Bühne-Kundenservice-E-POST

Hilfe zur Registrierung

Häufig gestellte Fragen

Welche Voraussetzungen muss ich persönlich erfüllen, um E-POST nutzen zu können?

Sie müssen

  • volljährig sein,
  • Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben,
  • über eine Mobilfunknummer eines deutschen Mobilfunkanbieters verfügen.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Was kostet die E-POST Registrierung?
Die Registrierung für E-POST ist für Sie kostenlos.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie funktioniert die Online-Registrierung für E-POST?

Einfach hier klicken und los geht es.
Nach der Registrierung wird Ihr E-POST Konto sofort freigeschaltet. Zur Bestätigung erhalten Sie einen elektronischen E-POST Brief und eine Willkommens-E-Mail. Im Anschluss an die Online-Registrierung können Sie sich per POSTIDENT-Verfahren identifizieren lassen und damit weitere Funktionen freischalten. Hierfür benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der im Rahmen des POSTIDENT-Verfahrens von Deutsche Post AG akzeptiert wird.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Kann ich meinen Titel in meine E-POST Adresse aufnehmen?

Das ist nicht möglich, denn Ihre E-POST Adresse setzt sich immer aus Ihrem Vornamen, Ihrem Nachnamen, ggf. einer Nummer (bei mehrfach vergebenen Namen) und dem Zusatz @epost.de zusammen.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie setzt sich meine E-POST Adresse zusammen?

E-POST Adressen von Privatkunden sehen so aus:

Vorname.Nachname.ZZZZ@epost.de

ZZZZ steht hierbei für eine Zahl, die dann angehängt wird, wenn sich bereits ein anderer Nutzer mit dem gleichen Namen registriert hat. Diese Zahl kann aus bis zu vier Ziffern bestehen. Diese Zahl fügen wir während der Online-Registrierung automatisch hinzu.

Sonderzeichen
Umlaute, Akzentzeichen oder andere Sonderzeichen wie ß werden durch unser System umgewandelt. Das heißt: aus ä wird ae, aus ß wird ss und aus é wird e etc.

Mehrteilige Vor- oder Nachnamen
Wenn Sie einen Doppelnamen tragen, der durch einen Bindestrich verbunden ist, wird dieser für Ihre E-POST Adresse übernommen. Bei Namensteilen, die nicht durch einen Bindestrich verbunden sind, wird die Leerstelle durch einen Unterstrich (_) ersetzt.

Bitte beachten Sie: Fantasie- oder Wunschadressen sind nicht zulässig, ebenso wie Ordens- oder Künstlernamen. Warum? Die eindeutige Identifizierung aller E-POST Nutzer ist ein wichtiger Bestandteil für die sichere und verlässliche Kommunikation mit dem E-POST Brief.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Was ist POSTIDENT VIDEO und wie funktioniert es?

POSTIDENT VIDEO ermöglicht es Ihnen, sich online zu identifizieren. Als identifizierter Kunde stehen Ihnen zum Beispiel weitere E-POST Funktionen zur Verfügung.

Wie es funktioniert? Ganz einfach: Per Videochat führt Sie ein Call Center Agent der Deutschen Post Schritt für Schritt durch den Identifizierungsprozess. Sie können POSTIDENT VIDEO am PC und mobil via Smartphone oder Tablet nutzen.

Mehr zu POSTIDENT VIDEO erfahren Sie hier.

Hinweis: Halten Sie für POSTIDENT VIDEO Ihren Personalausweis oder Reisepass bereit.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Welche Legitimationsverfahren gibt es bei E-POST?

Bei E-POST bieten wir Dienste an, für welche Sie bestimmte Stammdaten zunächst verifizieren müssen, um diese Dienste nutzen zu können. Dies basiert größtenteils auf rechtlichen Anforderungen.

Hierfür werden derzeit zwei verschiedene Verfahren eingesetzt:

Die Adress-Verifikation: Diese wird eingesetzt, damit wir sicher sein können, dass es auch wirkich Sie sind, der unter der angegbenen Adresse wohnt. Die Adress Verifikation ist für folgende E-POST Dienste relevant:

  • Schreiben von E-POST Briefen mit klassischer Zustellung
  • Empfangen von E-POST Briefen und Digitalen Kopien

Für die Adress Verifikation sendet E-POST Ihnen eine Adress TAN an die von Ihnen hinterlegte physische Adresse. Wenn Sie diese im Mein Konto Bereich eingeben, sind Sie adress verifiziert und können die o.g. Dienste in Anspruch nehmen.

POSTIDENT:

Die sichere elektronische Kommunikation bei E-POST wird unter anderem durch die eindeutige Identifizierung aller Nutzer sichergestellt. Die Grundlage hierfür schafft das POSTIDENT-Verfahren. Jeder E-POST Nutzer wird damit einmalig anhand seiner Ausweisdaten und der persönlichen Unterschrift identifiziert.

Nachdem Sie sich identifiziert haben, können Sie das elektronische eIDAS-Einschreiben erhalten. Natürlich können Sie auch dann E-POST Briefe mit klassischer Zustellung schreiben. Lediglich für den Empfang von E-POST Briefen und Digitalen Kopien müssen Sie zusätzlich Ihre Adresse verifizieren.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Ihr Thema war nicht dabei? Kontaktieren Sie uns: