Deutsche Post Einlieferungslisten

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um das Thema Einlieferungslisten von Deutsche Post AG. Sie haben die Wahl zwischen Einlieferungslisten als PDF mit Rechenfunktion oder der Software “Deutsche Post Einlieferungslisten“, die Sie umfassend bei der Erstellung der Einlieferungslisten unterstützt.

Wichtiger Hinweis:
  • Wenn Sie beim Öffnen des PDF-Dokuments direkt im Browser keine oder keine korrekte Einlieferungsliste angezeigt bekommen, speichern Sie das PDF-Dokument bitte zuerst auf Ihrem PC.
    Zum Speichern klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Link (z.B. Frankierservice). Es öffnet sich ein Kontextmenü, in dem Sie die Auswahl "Ziel speichern unter" auswählen. Jetzt können Sie das Dokument an der gewünschten Stelle auf Ihrem PC ablegen. Öffnen Sie das gespeicherte PDF-Dokument dann mit dem Adobe Reader X oder XI, um die Einlieferungsliste am PC auszufüllen und anschließend korrekt auszudrucken.
  • Sie verwenden das Betriebssystem Linux oder MAC OS X und können die Einlieferungslisten nicht nutzen? Dann installieren Sie bitte den aktuellen Adobe Reader für Ihr Betriebssystem.

Software "Deutsche Post Einlieferungslisten"

Die Software "Deutsche Post Einlieferungslisten" bietet eine komfortable Ausfüllhilfe für alle Einlieferungslisten und Formulare, die zur Einlieferung bei der Deutschen Post benötigt werden.
Die Software steht Ihnen kostenlos zum Download bereit und kann unter den Betriebssystemen Windows, MacOS und Linux betrieben werden. "Deutsche Post Einlieferungslisten" unterstützt selbstverständlich die aktuellen Entgelttabellen und -listen. Zudem können Sie einfach und übersichtlich die neuesten Produktbroschüren aus der Software heraus aufrufen.
Deutsche Post Einlieferungslisten

Lettershops können ihre Kundendatenbank mit anderen Software-Produkten wie z.B. dem INFOPOST-MANAGER oder dem MANAGER PRESSE DISTRIBUTION gemeinsam nutzen.

Neben den Einlieferungslisten können auch Vorbinde-, Aufschrift-, Behälter- oder Palettenleitzettel ausgedruckt werden

Spezielle Fragen beantworten wir Ihnen gerne. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf oder rufen Sie uns an unter 0180 5 334460 (0,14 Euro pro angefangene Minute aus den deutschen Festnetzen; höchstens 0,42 Euro pro angefangene Minute aus den deutschen Mobilfunknetzen). Wir informieren Sie gerne über Einzelheiten und versorgen Sie auf Wunsch mit weiteren Informationen.