Zusatzmodul Filialstruktur:

Die Posteingänge aus den einzelnen Standorten, Niederlassungen oder Filialen Ihres Unternehmens werden an die Digitalisierungsstation weitergeleitet. Bei diesem Zusatzmodul werden die erzeugten digitalen Sendungen aus E-POSTSCAN auf einem SFTP-Server sortiert und nach den jeweiligen Standorten auf einem Übergabeverzeichnis abgelegt. Die gescannten physischen Sendungen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von 8 Wochen vernichtet. In dieser Zeit können einzelne Originale gezielt angefordert werden. Die aussortierten – nicht gescannten – Sendungen werden wieder in den Briefstrom zurückgeführt und auf dem normalen Postweg dem jeweiligen Standort zugestellt.