Ihre Vorteile mit POSTPAY

Der geschäftliche Erfolg Ihres Online-Shops steht vor vielen Herausforderungen. POSTPAY bietet Ihnen eine innovative, komfortable Bestell- und Zahlungsabwicklung mit vielen überzeugenden Vorteilen.

Vorteile

Vielfältige Zahlungsmittel

Mehr Zahlungsmittel mit nur einer Schnittstelle

POSTPAY bietet Kunden eine Vielzahl von Zahlungsmitteln an. Mit der Integration von POSTPAY können Sie Ihren Kunden einen vertrauten und sicheren Service für die Abwicklung von Bestellungen bieten. Zudem müssen Sie keine weiteren Verträge mit Dienstleistern oder Banken abschließen.

POSTPAY bietet Vertrauen und steigert Ihren Umsatz

Die Marke Deutsche Post schafft Vertrauen und ein sicheres Umfeld für Online Shopper. Besonders bei neuen Kunden ist Vertrauen und Kontrolle besonders wichtig, damit diese im Kaufprozess nicht abbrechen.

Mit POSTPAY bieten Sie eine vertraute Zahlungs- und Bestellabwicklung, die bereits von vielen Kunden der Deutsche Post genutzt wird.

Umsätze
Umsatzausfälle

Sichern Sie Ihre Umsätze effektiv gegen Ausfälle ab

Zahlungsausfälle sind ein erfolgskritischer Faktor im E-Commerce. Die schwer kalkulierbaren Risiken der unterschiedlichen Zahlungsmittel lassen sich nur mit den aktuellsten Sicherheitsmechanismen absichern.

POSTPAY schützt Ihre Umsätze verlässlich und gibt Ihnen mehr Planungssicherheit in Ihrem Geschäft.

Wie funktioniert´s

Wie funktioniert POSTPAY?

Bestellvorgang

Ihre Kunden legen ihre Einkäufe wie gewohnt in den Warenkorb. Anschließend klicken sie auf POSTPAY, loggen sich in ihren POSTPAY Account ein und schicken ihre Bestellung mit nur einem Klick ab. POSTPAY übermittelt Ihnen im Anschluss automatisch alle relevanten Kunden- und Bestell-Daten. Sie können die Lieferung der bestellten Waren sofort veranlassen.

Zahlarten

Ein Service, viele Zahlungsmittel

Mit POSTPAY bieten Sie Ihren Kunden eine große Auswahl an Zahlungsmitteln ohne zusätzliche Kosten. Alles über eine Schnittstelle.

 

Postpay Zahlungsmittel

Kreditkarte

POSTPAY akzeptiert alle gängigen Kreditkarten und Debitkarten wie MasterCard, VISA, American Express oder Maestro.

Als zusätzliche Sicherheit bietet POSTPAY die Authentifizierungsverfahren MasterCard SecureCode und Verified by VISA.  Neben der Abwicklung der Zahlungen übernimmt POSTPAY auch die gesamte Bearbeitung von Rückbuchungen (Chargebacks).

Giropay

Giropay

Mit Giropay können Online-Banking-Kunden der Postbank, der Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken über ihre gewohnte Online-Banking-Anwendung mittels PIN/TAN-Verfahren bezahlen.

Vorkasse

Vorkasse

Bei Zahlung per Vorkasse* überweist der Kunde den offenen Betrag an POSTPAY. Die Ware ist dann in Ihrem Online-Shop bereits als reserviert gekennzeichnet. Erst nach Zahlungseingang kann die Bestellung wie gewohnt weiterbearbeitet werden. Erfolgt innerhalb von 11 Tagen kein Zahlungseingang, so wird die Bestellung automatisch von POSTPAY storniert.

* aktuell nur Verfügbar über Allyouneed.com

 

Sofort Überweisung

Sofort.

Mit dem TÜV-zertifiziertem Bezahlsystem Sofort. können Sie dank PIN/TAN ohne Registrierung, einfach und sicher mit Ihren gewohnten Online-Banking-Daten zahlen. Weitere Informationen zu Sofort. finden Sie hier.

Konditionen

Das Preismodell von POSTPAY

Sobald Sie ein Produkt in Ihrem Onlineshop verkaufen und der Endkunde es mit POSTPAY bezahlt, erheben wir dafür Zahlungsgebühren (fix und variabel). Gibt ein Kunde die bei Ihnen bestellte Ware später zurück, erstatten wir Ihnen die Gebühren und erheben eine Stornogebühr.
 

Grundgebühr
Monatliche Grundgebühr 20,00 € / Monat
(ab Registrierung 12 Monate keine Grundgebühr)
   
Transaktionskosten
Transaktionsgebühr je Bestellung 0,20 € / Transaktion
POSTPAY Provision 2 %
   
Stornogebühr
Stornogebühr 0,20 €

Berechnungsbeispiele für Ihren Onlineshop

Grundgebühr 20,00 € je Monat Bestellwert 550,00 € Bestellwert 9,95 €
Transaktionsgebühr 0,20 € 0,20 €
POSTPAY Provision
(inkl. Schutz vor Zahlungsausfällen)
11,00 € (2%) 0,20 € (2%)
Summe 11,20 €
0,40 €
Stornogebühr
(zuvor gezahlte Transaktion- und POSTPAY Gebühren werden erstattet)
0,20 € 0,20 €
* Inklusive Nutzung von Allyouneed.com. In den ersten 12 Monaten entfällt die Grundgebühr.

Allyouneed

Verknüpfung POSTPAY und Allyouneed.com

Sicheres Einkaufen wird für Endkunden immer wichtiger und steht bei DHL an oberster Stelle. Allyouneed.com, der innovative Marktplatz der DHL, nutzt daher POSTPAY für das sichere Bezahlen im Internet. Endkunden können nun auch in Ihrem Shop schnell und sicher über POSTPAY bezahlen. Auch für Sie hat die Verknüpfung von Allyouneed.com und POSTPAY zahlreiche Vorteile. Sie benötigen nur einen Vertrag für Marktplatz und Paymentlösung. So sparen Sie sich monatliche Grundgebühren für die Nutzung unterschiedlicher eCommerce – Lösungen. Erfahren Sie, welche Möglichkeiten sich noch für Sie bieten. Smarte Lösung für mehr Umsatz und neue Kunden: Das ist Marktplatz und Payment aus einer Hand!

Vorteile für Allyouneed.com Händler

Sie sind bereits Allyouneed.com Händler, routiniert im Umgang mit dem Händlerportal und mit den Prozessen der Bestellabwicklung auf unserem Marktplatz vertraut. Den Einstieg für POSTPAY vollziehen Sie somit in Ihrer gewohnten Umgebung. Das spart Zeit und Anlaufkosten bei der Implementierung. Sie brauchen keinen neuen Vertrag unterschreiben und können direkt starten. Die zusätzliche Nutzung von POSTPAY für Ihren Onlineshop ist in der Grundgebühr von Allyouneed.com bereits enthalten. Loggen Sie sich in Ihren Händler-Account ein und aktivieren Sie POSTPAY unter Verwaltung > POSTPAY

Vorteile für neue Geschäftspartner

Nutzen Sie die Chance mit Allyouneed.com einen weiteren Marktplatz zu bedienen, ohne zusätzlichen administrativen Aufwand. Profitieren Sie zudem vom hohen Kundenstamm auf Allyouneed.com. Alle registrierten Kunden können nach Integration von POSTPAY in Ihrem Onlineshop sofort bestellen. Als neuer Geschäftspartner nutzen Sie zudem bewährte und geprüfte Paymentprozesse, die Ihre Anlaufkosten gering halten. Bauen Sie auf das Vertrauen in die Marke Deutsche Post und das eCommerce Know how von Allyouneed.com

Sparen Sie als Allyouneed.com Händler Geld und Zeit bei der Integration von POSTPAY

Wenn Sie ein Shopsystem oder einen eCommerce Dienstleister nutzen, der noch kein Plugin für POSTPAY anbietet, können Sie dieses trotzdem in Ihren Shop integrieren. Dafür müssen Sie lediglich die Übergabe des Warenkorbes an die Schnittstelle POSTPAY umsetzen, sowie die AGB und ein Shoplogo im Händleraccount von allyouneed.com hinterlegen. Da die Bestellungen ganz normal im Händlerportal angelegt werden, können diese, wie normale Allyouneed.com Bestellungen, an Ihren eCommerce Dienstleister übergeben werden. Oder Sie laden sich die Bestellungen als CSV-Datei in Ihr Warenwirtschaftssystem und schicken uns die entsprechenden Versandinformationen ebenfalls als CSV-Datei zurück. Somit können Sie die Vorteile von POSTPAY und Ihres Dienstleisters gleichzeitig nutzen! Erfahren Sie weitere Einzelheiten zur einfachen Integration von POSTPAY in Ihrer Shopsoftware

FAQ

POSTPAY integrieren

1. Wie kann ich POSTPAY in meinen Onlineshop integrieren?

Sie können die Möglichkeit nutzen, POSTPAY über die XML-Schnittstelle zu integrieren. Alle technischen Informationen und Dokumente stellen wir Ihnen hierzu zur Verfügung. Eingebunden wird POSTPAY auf der selben Seite, auf der sich auch der normale "Zur Kasse" Button Ihres Shops befindet. Erfahren Sie mehr über die Integration.

2. Existieren fertige POSTPAY Module für Shopsysteme?

Derzeit stehen schlüsselfertige Plugins für Magento, Gambio, xt:commerce und weitere Systeme zur Verfügung. Wie Sie diese in Ihren Shop implementieren, erfahren Sie hier.

3. Mein System bietet kein POSTPAY Modul an. Kann ich POSTPAY trotzdem integrieren?

Wenn Sie ein Shopsystem oder einen eCommerce Dienstleister nutzen, der noch kein Plugin für POSTPAY anbietet, können Sie trotzdem dieses in Ihren Onlineshop integrieren. Dafür müssen Sie lediglich die Übergabe des Warenkorbes an die Schnittstelle von POSTPAY umsetzen. Da alle Bestellungen ganz normal im Händleraccout angelegt werden, können diese wie normale Allyouneed.com Bestellungen an Ihren eCommerce Dienstleister übergeben werden.

Mehr Informationen

4. An welcher Stelle in meinem Onlineshop sollte ich den POSTPAY Button idealerweise platzieren?

Sie platzieren den POSTPAY Button auf derselben Seite, auf der sich auch der normale "Zur Kasse" Button Ihres Shops befindet. Hier finden Sie Details zu den Platzierungsrichtlinien.

Allgemein

1. Was ist POSTPAY?

POSTPAY ist eine Zahlungsabwicklungsfunktion und regelt für Sie als Online-Händler die Kaufabwicklung für alle Artikel, die Sie in Ihrem eigenen Webshop und optional auf Allyouneed.com verkaufen.

Mehr erfahren

2. Wie kann ich POSTPAY in meinem Onlineshop nutzen?
3. Welche Zahlungsarten werden über POSTPAY angeboten?

Mit POSTPAY wird den Endkunden ein breites Spektrum an Zahlarten geboten: Kreditkarte, giropay, Sofort. und Vorkasse.

4. Wie ist POSTPAY mit Allyouneed.com verknüpft?

Allyouneed.com, der innovative Marktplatz der DHL, nutzt POSTPAY für das sichere Bezahlen im Internet. Auch für Sie hat die Verknüpfung von Allyouneed.com und POSTPAY zahlreiche Vorteile. Sie benötigen nur einen Vertrag für Marktplatz und Paymentlösung. So sparen Sie sich monatliche Grundgebühren für die Nutzung unterschiedlicher eCommerce-Lösungen.

5. Was kosten mich Bestellungen über POSTPAY?

Für die Nutzung von POSTPAY fallen im ersten Jahr keinerlei fixe Gebühren an. Lediglich wenn eine Bestellung über POSTPAY in Ihrem Onlineshop eingeht, wird Ihnen eine Checkoutgebühr in Höhe von 2% sowie eine Transaktionskostengebühr von 0,20 € berechnet.

Erfahren Sie mehr über Preise & Konditionen.

 

6. Welche Produkte darf ich nicht über POSTPAY verkaufen?

Bitte beachten Sie, dass der Verkauf von folgenden Artikeln über POSTPAY untersagt ist:

  • Alle FSK 18 Artikel (Pornographisches Material, Waffen, Spirituosen)
  • Arzneimittel und Pharmazeutika; alle Artikel mit Heilversprechen
  • Tabakwaren, Drogen und sonstige gesetzlich verbotene Substanzen jeglicher Art sowie gestohlene Artikel
  • Artikel aus dem Bereich Future Business (Ticket-, Karten-und Reiseverkauf sowie alle Waren und
    Dienstleistungen welche erst zu einem späteren Zeitpunkt geliefert werden)
  • Wertkarten, Wertpapiere, Guthabenkarten, Zertifikate und Telefonkarte