DFB startet Amateurfußballportal mit Live-Onlinetalk

Frankfurt/Bonn, 28. Juli 2014 – Am 29. Juli 2014 bekommt der Amateurfußball in Deutschland eine neue Heimat im Internet. Ab diesem Tag wird der Deutsche Fußball-Bund die Webseite FUSSBALL.DE redaktionell und technisch eigenständig betreiben. Mit einem neuen journalistischen Konzept, hochwertigen Serviceangeboten, zahlreichen Features und einem innovativen Design ist ein Portal entstanden, das sich ausschließlich auf den Amateurfußball fokussiert. "Dies ist ein besonderer Tag für den Amateurfußball in Deutschland. Mit FUSSBALL.DE haben wir eine Präsenz kreiert, die ihresgleichen sucht. Neben den exklusiven Ergebnissen und Statistiken der wöchentlich 80.000 Spiele, die live getickert werden können, gibt es Spielerprofile, Mannschafts- und Vereinsseiten sowie jede Menge Serviceangebote“, sagt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. "Das ist ein Niveau im Amateurbereich, das man sonst eigentlich nur von der Champions League erwartet."

Gestartet wird das neue Portal mit der Premiere der "Mediatheke“, dem ersten Onlinetalk des DFB. Neben Verbandspräsident Wolfgang Niersbach werden auch Jürgen Gerdes, Vorstandsmitglied der Deutschen Post AG, der ehemalige Nationalspieler Christoph Metzelder, Jürgen "Sense“ Warres, die Gute Seele“ der Amateurfußballkampagne sowie die Frankfurter Kreisligaspielerin Jennifer Schmidt vom SC Riedberg im Studio erwartet. Der Talk beginnt am Dienstag um 11.30 Uhr und wird live auf dfb.de und dasneue.fussball.de gestreamt.  Freunde des Amateurfußballs, aber auch alle Medienvertreter haben die Möglichkeit vor und live während der Sendung via Facebook, Twitter oder per E-Mail Fragen an die Studiogäste zu stellen.

Als Strategischer Hauptpartner für den Amateurfußball sowie Hauptsponsor für FUSSBALL.DE konnte der DFB die Deutsche Post AG gewinnen. Das Unternehmen, bislang Premiumpartner des Verbandes, wird somit zu einem wichtigen Unterstützer des Fußballs. "Es ist uns eine wirklich große Freude, unsere sehr intensive und lebendige Partnerschaft mit dem DFB in den wichtigen Bereich Amateurfußball auszuweiten,“ sagt Jürgen Gerdes. "Der Fußball schafft das, was auch die Deutsche Post Tag für Tag leistet - nämlich Menschen im ganzen Land zu verbinden. Darum beteiligen wir uns mit voller Überzeugung an einer Kommunikationsplattform, die künftig von Millionen Menschen mit wachsender Begeisterung genutzt werden wird.“

Weitere Informationen zum neuen Amateurfußballportal FUSSBALL.DE finden Sie auf der Previewseite dasneue.fussball.de