Digitale Kopie

Digital in die Zukunft

Empfänger erhalten jetzt zu einem klassischen Brief die Möglichkeit, eine Digitale Kopie in Ihrem persönlichen, mobilen Briefkasten der Deutschen Post zu empfangen.

Sie benötigen weitere Informationen?

Zeitgemäße Briefkommunikation für jeden Versandanlass

Physischer und digitaler Empfang – so einfach funktioniert’s:

Deutsche Post: Digitale Kopie - Infografik

Digitale Kopie – die Vorteile des digitalen Empfangs auf einen Blick:

Fragen & Antworten

Werden bei der Erstellung der Digitalen Kopie alle datenschutzrechtlichen Vorgaben eingehalten, auch die neue EU-DSGVO?

Das neue Produkt erfüllt alle rechtlichen Vorgaben hinsichtlich des Datenschutzes, auch die seit Mai 2018 gültige DSGVO der EU.

Wie funktioniert die Umstellung der bisherigen E-POST Kunden?

Kunden mit Nutzung der E-Post Zugangsprodukte für den physischen Versand (außer PrintPLUS) haben keinen technischen Umstellungsaufwand. Dies gilt für die E-POSTBUSINESS BOX, E-POSTNOW, E-POSTBUSINESS API, E-POST MAILER sowie docuguide. Kunden mit PrintPLUS und E-POST-PRO-Anbindungen müssen zur Nutzung der digitalen Kopie einen separaten Vertrag abschließen und haben ggf. technischen Anbindungsaufwand. Kunden mit Anbindungen ausschließlich für elektronische Kommunikation (z.B. IKG) haben Anpassungsbedarf.

Bleibt die "Digitale Kopie" für Absender und Empfänger kostenfrei oder soll langfristig ein Geschäftsmodell dahinter stehen?

Der Empfang ist für den PK kostenfrei. Es wird ein Produkt geschaffen, das physische und digitale Kommunikation parallel ermöglicht. Auch für den Absender (Geschäftskunde) ist die digitale Kopie kostenfrei, sofern die Zugangsprodukte E-POSTBUSINESS BOX, E-POSTNOW, E-POSTBUSINESS API, E-POST MAILER sowie docuguide genutzt werden. Dann entstehen für den Geschäftskunden auch keine Anbindungsaufwände, da die digitale Kopie zum 1.1.2019 automatisch fester Leistungsbestandteil wird. PrintPLUS- und PRO-Kunden erhalten bei Interesse an der Digitalen Kopie ein individuelles Angebot für die Anbindung.