Geschäftskunden – Fragen und Antworten

Datenschutz

Werden bei der Erstellung der Digitalen Kopie alle datenschutzrechtlichen Vorgaben eingehalten, auch die neue EU-DSGVO?

Das neue Produkt erfüllt alle rechtlichen Vorgaben hinsichtlich des Datenschutzes, auch die seit Mai 2018 gültige DSGVO der EU.

GK-Anbindung

Wie funktioniert die Umstellung der bisherigen E-POST Kunden?

Kunden mit Nutzung der E-Post Zugangsprodukte für den physischen Versand (außer PrintPLUS) haben keinen technischen Umstellungsaufwand. Dies gilt für die E-POSTBUSINESS BOX, E-POSTNOW, E-POSTBUSINESS API, E-POST MAILER sowie docuguide. Kunden mit PrintPLUS und E-POST-PRO-Anbindungen müssen zur Nutzung der digitalen Kopie einen separaten Vertrag abschließen und haben ggf. technischen Anbindungsaufwand. Kunden mit Anbindungen ausschließlich für elektronische Kommunikation (z.B. IKG) haben Anpassungsbedarf.

Pricing

Bleibt die „Digitale Kopie“ für Absender und Empfänger kostenfrei oder soll langfristig ein Geschäftsmodell dahinter stehen?

Der Empfang ist für den PK kostenfrei. Es wird ein Produkt geschaffen, das physische und digitale Kommunikation parallel ermöglicht. Auch für den Absender (Geschäftskunde) ist die digitale Kopie kostenfrei, sofern die Zugangsprodukte E-POSTBUSINESS BOX, E-POSTNOW, E-POSTBUSINESS API, E-POST MAILER sowie docuguide genutzt werden. Dann entstehen für den Geschäftskunden auch keine Anbindungsaufwände, da die digitale Kopie zum 1.1.2019 automatisch fester Leistungsbestandteil wird. PrintPLUS- und PRO-Kunden erhalten bei Interesse an der Digitalen Kopie ein individuelles Angebot für die Anbindung.

Privatkunde / Empfang

Erhält der Versender eine Information über die Zustellung und/oder das Öffnen der digitalen Kopie durch den Empfänger?

Ein Einblick in das Leseverhalten eines Kunden ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zulässig.

Was ist für Empfänger im Ausland (EU) vorgesehen?

Die Adressierung an im Ausland befindliche Adressen kann nicht zu einer Identifikation des elektronischen Empfängers genutzt werden. Zu diesen werden daher keine Digitalen Kopien erzeugt und zugestellt.

Könnte ein Empfänger datenschutzrechtliche Bedenken anmelden, da der versendende Geschäftskunde seine Daten zur Erzeugung der digitalen Kopie an einen Dritten (DPAG) weitergegeben hat?

Da nur E-POST Kunden Digitale Kopien erhalten, stimmen diese über die AGB der Zustellung zu und erfahren damit auch, dass es Geschäftskunden gibt, die diesen Service für den Empfänger nutzen. Jeder Empfänger hat sich also bewusst zur Teilnahme an diesem Service bereiterklärt.

Werden die „Digitalen Kopien“ bei den Empfängern im gleichen Postfach landen wie heute schon E-POSTBRIEFE?

Der Empfang erfolgt über die mobilen E-POST Apps (iOS und Android) sowie das E-POST Portal. Alle Zugänge werden funktional entsprechend um die digitale Kopie erweitert.

Gibt es eine direkte Antwortmöglichkeit auf eine digitale Kopie? Wenn ja, über welches Medium?

Eine direkte Antwortmöglichkeit (im Eingangs-Postfach) wird es nicht geben.

Produkt / Leistungsumfang

Wird es für die Digitale Kopie einen Zustellnachweis geben, bzw. wird dies eIDAS-konform sein?

Die Digitale Kopie ist ein Convenience Produkt, ohne Rechtsverbindlichkeit. Diese wird durch den parallel zugestellten physischen Brief hergestellt. Einen Zustellnachweis für den Versender gibt es nicht. Der rein digitale eIDAS-konforme Brief ist das alternative Angebot für Netzwerke aus Sendern und Empfängern, die sich bereits bekannt sind. eIDAS-konform sind nur rein elektronische Sendungen, die den Vorgaben der eIDAS-Verordnung der EU entsprechen (elektronische eIDAS-Einschreiben), bspw. im Hinblick auf die Identifizierung von Versender und Empfänger.

Wann genau erfolgt die Zustellung der Digitalen Kopie?

Die Digitale Kopie wird zugestellt, sobald die Einlieferung der physischen Briefsendung erfolgt ist. Hiermit wird gewährleistet, dass keine Digitale Kopie generiert wird, zu der kein physischer Brief im Zustellprozess ist. Die digitale Kopie wird system- und prozessbedingt dem Empfänger immer vor der physischen Sendung zugestellt.

Ist die DK auch für Einschreiben nutzbar?

Ja, auch für Sendungen mit der Briefzusatzleistung Einschreiben ist die Erzeugung einer digitalen Kopie grundsätzlich möglich.

Strategie

Wird es den hybriden E-POSTBRIEF noch ohne digitale Kopie geben?

Den hybriden E-POSTBRIEF ohne digitale Kopie wird es weiterhin für PrintPLUS- und PRO-Kunden geben. Für diese Kunden ist die digitale Kopie optional.