Deutsche Post – ABT Schaeffler Audi Sport

Die Formula E ist in der dritten Saison: Von Anfang an mit dabei waren der Konzern Deutsche Post DHL und das Team um den deutschen Fahrer Daniel Abt. Die Deutsche Post und DHL sind für das gleichnamige Team "ABT Schaeffler Audi Sport " bereits ein gute Bekannte. "Toll, dass wir nach Partnerschaften in der DTM, bei GT-Projekten und mit Daniel Abt in der GP2-Serie jetzt auch das Abenteuer Formel E gemeinsam in Angriff nehmen", sagt Teamchef Hans-Jürgen Abt. "Wir wissen, mit welcher Leidenschaft Deutsche Post und DHL dieses neue Engagement angehen und mit Leben füllen werden. Darauf freuen wir uns."

Während die Deutsche Post mit Schriftzug und E-Post-Logo auf dem Auto von Daniel Abt wirbt, startet Teamkollege Lucas di Grassi mit der Marke DHL. "Das Engagement macht für Deutsche Post DHL aus vielerlei Gründen Sinn: Als erste Rennserie für Elektrofahrzeuge korrespondiert die Formel E hervorragend mit unserem Innovationsanspruch und unterstreicht unser Umweltbewusstsein, das unter anderem auch in unserem GoGreen-Programm zum Ausdruck kommt", sagt Thomas Kipp, EVP Strategy & Business Development. "Gleichzeitig sind unsere Marken mit der Formel E in äußerst interessanten Märkten präsent. Das Team und Daniel Abt sind uns bereits aus anderen Engagements als sehr erfolgreiche und professionelle Partner bekannt. Wir sind überzeugt, dass alle eine hervorragende Rolle spielen werden."

FIA Formula E, Rennen 1 Hongkong
FIA Formula E, Test Donington