Häufige Fragen

Die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema Print-Mailing Automation erhalten Sie strukturiert auf dieser Seite. Klicken Sie sich durch die Fragen, um Einzelheiten und Details zu erfahren.

Was ist neu an Print-Mailing Automation?
  • Mit der Print-Mailing Automation ermöglicht die Deutsche Post erstmals den automatisierten Versand von adressierten, vollindividualisierten Werbesendungen auf Basis von Kundenverhalten.
  • Durch geschickte Kombination der Werbesendung mit digitalen Kanälen in Marketing Automation Systemen werden Verstärker-Effekte erzielt, die die Werbewirkung zusätzlich steigern.
  • Für jeden Endkunden kann – abhängig vom Trigger – eine individuelle, passgenaue Werbesendung erzeugt werden.
  • Auch individuelle, auf den Kunden abgestimmte Bildmotive sind möglich.
  • Dabei wird für jeden Endkunden auf Basis des Triggers und der Voreinstellungen eine individuelle Werbesendung erzeugt.
  • Die so generierten Werbesendungen werden dann automatisiert für Produktion und Versand an die Deutsche Post übergeben.
  • Die Werbesendung hat nicht nur aktuelle und Endkunden-individuelle Inhalte, sondern wird auch zu dem Zeitpunkt zugestellt, an dem der Endkunde hohes Interesse gezeigt hat.
Was sind Trigger?
  • Trigger sind Regeln oder Verhaltensweisen von Bestandskunden, die vom System erkannt und für die individuelle Kundenansprache genutzt werden können.
  • Solche Regeln können Endkunden-Merkmale wie Geburtstage oder Jubiläen sein, aber auch Verhaltensweisen wie beispielsweise der Kauf im Onlineshop, der Klick auf bestimmte Waren oder ein Login.
  • Auf Basis dieser Trigger wird dann automatisch der Versand einer Werbesendung ausgelöst.
  • Welche Trigger den Versand des Werbesendung auslösen, kann in Ihrem Marketing Automation System individuell festgelegt werden.
Wie sieht der Produktionsprozess eines Mailings aus?
  • Löst ein Trigger eine Werbesendung aus, werden die konfigurierten Daten von dem Marketing Automation Anbieter an ein im Output-Management etabliertes Tochterunternehmen der Deutschen Post übermittelt, das die Werbesendungen erstellt, aufbereitet, freimacht, druckt und im Briefzentrum aufliefert.
  • Der Produktionsprozess ist dabei zeitlich so definiert, dass die Werbesendungen täglich verarbeitet, produziert und in die Zustellung übergeben werden.
Wie genau funktioniert die individuelle Erstellung der Print-Werbesendungen in einem Marketing Automation System?
  • Grundsätzlich erfolgt die Übergabe der Versanddaten aus dem Marketing Automation System per API direkt zu unserer Print-Mailing Automation.
  • Die Werbesendungen werden innerhalb der Print-Mailing Automation automatisiert und vollindividualisiert entsprechend der Laufzeit produziert.
Welche Print-Formate können gebucht werden?
  • Briefformate: Brief im A4-Format mit ein bis drei Blatt – einseitig oder beidseitig bedruckt – oder Postkarte jeweils im DIN Lang Fensterumschlag
  • Postkartenformate: Postkarte im DIN Lang- (210 × 99 mm), A6- (148 × 105 mm) oder Maxi-Format (235 × 125 mm)

Wir helfen Ihnen gerne weiter – individuell und unverbindlich

Sie haben Fragen? Oder Sie möchten ein individuelles Angebot? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – wir beraten Sie gerne!

Kontakt aufnehmen