Auftrag zur Abrechnung von Wahlbriefen

Der Auftrag zur Abrechnung erspart Ihnen Zeit und Aufwand, da die zu zahlenden Entgelte erst nach der Wahl in einer Summe gegen Rechnung abgerechnet werden.

  • WICHTIG: Der von Ihnen unterzeichnete Auftrag muss uns in einfacher Ausfertigung spätestens 2 Monate vor dem jeweiligen Wahltermin vorliegen!
  • Später eingehende Aufträge können leider nicht berücksichtigt werden.

Download Auftrag-Dokument

So einfach erteilen Sie uns den Auftrag zur Abrechnung von Wahlbriefen:

  1. Auftragsformular auf Ihren Rechner herunterladen
  2. Formular vollständig ausfüllen und ausdrucken (Sie erstellen beim Ausfüllen gleichzeitig ein Doppel für Ihre Unterlagen)
  3. Auftrag unterschreiben und das Original dann an die auf dem Auftrag angegebene Anschrift übersenden.

Sie erhalten von uns nach Eingang Ihres Auftrages eine schriftliche Auftragsbestätigung.
Vielen Dank für Ihren Auftrag!

Für weitere Informationen oder Fragen zum Auftrag zur Abrechnung von Wahlbriefen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Außendienstmitarbeiter der Deutschen Post.