Schulklasse

Bildung schafft Chancen

Bildung ist ein äußerst wertvolles Gut. Mit vielfältigen Projekten setzt sich die Deutsche Post dafür ein, Kindern und Jugendlichen einen besseren Zugang zu Bildungsangeboten zu ermöglichen. Mit dem Konzernprogramm GoTeach wollen wir die Bildungs- und Berufschancen von Kindern und Jugendlichen verbessern.

Post und Schule

Die gemeinsame Bildungsinitiative von Deutsche Post und Stiftung Lesen unterstützt Lehrer von der Grundschule bis zur Berufsschule mit vielfältigen Unterrichtsideen, Sachinformationen, Arbeitsblättern und einem Schreib- und Malwettbewerb. Auf die Klassenstufen abgestimmt wird z.B. auf Themen wie Briefe schreiben, Medienkompetenz, Berufsorientierung und Bewerbung eingegangen.

Kind schreibt
Vorlesepate mit Kind

Vorlesepaten

Vielen Kindern wird leider nicht vorgelesen. Deshalb schult die Deutsche Post aus den eigenen Reihen neue Vorlesepaten. Ob Vorstandsmitglied oder Briefträger - jeder kann sich engagieren. So trägt die Deutsche Post zusammen mit der Stiftung Lesen zu mehr Lesefreude und Lesekompetenz der Kinder bei.

Clixmix

Spielerisches Lernen und den sicheren Einstieg ins Internet bietet das kosten- und werbefreie Internetportal Clixmix für Kinder im Grundschulalter. Mit einem vielfältigen Themenmix machen die Deutsche Post und Stiftung Lesen Kinder durch den aktiven Umgang mit verschiedenen Medien fit für die Online-Welt.

Vater und Sohn am Laptop
Teach For All.

Unsere Partnerschaft mit Teach For All

Mentoring für Jugendliche in Deutschland, Einblicke in den beruflichen Alltag eines Logistikunternehmens in Chile oder Computer und Schreibmaterial für Partnerschulen in Indien - mit diesen und anderen Projekten unterstützen unsere Mitarbeiter die Partnerorganisationen von Teach For All.

Unsere Partnerschaft mit den SOS-Kinderdörfern

Wer Arbeit hat und über eigenes Einkommen verfügt, hat bessere Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben. Gemeinsam mit den SOS-Kinderdörfern in Asien, Afrika und Südamerika geben wir jungen Menschen zwischen 15 und 25 Jahren eine Perspektive - zum Beispiel durch Praktikumsangebote, Mentoren-Programme oder Stipendien.

SOS Kinderdorf Ensena/Chile.
Upstairs.

Stipendienprogramm UPstairs

Häufig bleibt jungen Menschen ein Studium verwehrt, weil das Einkommen der eigenen Familie nicht ausreicht. Weltweit unterstützen wir deshalb die Kinder unserer Mitarbeiter mit geringem Familieneinkommen durch Stipendien und individuelle Förderprogramme. Unser Ziel: mehr als 1.000 Stipendiaten bis 2014.