21. Oktober 2015

ElektroG2 – Lösungen für Händler und Hersteller.

ElektroG 2015 das Elektroschrottgesetz

Im Ziel sind sich jedoch alle einig: Die Sammelquoten müssen angehoben werden, damit Ressourcen für die Zukunft gesichert und genutzt werden können. Wird auch der Weg dorthin von den einen als nicht konsequent genug kritisiert, von den anderen als schweißtreibende Aufgabe gesehen.

Ein wesentlicher Punkt des neuen ElektroG2 ist die Rücknahmeverpflichtung für Händler und Hersteller. Galt bislang eine Rücknahme von Altgeräten im Handel auf freiwilliger Basis, müssen große Einzelhändler und Onlinehändler alte Elektrogeräte nun zurücknehmen. Und zwar nicht nur 1:1 (beim Kauf eines neuen Geräts wird das alte zurückgenommen), sondern auch 0:1, das heißt, auch ohne, dass ein Kunde ein neues Gerät kauft, müssen kleine alte Elektrogeräte mit Abmessungen bis 25 cm von großen Einzelhändlern und Onlinehändlern zurückgenommen und gemeldet werden. Eine Herausforderung.

Händler für Elektrogeräte mit einer Ladenfläche kleiner als 400 qm sind von der Rücknahmepflicht zwar ausgenommen, aber nicht jeder Privatverbraucher wird das wissen. Es ist zu erwarten, dass Kunden auch in kleineren Läden ihre kleine Elektroschrott-Sammlung auf die Ladentheke legen. Wer einen guten Service bieten möchte und Kunden nicht enttäuschen, wird alte Elektrogeräte sicher freiwillig zurücknehmen. Doch wohin nun damit, wenn die Lagerkapazitäten begrenzt sind? Und was kann ein Online-Händler seinen Kunden anbieten, um den Versand von Elektroschrott möglichst reibungslos, sicher und einfach zu gestalten?

Über solche Fragen diskutierte das Team von ELECTRORETURN kürzlich auch auf einer Informationsveranstaltung des bevh (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel) in Köln. Tatsächlich gibt ELECTRORETURN Antworten. Denn eine Versandmarke zum Download auf der eigenen Homepage oder bereits vorfrankierte Versandtaschen bedeuten eine große Vereinfachung des Rücknahme-Ablaufs bei der Altgeräte-Entsorgung. Deutsche Post und ALBA organisieren für Sie so die Sammlung und Verwertung des gesammelten Materials. Zudem ermitteln sie alle Daten, die zur Erfüllung Ihrer gesetzlichen Meldepflichten erforderlich sind und übernehmen für Sie die Meldung an die zuständige Behörde. Via DHL Retoure sind sogar auch großformatige Sendungen möglich.

ELECTRORETURN bietet somit gutes Rüstzeug, um für die Veränderungen nach Inkrafttreten des Gesetzes gewappnet zu sein – Beratung für die passende Lösung inklusive.

Nehmen Sie doch einfach einmal Kontakt zum Team von ELECTREORETURN auf und informieren Sie sich unverbindlich. Wenn Sie es möchten, werden Sie sehr gern zurückgerufen. Sie wissen ja: ElektroG2 steht vor den Toren. Mit ELECTRORETURN können Sie ihm ganz entspannt Einlass gewähren.

 

Titelbild © vege -fotolia.de

Ähnliche Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *