Rechnungs- und Mahnprozesse optimieren: Adresspflege digitalisieren

Rechnungs und Mahnprozessoptimierung

Automatisierung der Adresspflege: bessere Datenqualität zu geringeren Kosten

Für das Handling und die Bearbeitung von Adressinformationen fallen hohe interne und externe Kosten an: über 35% der Druck- und Versandkosten einer Briefsendung. Diese Kosten lassen sich häufig deutlich reduzieren – durch eine Digitalisierung sämtlicher Prozesse der Adresspflege.

Beratung

Festlegung eines Ziels, z.B. Reduzierung der Kosten für Datenpflege um 20%, und Ausarbeitung einer ganzheitlichen Lösung.

Präventive Adressaktualisierung

Präventive Adressaktualisierung zur Vermeidung von Postrückläufern (Reduzierung um bis zu 80% möglich) über Abgleiche gegen die Umzugsdatenbank, Verstorbenendatei und Unzustellbarkeitsdaten der Deutschen Post Adress und weiterer führender Anbieter.

Zustellinformationen

Automatisierte Integration vor- und nachgelagerter Adressmanagement-Leistungen: Zustellbarkeitsprüfung durch Zusteller der Deutschen Post Adress, optionale Datenbankbestätigung bei Unzustellbarkeit, digitale Verarbeitung der Ergebnisse, Steuerung von Folgeprozessen (Recherche, Zweitversand u.a.).

Postrückläufer-Management

Annahme, Erfassung und Archivierung von Postrückläufern, Klassifizierung der Schreiben nach dem Retourengrund, B2C- und B2B-Adressrecherche durch Adress Research, nachgelagertes Dokumentenhandling (Wahlmöglichkeiten: Neuzustellung, Vernichtung, Rücklauf)

Adressermittlung

Die Deutsche Post Adress bietet Ihnen das umfassendste am Markt verfügbare und kundenindividuell konfigurierbare Portfolio an Datenquellen zur Adressrecherche nach zuvor festgelegten Kriterien wie Schnelligkeit, Preis, Ermittlungsquote und Zustellbarkeit.

IT-Integration

Integration der gesamten Prozesse, Abläufe und Aktualisierungsinformationen über Standardsoftware in alle gängigen IT-Systeme.