Was darf mit der WARENPOST verschickt werden?

Die Sendungen dürfen Waren und Güter beinhalten. Adressierte schriftliche Mitteilungen (Briefe) sind ausgeschlossen, soweit sie sich nicht auf den Inhalt der Sendung beziehen.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie kann ich einen Vertrag zur Versendung von WARENPOST abschließen?

Hier können Sie den Vertrag zur Nutzung der WARENPOST abschließen.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Welche Möglichkeiten der Frankierung gibt es?

Jede Einlieferung muss frankiert eingeliefert werden. Dafür können verschiedene Angebote der Deutschen Post genutzt werden: DV-Freimachung, Internetmarke, Produktmarke und FRANKIT. Frankierungen mit Postwertzeichen (Briefmarken) oder der Erwerb einer Frankierung in der Filiale sind nicht möglich.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wer haftet bei Verlust einer WARENPOST-Sendung?

Eine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von Sendungen oder Teilen des Inhalts sind über die AGB BRIEF hinaus ausgeschlossen.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Können Gefahrgüter mit der WARENPOST versendet werden?

WARENPOST darf Gefahrgüter nur im Rahmen der "Regelungen für die Beförderung von gefährlichen Stoffen und Gegenständen" enthalten.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ist eine WARENPOST-Sendung in das Ausland möglich?

Nein. Hier gibt es Informationen zu WARENPOST INTERNATIONAL für Sendungen ins Ausland.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Was ist die WARENPOST?

WARENPOST ist ein nationales Produkt für Geschäftskunden und ermöglicht den schnellen Versand von kleinformatigen Waren mit dokumentierter Zustellung.

Das Basisentgelt beträgt 2,95 EUR zzgl. MwSt und ist abhängig von der Anzahl der eingelieferten Sendungsmengen pro Jahr.

Mehr erfahren

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie schnell wird eine WARENPOST zugestellt?

Die WARENPOST wird in der Regel innerhalb eines Werktages nach dem Einlieferungstag zugestellt.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Was ist bei der Einlieferung einer WARENPOST-Sendung zu beachten?

Die Sendungen können verschlossen eingeliefert werden. Allerdings dürfen sie von der Deutschen Post zu Prüfzwecken geöffnet werden.

Die Sendungen sind in Filialen oder Großannahmestellen der Deutschen Post einzuliefern; für bis zu 20 Sendungen können auch Briefkästen genutzt werden (sofern das aufgrund der Abmessungen möglich ist).

Bei Einlieferungen von mehr als 500 Sendungen im Briefzentrum sind ein besonderer Einlieferungsprozess sowie Schlusszeiten abzustimmen.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie funktioniert die Sendungsverfolgung bei der WARENPOST?

Die Zustellung einer WARENPOST Sendung wird stets dokumentiert.  

Hier geht es zur Sendungsverfolgung
(Keine Rechtssicherheit des Zustellevents und keine Haftung)

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Welches Format dürfen WARENPOST-Sendungen haben?

Die Größe der Verpackung darf die Maße von 28 × 35 × 5 cm nicht überschreiten.

Für Sendungen, die Textilien sowie die entsprechenden Begleitdokumente enthalten, kann das Blusenlegeformat genehmigt werden. Diese Sendungen dürfen nicht in Kartonage, sondern ausschließlich in Folie verpackt sein. Bitte sprechen Sie unseren Vertriebsmitarbeiter dazu vor der Einlieferung an!

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wann kommt die Einlieferungsliste WARENPOST zum Einsatz?

Immer bei der Freimachung mit Frankit, denn nur auf diesem Weg kann die Umsatzsteuer korrekt berechnet werden.

Optional bei der Frankierung mit Internetmarke. Dies hat den Vorteil, dass „nicht AGB konforme Sendungen“ ohne Verzögerung an den Empfänger ausgeliefert werden. Etwaige Nachentgelte werden beim Absender durch die Entgeltsicherung eingefordert.

Die Einlieferungsliste WARENPOST ist im Internetangebot der Deutschen Post unter www.warenpost.de oder www.einlieferungslisten.de zu finden.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Was ist die Warensendung?

Mit der WARENSENDUNG verschicken Sie kleinere Gegenstände und Werbesendungen unversichert und ohne Sendungsverfolgung zu einem besonders günstigen Preis.

Als WARENSENDUNG können Sie Warenproben, Muster oder Gegenstände aller Art verschicken, die ihrer Natur nach als Ware anzusehen sind und bis zu 15 cm hoch und 1.000 g schwer sind.

So sind die unterschiedlichsten Dinge wie beispielsweise Ersatzteile, elektronische Geräte, Handyzubehör, Datenträger, Textilien und Haushaltswaren kostengünstig als WARENSENDUNG versandfähig.

Briefliche Mitteilungen sind jedoch als WARENSENDUNG nicht erlaubt. Eine Rechnung und andere warenbegleitende Unterlagen können der Ware beigefügt werden.

Mehr erfahren

 

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie kann ich meine Warensendung weltweit verfolgen? (Ländernachweis)

Nutzen Sie die LÄNDERNACHWEIS-Label, um günstig und einfach Ihre Briefe mit Wareninhalt von Deutschland bis in das Ausland nachzuverfolgen.

Wie ist der Lieferstatus? Ist die Ware schon im Zielland eingetroffen?

Teilen Sie Ihren Kunden die Sendungsnummer mit und schaffen Sie so mehr Transparenz. Ihr Kunde dankt es Ihnen mit besseren Bewertungen und hoher Kundenzufriedenheit.

Mehr erfahren

 

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Warum ist eine internationale Nachforschung zu Briefen nicht möglich?

Nach den Regelungen des Weltpostvertrags steht es den Postorganisationen der Bestimmungsländer seit dem Jahr 2006 frei, Nachforschungen zu Sendungen ohne Zusatzleistungen durchzuführen. Weil der Weg und der Verbleib eines Briefes ohne Zusatzleistung nicht nachgewiesen werden kann, lehnen alle Postunternehmen des Weltpostvereines Nachforschungen zu diesen Sendungen ab. Wir haben also leider keine Möglichkeit, die Auslieferung Ihres Briefes zu prüfen.

Für die nachweisbare Zustellung einer Sendung bieten die Postunternehmen auch im internationalen Bereich die Zusatzleistung "Einschreiben" an. Diese beinhaltet im Bedarfsfall auch ein kostenfreies Nachforschungsverfahren.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir aufgrund der oben beschriebenen internationalen Vereinbarungen nicht anders handeln können.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie versende ich eine Warensendung?

Sie können eine WARENSENDUNG wie einen Brief in jeden Briefkasten werfen und in allen Filialen der Deutschen Post abgeben.

  • Beschriften Sie den Umschlag oder die Verpackung oberhalb der Anschrift mit "WARENSENDUNG"
  • Verschließen Sie die Sendung so, dass unsere Mitarbeiter sie zur Prüfung der Einhaltung der tariflichen Vorgaben leicht öffnen und wieder verschließen können. Nutzen Sie hierzu z.B. Musterbeutelklammern, Gummiringe oder Spangendruckknöpfe. Praktisch sind auch Warenpacks.
  • Alternativ frankieren Sie die Sendung mit einer Internetmarke und werfen Sie in den Briefkasten oder lassen Sie in der Filiale frankieren.

Hinweis:
Nutzen Sie für den Versand von Gegenständen unbedingt einen wattierten Umschlag oder eine stabile Verpackung aus Pappe, da der Inhalt der Sendung sonst durch die hohe Geschwindigkeit in unseren Produktionsanlagen aus dem Umschlag gedrückt werden und verloren gehen könnte.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie schnell wird eine Warensendung zugestellt?

Die WARENSENDUNG wird in der Regel innerhalb von vier Werktagen nach der Einlieferung zugestellt.

 

Vielen Dank für Ihr Feedback.