Whitepaper

Aktuelle Marktforschungsstudien

Moderne Technologien und Endgeräte wie Smartphone und Tablet lassen die alten Grenzen zwischen den Online- und Offline-Vertriebs- und Werbekanälen verschwimmen: Der stationäre Handel kann den Point of Contact zusätzlich in die digitale Welt verlagern, Online Pure Player nutzen reale Touchpoints - vom Showroom über den Katalog bis zum Werbebrief - um den Kunden in der realen Welt emotional anzusprechen.

 

Studie

Print Mailings: persönlich – berührend – wirksam

"Der Werbebrief ist immer noch das meistgenutzte Dialogmedium. Digitale Medien haben zwar mittlerweile einen festen Platz im Marketingmix von Unternehmen. Sie ersetzen klassische Medien jedoch nicht. Gerade in den Onlinemedien führt die Masse der Werbebotschaften zu Reizüberflutung: Der Konsument nimmt nur noch die wenigsten Botschaften bewusst wahr. Wer erfolgreich werben will, muss mit seinen Botschaften zum Konsumenten vordringen: mit Botschaften, die ihn berühren, über Kanäle, die er nutzt und die aufeinander abgestimmt sind."

 

Studie

Everywhere eCommerce

"Die veränderten Rahmenbedingungen im Handel stellen neue Herausforderungen an die Kundenkommunikation - insbesondere an den aktiven Kundendialog. So erhöht sich die Effizienz von Kampagnen erheblich, wenn unterschiedliche Kommunikationskanäle miteinander verzahnt sowie inhaltlich und zeitlich aufeinander abgestimmt werden", erklärt Simone Wastl, Geschäftsbereichsleiterin Vermarktung Dialogmarketing der Deutschen Post, die neuen Anforderungen an die Kundenkommunikation.