Häufige Fragen

Die Antworten auf die häufigsten Fragen zu den Identifizierungsverfahren, POSTID und POSTID Portal sowie der Datenübermittlung erhalten Sie strukturiert auf dieser Seite. Klicken Sie sich durch die Fragen, um Einzelheiten zu unseren Services zu erhalten.

Registrierung & Kontoverwaltung

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mich für POSTID zu registrieren?

Das sind nur wenige: Halten Sie ein Ausweisdokument bereit.

  • Das kann ein Personalausweis, ein Reisepass oder ein Aufenthaltstitel sein. Eine Registrierung ist auch möglich, wenn sie aktuell nur über einen vorläufig ausgestellten Personalausweis oder Reisepass verfügen.

An technischen Voraussetzungen benötigen Sie:

  • Eine E-Mail-Adresse und
  • ein Mobiltelefon mit gültiger Mobilfunknummer.
Warum muss ich mich bei der Registrierung im POSTID Portal mit einem POSTIDENT Verfahren identifizieren?

Die POSTID ist Ihr Ausweis im Internet. Sie können sich damit für viele Onlinedienste identifizieren, ohne jedes Mal das POSTIDENT Verfahren zu durchlaufen – das ist schnell und praktisch.

Um eine POSTID zu erhalten, müssen Sie sich einmalig identifizieren. Das geht einfach per POSTIDENT Verfahren. Im POSTID Portal stehen mehrere Verfahren zur Auswahl.

Sie können die POSTID bei allen POSTID Partnern der Deutschen Post nutzen.

Wozu wird meine Mobilnummer benötigt?

Ein Bestandteil des POSTIDENT Sicherheitskonzeptes ist die so genannte mobile Transaktionsnummer – kurz mobile TAN oder mTAN. Dabei senden wir Ihnen eine TAN per SMS an die Mobilfunknummer, die Sie uns angegeben haben. Die TAN benötigen Sie, um Online-Identifikationsverfahren abzuschließen.

Was kostet die Registrierung für POSTID?

Die Registrierung im POSTID Portal ist für Sie kostenlos.

Wie schnell erhalte ich meine POSTID?

Sie erhalten Ihre POSTID nach Abschluss der Identifikation.

Nach der Durchführung und der erfolgreichen Überprüfung der Identifikation mit einem POSTIDENT Online-Verfahren erhalten Sie eine  E-Mail mit einem kurzen Hinweis zu den nächsten Schritten zur Aktivierung.  Sie haben POSTIDENT durch Filiale zur Identifizierung genutzt? Dann erhalten Sie spätestens am Folgetag ebenso eine E-Mail.

Ich habe mein Passwort vergessen – was nun?

Klicken Sie im Login-Fenster des POSTID Portals auf Passwort vergessen. Danach können Sie Ihr Passwort zurücksetzen und ein neues Passwort bestimmen.

  1. Geben Sie dazu die E-Mail-Adresse an, die Sie im Portal angegeben haben.
  2. Tippen Sie die Sicherheitsziffern ein, die auf der Seite zu sehen sind.
  3. Klick auf Reset Link anfordern. Fertig.

Sie erhalten den Reset Link per E-Mail und können nun ein neues Passwort angeben.

Wie kann ich mein POSTID Konto kündigen?

Kündigen können Sie

  • per E-Mail an postid@deutschepost.de
  • per Brief an:
    Deutsche Post AG
    Charles-de-Gaulle Str. 20
    53113 Bonn
  • im POSTID Portal mit einem Klick auf Account löschen.

Allgemein

Was ist POSTIDENT und wie funktioniert es?

POSTIDENT bietet verschiedene Verfahren. Die Identifizierung startet über den Anbieter, dessen Service Sie nutzen wollen und für den Sie sich legitimieren müssen. Wie z.B. bei der Kontoeröffnung bei einer Bank, einem Informationsservice der Krankenkasse, oder z.B. der Freischaltung einer PrePaid-SIM-Karte. Die Anzahl der verschiedenen angebotenen Verfahren bei dem Anbieter richtet sich nach dem Anbieter.

POSTIDENT umfasst

  • POSTIDENT in einem Videochat: damit können Sie sich per PC oder App durch einen Call-Center-Agenten online schnell und einfach identifizieren lassen. In der Regel von 8 bis 22 Uhr an jedem Tag.
    Mehr Informationen finden Sie hier.
  • In einer Filiale vor Ort: tagsüber können Sie sich während der Öffnungszeiten der Filialen in Ihrer Nähe persönlich legitimieren. In der Regel dauert der Abschluss der Identifikation ca. 1-2 Tage
    Mehr dazu und zur Suche einer Filiale in Ihrer Nähe finden Sie hier.
  • POSTIDENT durch Foto: hierbei erfolgt Ihre Identifikation durch die eigenständige Aufnahme und Upload von zu prüfenden Dokumenten und einer kurzen Videosequenz Ihrer Person. Rund um die Uhr.
    Mehr Informationen finden Sie hier.
  • POSTIDENT durch Online-Ausweisfunktion ("eID"-Funktion): hiermit identifizieren Sie sich über die Online-Ausweisfunktion (eID) Ihres Ausweises.
    Die eID-Funktion muss freigeschaltet und aktiviert sein. Und die persönliche PIN bekannt sein.
    Mehr Informationen finden Sie hier.
Wie und wo starte ich POSTIDENT?

Eine Identifizierung mit POSTIDENT startet über den Anbieter, bei dem Sie sich identifizieren müssen, um z.B. ein Bankkonto zu eröffnen, oder eine PrePaid-SIM-Karte freischalten zu können.

Wie erfahre ich, wie der Status meiner Identifizierung ist?

Unser Kundenservice beantwortet Ihnen alle Fragen, die das Identifizierungsverfahren betreffen. Sie erreichen ihn per E-Mail unter postid@deutschepost.de oder über das Kontaktformular.

Hinweis: Haben Sie generelle Fragen zum Status Ihres Bestell- oder Buchungsprozesses oder Ihrer Kontoeröffnung, wenden Sie sich bitte direkt an den betreffenden Anbieter (zum Beispiel einen Online-Händler oder eine Bank).

Es gab Probleme bei der Identifizierung. An wen kann ich mich wenden?

Für Schwierigkeiten beim Identifizierungsverfahren wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Sie erreichen ihn per E-Mail unter postid@deutschepost.de oder über das Kontaktformular.

Hinweis: Haben Sie generelle Fragen zu Ihrem Bestell- oder Buchungsprozess oder Ihrer Kontoeröffnung, wenden Sie sich bitte direkt an den betreffenden Anbieter (zum Beispiel einen Online-Händler oder eine Bank).

An wen kann ich mich wenden, wenn mein Kauf-, Buchungs- oder Kontoeröffnungsprozess nicht reibungslos abläuft?

Wenden Sie sich bitte an den Support des Anbieters, für dessen Leistung Sie sich identifizieren ließen. 

Hinweis: Unser Kundenservice kann Ihnen nur die Fragen beantworten, die das reine Identifizierungsverfahren betreffen. Sie erreichen ihn per E-Mail unter postid@deutschepost.de oder über das Kontaktformular.  

Videochat

Was ist POSTIDENT durch Videochat und wie funktioniert es?

POSTIDENT durch Videochat ist eines unserer Online-Identifizierungsverfahren. Sie können sich damit via PC, Smartphone oder Tablet schnell und einfach identifizieren. Das geht in einem Videochat mit einem unserer Call-Center Agenten – ortsunabhängig und komfortabel innerhalb weniger Minuten.

Mehr zu POSTIDENT durch Videochat erfahren Sie hier.

Welche Voraussetzung muss ich für die Identifizierung erfüllen?

Für die Identifizierung am PC benötigen Sie einen Rechner mit

  • Web-RTC-fähigem Browser (das sind derzeit zum Beispiel Chrome, Firefox und Opera),
  • Mikrofon und
  • Webcam.
  • Für den Empfang der TAN brauchen Sie ein Mobiltelefon.

Sie wollen lieber Ihr Smartphone zur Identifizierung nutzen? Dann brauchen Sie ein Gerät mit

  • Android- oder iOS-Betriebssystem
  • installierter „POSTIDENT“ App

Halten Sie auch ein Ausweisdokument bereit. Das kann

  • ein Personalausweis,
  • ein Reisepass oder
  • ein Aufenthaltstitel sein.

Auf jeden Fall müssen die Dokumente optische (holografische) Sicherheitsmerkmale und ein Lichtbild enthalten.

Hinweis: Eine Registrierung ist auch dann möglich, wenn sie aktuell nur über einen vorläufig ausgestellten Personalausweis oder Reisepass verfügen.

Kann ich die Identifizierung jederzeit durchführen?

Sie können sich per POSTIDENT durch Videochat täglich von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr identifizieren lassen. Unsere Call-Center Agenten, mit denen Sie dabei per Videochat sprechen, sind in dieser Zeit für Sie erreichbar.

Was passiert mit meinen Daten während und nach der Identifizierung?

Während der Identifizierung führt unser Call-Center Agent Sie sicher durch das POSTIDENT Verfahren, prüft Ihre Ausweisdaten und erstellt mittels Webcam Fotos.

Nach der Identifizierung werden Ihre Daten an den Auftraggeber in verschlüsselter Form übermittelt. Sämtliche Datenübertragung findet innerhalb unserer Prozesse ausschließlich auf deutschen Servern statt.

Filiale

Was ist POSTIDENT durch Postfiliale und wie funktioniert es?

POSTIDENT durch Postfiliale ist ein Offline-Identifizierungsverfahren. Damit können Sie sich persönlich in jeder Postfiliale identifizieren. Das geht in zwei Schritten:

  1. Für die Identifizierung benötigen Sie auf jeden Fall den POSTIDENT Coupon, den Sie z.B. von einer Bank oder einem Online-Händler bekommen haben. Ggf. haben Sie auch weitere Unterlagen erhalten, die Sie ausfüllen müssen.
  2. Nehmen Sie beides sowie Ihre Ausweisdokumente und lassen Sie sich in einer Postfiliale in Ihrer Nähe identifizieren. Fertig.

Info: Die nächstgelegene Postfiliale in Ihrer Nähe mit POSTIDENT finden Sie hier.

Wir schicken nun die Unterlagen zurück an den Online-Anbieter. Ist alles OK, erhalten Sie Zugriff auf die Online-Angebote – zum Beispiel wird das gewünschte Bankkonto eröffnet oder Ihnen ein Film mit FSK 18-Einstufung zugeschickt.

Welche Ausweisdokumente  für das Verfahren zugelassen sind, erfahren Sie unter "Welche Voraussetzung muss ich für die Identifizierung erfüllen?"

Welche Voraussetzungen muss ich für die Identifizierung erfüllen?

Für die Identifizierung benötigen Sie

  • den POSTIDENT Coupon.
  • ggf.die Unterlagen des Händlers oder der Bank, für deren Produkte oder Services Sie sich identifizieren lassen.
  • Ihr Ausweisdokument.

Sie haben Ihren POSTIDENT Coupon nicht mehr? Unter "Ich habe meinen POSTIDENT Coupon nicht mehr, was kann ich tun?" erfahren Sie, wie Sie einen neuen bekommen.

Hinweis: Als Ausweis sind Dokumente geeignet, die ein Lichtbild und die Unterschrift des Inhabers enthalten und die wir für die Identifizierung akzeptieren. Das sind:

  • Deutscher Personalausweis
  • Reisepass
  • Ausländische, dem deutschen Personalausweis entsprechende, amtliche Identitätskarte
Fallen für mich durch die Identifizierung Kosten an?

Unser Service für die Identifizierung mit POSTIDENT durch Postfiliale ist für Sie grundsätzlich kostenlos.

Ich habe meinen POSTIDENT-Coupon nicht mehr, was kann ich tun?

Ohne Coupon können Sie sich nicht per POSTIDENT durch Postfiliale identifizieren lassen. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Kontaktieren Sie den Anbieter, für den Sie sich identifizieren lassen wollen  – zum Beispiel eine Bank oder einen Online-Händler – und lassen Sie sich einen neuen Coupon senden.
  • Wählen Sie ein anderes von Ihrem Anbieter zugelassenes POSTIDENT Verfahren. Zum Beispiel:
    - POSTIDENT durch Videochat,
    - POSTIDENT durch Foto,
    - POSTIDENT durch durch Online-Ausweisfunktion oder
    - POSTIDENT durch Postboten.

Die ersten drei sind Online-Identifizierungsverfahren für die Sie keinen POSTIDENT Coupon brauchen. Bei POSTIDENT durch Postboten hat der Postbote alle notwendigen Unterlagen dabei.

Wie geht es für mich nach der Identifizierung weiter?

Unsere Mitarbeiter in der Postfiliale übermitteln Ihre Ident-Daten an den Auftraggeber der Identifizierung, zum Beispiel eine Bank oder einen Online-Händler. Sobald dieser Ihre Identifizierung  erhalten hat, kann er seinen Bearbeitungsprozess fortsetzen.

Wie lange dieser Prozess dauert, hängt vom Auftraggeber der Identifizierung ab.

Wo finde ich mehr Informationen zur Identifizierung zu ALDI TALK?

Die Registrierung und Legitimierung für ALDI-TALK finden Sie unter https://www.alditalk.de/registrieren.
Bei ALDI TALK wird Ihnen u.a. auch POSTIDENT durch Filiale zur Auswahl gestellt.

Foto

Was ist POSTIDENT durch Foto und wie funktioniert es?

POSTIDENT durch Foto ist eines unserer Online-Identifizierungsverfahren. Sie können sich damit via PC, Smartphone oder Tablet schnell und einfach identifizieren. Das geht durch die eigenständige Aufnahme und Upload von zu prüfenden Dokumenten und einer kurzen Videosequenz Ihrer Person – ortsunabhängig und komfortabel innerhalb weniger Minuten.

Mehr zu POSTIDENT durch Foto erfahren Sie hier.

Welche Voraussetzung muss ich für die Identifizierung erfüllen?

Für die Identifizierung am PC benötigen Sie einen Rechner mit

  • Webcam & Webcam-fähigen Browser
  • Ausweis (Reisepass oder Personalausweis) mit optischen Sicherheitsmerkmalen
  • Führerschein (je nach Anwendungsfall, u.a. bei der Anmeldung zum Carsharing)

Falls Sie lieber Ihr Smartphone zur Identifizierung nutzen möchten, brauchen Sie ein Gerät mit

  • POSTIDENT App (iOS oder Android) oder mobiler Browser
  • Ausweis (Reisepass oder Personalausweis) mit optischen Sicherheitsmerkmalen
  • Führerschein (je nach Anwendungsfall, u.a. bei der Anmeldung zum Carsharing)
Kann ich die Identifizierung jederzeit durchführen?

Sie können sich per POSTIDENT durch Foto jederzeit identifizieren lassen.

Was passiert mit meinen Daten während und nach der Identifizierung?

Während des Foto-Idents werden die notwendigen Dokumente wie auch eine kurze Videosequenz Ihres Gesicht erfasst. Die anschließende Dokumentenprüfung erfolgt durch unsere professionell geschulten Call-Center Mitarbeiter der Deutschen Post während der Servicezeiten von Montag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr (außer an bundeseinheitlichen Feiertagen).
Nach der Prüfung werden Ihre Daten an den Auftraggeber in verschlüsselter Form übermittelt. Sämtliche Datenübertragungen finden innerhalb unserer Prozesse ausschließlich auf deutschen Servern statt.

Online-Ausweisfunktion

Was ist POSTIDENT durch Online-Ausweisfunktion?

POSTIDENT durch Online-Ausweisfunktion ermöglicht Ihnen die Online-Identifizierung mit dem Personalausweis und freigeschalteter Online-Ausweisfunktion (eID) über das POSTID Portal der Deutschen Post, z.B. zur Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei einer Bank.

Wie funktioniert die Identifikation mittels POSTIDENT durch Online-Ausweisfunktion?

Stellen Sie sicher, dass Sie die AusweisApp2 auf Ihrem System installiert haben und diese gestartet ist. Nach dem Klick auf "AusweisApp2 starten" wird diese Sie weiter durch die Identifizierung leiten. Nachdem Sie Ihre Daten durch die Eingabe Ihrer persönlichen PIN freigegeben haben, werden diese von Ihrem Ausweisdokument ausgelesen. Nach Abschluss der Identifizierung werden Sie zurück in Ihren Browser geleitet. Alternativ können Sie die POSTIDENT App für Android nutzen. Mit iOS-Geräten ist dieses Verfahren aktuell leider nicht möglich.

Welche Ausweisdokumente werden akzeptiert?

Als zulässiges Ausweisdokument benötigen Sie einen deutschen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) oder einen elektronischen Aufenthaltstitel (eAT). Bei einem elektronischen Aufenthaltstitel muss das Ausstellungsdatum nach dem 01.03.2013 liegen, da die älteren Dokumente aufgrund eines Produktionsfehlers nicht alle Pflichtangaben enthalten.

Was benötige ich zusätzlich zu einem zugelassenen Ausweisdokument?

Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Deutscher Personalausweis oder elektronischer Aufenthaltstitel mit aktivierter Online-Ausweisfunktion
  • Selbstgewählte, 6-stellige PIN wurde festgelegt (die Transport-PIN muss geändert werden)
  • AusweisApp2 (Windows/Mac) oder POSTIDENT App für Android
  • Unterstütztes Kartenlesegerät oder ein unterstütztes Mobilgerät (mit NFC Extended Length)

Weitere Informationen können Sie folgendem Link entnehmen:

https://www.ausweisapp.bund.de/informieren/voraussetzungen/

Wie kann ich die Online-Ausweisfunktion für meinen Personalausweis freischalten lassen?

Bei Beantragung eines neuen Personalausweises wird automatisch die Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) aktiviert. Sie erhalten im Anschluss einen Brief mit einer Transport-PIN, die Sie bei der ersten Nutzung der Online-Ausweisfunktion in Ihre persönliche, selbstgewählte PIN umwandeln. Weitere Informationen zur Aktivierung der Online-Ausweisfunktion erhalten Sie auf dem Personalausweisportal oder bei Ihrem zuständigen Bürger- bzw. Einwohnermeldeamt.

Ich habe meine PIN vergessen. Wo erhalte ich eine neue PIN?

Falls Sie bereits einen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion besitzen, aber Ihre PIN nicht mehr kennen, können Sie diese bei Ihrem zuständigen Bürger- bzw. Einwohnermeldeamt neu setzen lassen. Bitte informieren Sie sich vorab über eventuell anfallende Gebühren.

Woher bekomme ich die AusweisApp2?

Die AusweisApp2 können Sie für verschiedene Betriebssysteme auf folgender Internetseite herunterladen: https://www.ausweisapp.bund.de.

Kann ich die Online-Ausweisfunktion auch mit einem Smartphone nutzen?

Sollten Sie ein Androidgerät mit NFC-Technologie (NFC Extended Length) besitzen, können Sie die Online-Ausweisfunktion mit der AusweisApp2 in Verbindung mit einem Smartphone als Kartenlesegerät nutzen. Unter https://www.ausweisapp.bund.de/mobile-geraete finden Sie eine Liste der unterstützen Geräte. Außerdem können Sie die Online-Ausweisfunktion auch mit der POSTIDENT App für Android nutzen.

Welche Kartenlesegeräte werden unterstützt?

Die Liste der unterstützten Kartenlesegeräte finden sie hier: https://www.ausweisapp.bund.de/informieren/voraussetzungen/

Was passiert mit meinen Daten?

Ihre Daten werden zwecks Nachweis der Identitätsfeststellung an Ihren Vertragspartner, in dessen Auftrag wir Ihre Identität überprüfen, übergeben. Wir speichern Ihre Daten daher nur solange, bis diese erfolgreich an unseren Vertragspartner übertragen wurden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

E-Signing

Was ist die digitale Unterschrift?

Die digitale Unterschrift ist eine Art elektronische Bestätigung, dass eine vorher identifizierte Person exakt diesen Dokumentinhalten zugestimmt hat. Die Unterschrift wird an die (PDF-) Dokumente (unveränderbar) angefügt. Die Gültigkeit der entspricht der Schriftform und lässt sich anschließend mit gängigen PDF-Programmen nachweisen.

Die digitale Signatur der Deutschen Post erfüllt die höchsten deutschen und europäischen Sicherheitsanforderungen.

Wie funktioniert der Prozess für mich als Anwender?

Identifizieren: Der Prozess startet mit der Identifizierung des Unterzeichners. Dies geschieht per Videochat mit einem Call-Center Agenten – direkt im Browser oder über Ihr Smartphone / Tablet. Dabei prüft der Mitarbeiter Ihre Identität mit Hilfe Ihres Ausweisdokuments, beispielsweise dem Personalausweis.

Dokumente prüfen: Nach Abschluss der Identifizierung werden Ihnen die zu unterschreibenden Dokumente online angezeigt.

Dokumente unterschreiben: Nach Prüfung der angezeigten Dokumente geben Sie diese durch die Eingabe einer SMS-TAN frei. Die SMS wird an Ihre Mobilfunknummer gesendet.

Dokumente herunterladen: Zum Abschluss erhalten Sie die digital unterschriebenen Dokumente als signierte PDF-Dokumente.

Ist die digitale Signatur rechtsgültig?

Ja. Es werden die höchsten deutschen und europäischen Sicherheitsstandards (Geldwäschegesetz und eIDAS-Verordnung) eingehalten.

Benötige ich spezielle Hardware?

Nein. Für die Identifikation und digitale Signatur wird ein handelsüblicher Computer, Smartphone oder Tablet benötigt. Zudem wird für das SMS-TAN-Verfahren ein Mobiltelefon benötigt.

Muss der digital unterzeichnete Vertrag zusätzlich noch ausgedruckt und handschriftlich unterschrieben werden?

Nein. Die digitale Signatur ist ohne Ausdruck oder handschriftliche Unterschrift rechtsgültig.

Enthält der unterzeichnete Vertrag eine visuelle Darstellung der Unterschrift?

Je nach Anlass kann ein sichtbarer Stempel der Deutschen Post aufgebracht werden, der den Unterzeichner namentlich ausweist.

So sieht es beispielhaft aus:

Die Gültigkeit der Unterschrift wird durch das angehängte Zertifikat erbracht, das an sich nicht im Dokument sichtbar ist, das jedoch mit gängigen PDF-Programmen überprüft werden kann.

Wie kann ich die Gültigkeit der digitalen Signatur prüfen?

Die Gültigkeit der Unterschrift kann mit gängigen PDF-Programmen überprüft werden.

Wird das digital unterschriebene Dokument, z.B. mit dem Adobe Reader geöffnet, erscheint nach der Prüfung des Zertifikats ein grünes Häkchen oben im Bildschirm, welches die Gültigkeit der digitalen Signatur bestätigt.

Zudem können im Fenster „Signaturen“ Informationen zur digitalen Signatur im Dokument und dessen Änderungshistorie angezeigt werden. Hier finden Sie außerdem Informationen zum Signierzeitpunkt des Dokuments und Details zur Vertrauenswürdigkeit und zum Unterzeichner.

So sieht es beispielhaft aus:

dp-text-bild-postid-pdf-signatur-beispiel
Wie funktioniert der Signierprozess technisch?

Eine digitale Signatur kann man sich wie eine Versiegelung des Dokumenteninhalts vorstellen. Wenn der Nutzer das Dokument unterschreibt, erstellt ein Trust Center für den Nutzer ein digitales Zertifikat, das einen privaten Schlüssel für die Signierung und einen öffentlichen Schlüssel für die Überprüfung der Signatur enthält.

Zusammen mit dem privaten Schlüssel wird aus einer bereits erstmalig codierten Version des Dokuments ("Hash-Wert" = Fingerabdruck des Dokuments) die digitale Signatur erstellt, die dann an das PDF angefügt wird. Dieses PDF erhält der Nutzer als Download.

Die Signatur kann überprüft werden, indem die Signatur mit dem öffentlichen Schlüssel, den das Trust Center öffentlich zur Verfügung stellt und dem Nutzer zuordnet, entschlüsselt wird und das Entschlüsselte mit einem auf Basis des aktuell vorliegenden Dokuments ermittelten Hash-Werts vergleicht. Nur wenn das Dokument zum Prüfzeitpunkt noch genau dem Unterschriftszustand entspricht, stimmen die Hash-Werte überein und die Signatur ist überprüft.

Ich habe schon einmal das Postident durch Videochat-Verfahren durchlaufen. Muss ich dies für die digitale Unterschrift wiederholen?

Derzeit ja. Der Gesetzgeber hat die Wiederverwendung einer früheren Videoidentifikation noch nicht für die Verwendung bei E-Signing-Verfahren freigegeben. Sobald dies der Fall ist, werden wir die Möglichkeit der Wiederverwendung im Postident E-Signing-Verfahren zeitnah anbieten.

Was ist die "eIDAS-Verordnung"?

Die Europäische Union hat mit der sogenannten eIDAS-Verordnung einen europäisch gültigen Rechtsrahmen für digitale Unterschriften festgelegt. Wenn eine digitale Unterschrift den Anforderungen dieser Verordnung genügt, ist ihr die gleiche Rechtskraft wie einer handschriftlichen Unterschrift zuzurechnen.

Die Deutsche Post ist dabei als eIDAS-Vertrauensdiensteanbieter anerkannt.

Offizielle Liste der europäischen Vertrauensdiensteanbieter

Kontakt aufnehmen

Weitere Fragen zu POSTID beantworten wir Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.