Dialog Marketing Monitor - Fakten, Trends und Hintergrundinformationen zum Dialogmarketing

Bereits seit 1997 veröffentlicht die Deutsche Post AG jährlich den Dialog Marketing Monitor (früher: Direkt Marketing Monitor - Direktmarketing Deutschland). Die Studie bildet den Gesamtwerbemarkt in Deutschland vollständig ab und zeigt die Trends im Dialogmarketing auf.

Ihr Vorteil:

  • Lückenloses Bild der Dialogmarketinglandschaft in Deutschland
  • Einheitliche Erhebungsmethodik über alle Medien
  • Das einzige Instrument in Deutschland, das sowohl die internen als auch externen Marketingaufwendungen der Unternehmen erfasst
  • Überblick über die Marketingaktivitäten und -budgets für die verschiedenen Werbeinstrumente, insbesondere die Dialogmarketingmedien
Der Dialog Marketing Monitor ist Zeugnis eines wachsenden und sich rasant verändernden Marktes. Jedoch nicht nur das weite Feld des Dialogmarketing ist in Bewegung: Die jährliche Untersuchung wird stetig weiter entwickelt, um Methoden und Fragestellungen den Marktgegebenheiten anzupassen.

Download

Die neueste Ausgabe der Reihe "Dialog Marketing Monitor - Dialogmarketing Deutschland" sowie alle bisher erschienen Ausgaben (inkl. aller Studien der Reihe unter der alten Bezeichnung Direkt Marketing Monitor - Direktmarketing Deutschland) finden Sie hier.

Studie 26: Dialogmarketing Deutschland 2014

Fakten, Trends und Hintergrundinformationen zum Dialogmarketing 2013 / 2014

Download Studie 26: Dialog Marketing Monitor
Download Studie 25: Dialog Marketing Monitor

Weitere Ausgaben

dialogmarketing_monitor_studie_26

Methodik

Stichprobe und Untersuchungsdesign

Der Dialog Marketing Monitor basiert auf ca. 3.000 Interviews mit Marketing-Entscheidern in deutschen Unternehmen, die detailliert Auskunft über ihre Marketingaktivitäten geben. Dadurch gelingt es dem Dialog Marketing Monitor ein zuverlässiges Bild des Werbemarkts Deutschland zu zeichnen.

Insgesamt werden neunzehn einzelne Werbeinstrumente aus den drei Bereichen Klassikmedien, Dialogmarketingmedien, Medien mit Dialogelementen erhoben. Der besondere Fokus des Dialog Marketing Monitors liegt dabei auf den Dialogmarketingmedien und den Trends im Dialogmarketing. Ergänzend finden aber auch die Klassikmedien und Medien mit Dialogelementen Berücksichtigung.

Um die vollständigen Werbeaufwendungen abschätzen zu können, werden im Dialog Marketing Monitor sowohl die externen als auch die internen Aufwendungen der Unternehmen für die einzelnen Werbemedien erfasst. Zusätzlich werden die externen Kosten auf die verschiedenen Stufen der Wertschöpfungskette aufgebrochen. Neben der Betrachtung des Gesamtwerbemarktes Deutschland, konzentrieren sich die Analysen auch auf eine Darstellung der verschiedenen Unternehmensgrößenklassen (nach Umsatz) bzw. Branchen.