Was ist TRACK&MATCH?

TRACK&MATCH ist ein Verfahren zur Zustellankündigung für adressierte Werbepost. Der Versender wird nach dem Durchlauf der Sendungen durch die Ziel-Briefzentren der Deutschen Post über die bevorstehende Auslieferung informiert.

Was ist der Vorteil von TRACK&MATCH?

Der Service liefert dem werbetreibenden Unternehmen eine Zustellankündigung an den Tagen vor der Briefzustellung. Die Dokumentation der Zustellankündigung erfolgt im Stundentakt in digitaler Form.

Über Tabellen, Kartografien und Downloads ist transparent sichtbar, wann und wo (Bundesländer, Kreise, Postleitregionen) die Zustellung erfolgen wird.

Welche Sendungen können mit TRACK&MATCH getrackt werden?

Zugelassen sind NUR automationsfähige Sendungen von DIALOGPOST und POSTWURFSPEZIAL mit integriertem Datamatrixcode.

Die Automationsfähigkeit einer Briefsendung  setzt sich zusammen aus der Gestaltung der Aufschriftseite, der Maschinenfähigkeit sowie der Maschinenlesbarkeit.

Welche weiteren Voraussetzungen bestehen für TRACK&MATCH?

Die Nutzung von TRACK&MATCH hat folgende Voraussetzungen:

  1. Versand von DIALOGPOST oder POSTWURFSPEZIAL und Buchung der Zusatzleistung TRACK&MATCH (Rahmenvertrag muss vorher geschlossen werden)
  2. Ankündigung der Sendung beim Auftragsmanagement (AM) der Deutschen Post AG und Übergabe eines sendungsbasierten Versandplans (wird bei Nutzung der DV-Freimachung automatisch generiert und übergeben)
  3. Aufdruck eines Data-Matrixcodes zur eindeutigen Identifizierung der Sendung. Möglich ist dabei die Nutzung der Data-Matrixcodes der DV-Freimachung oder des Zusatzservices Premiumadress.
Wie kann ich TRACK&MATCH buchen?

Sie können TRACK&MATCH ganz einfach über Ihre Versandsoftware zu Ihrer geplanten Einlieferung dazu buchen, vorausgesetzt Sie haben den Rahmenvertrag zur Nutzung des Services unterschrieben.

Wie melde ich mich bei TRACK&MATCH an?

Um sich bei TRACK&MATCH anmelden zu können benötigen Sie zunächst einen für Sie individuell generierten Einladungslink, welchen Sie per E-Mail von Ihrem Kundenadministrator erhalten. Der Link leitet Sie zu dem Onlineshop der Deutsche Post AG weiter, wo Sie sich als Geschäftskunde registrieren. Dies ist wichtig, da die Nutzung von TRACK&MATCH nur für Geschäftskunden möglich ist. Haben Sie sich erfolgreich registriert, können Sie nun auf tm.deutschepost.de die für Sie freigeschalteten Aufträge einsehen und alle weiteren Services von TRACK&MATCH nutzen. Beachten Sie bei der Anmeldung, dass die hier beschriebene Reihenfolge der einzelnen Schritte eingehalten werden muss, um Fehlermeldungen im Anmeldeprozess zu vermeiden. Zudem ist der Einladungslink nur 7 Tage gültig und muss nach Ablauf dieser Frist erneut von dem Kundenadministrator versandt werden.

Warum erhalte ich nach der Registrierung die Fehlermeldung "Zugriff verweigert"?

Wenn Sie sich direkt im Onlineshop der Deutsche Post AG registrieren, ohne vorher Ihren individualisierten Link verwendet zu haben, können wir keine Verbindung zwischen Ihrem TRACK&MATCH Account und der Registrierung im Shop herstellen und Sie erhalten die Fehlermeldung "Zugriff verweigert". Ist dies der Fall, klicken Sie bitte erneut auf Ihren per E-Mail erhaltenen Einladungslink um sich mit Ihrem Postshop-Account anzumelden.

Wie muss ich meine Sendungen kennzeichnen, um TRACK&MATCH nutzen zu können?

Zwingende Voraussetzung für TRACK&MATCH ist die Kennzeichnung im Adressfeld Ihrer Sendungen mit dem Datamatrixcode in der Ausführung mit 26x26 Bildpunkten (Mindestgröße 11x11 mm):

Drei Möglichkeiten stehen dafür zur Verfügung:

  1. die Kombination mit der DV-Freimachung, die diesen Matrixcode als Standard vorsieht, oder
  2. die Koppelung mit der Zusatzleistung Premiumadress (auch hier ist der typische Datamatrixcode verpflichtend) oder
  3. die Abbildung des Datamatrixcode nur für Track&Match (sog. 0-Stellung bei Premiumadress ohne P).

Die Kennzeichnung von POSTWURFSPEZIAL-Sendungen mit Track&Match ist nur möglich über die Variante lfd. Nr. 3.

Welche Kennzahlen und Auswertungen stehen bereit?

TRACK&MATCH bietet Ihnen kartografische und tabellarische Auswertungen. Übersichtlich sehen Sie nach Einstieg in den Menüpunkt "Auswertung" eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Kennzahlen für Ihren Versand:

  • Welche Gebiete sind für die Zustellung vorgesehen
  • Für welche Gebiete sind bereits Sendungen gescannt
  • An welchen Tagen wurden wieviele Sendungen gescannt
  • Wieviele Sendungen fehlen noch
Aus welchen Gründen werden Sendungen nicht getrackt?
  • Sendungen nicht maschinell bearbeitbar (z.B. auf Grund der Folierung, spiegelnder Oberfläche,…)
  • Nicht-lesbarer oder fehlerhafter Datamatrixcode
  • Kurzfristige Stornierungen und Änderungen im Auftragsmanagement (AM) der Deutschen Post nach Ankündigung der Sendungen
  • Handverteilung von Sendungsmengen aus technischen und betrieblichen Gründen z.B. bei Starkverkehren

Nicht via TRACK&MATCH gescannte Sendungen werden nicht verzögert und erreichen die Zustellstützpunkte der Deutschen Post zur Auslieferung im gleichen Zeitfenster.