnliche Technologien erfasst werden, wenn ein Nutzer wie Sie auf unseren Social Media Präsenzen agiert. Wir können anhand der Seiten-Insights, die keine personenbezogenen Daten enthalten, erkennen, welche Inhalte von welcher Personengruppe besonders häufig nachgefragt werden. Daraufhin können wir unsere Social Media Präsenzen optimieren. Dies stellt ein berechtigtes Interesse unsererseits für die stattfindende Datenverarbeitung dar. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Datenverarbeitung auch unabhängig davon erfolgen kann, ob Sie auf der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Wir können auf den Einsatz von Cookies und ähnlicher Technologien auf der Social Media Plattform keinen Einfluss nehmen und verweisen diesbezüglich auf Ihre Möglichkeit als Nutzer über das jeweilige Cookie-Banner auf der Social Media Plattform Ihre Einstellungen bezüglich der damit zusammenhängenden Datenverarbeitung vornehmen zu können (Erteilen oder Nicht-Erteilen Ihrer Einwilligung). 

3.2.1 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme und weiterer Kommunikation

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie z.B. via Kontaktformular oder Messenger Kontakt mit uns aufnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung des Anliegens, für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration verarbeitet und sofern keine anderen gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen greifen, maximal zwei Jahre zum Nachweis der ordnungsgemäßen Bearbeitung und der weiteren Optimierung von Services eingesetzt.

Unser berechtigtes Interesse liegt darin Ihr Anliegen ordnungsgemäß und schnellstmöglich zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Erfolgt die Kontaktaufnahme zur Vertragsanbahnung oder -abschlusses, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage heranzuziehen.

Sofern Sie uns über unsere Fanpage (z.B. in Kommentaren) personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, erfolgt dies auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Möchten Sie personenbezogene Daten mit uns austauschen, empfehlen wir sich mit unserem Kundenservice in Verbindung zu setzen.

Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Durchführung und Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden, finden Sie in den Datenschutzhinweisen und Teilnahmebedingungen des jeweiligen Gewinnspiels.

3.2.2 Datenverarbeitung zu Direktmarketingzwecken

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Sie über unsere Angebote, Neuigkeiten, Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten für Direktmarketingzwecke erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben jederzeit das Recht der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen (siehe Ziffer 4). Bei Vorliegen Ihres Widerspruchs, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

3.2.3 "Datenverarbeitung für unverbindliche Beratungstermine"

Sie stimmen zu, dass die DHL Paket GmbH, die Deutsche Post AG und die DHL Express Germany GmbH wechselseitig Daten über ihre jeweiligen Produkte, Services und Geschäftsbeziehungen austauschen und durch die gemeinsame Auswertung und Nutzung von Daten ihre eigenen und/oder gemeinsamen Vertriebsmaßnahmen kundenspezifisch ausrichten können. Die Einwilligung gilt sowohl für Daten, die dem Postgeheimnisschutz unterliegen (wie geographische Volumendaten und Versanddaten) als auch für sonstige personenbezogene Daten (z.B. Namen und Kontaktdaten der Ansprechpartner). Außerdem stimmen Sie zu, unternehmensübergreifend für das gesamte Portfolio per Telefon und E-Mail beraten zu werden. Details finden Sie in den ergänzenden Datenschutzhinweisen und falls Sie es sich später anders überlegen, können Sie Ihre Zustimmung jederzeit per E-Mail an kundendaten[at]dhl.com für die Zukunft widerrufen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

3.3 Social Media Monitoring

Wir setzen Social Media Monitoring ein, um uns ein Bild von der Wahrnehmung unseres Unternehmens sowie unserer Produkte und Dienstleistungen zu machen, um etwaige Verbesserungspotentiale zu identifizieren. Dabei werden Beiträge auf der Social Media Plattform entsprechend der Kanal-Verlinkungen sowie relevanten Hashtag- Verlinkungen ausgewertet. Dafür werden nur solche Beiträge genutzt, die von Ihnen frei einer unbeschränkten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt worden sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Social Media Monitorings ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, in frei einsehbaren Äußerungen etwaige Defizite unserer Produkte und Leistungen zu erkennen und angemessen hierauf reagieren zu können. 

Nach der DSGVO stehen Ihnen die folgenden Rechte zu: 

  • Sie können Auskunft nach Art. 15 DSGVO über Ihre personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie können eine Berichtigung nach Art. 16 DSGVO verlangen, sofern Ihre Daten nicht (mehr) zutreffend sind.
  • Sie können nach Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Für den Fall, dass die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
  • Sie haben ein Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einem berechtigten Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht und wenn Sie hierfür aus Ihrer besonderen Situation sich ergebende Gründe vorbringen können erheben. 
  • Sie haben nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.
  • Gegenüber uns erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte nutzen Sie bitte unser Konktaktformular

Sofern Sie Betroffenenrechte gegenüber den Social Media Plattform Betreibern wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an die auf der Social Media Plattform angegeben Kontaktmöglichkeiten an die Plattformbetreiber. Falls uns eine in den Verantwortungsbereich der Social Media Plattformen fallende Anfrage erreicht, geben wir diese zur weiteren Bearbeitung entsprechend weiter.

Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten hängt von dem jeweiligen Kontext der Verarbeitung ab und orientiert sich an den datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen. Alle öffentlichen Beiträge durch Sie auf unseren Präsenzen bleiben zeitlich unbegrenzt auf unserem Präsenzen bestehen, es sei denn wir löschen diese aufgrund einer Aktualisierung des ursprünglichen Beitrags, eines Rechtsverstoßes oder Verstoßes gegen unsere Leitlinien. Natürlich können Sie ihren Beitrag, Kommentar etc. jederzeit selbst löschen oder gegenüber uns Ihr Recht auf Löschung geltend machen. 

Bzgl. der Löschung Ihrer Daten durch die Social Media Plattformbetreiber haben wir keinen Einfluss und verweisen daher auf die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformbetreiber.

C) Produkte und Services

Datenschutzhinweise zu Paketprodukten finden Sie unter dhl.de/datenschutz

Datenschutzhinweise für E-POST Services finden Sie unter www.deutschepost.de/epost/datenschutz

Datenschutzhinweise für E-POSTSCAN Services finden Sie unter www.deutschepost.de/de/e/epost/privatkunden/downloads.html

Datenschutzhinweise für POSTSCAN Services finden Sie unter www.deutschepost.de/de/p/postscan/downloads.html

Datenschutzhinweise für POSTIDENT finden Sie unter www.deutschepost.de/de/p/postident/postident-datenschutzhinweise.html

Datenschutzhinweise für BRIEFANKÜNDIGUNG finden Sie unter www.deutschepost.de/briefankuendigung/datenschutz

Briefsendungen national und international inklusive Zusatzservices, Postkarten und weitere Versand-Produkte (inkl. Frankierarten und Bezahlverfahren)

Art der Daten Produkt
Name und Anschrift des Absenders / Vertragspartners
Briefe national, Briefe international, Postkarte national, Postkarte international, Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Büchersendung national, Warensendung national, Warenpost international, Pressesendung national, Pressesendung international, Zusatzleistung: Premiumadress, Zusatzleistung: Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international, Telegramm, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Zusatzleistung Prio, Einkaufaktuell, Dialogpost national, Responseplus, Schlüsselversand, Electroreturn, PRINT-MAILING AUTOMATION, OFFLINE-RETARGETING, POSTAKTUELL, Track&Match, Adressdialog, Mobile Briefmarke, Portokasse, Online Frankierung / Internetmarke, Teilleistungen, Postfach-Zugang, Adress-Zugang, Fahrservices (z.B. HIN+WEG), GOGREEN / GOGREEN eMobility, Mietbehälter / Aufsetzrahmen
Namen und Anschriften der Empfänger, ggfs. der Ersatzempfänger
Briefe national, Briefe international, Postkarte national, Postkarte international, Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Büchersendung national, Warensendung national, Warenpost international, Pressesendung national, Pressesendung international, Zusatzleistung: Premiumadress, Zusatzleistung: Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international,Telegramm, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Zusatzleistung Prio, Dialogpost national, Responseplus, Schlüsselversand, Electroreturn, PRINT-MAILING AUTOMATION, OFFLINE-RETARGETING, Online Frankierung / Internetmarke, Fahrservices (z.B. HIN+WEG), GOGREEN / GOGREEN eMobility, Mietbehälter / Aufsetzrahmen
IP-Adressen Portokasse, INTERNETMARKE
Frankierart inklusive der darin ggf. vom Absender integrierten Angaben wie z.B. eine Kundenkennung des Absenders bzw. eines für die Frankierung genutzten Fotos Briefe national, Briefe international, Postkarte national, Postkarte international, Postzustellungsauftrag (auh elektronisch), Blindensendung international, Warenpost international, Presse und Buch International, Telegramm, Warenretoure Brief International; Dialogpost national, Responseplus, Premiumadress, PRINT-MAILING AUTOMATION, OFFLINE-RETARGETING, POSTAKTUELL, Track&Match, Mobile Briefmarke, Portokasse, Online Frankierung / Internetmarke, Postfach-Zugang
Sendungsart
Standard-/Kompakt- bzw. Groß- oder Maxibrief, Postkarte
national, Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Warenpost international, Pressesendung national, Pressesendung international, Telegramm, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Einkaufaktuell, Dialogpost national, Responseplus, Premiumadress, PRINT-MAILING AUTOMATION, OFFLINE-RETARGETING, POSTAKTUELL, Track&Match, Mobile Briefmarke, Online Frankierung / Internetmarke, Fahrservices (z.B. HIN+WEG)
Sendungsnummer bei bestimmten Zusatzservices Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Warensendung national, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung Einschreiben
international,  Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international, Telegramm, Zusatzleistung: Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Wert international, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Zusatzleistung Prio, Zusatzleistung: Sendungsstatus international, Zuatzleistung: Ländernachweis, PRINT-MAILING AUTOMATION, OFFLINE-RETARGETING, Online Frankierung / Internetmarke
Inhalte und Motive/Fotos (unabhängig vom Zoll) Zusatzleistung: Nachnahme national, Nachnahme international, Funcard, Telegramm, Einkaufaktuell, PRINT-MAILING AUTOMATION, OFFLINE-RETARGETING, POSTAKTUELL, Track&Match, Adressdialog, Online Frankierung / Internetmarke
Erforderliche Angaben zwecks Zollbearbeitung (nur bei Auslandsbezug) Warenpost international, Telegramm, PRINT-MAILING AUTOMATION, OFFLINE-RETARGETING, Track&Match, Mietbehälter / Aufsetzrahmen
Sendungsverfolgung bei bestimmten Zusatzservices, d.h. Darstellung des Sendungsverlaufs Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Warenpost international, Zusatzleistung:
Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Zusatzleistung Prio, PRINT-MAILING AUTOMATION, OFFLINE-RETARGETING, Track&Match
Zustelldokumentation inkl. Unterschriften (inkl. ggf Zustellhindernisse) Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Warenpost international (i.V.m. Einschreiben), Zusatzleistung: Doppel Auslieferungsbeleg, Zusatzleistung: Einschreiben national (Einwurf, Eigenhändig, Rückschein), Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international,Telegramm, Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Mietbehälter / Aufsetzrahmen, Premiumadress
Bestätigung der Prüfung eines Mindestalters (Ü 16/ Ü 18) Zusatzleistung: Altersichtprüfung, Telegramm
Abrechnungsdaten (z.B. Bankverbindungsdaten des Absenders / Vertragspartners) Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Büchersendung national (Rabattvertrag), Warensendung national (Rabattvertrag), Pressesendung national, Pressesendung international, Zusatzleistung: Premiumadress, Zusatzleistung: Nachnahme national, Zusatzleistung: Nachnahme international, Einkaufaktuell, Responseplus, POSTAKTUELL, Portokasse, Teilleistungen, Postfach-Zugang, Adress-Zugang, Fahrservices (z.B. HIN+WEG), GOGREEN / GOGREEN eMobility, Mietbehälter / Aufsetzrahmen
Sonstige für die Vertragserfüllung relevante Daten (z.B. Details der Leistungserbringung, Kontaktangaben von Ansprechpartnern, Anzahl Behälter, Aktenzeichen) Postzustellungsauftrag (auch elektronisch), Portokasse, Mobile Briefmarke, Teilleistungen, Postfach-Zugang, Adress-Zugang, Fahrservices (z.B. HIN+WEG), Mietbehälter / Aufsetzrahmen

Die Daten werden vorrangig für die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 (1) b) DSGVO verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der (Ersatz-)Empfängerdaten ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Die Regelungen des § 41a PostG erlauben die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Gewährleistung eines funktionierenden Postwesens und stehen damit in einem besonderen öffentlichen Interesse im Sinne des Artikels 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO. Dazu gehört auch die Ermächtigung nach § 41a Abs. 3 Satz 1 PostG, die personenbezogenen Daten von Empfängern oder Ersatzempfängern verarbeiten zu dürfen, soweit dies für die ordnungsgemäße Zustellung der Postsendungen erforderlich ist.

Darüber erfolgt gemäß Art. 6 (1) c) DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 99 StPO, § 40 PostG u.a..

Schließlich erfolgt auch eine Verarbeitung zu den weiteren folgend gelisteten Zwecken:

- der Entgeltsicherung,
- im Rahmen unserer Sicherheitsbelange (z.B. zwecks Aufdeckung von Straftaten),
- zwecks Erstellung von Statistiken,
- zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit und
- Ihnen – sofern zulässig – bedarfsgerechte Werbung zukommen zu lassen.

Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um die Produkte und Services permanent zu verbessern. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitungen von ihrer Eingriffsintensität zu gering wie möglich durchgeführt werden, z.B. mittels Verwendung von Pseudonymen. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO.

Sofern Sie von Ihren Widerspruchsrechten – insbesondere gegen die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken – Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die folgenden Stellen:
Kundenservice Brief

Die Sendungsdaten werden grundsätzlich nach der Vertragserfüllung gelöscht, wobei einige Aspekte zu berücksichtigen sind. Daten von nicht nachweispflichtige Sendungen werden zwecks Qualitäts- und Entgeltsicherung bzw. wegen Erfüllung beauftragter Zusatzleistungen maximal 15 Werktage gespeichert. Bei nachweispflichtigen Sendungen werden die Sendungsdaten für die Haftungsdauer von bis zu 4 Jahren (vgl. § 439 Abs. 1 HBG) bzw. gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (wie z.B. § 257 HGB oder § 147 AO) gespeichert. Bei der Basis-Sendungsverfolgung Brief werden die Daten 21 Tage gespeichert.

Die DHL Paket GmbH gibt Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter und wird dies auch in Zukunft nicht tun, es sei denn dies ist gesetzlich vorgeschrieben, für den Vertragszweck erforderlich oder Sie haben ausdrücklich eingewilligt. Eine Weitergabe erfolgt an die bei der Erbringung von Postdienstleistung beteiligten Unternehmen (z.B. PayPal nach erfolgreichem Kauf einer Paketmarke innerhalb der Online Frankierung). Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden). 

Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert. Externe Dienstleister, die Daten in unserem Auftrag verarbeiten, bieten hinreichend Garantien dafür, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der EU Datenschutz-Grundverordnung erfolgt. Sie sind gemäß Art. 28 DSGVO vertraglich u.a. zur strikten Geheimhaltung verpflichtet. In diesen Fällen ist die DHL Paket GmbH weiterhin verantwortlich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.  Die externen Dienstleister verarbeiten die personenbezogenen Daten nur auf dokumentierter Weisung.

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Sendungen allerdings in Ausland verschickt werden, erfolgt eine Übergabe der Daten an den dortigen Postdienstleister zwecks Vertragserfüllung.


Nachsende- und Lagerservice

Ihre personenbezogenen Daten (Vor-, Nachname, ggf. E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer, ggf. Vor-, Nachnamen weiterer Personen, für die der Nachsendeservice gelten soll, (Alt-) Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, ggf. Adresszusatz und/oder Postfach, neue Anschrift (Land, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, ggf. Adresszusatz und/oder Postfach) bei Nachsendung, Nachsendegrund, Termin, Dauer des Nachsendeservices, ggf. Zusatzservices) werden vorrangig für die Nachsendung und mithin zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 (1) b) DSGVO iVm. § 41a (1) S. 3 PostG verarbeitet.

Darüber hinaus erfolgt in Einzelfällen die Mitteilung der neuen Adresse gemäß Art. 6 (1) c) DSGVO zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 99 StPO, § 40 PostG u.a.. Sofern durch die Auswahl des Services Umzugsmitteilung die Zustimmung zur Adressmitteilung an Versender, die die alte Anschrift bereits kennen, erteilt wurde, erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Einwilligung gem. Art. 6 (1) a) DSGVO.

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ferner zwecks Erstellung von Statistiken, zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung, Planungssicherheit und um Ihnen (sofern zulässig) bedarfsgerechte Werbung zukommen zu lassen. Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um die Produkte und Services permanent zu verbessern. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitung von ihrer Eingriffsintensität so gering wie möglich durchgeführt wird, z.B. mittels Verwendung von Pseudonymen. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO.

Die personenbezogenen Daten werden maximal für zwei Jahre nach Antragsstellung gespeichert und anschließend gelöscht.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an die bei der Erbringung von Postdienstleistung beteiligten Unternehmen. Die Deutsche Post hat Leistung des Kundenservices und bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert, die im Rahmen einer Auftragsverarbeitung tätig werden. Die in Ihrem Nachsendeauftrag genannte Umzugsadresse stellen wir auf Wunsch zur Aktualisierung vorhandener Anschriften zur Verfügung. Dies tun wir jedoch nur, wenn:

  • dem Anfragenden die alte Anschrift bekannt ist
  • und der Auftraggeber im Nachsendeauftrag die Einwilligungserklärung erteilt hat
  • und es sich um einen Nachsendeauftrag wegen Umzugs, nicht etwa nur wegen vorübergehender Abwesenheit handelt.

Ist die Einwilligungserklärung nicht erteilt, wird die Umzugsadresse von uns nur mitgeteilt, wenn wir gesetzlich zu dieser Auskunft verpflichtet sind:

  • bei Anfragen von Gerichten und Behörden, die Ihre neue Anschrift zu Zwecken des Postverkehrs anfordern (§ 40 PostG),
  • bei Anfragen von Verbraucherschutzverbänden und ähnlichen Einrichtungen zum Zweck der rechtlichen Verfolgungen von Verfehlungen gegen Verbraucherschutz- und Wettbewerbsrecht (§ 13 Unterlassungsklagengesetz, § 13 Gesetz gegen unerlaubten Wettbewerb).
  • bei Anfragen von anderen Postdienstleistern für deren Nachsendungen zum Zwecke der Zustellung (§ 29 PostG).

Ist die Einwilligungserklärung erteilt, so dürfen andere Postdienstleister die Adressänderung dem Absender einer von ihnen beförderten Postsendung auf Verlangen zum Zwecke der zutreffenden Adressierung künftiger Postsendungen mitteilen, damit möglichst viele zukünftige Postsendungen sofort die neue Anschrift erhalten.

Hinweis zur Einwilligungserklärung

Mit der Beauftragung der Umzugsmitteilung willigen Sie in die Speicherung und Übermittlung der Adressdaten an solche Personen bzw. Firmen ein, die noch Ihre alte Anschrift kennen. Wir möchten damit dem Bedürfnis und Wunsch unserer Kunden entsprechen, Sendungen stets an die zutreffende Anschrift zu richten. In der Umzugssituation wird erfahrungsgemäß vielfach vergessen, allen bisherigen Kommunikationspartnern die neue Anschrift zukommen zu lassen. Damit deren Sendungen Sie jedoch auch weiter erreichen, wird Ihre Adresse durch die Deutsche Post selbst und/oder die Deutsche Post Adress GmbH & Co. KG - ggf. auch an im Bereich des Postversandes tätige Dienstleister - unter den oben genannten Voraussetzungen weitergegeben. Dies geschieht jedoch maximal für die Dauer von 2 Jahren. Die Empfänger der Neuadresse dürfen diese gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen nutzen, ggf. weiterverarbeiten und übermitteln. Auch eine Übermittlung Ihrer Umzugsadresse ins Ausland geschieht nur unter den oben genannten Voraussetzungen und wenn in dem Land, aus dem die An frage stammt, ein dem Bundesdatenschutzgesetz entsprechendes Datenschutzniveau besteht; es darf Ihre Adresse somit nicht zu anderen Zwecken verwendet werden als in Deutschland.

Auf dem Nachsendeauftrag an die Deutsche Post können Privatkunden mehrere Personen im Auftragsformular benennen (bei Firmen nur eine Firma bzw. Firmenteil pro Auftrag). Für den Fall, dass bei mehreren Auftraggebern einige Personen unterschiedlich optieren möchten, können Sie dies auch noch nach Erteilung des Auftrags tun, in dem Sie unter Angabe der auf Ihrem Auftrags-Beleg vermerkten Nummer die Einwilligung telefonisch oder online zurücknehmen bzw. nachträglich abgeben. Dafür steht Ihnen unser Kundenservice telefonisch unter der Service-Nummer 0228 4333112 (Mo-Fr von 8-18 Uhr und Sa von 8-14 Uhr, außer an bundesweiten Feiertagen) oder online unter deutschepost.de/meinkundenservice zur Verfügung.

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Sendungen allerdings in Ausland nachgesandt werden, erfolgt eine Übergabe der Daten an den dortigen Postdienstleister zwecks Vertragserfüllung.


Postfach

Vor- und Nachname des Postfachinhabers
Kundennummer sofern vorhanden
E-Mail-Adresse des Postfachinhabers
Telefonnummer des Postfachinhabers
Mobilfunknummer des Postfachinhabers (optional)
Vor- und Nachnamen von allen weiteren Personen, die das Postfach mitnutzen (Mitnutzer)
Zustellfähige Hausanschrift des Postfachinhabers (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort, Land und ggf. ein Adresszusatz)
Zustellfähige Anschriften sämtlicher Mitnutzer (Land, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort und ggf. ein Adresszusatz)
Postfachanschrift
E-Mail-Adresse sämtlicher Mitnutzer
Telefonnummer sämtlicher Mitnutzer
Bei Beauftragung des Zusatzservices Briefankündigung Postfach: Bild der Vorderseite der in das Postfach eingelegten Sendung (inkl. Absender- und Empfängerangaben).

Die Daten werden vorrangig für die Vertragserfüllung (Einlieferung der Sendungen in das Postfach plus ggf. beauftragte Zusatzservices) gemäß Art. 6 (1) b) DSGVO verarbeitet.

Darüber erfolgt gemäß Art. 6 (1) c) DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 161 StPO, § 40 PostG, § 13a UKlG u.a..

Sofern keine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe an öffentlichen Stellen oder Dritte existiert, erfolgt eine Datenweitergabe an Dritte nur sofern der Postfachinhaber eingewilligt hat Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) a) DSGVO.

Schließlich erfolgt auch eine Verarbeitung zu den weiteren folgend gelisteten Zwecken:

  • im Rahmen unserer Sicherheitsbelange (z.B. zwecks Aufdeckung von Straftaten),
  • zwecks Erstellung von Statistiken,
  • zu Zwecken der Qualitätssicherung, Prozessoptimierung und Planungssicherheit

Hierfür besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und um die Produkte und Services permanent zu verbessern. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitungen von ihrer Eingriffsintensität zu gering wie möglich durchgeführt werden, z.B. mittels Verwendung von Pseudonymen. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO.

Sofern Sie von Ihren Widerspruchsrechten Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die folgenden Stellen: Kundenserviceformular.

Der Zusatzservice Briefankündigung Postfach, also die Weiterleitung der erstellten Briefankündigungen an sein E-Mail-Postfach, kann demnächst zusätzlich vom Kunden beauftragt werden: Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung für den Zusatzservice ist die Beauftragung, d.h. die Verarbeitung dieser Daten ist zur Vertragserfüllung erforderlich (Art. 6 (1) lit. b DSGVO).

Die Sendungsbilder werden im Auftrag des Kunden im durch Login/PIN gesicherten Kundenaccounts des Shops der DP AG.

Eine Weitergabe erfolgt an die bei der Erbringung von Postdienstleistung beteiligten Unternehmen. Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden und auch an Dritte z.B. aufgrund von § 13a UKlG). Zudem erfolgt eine Weitergabe an Dritte sofern der Postfachinhaber eingewilligt hat. Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert.

Nach Kündigung  speichern wir Ihre Daten im gesetzlichen Rahmen entsprechend der Vorgaben ordnungsgemäßer Buchführung. Danach werden sie automatisch gelöscht.


E-POST docuguide (inkl. hybridem PZA/ePZA)

Siehe Datenschutzhinweise unter https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/E_e/epost/downloads/gk/epost/dp-epost-agb-gk-20230414.pdf

Die Deutsche Post weist außerdem darauf hin, dass sie, soweit dies zur Abwicklung des Vertrags im Zusammenhang mit dem E-POST Brief mit hybrider Verarbeitung von PZA erforderlich ist, die vom Versender übergebenen personenbezogenen Daten der Deutsche Post E-POST Solutions GmbH sowie der Formware GmbH zur Verfügung stellt.

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Sendungen allerdings in Ausland verschickt werden, erfolgt eine Übergabe der Daten an den dortigen Postdienstleister zwecks Vertragserfüllung.


Kryptomarken Booklets

Im Rahmen der Bestellung der Kryptobriefmarken (Booklets), werden Ihre Kundendaten gemäß dem rechtlich zulässigen Zeitraum gespeichert und anschließend gelöscht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrages erfolgt.

Der Kauf der Kryptobriefmarken Booklets ist pro Kunde limitiert. Dies erfolgt durch einen Abgleich der Kaufstückzahlen mit dem Vor- und Nachnamen und der Adresse des Kunden. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse der DPAG gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Booklets einer möglichst großen Anzahl an Kunden anbieten zu können.

Die gekauften Kryptoriefmarken können Sie sodann auf der Plattform der Royal Joh. Enschede B.V. (Palletweg 78, 2031 DC Haarlem, The Netherlands) einlösen, mit der die DPAG zu diesem Zweck kooperiert.

Auf der Plattform der Royal Joh. Enschede B.V. können Sie einwilligen, dass die folgenden Daten optional an die DPAG auf einem sicheren Übertragungsweg übermittelt werden: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse  und welcher NFT gekauft wird . Daneben können Sie optional einwilligen, dass auch die dazugehörige Wallet-Adresse an die DPAG auf einem sicheren Übertragungsweg übermittelt wird. Rechtsgrundlage ist jeweils Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber der Royal Joh. Enschede B.V. widerrufen. Durch den Widerruf wird die Wirksamkeit der bis dahin stattgefundenen Verarbeitung nicht berührt. Diesbezüglich gilt vorranging die dortige Datenschutzerklärung.

Die optionalen Daten verwendet die DPAG zur werblichen Ansprache, Qualitätssicherung und Produktoptimierung. Sie werden bis zu Ihrem Widerruf, längstens jedoch für einen Zeitraum von sechs (6) Monaten, gespeichert und dann gelöscht.

 


Weitere Services

a) Onlineshop

  • Name, Anschrift und weitere Kontaktangaben des Bestellers
  • ggf. Name und Anschrift eines Empfängers
  • Bankverbindungsdaten
  • Bestellhistorie

Die Daten werden vorrangig für die Bearbeitung des Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Darüber erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 99 StPO, § 40 PostG, aufsichtsrechtlicher oder steuerlicher Vorgaben u.a.

Falls Sie kein Kunde sind, verarbeiten wir Ihre Daten im Rahmen von Störungsmeldungen auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. So sind wir in der Lage, Sie über den Stand der Störung zu informieren. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Schließlich werden die Daten auch für die Erstellung von Statistiken genutzt. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitungen von ihrer Eingriffsintensität zu gering wie möglich durchgeführt werden, z.B. mittels Anonymisierung oder Aggregierung. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 Abs. 1 lit. 1 f DSGVO.

Eine Weitergabe erfolgt an die bei der Erbringung von Postdienstleistung beteiligten Unternehmen. Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden). Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert.

Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittstaat erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Sendungen allerdings in Ausland verschickt werden, erfolgt eine Übergabe der Daten an den dortigen Postdienstleister zwecks Vertragserfüllung.


b) Anliegenbearbeitung (z.B. Kundenservice, Schadenmanagement)

  • Name, Anschrift und weitere Kontaktangaben des Petenten
  • ggf. Name und Anschrift eines Empfängers
  • Inhalt des Anliegens ggf. Inkl. Angaben zu Sendungen u.ä.
  • ggf. Bankverbindung

Die Daten werden vorrangig für die Bearbeitung des Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Darüber erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO eine Verarbeitung auch zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wie z.B. § 99 StPO, § 40 PostG, aufsichtsrechtlicher oder steuerlicher Vorgaben u.a.

Falls Sie kein Kunde sind, verarbeiten wir Ihre Daten im Rahmen von Störungsmeldungen auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. So sind wir in der Lage, Sie über den Stand der Störung zu informieren. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Schließlich werden die Daten auch für die Erstellung von Statistiken genutzt. Ein überwiegend schutzwürdiges Interesse liegt nach Einschätzung der Deutschen Post AG nicht vor, da die Verarbeitungen von ihrer Eingriffsintensität zu gering wie möglich durchgeführt werden, z.B. mittels Anonymisierung oder Aggregierung. Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 Abs. 1 lit. 1 f DSGVO.

Im Rahmen der Bearbeitung kann ein Anliegen an eine andere Konzerngesellschaft weitergeleitet werden, wenn dies zur Bearbeitung erforderlich ist. Im Rahmen der Schadensbearbeitung ist es möglich, dass Daten an Versicherungsgesellschaften weitergegeben werden. Ebenso erfolgt eine Weitergabe im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. an Ermittlungsbehörden). Weiterhin sind Leistungen zum Kundenservice oder auch bzgl. der IT an Dienstleister ausgelagert.

Zur Bearbeitung der Anliegen werden auch Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) eingebunden. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind.


c) Videoüberwachung in den Filialen

  • Bilddaten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bildet § 6 der berufsgenossenschaftlichen Unfallverhütungsvorschrift Kassen als gesetzliche Vorschrift (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Zudem besteht ein berechtigtes Interesse seitens der Deutschen Post AG, Rechtsgrundlage bildet mithin Art. 6 (1) f) DSGVO, da sie die Mitarbeiter, das Eigentum der Deutschen Post AG und Ihrer Kunden als auch das Postgeheimnis schützen möchte.

Ein Zugriff auf die Daten erfolgt nur bei Verdacht auf Straftaten. In diesem Zusammenhang kann auch eine Weitergabe der Bilddaten an Ermittlungsbehörden erfolgen.


d) Meldung von Phishing-Aktivitäten

  • Name und E-Mail-Adresse des Meldenden
  • Inhalte der Meldung

Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung des Anliegens verarbeitet. Rechtsgrundlage ist eine Einwilligung gem. Art. 6 (1) a) DSGVO, die durch die freiwillige Meldung der Phishing-Aktivität erklärt wird.

Die eingegangenen Meldungen, werden grundsätzlich nach 10 Wochen gelöscht. Eine längere Speicherung erfolgt nur in den seltenen Ausnahmefällen, in denen das Anliegen noch nicht abschließend bearbeitet werden konnte.

Für die Bearbeitung der Meldungen wurden im Wege einer Auftragsverarbeitung Dienstleister eingeschaltet. Zudem werden Daten an den Registrar und den Hoster der jeweils betroffenen Webseite weitergeleitet, damit diese die betreffenden Domains schließen können.

Die Verarbeitung erfolgt in der Europäischen Union. Es ist aber nicht auszuschließen, dass die Domain außerhalb des EWR registriert ist und folglich zwecks Schließung eine Weitergabe an den Registrar bzw. Hoster auch außerhalb des EWR erfolgt.

 

e) EU Sanktionslisten

Eine Sanktionslistenprüfung ist der Prozess des Abgleichs von Personen, mit denen es illegal ist, Geschäfte zu tätigen (sog. Denied Parties"). Solche Denied Parties sind natürliche oder juristische Personen, die von einer Regulierungsbehörde auf eine Liste stehen, die für Import- oder Exporttransaktionen gesperrt sind. Sendungen an oder von solchen Personen können für eine weitere Prüfung durch die DHL HUB Leipzig GmbH im Auftrag der DHL Express Germany GmbH zurückgehalten werden, bis geprüft wurde, dass die Weiterbeförderung der Sendung nicht verboten ist. Um die schnelle Freigabe der Sendung zu erleichtern, wird in der Regel die Vorlage einer Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses eingefordert. Es werden die folgenden Datenkategorien benötigt: Art des Dokuments, Nummer des Dokuments, vollständiger Vorname, etwaige Namenszusätze, vollständiger Nachname, Geburtsdatum, Geburtsort. Übrige Daten können Sie unkenntlich machen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihr und das berechtigtes Interesse der DHL Express Germany GmbH i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben (speziell der Außenwirtschaftsverordnung) und an der zügigen Abwicklung der Sanktionslistenprüfung. Sie haben das Recht, die Verarbeitung dieser Daten bei Aufforderung hin zu verweigern. In diesem Fall kann die Überprüfung auf andere Weise (z.B. durch Prüfung anderer Dokumente) erfolgen. Rechtsgrundlage ist sodann Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung). Die rechtlichen Verpflichtungen ergeben sich insbesondere aus den Verordnungen (EG) Nr. 2580/2001 sowie (EG) Nr. 881/2002. Die erhobenen Dokumentendaten werden unverzüglich nach Prüfung und Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht.

 

f) Teilnahme an Kundenbefragungen

Zufriedenheitsbefragungen

Die DHL Paket GmbH und die Deutsche Post AG führen regelmäßig in verschiedenen Bereichen Zufriedenheitsbefragungen durch, um auf Basis von Kundenfeedback kontinuierlich ihre Produkte und Services zu verbessern. Sie freuen sich, wenn Sie Ihnen durch Ihre Teilnahme mitteilen, was sie bereits gut machen und wo Sie sich Verbesserungen wünschen. Ihre Teilnahme an einer Zufriedenheitsbefragung ist freiwillig und basiert auf Ihrer Einwilligung; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Ob eine Zufriedenheitsbefragung anonym ist oder nicht, sehen Sie entweder in der E-Maileinladung oder durch Hinweistexte im Fragebogen selbst. Bei nicht anonymen Zufriedenheitsbefragungen können Ihre Antworten mit Ihren Kontaktdaten verknüpft werden. Somit können wir direkt auf Ihre Antworten reagieren und uns bei Bedarf mit Ihnen in Verbindung setzen. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Kommunikation mit Ihnen genutzt und datenschutzkonform behandelt. Handelt es sich um eine anonyme Befragung, werden Ihre Antworten nicht mit Ihren Kontaktdaten verknüpft. Darum können wir nicht auf Ihre Antworten reagieren oder mit Ihnen in Kontakt treten.

Ihre Einwilligung zur Teilnahme an der Zufriedenheitsbefragung erstreckt sich auch darauf, dass wir Ihre Antworten zu werblichen Zwecken nutzen dürfen. Die Verwendung Ihrer Antworten für Werbezwecke geschieht allerdings - vorbehaltlich gesondert getroffener Vereinbarungen - immer anonymisiert, d.h. ohne Bezug zu Ihnen als natürliche oder juristische Person oder zu Ihrem Unternehmen, falls Sie unser Geschäftskunde sind.

Stand: 21.11.2023