Häufige Fragen – Anmeldung und Kontoverwaltung

Registrierung

Kann ich meinen Titel in meine E-POST Adresse aufnehmen?

Das ist nicht möglich. Denn Ihre E-POST Adresse setzt sich immer aus Ihrem Vornamen, Ihrem Nachnamen, ggf. einer Nummer (bei mehrfach vergebenen Namen) und dem Zusatz @epost.de zusammen.

Warum brauche ich ein Mobiltelefon, um E-POST nutzen zu können?

Die Angabe Ihrer Mobilfunknummer trägt zur Sicherheit Ihres E-POST Kontos bei. Dabei setzen wir auf das HandyTAN-Verfahren, bei dem neben Ihrem persönlichen Passwort Ihr Handy als zusätzliches Sicherheitsinstrument dient. Die HandyTAN kommt bei allen wichtigen Transaktionen im E-POST Portal zum Einsatz. Beispielsweise senden wir Ihnen bei Aufladung Ihres Guthabenkontos eine SMS, mit der Sie den Vorgang bestätigen müssen (HandyTAN).

Auch wenn Sie Ihre Kontoeinstellungen verändern wollen, verlangt das E-POST System neben Ihrem persönlichen Passwort einen zusätzlichen Nachweis, dass Sie es wirklich sind. Dazu wird automatisch eine Transaktionsnummer, die sogenannte HandyTAN, an Ihre Mobilfunknummer gesendet. Wenn Sie diese HandyTAN eingeben, haben Sie sich ausreichend legitimiert.

Warum wird das POSTIDENT-Verfahren benötigt?

Die sichere elektronische Kommunikation bei E-POST wird unter anderem durch die eindeutige Identifizierung aller Nutzer sichergestellt. Die Grundlage hierfür schafft das POSTIDENT-Verfahren. Jeder E-POST Nutzer wird damit einmalig anhand seiner Ausweisdaten und der persönlichen Unterschrift identifiziert.

Nachdem Sie sich identifiziert haben, können Sie das elektronische eIDAS-Einschreiben erhalten und auch über den elektronischen Briefversand mit Ihren Geschäftspartnern Kontakt aufnehmen.

Was ist das POSTIDENT-Verfahren?

Mithilfe des POSTIDENT-Verfahrens werden Sie durch einen Mitarbeiter der Deutschen Post oder durch Ihre eID (Online-Ausweisfunktion) identifiziert. Dies ist eine sichere und für Sie kostenlose Methode. Nach der E-POST Online-Registrierung können Sie sich mit POSTIDENT VIDEO direkt im Web identifizieren lassen. Mehr Informationen rund um die Identifikation mit POSTIDENT – online oder in der Postfiliale – erhalten Sie hier.

Was kostet die E-POST Registrierung?

Die Registrierung für E-POST ist für Sie kostenlos.

Welche Vorraussetzungen muss ich persönlich erfüllen, um E-POST nutzen zu können?

Sie müssen

  • volljährig sein,
  • Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben,
  • einen gültigen Personalausweis oder Reisepass besitzen und
  • über eine Mobilfunknummer eines deutschen Mobilfunkanbieters verfügen.
Wie registriere ich mich für E-POST?

Das geht online direkt hier. Nach der Registrierung haben Sie die Möglichkeit sich zu identifizieren. Danach können Sie alle angebotenen E-POST Services nutzen.

Wie funktioniert die Online-Registrierung für E-POST?

Sie können alle notwendigen Angaben im E-POST Portal machen. Einfach hier klicken und los geht es.

Nach der Registrierung wird Ihr E-POST Konto sofort freigeschaltet. Zur Bestätigung erhalten Sie einen E-POSTBRIEF. Im Anschluss an die Online-Registrierung können Sie sich per POSTIDENT-Verfahren identifizieren lassen und damit weitere Funktionen freischalten. Hierfür benötigen Sie Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Wie setzt meine E-POST Adresse zusammen?

E-POST Adressen von Privatkunden sehen so aus:

Vorname.Nachname.ZZZZ@epost.de
ZZZZ steht hierbei für eine Zahl, die dann angehängt wird, wenn sich bereits ein anderer Nutzer mit dem gleichen Namen registriert hat. Diese Zahl kann aus bis zu vier Ziffern bestehen. Bei der Online-Registrierung können Sie diese Zahl frei wählen. Einzige Voraussetzung: Die Null darf nicht an erster Stelle stehen.

Sonderzeichen
Umlaute, Akzentzeichen oder andere Sonderzeichen wie ß werden umgewandelt. Das heißt: aus ä wird ae, aus ß wird ss und aus é wird e etc.

Mehrteilige Vor- oder Nachnamen
Wenn Sie einen Doppelnamen tragen, der durch einen Bindestrich verbunden ist, wird dieser für Ihre E-POST Adresse übernommen. Bei Namensteilen, die nicht durch einen Bindestrich verbunden sind, wird die Leerstelle durch einen Unterstrich (-) ersetzt.

Bitte beachten Sie: Fantasie- oder Wunschadressen sind nicht zulässig, ebenso wie Ordens- oder Künstlernamen. Warum? Die eindeutige Identifizierung aller E-POSTBRIEF Nutzer ist ein wichtiger Bestandteil für die sichere und verlässliche Kommunikation mit dem E-POSTBRIEF.

Was sollte ich bei der Online-Registrierung beachten?

Für eine schnelle Registrierung und Freischaltung Ihrer E-POST Adresse berücksichtigen Sie bei der Online-Registrierung folgende Hinweise:

  • Geben Sie in den Feldern „Name“, „Vorname“, „Geburtsdatum“, die Daten an, die in Ihrem Personalausweis stehen. Achten Sie dabei auf die genaue Schreibweise.
  • Nutzen Sie Abkürzungen nur so, wie diese auch in Ihrem Ausweis stehen.
  • Im Feld „Vorname“ können Sie nur Ihren Rufnamen oder auch sämtliche Vornamen eintragen.
  • Halten Sie Ihr Mobiltelefon bereit.

POSTIDENT

Was ist POSTIDENT nPA und wie funktioniert es?

POSTIDENT nPA ermöglicht es Ihnen, sich online über das POSTIDENT-Verfahren zu identifizieren, zum Beispiel für E-POST. Hierfür benötigen Sie einen neuen deutschen Personalausweis (nPA) mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion (eID).

Mehr zu POSTIDENT nPA erfahren Sie hier.

Hinweis: Außer mit dem neuen Personalausweis können Sie POSTIDENT nPA auch mit einem deutschen elektronischen Aufenthaltstitel (Ausstellungsdatum nach dem 1. März 2013) mit freigeschalteter eID nutzen.

Mehr zur eID finden Sie hier.

Was ist POSTIDENT VIDEO und wie funktioniert es?

POSTIDENT VIDEO ermöglicht es Ihnen, sich online zu identifizieren. Als identifizierter Kunde stehen Ihnen zum Beispiel weitere E-POST Funktionen zur Verfügung.

Wie es funktioniert? Ganz einfach: Per Videochat führt Sie ein Call Center Agent der Deutschen Post Schritt für Schritt durch den Identifizierungsprozess. Sie können POSTIDENT VIDEO am PC und mobil via Smartphone oder Tablet nutzen.

Mehr zu POSTIDENT VIDEO erfahren Sie hier.

Hinweis: Halten Sie für POSTIDENT VIDEO Ihren Personalausweis oder Reisepass bereit.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen - was nun?

Fordern Sie online ein neues Passwort an. Das ist ganz einfach – egal, ob Sie das Portal, die App oder den E-POST MAILER nutzen:

  1. Klicken Sie im Login-Fenster auf Zugangsdaten vergessen.
  2. Folgen Sie anschließend Schritt für Schritt den Anweisungen unter Passwort vergessen.
  3. Zum Abschluss legen Sie ein neues Passwort fest.

Nun können Sie sich mit Ihrer E-POST Adresse (Ihrem Benutzernamen) und dem neuen Passwort einloggen.

Was ist das Entsperrpasswort

Ihr Entsperrpasswort ist vergleichbar mit dem PUK bei Ihrem Mobiltelefon. Es ist notwendig, wenn Sie Ihr Anmelde-Passwort einmal nicht online zurücksetzen können. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie vom System keine HandyTAN erhalten, weil die hinterlegte Handynummer nicht mehr gültig ist.

Das Entsperrpasswort haben wir Ihnen mit dem Begrüßungsschreiben zur E-POST Anmeldung per Post zugeschickt.

Sie haben Ihr Entsperrpasswort verlegt? Dann fordern Sie einfach ein neues an:

  • Klicken Sie im Anmeldebereich auf Zugangsdaten vergessen.
  • Folgen Sie anschließend Schritt für Schritt den Anweisungen. Wenn Sie aufgefordert werden, eine HandyTAN einzugeben und Ihnen diese nicht vorliegt, klicken Sie auf Sie haben keine HandyTAN erhalten?.
  • Wählen Sie anschließend Anfordern.

Nun erhalten Sie Ihr neues Entsperrpasswort in den nächsten Tagen per Post. Bitte beachten Sie: Ihr Entsperrpasswort ist nur ein einziges Mal gültig. Nach jeder Eingabe erhalten Sie automatisch mit der Post ein neues.

Stammdatenverwaltung

Was ist das HandyTAN-Verfahren?

Mit dem HandyTAN-Verfahren stellen wir die Authentizität der E-POST Nutzer sicher. Wir überprüfen damit während der Nutzung des E-POST Portals, ob Sie tatsächlich die Person sind für die Sie sich ausgeben. Um also bestimmte Aktionen im Portal ausführen zu dürfen, senden wir Ihnen eine Transaktionsnummer – die sogenannte HandyTAN – als SMS an Ihr Mobiltelefon. Diese müssen Sie dann nur noch online in das entsprechende Feld eintragen.

Mehr Sicherheit durch Trennung von „Wissen“ und „Besitz“: selbst wenn Ihnen Ihr Passwort (also das was Sie „Wissen“) abhanden kommt, kann niemand in Ihrem Namen E-POSTBRIEFE versenden, da Sie zusätzlich immer eine HandyTAN von Ihrem Mobiltelefon eingeben müssen, das Sie „besitzen“.

Außerdem erhöhen Sie so die Verbindlichkeit Ihrer Aktionen: Sie haben im juristischen Sinne durch die kombinierte Eingabe von verschiedenen Kennungen über getrennte Kanäle einen eindeutigen Identitätsnachweis erbracht. Wir nennen das „hoher Ident-Nachweis“.

Das HandyTAN-Verfahren ist auch der Grund, warum Sie bei Ihrer Registrierung Ihre Mobilfunknummer mit angeben müssen.

Was ist die AdressTAN?

Die AdressTAN ist eine Transaktionsnummer um Ihren Hauptwohnsitz im E-POST Portal zu bestätigen. Diese wird nach Ihrer Registrierung und nach jeder Adressänderung in Form eines klassischen Briefes automatisch an die angegebene Anschrift versendet.

Da die eindeutige Identifizierung aller Nutzer ein wichtiger Bestandteil für die sichere und vertrauliche Kommunikation per E-POSTBRIEF und alle weiteren Services ist, dient die Bestätigung Ihres Hauptwohnsitzes als ergänzendes Identitätsmerkmal.

Wie ändere ich meine Adressen im E-POST Portal?

Um Ihre Adressdaten zu ändern, befolgen Sie diese Schritte:

  • Gehen Sie auf den Menüpunkt Mein Konto.
  • Klicken Sie im linken Seitenbereich auf Persönliche Daten und schließlich auf den Button Bearbeiten.

  • Nach Auswahl des Links Hauptwohnsitz ändern können Sie Ihre Adresse ändern.

  • Klicken Sie auf Weiter.

  • Anschließend können Sie Ihre Eingabe nochmals prüfen.

  • Speichern Sie nun Ihre Angaben.

Wie ändere ich meine Mobilfunknummer im E-POST Portal?

Wenn sich Ihre Mobilfunknummer geändert hat, können Sie im Menüpunkt Mein Konto unter Zugangsdaten die alte Nummer im E-POST Portal sperren und anschließend die neue eingeben.

Zum Sperren Ihrer alten ungültigen Mobilfunknummer und Eingabe der neuen Nummer sind folgende Schritte nötig:

  1. Melden Sie sich im E-POST Portal an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Menüpunkt Mein Konto.
  3. Wählen Sie anschließend in der Navigation links den Menüpunkt Zugangsdaten aus.
  4. Klicken Sie auf Mobilfunknummer sperren und bestätigen Sie diese Eingabe. Damit haben Sie Ihre alte Mobilfunknummer für das E-POSTBRIEF Portal deaktiviert.
  5. Klicken Sie jetzt auf Bearbeiten und geben Sie Ihr Anmelde-Passwort sowie Ihr Entsperrpasswort ein.
  6. Anschließend hinterlegen Sie Ihre neue Mobilfunknummer.
  7. Zur Bestätigung erhalten Sie nun eine HandyTAN an Ihre neue Mobilfunknummer. Geben Sie diese ein und klicken Sie auf Bestätigen.

Ist Ihre alte Mobilfunknummer noch gültig? Dann gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich im E-POSTBRIEF Portal an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Menüpunkt Mein Konto.
  3. Wählen Sie anschließend in der Navigation links den Menüpunkt Zugangsdaten aus.
  4. Klicken Sie dann auf den Link Mobilfunknummer ändern.
  5. Tragen Sie Ihre neue Mobilfunknummer ein und bestätigen Sie mit Speichern.

Sie erhalten nun zur Sicherheit eine HandyTAN an Ihre alte Mobilfunknummer und danach eine zweite HandyTAN an die neu hinterlegte. Geben Sie diese HandyTANs in die jeweilige Eingabemaske ein und klicken Sie auf Bestätigen – fertig. Das E-POST Portal nutzt nun Ihre neue Mobilfunknummer.

Wie bestätige ich meinen Hauptwohnsitz im E-POST Portal?

Um Ihren Hauptwohnsitz zu bestätigen, müssen Sie Ihre AdressTAN im E-POST Portal eingeben. Diese haben wir nach der Durchführung des POSTIDENT-Verfahrens an Ihre Postanschrift gesendet.

So hinterlegen Sie die AdressTAN:

  • Gehen Sie auf Mein Konto und wählen den Bereich Persönliche Daten aus. Dort ist die Adresse, die Sie bei der Registrierung oder bei einer Änderung angegeben haben, bereits hinterlegt.

  • Klicken Sie auf den Link Hauptwohnsitz ändern.

  • Ggf. erhalten Sie eine HandyTAN auf Ihr Mobiltelefon, um in den hohen Ident-Nachweis zu wechseln. Geben Sie diese HandyTAN in der abgebildeten Eingabemaske ein und klicken Sie auf Bestätigen.

  • Nun werden Sie aufgefordert, die AdressTAN aus dem Schreiben einzugeben. Bitte achten Sie dabei auf Groß- und Kleinschreibung. Mit Klick auf Bestätigen ist die Verifizierung Ihres Hauptwohnsitzes abgeschlossen.

Bitte beachten Sie: Die nach der Registrierung zugesandte AdressTAN bleibt 28 Tage lang gültig. Falls Sie sie in dieser Zeit nicht eingeben konnten, erhalten Sie von uns automatisch eine neue AdressTAN. Bitte geben Sie daher immer nur die neueste bzw. zuletzt zugesandte AdressTAN ein.

Wie deaktiviere ich die automatische SMS-Benachrichtigung

Die automatische SMS-Benachrichtigung über den Eingang eines E-POSTBRIEFS wird im E-POST Portal oben rechts im Menüpunkt Mein Konto deaktiviert.

So geht’s:

  • Klicken Sie in der linken Navigation auf Portaleinstellungen und Bearbeiten.
  • Unter SMS-Benachrichtigung markieren Sie bitte deaktiviert.
  • Klicken Sie abschließend auf das Symbol Speichern.

Sie werden nun nicht mehr automatisch über den Eingang eines E-POSTBRIEFS per SMS informiert.

Wie fordere ich eine neue AdressTAN an?

Sie bekommen automatisch eine AdressTAN, wenn Sie

  • erstmalig die Adressdaten Ihres Hauptwohnsitzes im E-POST Portal angeben oder
  • die Adressdaten Ihres Hauptwohnsitzes im E-POST Portal ändern.

Die zugesandte AdressTAN bleibt 28 Tage lang gültig. Falls Sie die Transaktionsnummer in dieser Zeit nicht im Portal eingeben konnten, erhalten Sie von uns automatisch eine neue AdressTAN. Verwenden Sie auch diese nicht, können Sie aktiv eine neue AdressTAN beim E-POST Kundenservice anfordern.

Wir senden Ihre AdressTAN über den klassischen Postweg an die im Portal hinterlegte Anschrift. Bitte verwenden Sie immer nur die neueste bzw. zuletzt erhaltene AdressTAN.

Wie kann ich mein E-POST Nutzerkonto kündigen?

Schade, dass Sie Ihr E-POST Nutzerkonto nicht mehr verwenden möchten. Um es zu kündigen,

  1. Loggen Sie sich im E-POST Portal mit Ihren Daten ein,
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Menüpunkt Mein Konto und
  3. Wählen Sie anschließend Vertrags- & Kontodaten E-POSTBRIEF aus.

Jetzt benötigen wir nur noch

  • die Angaben der an Sie gesendeten HandyTAN und
  • eine Kontoverbindung, auf die wir Ihr restliches Guthaben überweisen sollen.

Natürlich können Sie Ihr Nutzerkonto auch auf dem klassischen Postweg kündigen. Ihr Schreiben adressieren Sie dann bitte an:

Deutsche Post AG Kundenservice E-POST Postfach 10 09 51 33509 Bielefeld

Ihre Kündigung via E-POST Portal ist sofort wirksam, Ihre Kündigung via klassischem Brief direkt nach Eingang beim Kundenservice E-POST. Ab dann können Sie keine Nachrichten mehr versenden und empfangen. Ihr Nutzerkonto wird auch nicht mehr im öffentlichen Adressverzeichnis aufgeführt.

Wie sperre ich meine Mobilfunknummer im E-POST Portal?

Nur vier Schritte sind notwendig, um Ihre Mobilfunknummer im Menüpunkt Mein Konto unter Zugangsdaten zu sperren. Das ist sinnvoll, wenn Sie zum Beispiel Ihr Mobiltelefon verloren haben.

Und so geht’s:

  1. Melden Sie sich im E-POST Portal mit Ihren Daten an.
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Menüpunkt Mein Konto.
  3. Wählen Sie anschließend in der Navigation links den Menüpunkt Zugangsdaten aus.
  4. Klicken Sie auf Mobilfunknummer sperren und bestätigen Sie diese Eingabe.

Damit haben Sie Ihre Mobilfunknummer für das E-POST System deaktiviert.