HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Lucas di Grassi ist Champion 2016/2017 der weltweiten Elektro-Rennserie Formel-E

Das Finale der Formel E in der Metropole Montreal war ein Hochgenuss für Motorsport-Fans. Mit einem Rückstand von zehn Punkten reiste Lucas di Grassi zu den zwei letzten Rennen nach Kanada. Mit einer Pole-Position und einem Sieg am Samstag wandelte der Brasilianer den Rückstand in einen Vorsprung um. Im letzten Saisonrennen am Sonntag reichte Platz sieben zum Titelgewinn. Der Jubel in der Box von ABT Schaeffler Audi Sport kennt keine Grenzen, als Lucas di Grassi nach 37 Runden die Ziellinie überquert und als neuer Champion der Formel E feststeht. Nach den Gesamtpositionen drei und zwei in den beiden ersten Jahren der Elektro-Rennserie hat der Brasilianer jetzt sein großes Ziel erreicht. Gleichzeitig feiert die deutsche Mannschaft erneut den zweiten Platz in der hart umkämpften Teamwertung der Formel E.

"Ich bin überwältigt – jetzt haben wir es wirklich geschafft. Zweimal sind wir schon knapp vorbeigeschrammt. Mehr als drei Jahre haben wir hart für diesen Moment gearbeitet. Ich möchte allen im Team für ihren unbeschreiblichen Einsatz danken. Wir haben gemeinsam das allererste Formel-E-Rennen der Geschichte gewonnen und nun auch im dritten Anlauf diesen Titel", erklärte der 32-Jährige, der einer der Väter der Elektro-Rennserie ist.

Deutsche Post gratuliert als langjähriger Partner des Team ABT Schaeffler Audi Sport zum Titelgewinn.

Formel-E-Champion 2016/2017: Lucas di Grassi
Furioses Formel-E Finale in Montreal