Bühne-Kundenservice-E-POST

Hilfe zum E-POST Brief

Häufig gestellte Fragen

Warum wird der elektronische E-POST Brief zum 01.01.2020 abgekündigt?

Die Deutsche Post hat sich entschlossen, im Kontext der digitalen Kommunikation, zukünftig auf eIDAS – den EU-weiten Standard für sichere und verbindliche digitale Kommunikation zu setzen. Der elektronische eIDAS Brief ersetzt durch qualifizierte Siegel und Zeitstempel gleichwertig die Textform des physischen Briefes und reduziert somit die Notwendigkeit des Austauschs von Papierdokumenten. Sowohl Absender als auch Empfänger eines eIDAS Briefes sind eindeutig persönlich identifiziert. Die Deutsche Post ist bereits seit 2017 qualifizierter Vertrauensdiensteanbieter nach der eIDAS-Verordnung (EU) Nr. 910/2014.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Was passiert mit meinen bereits gesendeten und empfangenen elektronischen E-POST Briefen?

Ihre bereits versendeten und empfangenen elektronischen E-POST Briefe verbleiben in Ihrem E-POST Postfach im Ordner „Gesendet“ bzw. „Eingang“ solange bis Sie diese selbst löschen.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Wie kann ich ab dem 01.01.2020 auf bereits empfangene elektronische E-POST Brief antworten?

Sie können ab dem 01.01.2020 auf einen bereits empfangenen elektronischen E-POST Brief mit einem hybriden E-POST Brief im E-POST Portal oder aus der E-POST App heraus antworten.

Vielen Dank für Ihr Feedback.

Welche Strategien hat die DPAG für die digitale Kommunikation?

Deutsche Post hat sich entschlossen für die digitale Kommunikation auf den eIDAS Brief zu setzen, den EU-weiten Standard für sichere und verbindliche digitale Kommunikation.

Warum eIDAS? Der elektronische eIDAS Brief ersetzt durch qualifizierte Siegel und Zeitstempel gleichwertig die Textform des physischen Briefes und reduziert somit die Notwendigkeit des Austauschs von Papierdokumenten. Sowohl Absender als auch Empfänger eines eIDAS Briefes sind eindeutig persönlich identifiziert. Die Deutsche Post ist bereits seit 2017 qualifizierter Vertrauensdiensteanbieter nach der eIDAS-Verordnung (EU) Nr. 910/2014.

Vielen Dank für Ihr Feedback.