Speed Academy

Die Deutsche Post stieg bereits 2004 mit der Speed Academy in die Nachwuchsförderung des Motorsports ein. Seitdem sucht sie jedes Jahr in den verschiedensten Rennserien nach talentierten deutschen Rennfahrerinnen und Rennfahrern. Piloten aus allen Nachwuchsserien, die das Zeug für die oberen Serien haben, will die Akademie einen Anschub und Rückhalt für die Rennfahrerkarriere geben. Das Motorsportförderprogramm begleitet in seiner dreizehnten Saison sieben talentierte junge deutsche Rennfahrer auf ihrem Weg in den Profi-Rennsport.

Die Deutsche Post Speed Academy ist mit ihrer Ausrichtung die erfolgreichste deutsche Nachwuchsförderung im Motorsport. Schnell, spannend und kämpferisch - so haben es Motorsport-Fans am liebsten. Aber Fahrer, die die karierte Flagge nicht nur einmal, sondern auch langfristig als Erster sehen wollen, brauchen mehr als ein schnelles Auto und ein bisschen Glück. Denn neun prominente Jurymitglieder bewerten die Leistung der Förderkandidaten über das Jahr hinweg. Der größte Anteil einer solchen Förderung bleibt aber unbezahlbar. Denn von dem Know-how, das die Kandidaten in der Speed Academy auf und neben der Rennstrecke mitnehmen, werden sie in ihrer gesamten Rennsportkarriere profitieren.

Berühmte Namen hat die Academy unter den Förderkandidaten schon viele hervorgebracht, beispielsweise Pascal Wehrlein,  Adrian Sutil und Nicolas Hülkenberg (alle Formel 1), Marco Wittmann, Maximilian Götz und Christian Vietoris (alle DTM) oder Daniel Abt (Formel E).

Partner und Veranstaltungen der Speed Academy

Auch 2017 wird die Speed Academy wieder von hochkarätigen Partnern unterstützt. So engagieren sich unter anderem die populärste internationale Tourenwagenserie DTM, Auto Bild Motorsport, Camp David und die Hockenheimring GmbH für die Initiative der Deutschen Post. Zusammen bieten alle den sieben Kandidaten wieder ein genauso umfangreiches wie gezieltes Schulungsprogramm, das die Entwicklung zum Motorsport-Profi rundum fördert. Angefangen vom Fahrdynamiktraining über den Medien-Workshop bis zum Fitness- und Mentaltraining. Eines haben all diese Veranstaltungen gemeinsam: Immer stehen die Kandidaten unter strenger Beobachtung. Wer kann sich auf und außerhalb der Rennstrecke gegen die Konkurrenz durchsetzen? Die Speed Academy bleibt auch 2017 eine spannende Angelegenheit.

Zur offiziellen Speed Academy-Seite

Nachwuchstalente